Friday, 5/3/2024
at 7:00 PM



Ein Hauch von Südseeluft und Piratengeschrei weht am 3. und 4. Mai durchs Kulturhaus: Anlässlich ihres 50. Jubiläums führt die Musikschule Gregorianum das Musical „Der Schatz des Käpt’n Krauskopf“ von Peter Schindler auf, eine turbulente Schatzsuche mit überraschendem Ende. Unter der bewährten Leitung von Dorothea Werner singen und spielen die Kinderchöre der Musikschule, begleitet von einer musikschuleigenen Lehrerband.
Der Käpt’n ist tot – und seine etwas ratlose und streitlustige Mannschaft macht sich auf, seinen Schatz zu heben. Wenn das aber nur so einfach wäre, denn nur Buntschopf, der Papagei des Käpt’ns, weiß, wo er sich befindet. So segelt das Piratenschiff nach Tongawonga, eine kleine Insel, die zugleich Heimat von Koa, der cleveren Küchenhilfe, ist. Koa und Buntschopf verbünden sich, um die Piratenbande ein wenig an der Nase herumzuführen. Nach einigen Verwicklungen finden sie den Schatz – der aber ganz anders aussieht, als sich die Piraten erhofft hatten. Dennoch werden sie von Käpt’n Krauskopf reichlich beschenkt. Womit? Dazu nur so viel: Manchmal braucht es nicht Gold und Geld, um glücklich zu werden, sondern einfach nur Mut zur Veränderung.
Musikalisch kommt das Musical mit Liedern im Shanty-Stil daher, aber auch Südsee-Sehnsucht, Seemannswalzer und Calypsoklänge sind dabei. Spannung und gute Unterhaltung sind wie immer, wenn die Kinderchöre der Musikschule Gregorianum auf der Bühne stehen, garantiert!

Einlass: 18:30 Uhr

Event data provided by: Reservix