Sonntag, 19.05.2019
um 15:00 Uhr

ATZE Musiktheater
Luxemburger Straße 20
13353 Berlin


Tickets
ab 10,95 €




Hans erhält als Lohn für seine Arbeit einen kopfgroßen Klumpen Gold und macht sich auf den Weg nach hause. Unterwegs trifft er verschiedene Leute, die ihm Tauschgeschäfte anbieten. Er tauscht sein Gold gegen ein Pferd, das Pferd gegen eine Kuh, die Kuh gegen ein Schwein, das Schwein gegen eine Gans, und die Gans gegen einen Schleifstein samt Feldstein. Er glaubt stets richtig zu handeln, da ihm alle ein ‚gutes Geschäft’ bestätigen. Zu guter Letzt fallen ihm die schweren Steine in einen Brunnen. Da macht sich Hans glücklich und frei von aller Last auf den Heimweg.

Das Grimmsche Märchen, das zunächst jeder Logik widerspricht, lässt sich verschieden interpretieren, etwa „nur Einfältige finden das Glück“ oder „Freiheit ist mehr als Besitz“ aber auch „die Welt will betrogen sein“. Regisseur Matthias Schönfeldt sieht diese Offenheit als Stärke an und gestaltet unter Einbeziehung des Publikums ein fantasievolles Kaleidoskop möglicher Betrachtungsweisen. Am Ende können Kinder und Erwachsene für sich selbst entscheiden, wie der Weg zum Glück aussehen soll.
ab 6 Jahren

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Der Fischer und seine Frau - Theater MASKOTTE, Buchholz
Ein Märchen von der Sehnsucht nach Mehr!
Theater MASKOTTE, Buchholz

Für Zuschauer ab 4 Jahren
Spieldauer: ca. 60 Minuten

Der Fischer und seine Frau, die haben nicht viel. Sie haben sich, das Meer, und eine winzige Hütte. Und sie haben Glück, denn der Fischer fängt einen Fisch, einen großen Butt. Und der ist ein verwunschener Prinz. Da kann man sich was wünschen!
Ein größeres Haus, natürlich. Raus aus der engen Hütte! Warum der Fischer da nicht gleich dran gedacht hat! Da muss er eben noch mal hin zum Butt und ein Haus wünschen, für sich und seine Ilse! Da steht es nun, das neue Haus. Dem Fischer gefällt es auch.
…Und doch könnte es etwas größer sein… findet seine Frau.
Fischer, los, nochmal zum Butt! Ilse will in einem schönen, großen Schloss wohnen… Der Butt kann das. Und macht das gern, sagt Ilse!
Eigentlich will der Fischer da gar nicht hin, und den Butt noch mal fragen. Geht er hin, oder nicht?
Kommt vorbei. Ihr werdet es sehen.

Im Theater ist alles möglich. Im Spiel, im Puppenspiel lässt sich alles ausprobieren. Sogar das Meer kann die Puppenspielerin auf die Bühne zaubern und die Insel, auf der der Fischer und seine Frau leben. Vermutlich wird sie mehr als alle Hände voll zu tun haben, diese aufregende Geschichte zu erzählen. Ute Kotte vom Theater MASKOTTE erzählt, spielt, singt, baut dieses Märchen mit Händen und Füßen, Kopf, Herz und Verstand.

Spiel: Ute Kotte
Regie: Lisa Augustinowski
Bühne: Christof von Büren

29. BRANDENBURGER FIGURENTHEATERTAGE 2019

Restkarten gibt es evtl. noch an der Abendkasse oder unter 03381/511111
Der Fischer und seine Frau - Theater MASKOTTE, Buchholz
Ein Märchen von der Sehnsucht nach Mehr!
Theater MASKOTTE, Buchholz

Für Zuschauer ab 4 Jahren
Spieldauer: ca. 60 Minuten

Der Fischer und seine Frau, die haben nicht viel. Sie haben sich, das Meer, und eine winzige Hütte. Und sie haben Glück, denn der Fischer fängt einen Fisch, einen großen Butt. Und der ist ein verwunschener Prinz. Da kann man sich was wünschen!
Ein größeres Haus, natürlich. Raus aus der engen Hütte! Warum der Fischer da nicht gleich dran gedacht hat! Da muss er eben noch mal hin zum Butt und ein Haus wünschen, für sich und seine Ilse! Da steht es nun, das neue Haus. Dem Fischer gefällt es auch.
…Und doch könnte es etwas größer sein… findet seine Frau.
Fischer, los, nochmal zum Butt! Ilse will in einem schönen, großen Schloss wohnen… Der Butt kann das. Und macht das gern, sagt Ilse!
Eigentlich will der Fischer da gar nicht hin, und den Butt noch mal fragen. Geht er hin, oder nicht?
Kommt vorbei. Ihr werdet es sehen.

Im Theater ist alles möglich. Im Spiel, im Puppenspiel lässt sich alles ausprobieren. Sogar das Meer kann die Puppenspielerin auf die Bühne zaubern und die Insel, auf der der Fischer und seine Frau leben. Vermutlich wird sie mehr als alle Hände voll zu tun haben, diese aufregende Geschichte zu erzählen. Ute Kotte vom Theater MASKOTTE erzählt, spielt, singt, baut dieses Märchen mit Händen und Füßen, Kopf, Herz und Verstand.

Spiel: Ute Kotte
Regie: Lisa Augustinowski
Bühne: Christof von Büren

29. BRANDENBURGER FIGURENTHEATERTAGE 2019
Der Fischer und seine Frau - Theater MASKOTTE, Buchholz
Ein Märchen von der Sehnsucht nach Mehr!
Theater MASKOTTE, Buchholz

Für Zuschauer ab 4 Jahren
Spieldauer: ca. 60 Minuten

Der Fischer und seine Frau, die haben nicht viel. Sie haben sich, das Meer, und eine winzige Hütte. Und sie haben Glück, denn der Fischer fängt einen Fisch, einen großen Butt. Und der ist ein verwunschener Prinz. Da kann man sich was wünschen!
Ein größeres Haus, natürlich. Raus aus der engen Hütte! Warum der Fischer da nicht gleich dran gedacht hat! Da muss er eben noch mal hin zum Butt und ein Haus wünschen, für sich und seine Ilse! Da steht es nun, das neue Haus. Dem Fischer gefällt es auch.
…Und doch könnte es etwas größer sein… findet seine Frau.
Fischer, los, nochmal zum Butt! Ilse will in einem schönen, großen Schloss wohnen… Der Butt kann das. Und macht das gern, sagt Ilse!
Eigentlich will der Fischer da gar nicht hin, und den Butt noch mal fragen. Geht er hin, oder nicht?
Kommt vorbei. Ihr werdet es sehen.

Im Theater ist alles möglich. Im Spiel, im Puppenspiel lässt sich alles ausprobieren. Sogar das Meer kann die Puppenspielerin auf die Bühne zaubern und die Insel, auf der der Fischer und seine Frau leben. Vermutlich wird sie mehr als alle Hände voll zu tun haben, diese aufregende Geschichte zu erzählen. Ute Kotte vom Theater MASKOTTE erzählt, spielt, singt, baut dieses Märchen mit Händen und Füßen, Kopf, Herz und Verstand.

Spiel: Ute Kotte
Regie: Lisa Augustinowski
Bühne: Christof von Büren

29. BRANDENBURGER FIGURENTHEATERTAGE 2019

Restkarten gibt es evtl. noch an der Abendkasse oder unter 03381/511111
Der Fischer und seine Frau - Theater MASKOTTE, Buchholz
Ein Märchen von der Sehnsucht nach Mehr!
Theater MASKOTTE, Buchholz

Für Zuschauer ab 4 Jahren
Spieldauer: ca. 60 Minuten

Der Fischer und seine Frau, die haben nicht viel. Sie haben sich, das Meer, und eine winzige Hütte. Und sie haben Glück, denn der Fischer fängt einen Fisch, einen großen Butt. Und der ist ein verwunschener Prinz. Da kann man sich was wünschen!
Ein größeres Haus, natürlich. Raus aus der engen Hütte! Warum der Fischer da nicht gleich dran gedacht hat! Da muss er eben noch mal hin zum Butt und ein Haus wünschen, für sich und seine Ilse! Da steht es nun, das neue Haus. Dem Fischer gefällt es auch.
…Und doch könnte es etwas größer sein… findet seine Frau.
Fischer, los, nochmal zum Butt! Ilse will in einem schönen, großen Schloss wohnen… Der Butt kann das. Und macht das gern, sagt Ilse!
Eigentlich will der Fischer da gar nicht hin, und den Butt noch mal fragen. Geht er hin, oder nicht?
Kommt vorbei. Ihr werdet es sehen.

Im Theater ist alles möglich. Im Spiel, im Puppenspiel lässt sich alles ausprobieren. Sogar das Meer kann die Puppenspielerin auf die Bühne zaubern und die Insel, auf der der Fischer und seine Frau leben. Vermutlich wird sie mehr als alle Hände voll zu tun haben, diese aufregende Geschichte zu erzählen. Ute Kotte vom Theater MASKOTTE erzählt, spielt, singt, baut dieses Märchen mit Händen und Füßen, Kopf, Herz und Verstand.

Spiel: Ute Kotte
Regie: Lisa Augustinowski
Bühne: Christof von Büren

29. BRANDENBURGER FIGURENTHEATERTAGE 2019
Die Bremer Stadtmusikanten Mitspieltheater - für Kinder ab 4 Jahren
Ein alter Esel, ein müder Hund, eine verbitterte Katze und ein zäher Hahn leisten für den Menschen nicht mehr genug und werden von ihren Herren fortgejagt. Aber die verjagten Tiere treffen sich rein zufällig und beschließen, zusammen zu bleiben. Ihr Wahlspruch lautet: "Was besseres als den Tod finden wir überall". Sie fassen einen Plan und wollen Stadtmusikanten in Bremen werden. Aber es kommt alles anders als geplant, und nachdem sie sehr geschickt die Räuber aus einem Waldhaus vertrieben haben, ziehen sie selbst dort ein. Als ein Räuber zurückkehrt, um die Lage zu erforschen, verpassen die Tiere dem Räuber in genialer Zusammenarbeit einen ordentlichen Denkzettel und keiner der Räuber traut sich jemals mehr zurück. Die Tiere aber leben nun in froher Eintracht und singen für ihr Leben gern.

Das Mitspieltheater ist eine besondere Form des Theaterspielens, bei dem eine erfahrene Schauspielerin ein Märchen erzählt und dabei in die verschiedenen Märchencharaktere und Rollen schlüpft.
Die Kinder erleben beim Mitspieltheater die große Kunst des Schauspielens hautnah mit, nämlich den Rollenwechsel – den der Spieler vor ihren Augen auf der Bühne vollzieht. Dabei dürfen sie dem Märchen nicht nur gespannt zuhören, sondern aktiv mitwirken. Sie können ihre Gedanken und Ideen der Schauspielerin auf der Bühne zurufen, die diese Impulse spontan mit in die Geschichte integriert.
Außerdem können die Kinder an vielen Stellen selbst auf der Bühne mitspielen! So entsteht ein interaktives und lebendiges Theaterspiel zwischen der Erzählerin und den Kindern.

Es spielt: Marion Martinez
Die Bremer Stadtmusikanten Mitspieltheater - für Kinder ab 4 Jahren
Ein alter Esel, ein müder Hund, eine verbitterte Katze und ein zäher Hahn leisten für den Menschen nicht mehr genug und werden von ihren Herren fortgejagt. Aber die verjagten Tiere treffen sich rein zufällig und beschließen, zusammen zu bleiben. Ihr Wahlspruch lautet: "Was besseres als den Tod finden wir überall". Sie fassen einen Plan und wollen Stadtmusikanten in Bremen werden. Aber es kommt alles anders als geplant, und nachdem sie sehr geschickt die Räuber aus einem Waldhaus vertrieben haben, ziehen sie selbst dort ein. Als ein Räuber zurückkehrt, um die Lage zu erforschen, verpassen die Tiere dem Räuber in genialer Zusammenarbeit einen ordentlichen Denkzettel und keiner der Räuber traut sich jemals mehr zurück. Die Tiere aber leben nun in froher Eintracht und singen für ihr Leben gern.

Das Mitspieltheater ist eine besondere Form des Theaterspielens, bei dem eine erfahrene Schauspielerin ein Märchen erzählt und dabei in die verschiedenen Märchencharaktere und Rollen schlüpft.
Die Kinder erleben beim Mitspieltheater die große Kunst des Schauspielens hautnah mit, nämlich den Rollenwechsel – den der Spieler vor ihren Augen auf der Bühne vollzieht. Dabei dürfen sie dem Märchen nicht nur gespannt zuhören, sondern aktiv mitwirken. Sie können ihre Gedanken und Ideen der Schauspielerin auf der Bühne zurufen, die diese Impulse spontan mit in die Geschichte integriert.
Außerdem können die Kinder an vielen Stellen selbst auf der Bühne mitspielen! So entsteht ein interaktives und lebendiges Theaterspiel zwischen der Erzählerin und den Kindern.

Es spielt: Marion Martinez
Die Bremer Stadtmusikanten Mitspieltheater - für Kinder ab 4 Jahren
Ein alter Esel, ein müder Hund, eine verbitterte Katze und ein zäher Hahn leisten für den Menschen nicht mehr genug und werden von ihren Herren fortgejagt. Aber die verjagten Tiere treffen sich rein zufällig und beschließen, zusammen zu bleiben. Ihr Wahlspruch lautet: "Was besseres als den Tod finden wir überall". Sie fassen einen Plan und wollen Stadtmusikanten in Bremen werden. Aber es kommt alles anders als geplant, und nachdem sie sehr geschickt die Räuber aus einem Waldhaus vertrieben haben, ziehen sie selbst dort ein. Als ein Räuber zurückkehrt, um die Lage zu erforschen, verpassen die Tiere dem Räuber in genialer Zusammenarbeit einen ordentlichen Denkzettel und keiner der Räuber traut sich jemals mehr zurück. Die Tiere aber leben nun in froher Eintracht und singen für ihr Leben gern.

Das Mitspieltheater ist eine besondere Form des Theaterspielens, bei dem eine erfahrene Schauspielerin ein Märchen erzählt und dabei in die verschiedenen Märchencharaktere und Rollen schlüpft.
Die Kinder erleben beim Mitspieltheater die große Kunst des Schauspielens hautnah mit, nämlich den Rollenwechsel – den der Spieler vor ihren Augen auf der Bühne vollzieht. Dabei dürfen sie dem Märchen nicht nur gespannt zuhören, sondern aktiv mitwirken. Sie können ihre Gedanken und Ideen der Schauspielerin auf der Bühne zurufen, die diese Impulse spontan mit in die Geschichte integriert.
Außerdem können die Kinder an vielen Stellen selbst auf der Bühne mitspielen! So entsteht ein interaktives und lebendiges Theaterspiel zwischen der Erzählerin und den Kindern.

Es spielt: Marion Martinez
Weihnachtliches Puppentheater mit Pettersson & Findus
Am 24. November bringt dich das grandiose Berliner Puppentheater mit einer liebevollen Inszenierung von "Pettersson & Findus - Die Weihnachtsgeschichte" in Vorweihnachtslaune. Und das gleich zweimal hintereinander. Welcher Termin passt dir besser?

Und darum geht´s im Stück:
Pettersson und Findus sind zwei Tage vor Weihnachten auf ihrem kleinen Hof komplett eingeschneit. Nichts ist mehr zu essen im Haus und der Weihnachtsbaum, den sie im Wald schlagen wollten, fehlt auch noch. Der kleine Kater hat Angst, dass sie das Fest nun gar nicht feiern können. Doch wie immer hat Petterson eine Iddee und das Weihnachtsfest muss wohl doch nicht ausfallen ...

Über das Berliner Puppentheater:
Wer kennt es nicht? Das traditionelle Puppenspiel, wie man es vor 150 Jahren schon erleben konnte. Silvia und Achmed Brahim haben diese Tradition von ihren Großeltern übernommen sowie auch Sohn Michél Brahim und Ehefrau Cindy die mit ihrem gleichnamingen Ensemble durch Deutschland Touren. Die Familie Brahim zeichnet sich durch jahrelange Erfahrung, handgefertigte Figuren, detailgetreue Kulissen und ihrer klassisch traditionellen Bühnen aus. In dem von ihnen gespielten Inzenierungen werden die Figuren selbstverständlich live gesprochen, so dass die Kinder in das Geschehen mit einbezogen werden und somit ein fortwährender Dialog mit dem kleinen Publikum besteht.

Wir hatten das Puppentheater schon mehrfach in der Backfabrik zu Gast: Mit ihren schönen Inszenierungen von Pippi Langstrumpf, Pettersson & Findus sowie der kleinen Hexe von Otfried Preußler. Die Weihnachtsgeschichte von Pettersson & Findus spielen sie das erste Mal bei uns. Einmal um 14 Uhr und einmal um 16 Uhr. Wir sind schon sehr gespannt!

Das Stück dauert 45 Minuten und richtet sich vornehmlich an Kinder ab 4 Jahren. Kinder bis 2 Jahre dürfen kostenlos zusehen.

Alle Infos unter:
http://www.buchboxberlin.de

Berlin

24.11.2019
16:00 Uhr
Tickets
ab 10,70 €
Weihnachtliches Puppentheater mit Pettersson & Findus
Am 24. November bringt dich das grandiose Berliner Puppentheater mit einer liebevollen Inszenierung von "Pettersson & Findus - Die Weihnachtsgeschichte" in Vorweihnachtslaune. Und das gleich zweimal hintereinander. Welcher Termin passt dir besser?

Und darum geht´s im Stück:
Pettersson und Findus sind zwei Tage vor Weihnachten auf ihrem kleinen Hof komplett eingeschneit. Nichts ist mehr zu essen im Haus und der Weihnachtsbaum, den sie im Wald schlagen wollten, fehlt auch noch. Der kleine Kater hat Angst, dass sie das Fest nun gar nicht feiern können. Doch wie immer hat Petterson eine Iddee und das Weihnachtsfest muss wohl doch nicht ausfallen ...

Über das Berliner Puppentheater:
Wer kennt es nicht? Das traditionelle Puppenspiel, wie man es vor 150 Jahren schon erleben konnte. Silvia und Achmed Brahim haben diese Tradition von ihren Großeltern übernommen sowie auch Sohn Michél Brahim und Ehefrau Cindy die mit ihrem gleichnamingen Ensemble durch Deutschland Touren. Die Familie Brahim zeichnet sich durch jahrelange Erfahrung, handgefertigte Figuren, detailgetreue Kulissen und ihrer klassisch traditionellen Bühnen aus. In dem von ihnen gespielten Inzenierungen werden die Figuren selbstverständlich live gesprochen, so dass die Kinder in das Geschehen mit einbezogen werden und somit ein fortwährender Dialog mit dem kleinen Publikum besteht.

Wir hatten das Puppentheater schon mehrfach in der Backfabrik zu Gast: Mit ihren schönen Inszenierungen von Pippi Langstrumpf, Pettersson & Findus sowie der kleinen Hexe von Otfried Preußler. Die Weihnachtsgeschichte von Pettersson & Findus spielen sie das erste Mal bei uns. Einmal um 14 Uhr und einmal um 16 Uhr. Wir sind schon sehr gespannt!

Das Stück dauert 45 Minuten und richtet sich vornehmlich an Kinder ab 4 Jahren. Kinder bis 2 Jahre dürfen kostenlos zusehen.

Alle Infos unter:
http://www.buchboxberlin.de

Berlin

24.11.2019
14:00 Uhr
Tickets
ab 10,70 €