11. Internationales Klavierduofestival "Brahms und Nietzsche"

Sonntag, 02.06.2019 um 19:00 Uhr

Kurhaus Bad Herrenalb
Kurpromenade 8, 76332 Bad Herrenalb


Tickets
ab 19,70 €




ein Programm zum 175. Geburtstag des Philosophen
(1844-1900)

Johannes Brahms (1833-1897): Symphonie Nr.4, e-Moll, op.98, in der Bearbeitung für zwei Klaviere vom Komponisten (1885)

Zwischen den Sätzen der Symphonie werden, ausgehend von Brahms´ eigenen Worten ("Zwischenspiele zur Tragödie des allgemein menschlichen Lebens, wie es sich seit Menschengedenken abspielt") aphoristische Texte von Friedrich Nietzsche rezitiert werden (aus "Die fröhlich Wissenschaft").
Zu Beginn erklingt als absolute Rarität vierhändige Klaviermusik des Philosophen ("Lob der Barmherzigkeit").

Neben technischer Brillanz ist es vor allem die Kombination aus intellektuell-geistreicher Durchdringung und sensibel-einfühlender Gestaltung ihrer Programme, die Hans-Peter und Volker Stenzl seit über 30 Jahren zu einem internationalen Leuchtturm der Klavierduos gemacht hat. Auf Studien in Stuttgart, Frankfurt und London (u.a. bei Stephen Kovacevich und Alfred Brendel) und elf renommierte Wettbewerbspreise (u.a. ARD 1986, Dranoff 1989) folgte eine stringente Karriere mit Auftritten auf den wichtigsten Podien in aller Welt, sowohl als Solistenformation wie auch mit berühmten Dirigenten (u.a. Gustavo Dudamel, Helmuth Rilling), sowie vielbeachteten CD-Einspielungen. Als gesuchte Professoren unterrichten die beiden Brüder v.a. in Rostock, wo sie 2012 auf die weltweit erste Professur für Klavierduo berufen wurden.
Die Texte werden vom künstlerischen Leiter des Klavierduo-Festivals, Christoph Sischka vorgetragen.


Eventdaten bereitgestellt von: Reservix