Jörg Döring „All New“ @ 30works

Dienstag, 16.04.2019 bis Samstag, 04.05.2019





Jörg Döring „All New“ @ 30works



 



Mit „All New“ entlarvt Jörg Döring die Mechanismen unserer Zeit; und hinterfragt einmal mehr den kategorischen Innovationsimperativ, der unseren bisherigen Wertekanon gehörig ins Wanken zu bringen droht. „Nichts wird besser dadurch, dass man es in geradezu inflationärer Form mit dem Etikett des Neuen versieht.“, sagt Jörg Döring. „Der Mensch ist ein evolutionär, historisch und kulturgeschichtlich gewachsenes und über die Jahrtausende geformtes Wesen – und sehnt sich damals wie heute nach Beständigkeit, Orientierung und Vertrautheit.“



Diesen originären Sehnsüchten spürt der Düsseldorfer in seinen unverwechselbaren Bildwelten nach. Und setzt dabei gezielt auf vordergründige, offensive Effekte, um daraus einen hintergründigen Subtext abzuleiten. Denn der scheinbaren Widersprüchlichkeit von visueller Bombastik und stiller Nachdenklichkeit begegnet Döring mit den Mitteln eines versierten Storytellers, wo das Laut zum Leise wird, das Expressive zum Reflexiven, das vermeintlich Offensichtliche zum hermeneutischen Spiel.



Sein erklärtes Lieblingsmaterial bleibt die Ölfarbe, dem laut Döring „bewährtesten und sinnlichsten aller Künstlermittel“ – und führt somit einmal mehr das Postulat des „All New“ ad absurdum.



„Neu“ sind seine stärkeren Sujetbezüge zur Jetztzeit. Was die gewohnte Retroromantik ein Stück weit ablöst und die Motivformation als Erweiterung seines Œuvres befördert.



 



 



All New @ 30works



Eröffnung: Samstag, den 06.04.2019, 19:00 Uhr

Ausstellung: 07.04.2019 - 04.05.2019

Di-Sa 12-19 Uhr, sowie nach Vereinbarung. 



30works Galerie



Pfeilstraße 47



50672 Köln



0221/33779999



hello@30works.de



www.30works.de



 




Di bis Sa von 12 bis 19 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Kulturkurier