Foto: Martin Dürrschnabel, Kammertheater Karlsruhe, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

 

 

... mehr lesen


Details zur Location

Theater
bis ca. 250 Personen
Indoor
modern
Stadt
keine Angabe
öffentlich
Parkhaus / Tiefgarage
keine Angabe
Ja
Theater/Show
Bühne


Fotos der Location

Es liegen keine weiteren Fotos vor.


Kommende Events

Traumschöff - Seekrank vor Glück
12.08.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Noch liegt sie im Hafen vertäut, doch in wenigen Minuten macht sich die Costa Romantica auf den Weg in die Ferne.
Auf dem Sonnendeck steht Hand in Hand ein Pärchen. Sie winkt den Neugierigen am Festland zu, er hat nur Augen für sie, denn am gleichen Abend soll es so weit sein: Der Antrag auf hoher See.
Zur gleichen Zeit steht Martin fröstelnd an der Reling. Er und seine Frau haben die Reise gewonnen, sie sind zwei von dreitausend Passagieren an Bord. Im Fernsehen sahen Kreuzfahrten immer irgendwie entspannter und das Traumschiff weitläufiger aus. Noch dazu kommt, dass die Kabinen-Nachbarn – ein reicher Typ mit deutlich zu junger Freundin – Martins Nerven strapazieren. Seine Frau stört das alles gar nicht, sie fühlt sich pudelwohl in der Nähe des Animateurs Tim. Er ist es gewohnt, die Damen um seinen wirklich sehr kleinen Finger zu wickeln, dafür liegt ihm für jede Situation ein passendes Schlagerzitat auf den Lippen. Von „Das achte Wunder dieser Welt“, „Das Leben tanzt Sirtaki“ bis „Cordula Grün“. Die einzige Frau, die Tim widerstehen kann, ist die „immer lachende“ Chefstewardess. Sie entdeckt unter den Passagieren ihren Ex mit seiner neuen Flamme, was ihr gar nicht
gefällt. Sollte der Kapitän Florian von den emotionalen Turbulenzen an Bord erfahren, steht fest, dass auf dieser Reise jemand über Bord gehen wird. Doch erst mal gibt das Schiffshorn das Signal zum Ablegen. Seekrank vor Glück geht es nun auf hohe See, auf die schlagerhafte Seite des Lebens.

Hintergrundinfos:
Musikalisch hat das Traumschöff wirklich für jeden Schlagerfan den passenden Song an Bord. Dauerbrenner und Chartstürmer wie die Hits von Beatrice Egli, dem Klubbb3, Udo Jürgens, Andrea Berg, Wolfgang Petry oder Helene Fischer sorgen für Ohrwurmgarantie und ausgelassene Stimmung und die schöne Erinnerung an den letzten Sommer. Wer die Hits mit nach Hause nehmen möchte, der hat dazu die Gelegenheit, denn das TRAUMSCHÖFF-Ensemble war fleißig im Tonstudio. Jetzt gibt es alle Hits der Show, wie "Herzbeben", "Die immer lacht" und "Moskau", auf einer MAXI-CD an der Theaterkasse zu erwerben. *

Wollen Sie Teil der TRAUMSCHÖFF-Crew sein und den Abend mitgestalten? Dann holen Sie sich Ihre FANBAG an der Theaterkasse* oder direkt vor der Vorstellung im Foyer. Nutzen Sie die Chance, den Abend mit lustigen Requisiten mitzugestalten.


*Es gibt nur eine begrenzte Stückzahl, also gleich an der Theaterkasse mitnehmen.


TERMINE Im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
Vorstellungen: 12.7. bis 31.8.2019 & 2./5.10. bis 19.10.2019
Doppelvorstellung: 19.10.2019 15 & 19:30 Uhr


Besetzung: Manuel Dengler, Lukas Löw/Christian Bindert, Maja Sikora und Daniela Tweesmann

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Markus Kapp
Choreografie: Anna Winter
Ausstattung: Matthias Strahm

Für weitere Informationen rund um den aktuellen Spielplan und unsere Spielstätten (Kammertheater, K2, Schlachthof) wenden Sie sich an Tel: 07 21 / 23 111 oder schauen auf unserer Homepage
http://www.kammertheater-karlsruhe.de oder Facebook Seite vorbei.

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 25,20 €
Traumschöff - Seekrank vor Glück
13.08.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Noch liegt sie im Hafen vertäut, doch in wenigen Minuten macht sich die Costa Romantica auf den Weg in die Ferne.
Auf dem Sonnendeck steht Hand in Hand ein Pärchen. Sie winkt den Neugierigen am Festland zu, er hat nur Augen für sie, denn am gleichen Abend soll es so weit sein: Der Antrag auf hoher See.
Zur gleichen Zeit steht Martin fröstelnd an der Reling. Er und seine Frau haben die Reise gewonnen, sie sind zwei von dreitausend Passagieren an Bord. Im Fernsehen sahen Kreuzfahrten immer irgendwie entspannter und das Traumschiff weitläufiger aus. Noch dazu kommt, dass die Kabinen-Nachbarn – ein reicher Typ mit deutlich zu junger Freundin – Martins Nerven strapazieren. Seine Frau stört das alles gar nicht, sie fühlt sich pudelwohl in der Nähe des Animateurs Tim. Er ist es gewohnt, die Damen um seinen wirklich sehr kleinen Finger zu wickeln, dafür liegt ihm für jede Situation ein passendes Schlagerzitat auf den Lippen. Von „Das achte Wunder dieser Welt“, „Das Leben tanzt Sirtaki“ bis „Cordula Grün“. Die einzige Frau, die Tim widerstehen kann, ist die „immer lachende“ Chefstewardess. Sie entdeckt unter den Passagieren ihren Ex mit seiner neuen Flamme, was ihr gar nicht
gefällt. Sollte der Kapitän Florian von den emotionalen Turbulenzen an Bord erfahren, steht fest, dass auf dieser Reise jemand über Bord gehen wird. Doch erst mal gibt das Schiffshorn das Signal zum Ablegen. Seekrank vor Glück geht es nun auf hohe See, auf die schlagerhafte Seite des Lebens.

Hintergrundinfos:
Musikalisch hat das Traumschöff wirklich für jeden Schlagerfan den passenden Song an Bord. Dauerbrenner und Chartstürmer wie die Hits von Beatrice Egli, dem Klubbb3, Udo Jürgens, Andrea Berg, Wolfgang Petry oder Helene Fischer sorgen für Ohrwurmgarantie und ausgelassene Stimmung und die schöne Erinnerung an den letzten Sommer. Wer die Hits mit nach Hause nehmen möchte, der hat dazu die Gelegenheit, denn das TRAUMSCHÖFF-Ensemble war fleißig im Tonstudio. Jetzt gibt es alle Hits der Show, wie "Herzbeben", "Die immer lacht" und "Moskau", auf einer MAXI-CD an der Theaterkasse zu erwerben. *

Wollen Sie Teil der TRAUMSCHÖFF-Crew sein und den Abend mitgestalten? Dann holen Sie sich Ihre FANBAG an der Theaterkasse* oder direkt vor der Vorstellung im Foyer. Nutzen Sie die Chance, den Abend mit lustigen Requisiten mitzugestalten.


*Es gibt nur eine begrenzte Stückzahl, also gleich an der Theaterkasse mitnehmen.


TERMINE Im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
Vorstellungen: 12.7. bis 31.8.2019 & 2./5.10. bis 19.10.2019
Doppelvorstellung: 19.10.2019 15 & 19:30 Uhr


Besetzung: Manuel Dengler, Lukas Löw/Christian Bindert, Maja Sikora und Daniela Tweesmann

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Markus Kapp
Choreografie: Anna Winter
Ausstattung: Matthias Strahm

Für weitere Informationen rund um den aktuellen Spielplan und unsere Spielstätten (Kammertheater, K2, Schlachthof) wenden Sie sich an Tel: 07 21 / 23 111 oder schauen auf unserer Homepage
http://www.kammertheater-karlsruhe.de oder Facebook Seite vorbei.

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 25,20 €
Traumschöff - Seekrank vor Glück
14.08.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Noch liegt sie im Hafen vertäut, doch in wenigen Minuten macht sich die Costa Romantica auf den Weg in die Ferne.
Auf dem Sonnendeck steht Hand in Hand ein Pärchen. Sie winkt den Neugierigen am Festland zu, er hat nur Augen für sie, denn am gleichen Abend soll es so weit sein: Der Antrag auf hoher See.
Zur gleichen Zeit steht Martin fröstelnd an der Reling. Er und seine Frau haben die Reise gewonnen, sie sind zwei von dreitausend Passagieren an Bord. Im Fernsehen sahen Kreuzfahrten immer irgendwie entspannter und das Traumschiff weitläufiger aus. Noch dazu kommt, dass die Kabinen-Nachbarn – ein reicher Typ mit deutlich zu junger Freundin – Martins Nerven strapazieren. Seine Frau stört das alles gar nicht, sie fühlt sich pudelwohl in der Nähe des Animateurs Tim. Er ist es gewohnt, die Damen um seinen wirklich sehr kleinen Finger zu wickeln, dafür liegt ihm für jede Situation ein passendes Schlagerzitat auf den Lippen. Von „Das achte Wunder dieser Welt“, „Das Leben tanzt Sirtaki“ bis „Cordula Grün“. Die einzige Frau, die Tim widerstehen kann, ist die „immer lachende“ Chefstewardess. Sie entdeckt unter den Passagieren ihren Ex mit seiner neuen Flamme, was ihr gar nicht
gefällt. Sollte der Kapitän Florian von den emotionalen Turbulenzen an Bord erfahren, steht fest, dass auf dieser Reise jemand über Bord gehen wird. Doch erst mal gibt das Schiffshorn das Signal zum Ablegen. Seekrank vor Glück geht es nun auf hohe See, auf die schlagerhafte Seite des Lebens.

Hintergrundinfos:
Musikalisch hat das Traumschöff wirklich für jeden Schlagerfan den passenden Song an Bord. Dauerbrenner und Chartstürmer wie die Hits von Beatrice Egli, dem Klubbb3, Udo Jürgens, Andrea Berg, Wolfgang Petry oder Helene Fischer sorgen für Ohrwurmgarantie und ausgelassene Stimmung und die schöne Erinnerung an den letzten Sommer. Wer die Hits mit nach Hause nehmen möchte, der hat dazu die Gelegenheit, denn das TRAUMSCHÖFF-Ensemble war fleißig im Tonstudio. Jetzt gibt es alle Hits der Show, wie "Herzbeben", "Die immer lacht" und "Moskau", auf einer MAXI-CD an der Theaterkasse zu erwerben. *

Wollen Sie Teil der TRAUMSCHÖFF-Crew sein und den Abend mitgestalten? Dann holen Sie sich Ihre FANBAG an der Theaterkasse* oder direkt vor der Vorstellung im Foyer. Nutzen Sie die Chance, den Abend mit lustigen Requisiten mitzugestalten.


*Es gibt nur eine begrenzte Stückzahl, also gleich an der Theaterkasse mitnehmen.


TERMINE Im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
Vorstellungen: 12.7. bis 31.8.2019 & 2./5.10. bis 19.10.2019
Doppelvorstellung: 19.10.2019 15 & 19:30 Uhr


Besetzung: Manuel Dengler, Lukas Löw/Christian Bindert, Maja Sikora und Daniela Tweesmann

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Markus Kapp
Choreografie: Anna Winter
Ausstattung: Matthias Strahm

Für weitere Informationen rund um den aktuellen Spielplan und unsere Spielstätten (Kammertheater, K2, Schlachthof) wenden Sie sich an Tel: 07 21 / 23 111 oder schauen auf unserer Homepage
http://www.kammertheater-karlsruhe.de oder Facebook Seite vorbei.

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 27,40 €
Traumschöff - Seekrank vor Glück
15.08.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Noch liegt sie im Hafen vertäut, doch in wenigen Minuten macht sich die Costa Romantica auf den Weg in die Ferne.
Auf dem Sonnendeck steht Hand in Hand ein Pärchen. Sie winkt den Neugierigen am Festland zu, er hat nur Augen für sie, denn am gleichen Abend soll es so weit sein: Der Antrag auf hoher See.
Zur gleichen Zeit steht Martin fröstelnd an der Reling. Er und seine Frau haben die Reise gewonnen, sie sind zwei von dreitausend Passagieren an Bord. Im Fernsehen sahen Kreuzfahrten immer irgendwie entspannter und das Traumschiff weitläufiger aus. Noch dazu kommt, dass die Kabinen-Nachbarn – ein reicher Typ mit deutlich zu junger Freundin – Martins Nerven strapazieren. Seine Frau stört das alles gar nicht, sie fühlt sich pudelwohl in der Nähe des Animateurs Tim. Er ist es gewohnt, die Damen um seinen wirklich sehr kleinen Finger zu wickeln, dafür liegt ihm für jede Situation ein passendes Schlagerzitat auf den Lippen. Von „Das achte Wunder dieser Welt“, „Das Leben tanzt Sirtaki“ bis „Cordula Grün“. Die einzige Frau, die Tim widerstehen kann, ist die „immer lachende“ Chefstewardess. Sie entdeckt unter den Passagieren ihren Ex mit seiner neuen Flamme, was ihr gar nicht
gefällt. Sollte der Kapitän Florian von den emotionalen Turbulenzen an Bord erfahren, steht fest, dass auf dieser Reise jemand über Bord gehen wird. Doch erst mal gibt das Schiffshorn das Signal zum Ablegen. Seekrank vor Glück geht es nun auf hohe See, auf die schlagerhafte Seite des Lebens.

Hintergrundinfos:
Musikalisch hat das Traumschöff wirklich für jeden Schlagerfan den passenden Song an Bord. Dauerbrenner und Chartstürmer wie die Hits von Beatrice Egli, dem Klubbb3, Udo Jürgens, Andrea Berg, Wolfgang Petry oder Helene Fischer sorgen für Ohrwurmgarantie und ausgelassene Stimmung und die schöne Erinnerung an den letzten Sommer. Wer die Hits mit nach Hause nehmen möchte, der hat dazu die Gelegenheit, denn das TRAUMSCHÖFF-Ensemble war fleißig im Tonstudio. Jetzt gibt es alle Hits der Show, wie "Herzbeben", "Die immer lacht" und "Moskau", auf einer MAXI-CD an der Theaterkasse zu erwerben. *

Wollen Sie Teil der TRAUMSCHÖFF-Crew sein und den Abend mitgestalten? Dann holen Sie sich Ihre FANBAG an der Theaterkasse* oder direkt vor der Vorstellung im Foyer. Nutzen Sie die Chance, den Abend mit lustigen Requisiten mitzugestalten.


*Es gibt nur eine begrenzte Stückzahl, also gleich an der Theaterkasse mitnehmen.


TERMINE Im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
Vorstellungen: 12.7. bis 31.8.2019 & 2./5.10. bis 19.10.2019
Doppelvorstellung: 19.10.2019 15 & 19:30 Uhr


Besetzung: Manuel Dengler, Lukas Löw/Christian Bindert, Maja Sikora und Daniela Tweesmann

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Markus Kapp
Choreografie: Anna Winter
Ausstattung: Matthias Strahm

Für weitere Informationen rund um den aktuellen Spielplan und unsere Spielstätten (Kammertheater, K2, Schlachthof) wenden Sie sich an Tel: 07 21 / 23 111 oder schauen auf unserer Homepage
http://www.kammertheater-karlsruhe.de oder Facebook Seite vorbei.

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 27,40 €
Traumschöff - Seekrank vor Glück
16.08.2020 um 18:00 Uhr / Karlsruhe

Noch liegt sie im Hafen vertäut, doch in wenigen Minuten macht sich die Costa Romantica auf den Weg in die Ferne.
Auf dem Sonnendeck steht Hand in Hand ein Pärchen. Sie winkt den Neugierigen am Festland zu, er hat nur Augen für sie, denn am gleichen Abend soll es so weit sein: Der Antrag auf hoher See.
Zur gleichen Zeit steht Martin fröstelnd an der Reling. Er und seine Frau haben die Reise gewonnen, sie sind zwei von dreitausend Passagieren an Bord. Im Fernsehen sahen Kreuzfahrten immer irgendwie entspannter und das Traumschiff weitläufiger aus. Noch dazu kommt, dass die Kabinen-Nachbarn – ein reicher Typ mit deutlich zu junger Freundin – Martins Nerven strapazieren. Seine Frau stört das alles gar nicht, sie fühlt sich pudelwohl in der Nähe des Animateurs Tim. Er ist es gewohnt, die Damen um seinen wirklich sehr kleinen Finger zu wickeln, dafür liegt ihm für jede Situation ein passendes Schlagerzitat auf den Lippen. Von „Das achte Wunder dieser Welt“, „Das Leben tanzt Sirtaki“ bis „Cordula Grün“. Die einzige Frau, die Tim widerstehen kann, ist die „immer lachende“ Chefstewardess. Sie entdeckt unter den Passagieren ihren Ex mit seiner neuen Flamme, was ihr gar nicht
gefällt. Sollte der Kapitän Florian von den emotionalen Turbulenzen an Bord erfahren, steht fest, dass auf dieser Reise jemand über Bord gehen wird. Doch erst mal gibt das Schiffshorn das Signal zum Ablegen. Seekrank vor Glück geht es nun auf hohe See, auf die schlagerhafte Seite des Lebens.

Hintergrundinfos:
Musikalisch hat das Traumschöff wirklich für jeden Schlagerfan den passenden Song an Bord. Dauerbrenner und Chartstürmer wie die Hits von Beatrice Egli, dem Klubbb3, Udo Jürgens, Andrea Berg, Wolfgang Petry oder Helene Fischer sorgen für Ohrwurmgarantie und ausgelassene Stimmung und die schöne Erinnerung an den letzten Sommer. Wer die Hits mit nach Hause nehmen möchte, der hat dazu die Gelegenheit, denn das TRAUMSCHÖFF-Ensemble war fleißig im Tonstudio. Jetzt gibt es alle Hits der Show, wie "Herzbeben", "Die immer lacht" und "Moskau", auf einer MAXI-CD an der Theaterkasse zu erwerben. *

Wollen Sie Teil der TRAUMSCHÖFF-Crew sein und den Abend mitgestalten? Dann holen Sie sich Ihre FANBAG an der Theaterkasse* oder direkt vor der Vorstellung im Foyer. Nutzen Sie die Chance, den Abend mit lustigen Requisiten mitzugestalten.


*Es gibt nur eine begrenzte Stückzahl, also gleich an der Theaterkasse mitnehmen.


TERMINE Im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
Vorstellungen: 12.7. bis 31.8.2019 & 2./5.10. bis 19.10.2019
Doppelvorstellung: 19.10.2019 15 & 19:30 Uhr


Besetzung: Manuel Dengler, Lukas Löw/Christian Bindert, Maja Sikora und Daniela Tweesmann

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Markus Kapp
Choreografie: Anna Winter
Ausstattung: Matthias Strahm

Für weitere Informationen rund um den aktuellen Spielplan und unsere Spielstätten (Kammertheater, K2, Schlachthof) wenden Sie sich an Tel: 07 21 / 23 111 oder schauen auf unserer Homepage
http://www.kammertheater-karlsruhe.de oder Facebook Seite vorbei.

13:45 Uhr

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 25,20 €
Traumschöff - Seekrank vor Glück
19.08.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Noch liegt sie im Hafen vertäut, doch in wenigen Minuten macht sich die Costa Romantica auf den Weg in die Ferne.
Auf dem Sonnendeck steht Hand in Hand ein Pärchen. Sie winkt den Neugierigen am Festland zu, er hat nur Augen für sie, denn am gleichen Abend soll es so weit sein: Der Antrag auf hoher See.
Zur gleichen Zeit steht Martin fröstelnd an der Reling. Er und seine Frau haben die Reise gewonnen, sie sind zwei von dreitausend Passagieren an Bord. Im Fernsehen sahen Kreuzfahrten immer irgendwie entspannter und das Traumschiff weitläufiger aus. Noch dazu kommt, dass die Kabinen-Nachbarn – ein reicher Typ mit deutlich zu junger Freundin – Martins Nerven strapazieren. Seine Frau stört das alles gar nicht, sie fühlt sich pudelwohl in der Nähe des Animateurs Tim. Er ist es gewohnt, die Damen um seinen wirklich sehr kleinen Finger zu wickeln, dafür liegt ihm für jede Situation ein passendes Schlagerzitat auf den Lippen. Von „Das achte Wunder dieser Welt“, „Das Leben tanzt Sirtaki“ bis „Cordula Grün“. Die einzige Frau, die Tim widerstehen kann, ist die „immer lachende“ Chefstewardess. Sie entdeckt unter den Passagieren ihren Ex mit seiner neuen Flamme, was ihr gar nicht
gefällt. Sollte der Kapitän Florian von den emotionalen Turbulenzen an Bord erfahren, steht fest, dass auf dieser Reise jemand über Bord gehen wird. Doch erst mal gibt das Schiffshorn das Signal zum Ablegen. Seekrank vor Glück geht es nun auf hohe See, auf die schlagerhafte Seite des Lebens.

Hintergrundinfos:
Musikalisch hat das Traumschöff wirklich für jeden Schlagerfan den passenden Song an Bord. Dauerbrenner und Chartstürmer wie die Hits von Beatrice Egli, dem Klubbb3, Udo Jürgens, Andrea Berg, Wolfgang Petry oder Helene Fischer sorgen für Ohrwurmgarantie und ausgelassene Stimmung und die schöne Erinnerung an den letzten Sommer. Wer die Hits mit nach Hause nehmen möchte, der hat dazu die Gelegenheit, denn das TRAUMSCHÖFF-Ensemble war fleißig im Tonstudio. Jetzt gibt es alle Hits der Show, wie "Herzbeben", "Die immer lacht" und "Moskau", auf einer MAXI-CD an der Theaterkasse zu erwerben. *

Wollen Sie Teil der TRAUMSCHÖFF-Crew sein und den Abend mitgestalten? Dann holen Sie sich Ihre FANBAG an der Theaterkasse* oder direkt vor der Vorstellung im Foyer. Nutzen Sie die Chance, den Abend mit lustigen Requisiten mitzugestalten.


*Es gibt nur eine begrenzte Stückzahl, also gleich an der Theaterkasse mitnehmen.


TERMINE Im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
Vorstellungen: 12.7. bis 31.8.2019 & 2./5.10. bis 19.10.2019
Doppelvorstellung: 19.10.2019 15 & 19:30 Uhr


Besetzung: Manuel Dengler, Lukas Löw/Christian Bindert, Maja Sikora und Daniela Tweesmann

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Markus Kapp
Choreografie: Anna Winter
Ausstattung: Matthias Strahm

Für weitere Informationen rund um den aktuellen Spielplan und unsere Spielstätten (Kammertheater, K2, Schlachthof) wenden Sie sich an Tel: 07 21 / 23 111 oder schauen auf unserer Homepage
http://www.kammertheater-karlsruhe.de oder Facebook Seite vorbei.

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 25,20 €
Traumschöff - Seekrank vor Glück
20.08.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Noch liegt sie im Hafen vertäut, doch in wenigen Minuten macht sich die Costa Romantica auf den Weg in die Ferne.
Auf dem Sonnendeck steht Hand in Hand ein Pärchen. Sie winkt den Neugierigen am Festland zu, er hat nur Augen für sie, denn am gleichen Abend soll es so weit sein: Der Antrag auf hoher See.
Zur gleichen Zeit steht Martin fröstelnd an der Reling. Er und seine Frau haben die Reise gewonnen, sie sind zwei von dreitausend Passagieren an Bord. Im Fernsehen sahen Kreuzfahrten immer irgendwie entspannter und das Traumschiff weitläufiger aus. Noch dazu kommt, dass die Kabinen-Nachbarn – ein reicher Typ mit deutlich zu junger Freundin – Martins Nerven strapazieren. Seine Frau stört das alles gar nicht, sie fühlt sich pudelwohl in der Nähe des Animateurs Tim. Er ist es gewohnt, die Damen um seinen wirklich sehr kleinen Finger zu wickeln, dafür liegt ihm für jede Situation ein passendes Schlagerzitat auf den Lippen. Von „Das achte Wunder dieser Welt“, „Das Leben tanzt Sirtaki“ bis „Cordula Grün“. Die einzige Frau, die Tim widerstehen kann, ist die „immer lachende“ Chefstewardess. Sie entdeckt unter den Passagieren ihren Ex mit seiner neuen Flamme, was ihr gar nicht
gefällt. Sollte der Kapitän Florian von den emotionalen Turbulenzen an Bord erfahren, steht fest, dass auf dieser Reise jemand über Bord gehen wird. Doch erst mal gibt das Schiffshorn das Signal zum Ablegen. Seekrank vor Glück geht es nun auf hohe See, auf die schlagerhafte Seite des Lebens.

Hintergrundinfos:
Musikalisch hat das Traumschöff wirklich für jeden Schlagerfan den passenden Song an Bord. Dauerbrenner und Chartstürmer wie die Hits von Beatrice Egli, dem Klubbb3, Udo Jürgens, Andrea Berg, Wolfgang Petry oder Helene Fischer sorgen für Ohrwurmgarantie und ausgelassene Stimmung und die schöne Erinnerung an den letzten Sommer. Wer die Hits mit nach Hause nehmen möchte, der hat dazu die Gelegenheit, denn das TRAUMSCHÖFF-Ensemble war fleißig im Tonstudio. Jetzt gibt es alle Hits der Show, wie "Herzbeben", "Die immer lacht" und "Moskau", auf einer MAXI-CD an der Theaterkasse zu erwerben. *

Wollen Sie Teil der TRAUMSCHÖFF-Crew sein und den Abend mitgestalten? Dann holen Sie sich Ihre FANBAG an der Theaterkasse* oder direkt vor der Vorstellung im Foyer. Nutzen Sie die Chance, den Abend mit lustigen Requisiten mitzugestalten.


*Es gibt nur eine begrenzte Stückzahl, also gleich an der Theaterkasse mitnehmen.


TERMINE Im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
Vorstellungen: 12.7. bis 31.8.2019 & 2./5.10. bis 19.10.2019
Doppelvorstellung: 19.10.2019 15 & 19:30 Uhr


Besetzung: Manuel Dengler, Lukas Löw/Christian Bindert, Maja Sikora und Daniela Tweesmann

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Markus Kapp
Choreografie: Anna Winter
Ausstattung: Matthias Strahm

Für weitere Informationen rund um den aktuellen Spielplan und unsere Spielstätten (Kammertheater, K2, Schlachthof) wenden Sie sich an Tel: 07 21 / 23 111 oder schauen auf unserer Homepage
http://www.kammertheater-karlsruhe.de oder Facebook Seite vorbei.

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 25,20 €
Traumschöff - Seekrank vor Glück
21.08.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Noch liegt sie im Hafen vertäut, doch in wenigen Minuten macht sich die Costa Romantica auf den Weg in die Ferne.
Auf dem Sonnendeck steht Hand in Hand ein Pärchen. Sie winkt den Neugierigen am Festland zu, er hat nur Augen für sie, denn am gleichen Abend soll es so weit sein: Der Antrag auf hoher See.
Zur gleichen Zeit steht Martin fröstelnd an der Reling. Er und seine Frau haben die Reise gewonnen, sie sind zwei von dreitausend Passagieren an Bord. Im Fernsehen sahen Kreuzfahrten immer irgendwie entspannter und das Traumschiff weitläufiger aus. Noch dazu kommt, dass die Kabinen-Nachbarn – ein reicher Typ mit deutlich zu junger Freundin – Martins Nerven strapazieren. Seine Frau stört das alles gar nicht, sie fühlt sich pudelwohl in der Nähe des Animateurs Tim. Er ist es gewohnt, die Damen um seinen wirklich sehr kleinen Finger zu wickeln, dafür liegt ihm für jede Situation ein passendes Schlagerzitat auf den Lippen. Von „Das achte Wunder dieser Welt“, „Das Leben tanzt Sirtaki“ bis „Cordula Grün“. Die einzige Frau, die Tim widerstehen kann, ist die „immer lachende“ Chefstewardess. Sie entdeckt unter den Passagieren ihren Ex mit seiner neuen Flamme, was ihr gar nicht
gefällt. Sollte der Kapitän Florian von den emotionalen Turbulenzen an Bord erfahren, steht fest, dass auf dieser Reise jemand über Bord gehen wird. Doch erst mal gibt das Schiffshorn das Signal zum Ablegen. Seekrank vor Glück geht es nun auf hohe See, auf die schlagerhafte Seite des Lebens.

Hintergrundinfos:
Musikalisch hat das Traumschöff wirklich für jeden Schlagerfan den passenden Song an Bord. Dauerbrenner und Chartstürmer wie die Hits von Beatrice Egli, dem Klubbb3, Udo Jürgens, Andrea Berg, Wolfgang Petry oder Helene Fischer sorgen für Ohrwurmgarantie und ausgelassene Stimmung und die schöne Erinnerung an den letzten Sommer. Wer die Hits mit nach Hause nehmen möchte, der hat dazu die Gelegenheit, denn das TRAUMSCHÖFF-Ensemble war fleißig im Tonstudio. Jetzt gibt es alle Hits der Show, wie "Herzbeben", "Die immer lacht" und "Moskau", auf einer MAXI-CD an der Theaterkasse zu erwerben. *

Wollen Sie Teil der TRAUMSCHÖFF-Crew sein und den Abend mitgestalten? Dann holen Sie sich Ihre FANBAG an der Theaterkasse* oder direkt vor der Vorstellung im Foyer. Nutzen Sie die Chance, den Abend mit lustigen Requisiten mitzugestalten.


*Es gibt nur eine begrenzte Stückzahl, also gleich an der Theaterkasse mitnehmen.


TERMINE Im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
Vorstellungen: 12.7. bis 31.8.2019 & 2./5.10. bis 19.10.2019
Doppelvorstellung: 19.10.2019 15 & 19:30 Uhr


Besetzung: Manuel Dengler, Lukas Löw/Christian Bindert, Maja Sikora und Daniela Tweesmann

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Markus Kapp
Choreografie: Anna Winter
Ausstattung: Matthias Strahm

Für weitere Informationen rund um den aktuellen Spielplan und unsere Spielstätten (Kammertheater, K2, Schlachthof) wenden Sie sich an Tel: 07 21 / 23 111 oder schauen auf unserer Homepage
http://www.kammertheater-karlsruhe.de oder Facebook Seite vorbei.

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 27,40 €
Traumschöff - Seekrank vor Glück
22.08.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Noch liegt sie im Hafen vertäut, doch in wenigen Minuten macht sich die Costa Romantica auf den Weg in die Ferne.
Auf dem Sonnendeck steht Hand in Hand ein Pärchen. Sie winkt den Neugierigen am Festland zu, er hat nur Augen für sie, denn am gleichen Abend soll es so weit sein: Der Antrag auf hoher See.
Zur gleichen Zeit steht Martin fröstelnd an der Reling. Er und seine Frau haben die Reise gewonnen, sie sind zwei von dreitausend Passagieren an Bord. Im Fernsehen sahen Kreuzfahrten immer irgendwie entspannter und das Traumschiff weitläufiger aus. Noch dazu kommt, dass die Kabinen-Nachbarn – ein reicher Typ mit deutlich zu junger Freundin – Martins Nerven strapazieren. Seine Frau stört das alles gar nicht, sie fühlt sich pudelwohl in der Nähe des Animateurs Tim. Er ist es gewohnt, die Damen um seinen wirklich sehr kleinen Finger zu wickeln, dafür liegt ihm für jede Situation ein passendes Schlagerzitat auf den Lippen. Von „Das achte Wunder dieser Welt“, „Das Leben tanzt Sirtaki“ bis „Cordula Grün“. Die einzige Frau, die Tim widerstehen kann, ist die „immer lachende“ Chefstewardess. Sie entdeckt unter den Passagieren ihren Ex mit seiner neuen Flamme, was ihr gar nicht
gefällt. Sollte der Kapitän Florian von den emotionalen Turbulenzen an Bord erfahren, steht fest, dass auf dieser Reise jemand über Bord gehen wird. Doch erst mal gibt das Schiffshorn das Signal zum Ablegen. Seekrank vor Glück geht es nun auf hohe See, auf die schlagerhafte Seite des Lebens.

Hintergrundinfos:
Musikalisch hat das Traumschöff wirklich für jeden Schlagerfan den passenden Song an Bord. Dauerbrenner und Chartstürmer wie die Hits von Beatrice Egli, dem Klubbb3, Udo Jürgens, Andrea Berg, Wolfgang Petry oder Helene Fischer sorgen für Ohrwurmgarantie und ausgelassene Stimmung und die schöne Erinnerung an den letzten Sommer. Wer die Hits mit nach Hause nehmen möchte, der hat dazu die Gelegenheit, denn das TRAUMSCHÖFF-Ensemble war fleißig im Tonstudio. Jetzt gibt es alle Hits der Show, wie "Herzbeben", "Die immer lacht" und "Moskau", auf einer MAXI-CD an der Theaterkasse zu erwerben. *

Wollen Sie Teil der TRAUMSCHÖFF-Crew sein und den Abend mitgestalten? Dann holen Sie sich Ihre FANBAG an der Theaterkasse* oder direkt vor der Vorstellung im Foyer. Nutzen Sie die Chance, den Abend mit lustigen Requisiten mitzugestalten.


*Es gibt nur eine begrenzte Stückzahl, also gleich an der Theaterkasse mitnehmen.


TERMINE Im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
Vorstellungen: 12.7. bis 31.8.2019 & 2./5.10. bis 19.10.2019
Doppelvorstellung: 19.10.2019 15 & 19:30 Uhr


Besetzung: Manuel Dengler, Lukas Löw/Christian Bindert, Maja Sikora und Daniela Tweesmann

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Markus Kapp
Choreografie: Anna Winter
Ausstattung: Matthias Strahm

Für weitere Informationen rund um den aktuellen Spielplan und unsere Spielstätten (Kammertheater, K2, Schlachthof) wenden Sie sich an Tel: 07 21 / 23 111 oder schauen auf unserer Homepage
http://www.kammertheater-karlsruhe.de oder Facebook Seite vorbei.

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 27,40 €
Traumschöff - Seekrank vor Glück
23.08.2020 um 18:00 Uhr / Karlsruhe

Noch liegt sie im Hafen vertäut, doch in wenigen Minuten macht sich die Costa Romantica auf den Weg in die Ferne.
Auf dem Sonnendeck steht Hand in Hand ein Pärchen. Sie winkt den Neugierigen am Festland zu, er hat nur Augen für sie, denn am gleichen Abend soll es so weit sein: Der Antrag auf hoher See.
Zur gleichen Zeit steht Martin fröstelnd an der Reling. Er und seine Frau haben die Reise gewonnen, sie sind zwei von dreitausend Passagieren an Bord. Im Fernsehen sahen Kreuzfahrten immer irgendwie entspannter und das Traumschiff weitläufiger aus. Noch dazu kommt, dass die Kabinen-Nachbarn – ein reicher Typ mit deutlich zu junger Freundin – Martins Nerven strapazieren. Seine Frau stört das alles gar nicht, sie fühlt sich pudelwohl in der Nähe des Animateurs Tim. Er ist es gewohnt, die Damen um seinen wirklich sehr kleinen Finger zu wickeln, dafür liegt ihm für jede Situation ein passendes Schlagerzitat auf den Lippen. Von „Das achte Wunder dieser Welt“, „Das Leben tanzt Sirtaki“ bis „Cordula Grün“. Die einzige Frau, die Tim widerstehen kann, ist die „immer lachende“ Chefstewardess. Sie entdeckt unter den Passagieren ihren Ex mit seiner neuen Flamme, was ihr gar nicht
gefällt. Sollte der Kapitän Florian von den emotionalen Turbulenzen an Bord erfahren, steht fest, dass auf dieser Reise jemand über Bord gehen wird. Doch erst mal gibt das Schiffshorn das Signal zum Ablegen. Seekrank vor Glück geht es nun auf hohe See, auf die schlagerhafte Seite des Lebens.

Hintergrundinfos:
Musikalisch hat das Traumschöff wirklich für jeden Schlagerfan den passenden Song an Bord. Dauerbrenner und Chartstürmer wie die Hits von Beatrice Egli, dem Klubbb3, Udo Jürgens, Andrea Berg, Wolfgang Petry oder Helene Fischer sorgen für Ohrwurmgarantie und ausgelassene Stimmung und die schöne Erinnerung an den letzten Sommer. Wer die Hits mit nach Hause nehmen möchte, der hat dazu die Gelegenheit, denn das TRAUMSCHÖFF-Ensemble war fleißig im Tonstudio. Jetzt gibt es alle Hits der Show, wie "Herzbeben", "Die immer lacht" und "Moskau", auf einer MAXI-CD an der Theaterkasse zu erwerben. *

Wollen Sie Teil der TRAUMSCHÖFF-Crew sein und den Abend mitgestalten? Dann holen Sie sich Ihre FANBAG an der Theaterkasse* oder direkt vor der Vorstellung im Foyer. Nutzen Sie die Chance, den Abend mit lustigen Requisiten mitzugestalten.


*Es gibt nur eine begrenzte Stückzahl, also gleich an der Theaterkasse mitnehmen.


TERMINE Im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
Vorstellungen: 12.7. bis 31.8.2019 & 2./5.10. bis 19.10.2019
Doppelvorstellung: 19.10.2019 15 & 19:30 Uhr


Besetzung: Manuel Dengler, Lukas Löw/Christian Bindert, Maja Sikora und Daniela Tweesmann

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Markus Kapp
Choreografie: Anna Winter
Ausstattung: Matthias Strahm

Für weitere Informationen rund um den aktuellen Spielplan und unsere Spielstätten (Kammertheater, K2, Schlachthof) wenden Sie sich an Tel: 07 21 / 23 111 oder schauen auf unserer Homepage
http://www.kammertheater-karlsruhe.de oder Facebook Seite vorbei.

13:45 Uhr

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 25,20 €
Traumschöff - Seekrank vor Glück
26.08.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Noch liegt sie im Hafen vertäut, doch in wenigen Minuten macht sich die Costa Romantica auf den Weg in die Ferne.
Auf dem Sonnendeck steht Hand in Hand ein Pärchen. Sie winkt den Neugierigen am Festland zu, er hat nur Augen für sie, denn am gleichen Abend soll es so weit sein: Der Antrag auf hoher See.
Zur gleichen Zeit steht Martin fröstelnd an der Reling. Er und seine Frau haben die Reise gewonnen, sie sind zwei von dreitausend Passagieren an Bord. Im Fernsehen sahen Kreuzfahrten immer irgendwie entspannter und das Traumschiff weitläufiger aus. Noch dazu kommt, dass die Kabinen-Nachbarn – ein reicher Typ mit deutlich zu junger Freundin – Martins Nerven strapazieren. Seine Frau stört das alles gar nicht, sie fühlt sich pudelwohl in der Nähe des Animateurs Tim. Er ist es gewohnt, die Damen um seinen wirklich sehr kleinen Finger zu wickeln, dafür liegt ihm für jede Situation ein passendes Schlagerzitat auf den Lippen. Von „Das achte Wunder dieser Welt“, „Das Leben tanzt Sirtaki“ bis „Cordula Grün“. Die einzige Frau, die Tim widerstehen kann, ist die „immer lachende“ Chefstewardess. Sie entdeckt unter den Passagieren ihren Ex mit seiner neuen Flamme, was ihr gar nicht
gefällt. Sollte der Kapitän Florian von den emotionalen Turbulenzen an Bord erfahren, steht fest, dass auf dieser Reise jemand über Bord gehen wird. Doch erst mal gibt das Schiffshorn das Signal zum Ablegen. Seekrank vor Glück geht es nun auf hohe See, auf die schlagerhafte Seite des Lebens.

Hintergrundinfos:
Musikalisch hat das Traumschöff wirklich für jeden Schlagerfan den passenden Song an Bord. Dauerbrenner und Chartstürmer wie die Hits von Beatrice Egli, dem Klubbb3, Udo Jürgens, Andrea Berg, Wolfgang Petry oder Helene Fischer sorgen für Ohrwurmgarantie und ausgelassene Stimmung und die schöne Erinnerung an den letzten Sommer. Wer die Hits mit nach Hause nehmen möchte, der hat dazu die Gelegenheit, denn das TRAUMSCHÖFF-Ensemble war fleißig im Tonstudio. Jetzt gibt es alle Hits der Show, wie "Herzbeben", "Die immer lacht" und "Moskau", auf einer MAXI-CD an der Theaterkasse zu erwerben. *

Wollen Sie Teil der TRAUMSCHÖFF-Crew sein und den Abend mitgestalten? Dann holen Sie sich Ihre FANBAG an der Theaterkasse* oder direkt vor der Vorstellung im Foyer. Nutzen Sie die Chance, den Abend mit lustigen Requisiten mitzugestalten.


*Es gibt nur eine begrenzte Stückzahl, also gleich an der Theaterkasse mitnehmen.


TERMINE Im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
Vorstellungen: 12.7. bis 31.8.2019 & 2./5.10. bis 19.10.2019
Doppelvorstellung: 19.10.2019 15 & 19:30 Uhr


Besetzung: Manuel Dengler, Lukas Löw/Christian Bindert, Maja Sikora und Daniela Tweesmann

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Markus Kapp
Choreografie: Anna Winter
Ausstattung: Matthias Strahm

Für weitere Informationen rund um den aktuellen Spielplan und unsere Spielstätten (Kammertheater, K2, Schlachthof) wenden Sie sich an Tel: 07 21 / 23 111 oder schauen auf unserer Homepage
http://www.kammertheater-karlsruhe.de oder Facebook Seite vorbei.

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 25,20 €
Traumschöff - Seekrank vor Glück
27.08.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Noch liegt sie im Hafen vertäut, doch in wenigen Minuten macht sich die Costa Romantica auf den Weg in die Ferne.
Auf dem Sonnendeck steht Hand in Hand ein Pärchen. Sie winkt den Neugierigen am Festland zu, er hat nur Augen für sie, denn am gleichen Abend soll es so weit sein: Der Antrag auf hoher See.
Zur gleichen Zeit steht Martin fröstelnd an der Reling. Er und seine Frau haben die Reise gewonnen, sie sind zwei von dreitausend Passagieren an Bord. Im Fernsehen sahen Kreuzfahrten immer irgendwie entspannter und das Traumschiff weitläufiger aus. Noch dazu kommt, dass die Kabinen-Nachbarn – ein reicher Typ mit deutlich zu junger Freundin – Martins Nerven strapazieren. Seine Frau stört das alles gar nicht, sie fühlt sich pudelwohl in der Nähe des Animateurs Tim. Er ist es gewohnt, die Damen um seinen wirklich sehr kleinen Finger zu wickeln, dafür liegt ihm für jede Situation ein passendes Schlagerzitat auf den Lippen. Von „Das achte Wunder dieser Welt“, „Das Leben tanzt Sirtaki“ bis „Cordula Grün“. Die einzige Frau, die Tim widerstehen kann, ist die „immer lachende“ Chefstewardess. Sie entdeckt unter den Passagieren ihren Ex mit seiner neuen Flamme, was ihr gar nicht
gefällt. Sollte der Kapitän Florian von den emotionalen Turbulenzen an Bord erfahren, steht fest, dass auf dieser Reise jemand über Bord gehen wird. Doch erst mal gibt das Schiffshorn das Signal zum Ablegen. Seekrank vor Glück geht es nun auf hohe See, auf die schlagerhafte Seite des Lebens.

Hintergrundinfos:
Musikalisch hat das Traumschöff wirklich für jeden Schlagerfan den passenden Song an Bord. Dauerbrenner und Chartstürmer wie die Hits von Beatrice Egli, dem Klubbb3, Udo Jürgens, Andrea Berg, Wolfgang Petry oder Helene Fischer sorgen für Ohrwurmgarantie und ausgelassene Stimmung und die schöne Erinnerung an den letzten Sommer. Wer die Hits mit nach Hause nehmen möchte, der hat dazu die Gelegenheit, denn das TRAUMSCHÖFF-Ensemble war fleißig im Tonstudio. Jetzt gibt es alle Hits der Show, wie "Herzbeben", "Die immer lacht" und "Moskau", auf einer MAXI-CD an der Theaterkasse zu erwerben. *

Wollen Sie Teil der TRAUMSCHÖFF-Crew sein und den Abend mitgestalten? Dann holen Sie sich Ihre FANBAG an der Theaterkasse* oder direkt vor der Vorstellung im Foyer. Nutzen Sie die Chance, den Abend mit lustigen Requisiten mitzugestalten.


*Es gibt nur eine begrenzte Stückzahl, also gleich an der Theaterkasse mitnehmen.


TERMINE Im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
Vorstellungen: 12.7. bis 31.8.2019 & 2./5.10. bis 19.10.2019
Doppelvorstellung: 19.10.2019 15 & 19:30 Uhr


Besetzung: Manuel Dengler, Lukas Löw/Christian Bindert, Maja Sikora und Daniela Tweesmann

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Markus Kapp
Choreografie: Anna Winter
Ausstattung: Matthias Strahm

Für weitere Informationen rund um den aktuellen Spielplan und unsere Spielstätten (Kammertheater, K2, Schlachthof) wenden Sie sich an Tel: 07 21 / 23 111 oder schauen auf unserer Homepage
http://www.kammertheater-karlsruhe.de oder Facebook Seite vorbei.

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 25,20 €
Traumschöff - Seekrank vor Glück
28.08.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Noch liegt sie im Hafen vertäut, doch in wenigen Minuten macht sich die Costa Romantica auf den Weg in die Ferne.
Auf dem Sonnendeck steht Hand in Hand ein Pärchen. Sie winkt den Neugierigen am Festland zu, er hat nur Augen für sie, denn am gleichen Abend soll es so weit sein: Der Antrag auf hoher See.
Zur gleichen Zeit steht Martin fröstelnd an der Reling. Er und seine Frau haben die Reise gewonnen, sie sind zwei von dreitausend Passagieren an Bord. Im Fernsehen sahen Kreuzfahrten immer irgendwie entspannter und das Traumschiff weitläufiger aus. Noch dazu kommt, dass die Kabinen-Nachbarn – ein reicher Typ mit deutlich zu junger Freundin – Martins Nerven strapazieren. Seine Frau stört das alles gar nicht, sie fühlt sich pudelwohl in der Nähe des Animateurs Tim. Er ist es gewohnt, die Damen um seinen wirklich sehr kleinen Finger zu wickeln, dafür liegt ihm für jede Situation ein passendes Schlagerzitat auf den Lippen. Von „Das achte Wunder dieser Welt“, „Das Leben tanzt Sirtaki“ bis „Cordula Grün“. Die einzige Frau, die Tim widerstehen kann, ist die „immer lachende“ Chefstewardess. Sie entdeckt unter den Passagieren ihren Ex mit seiner neuen Flamme, was ihr gar nicht
gefällt. Sollte der Kapitän Florian von den emotionalen Turbulenzen an Bord erfahren, steht fest, dass auf dieser Reise jemand über Bord gehen wird. Doch erst mal gibt das Schiffshorn das Signal zum Ablegen. Seekrank vor Glück geht es nun auf hohe See, auf die schlagerhafte Seite des Lebens.

Hintergrundinfos:
Musikalisch hat das Traumschöff wirklich für jeden Schlagerfan den passenden Song an Bord. Dauerbrenner und Chartstürmer wie die Hits von Beatrice Egli, dem Klubbb3, Udo Jürgens, Andrea Berg, Wolfgang Petry oder Helene Fischer sorgen für Ohrwurmgarantie und ausgelassene Stimmung und die schöne Erinnerung an den letzten Sommer. Wer die Hits mit nach Hause nehmen möchte, der hat dazu die Gelegenheit, denn das TRAUMSCHÖFF-Ensemble war fleißig im Tonstudio. Jetzt gibt es alle Hits der Show, wie "Herzbeben", "Die immer lacht" und "Moskau", auf einer MAXI-CD an der Theaterkasse zu erwerben. *

Wollen Sie Teil der TRAUMSCHÖFF-Crew sein und den Abend mitgestalten? Dann holen Sie sich Ihre FANBAG an der Theaterkasse* oder direkt vor der Vorstellung im Foyer. Nutzen Sie die Chance, den Abend mit lustigen Requisiten mitzugestalten.


*Es gibt nur eine begrenzte Stückzahl, also gleich an der Theaterkasse mitnehmen.


TERMINE Im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
Vorstellungen: 12.7. bis 31.8.2019 & 2./5.10. bis 19.10.2019
Doppelvorstellung: 19.10.2019 15 & 19:30 Uhr


Besetzung: Manuel Dengler, Lukas Löw/Christian Bindert, Maja Sikora und Daniela Tweesmann

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Markus Kapp
Choreografie: Anna Winter
Ausstattung: Matthias Strahm

Für weitere Informationen rund um den aktuellen Spielplan und unsere Spielstätten (Kammertheater, K2, Schlachthof) wenden Sie sich an Tel: 07 21 / 23 111 oder schauen auf unserer Homepage
http://www.kammertheater-karlsruhe.de oder Facebook Seite vorbei.

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 27,40 €
Traumschöff - Seekrank vor Glück
29.08.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Noch liegt sie im Hafen vertäut, doch in wenigen Minuten macht sich die Costa Romantica auf den Weg in die Ferne.
Auf dem Sonnendeck steht Hand in Hand ein Pärchen. Sie winkt den Neugierigen am Festland zu, er hat nur Augen für sie, denn am gleichen Abend soll es so weit sein: Der Antrag auf hoher See.
Zur gleichen Zeit steht Martin fröstelnd an der Reling. Er und seine Frau haben die Reise gewonnen, sie sind zwei von dreitausend Passagieren an Bord. Im Fernsehen sahen Kreuzfahrten immer irgendwie entspannter und das Traumschiff weitläufiger aus. Noch dazu kommt, dass die Kabinen-Nachbarn – ein reicher Typ mit deutlich zu junger Freundin – Martins Nerven strapazieren. Seine Frau stört das alles gar nicht, sie fühlt sich pudelwohl in der Nähe des Animateurs Tim. Er ist es gewohnt, die Damen um seinen wirklich sehr kleinen Finger zu wickeln, dafür liegt ihm für jede Situation ein passendes Schlagerzitat auf den Lippen. Von „Das achte Wunder dieser Welt“, „Das Leben tanzt Sirtaki“ bis „Cordula Grün“. Die einzige Frau, die Tim widerstehen kann, ist die „immer lachende“ Chefstewardess. Sie entdeckt unter den Passagieren ihren Ex mit seiner neuen Flamme, was ihr gar nicht
gefällt. Sollte der Kapitän Florian von den emotionalen Turbulenzen an Bord erfahren, steht fest, dass auf dieser Reise jemand über Bord gehen wird. Doch erst mal gibt das Schiffshorn das Signal zum Ablegen. Seekrank vor Glück geht es nun auf hohe See, auf die schlagerhafte Seite des Lebens.

Hintergrundinfos:
Musikalisch hat das Traumschöff wirklich für jeden Schlagerfan den passenden Song an Bord. Dauerbrenner und Chartstürmer wie die Hits von Beatrice Egli, dem Klubbb3, Udo Jürgens, Andrea Berg, Wolfgang Petry oder Helene Fischer sorgen für Ohrwurmgarantie und ausgelassene Stimmung und die schöne Erinnerung an den letzten Sommer. Wer die Hits mit nach Hause nehmen möchte, der hat dazu die Gelegenheit, denn das TRAUMSCHÖFF-Ensemble war fleißig im Tonstudio. Jetzt gibt es alle Hits der Show, wie "Herzbeben", "Die immer lacht" und "Moskau", auf einer MAXI-CD an der Theaterkasse zu erwerben. *

Wollen Sie Teil der TRAUMSCHÖFF-Crew sein und den Abend mitgestalten? Dann holen Sie sich Ihre FANBAG an der Theaterkasse* oder direkt vor der Vorstellung im Foyer. Nutzen Sie die Chance, den Abend mit lustigen Requisiten mitzugestalten.


*Es gibt nur eine begrenzte Stückzahl, also gleich an der Theaterkasse mitnehmen.


TERMINE Im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
Vorstellungen: 12.7. bis 31.8.2019 & 2./5.10. bis 19.10.2019
Doppelvorstellung: 19.10.2019 15 & 19:30 Uhr


Besetzung: Manuel Dengler, Lukas Löw/Christian Bindert, Maja Sikora und Daniela Tweesmann

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Markus Kapp
Choreografie: Anna Winter
Ausstattung: Matthias Strahm

Für weitere Informationen rund um den aktuellen Spielplan und unsere Spielstätten (Kammertheater, K2, Schlachthof) wenden Sie sich an Tel: 07 21 / 23 111 oder schauen auf unserer Homepage
http://www.kammertheater-karlsruhe.de oder Facebook Seite vorbei.

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 27,40 €
Traumschöff - Seekrank vor Glück
30.08.2020 um 18:00 Uhr / Karlsruhe

Noch liegt sie im Hafen vertäut, doch in wenigen Minuten macht sich die Costa Romantica auf den Weg in die Ferne.
Auf dem Sonnendeck steht Hand in Hand ein Pärchen. Sie winkt den Neugierigen am Festland zu, er hat nur Augen für sie, denn am gleichen Abend soll es so weit sein: Der Antrag auf hoher See.
Zur gleichen Zeit steht Martin fröstelnd an der Reling. Er und seine Frau haben die Reise gewonnen, sie sind zwei von dreitausend Passagieren an Bord. Im Fernsehen sahen Kreuzfahrten immer irgendwie entspannter und das Traumschiff weitläufiger aus. Noch dazu kommt, dass die Kabinen-Nachbarn – ein reicher Typ mit deutlich zu junger Freundin – Martins Nerven strapazieren. Seine Frau stört das alles gar nicht, sie fühlt sich pudelwohl in der Nähe des Animateurs Tim. Er ist es gewohnt, die Damen um seinen wirklich sehr kleinen Finger zu wickeln, dafür liegt ihm für jede Situation ein passendes Schlagerzitat auf den Lippen. Von „Das achte Wunder dieser Welt“, „Das Leben tanzt Sirtaki“ bis „Cordula Grün“. Die einzige Frau, die Tim widerstehen kann, ist die „immer lachende“ Chefstewardess. Sie entdeckt unter den Passagieren ihren Ex mit seiner neuen Flamme, was ihr gar nicht
gefällt. Sollte der Kapitän Florian von den emotionalen Turbulenzen an Bord erfahren, steht fest, dass auf dieser Reise jemand über Bord gehen wird. Doch erst mal gibt das Schiffshorn das Signal zum Ablegen. Seekrank vor Glück geht es nun auf hohe See, auf die schlagerhafte Seite des Lebens.

Hintergrundinfos:
Musikalisch hat das Traumschöff wirklich für jeden Schlagerfan den passenden Song an Bord. Dauerbrenner und Chartstürmer wie die Hits von Beatrice Egli, dem Klubbb3, Udo Jürgens, Andrea Berg, Wolfgang Petry oder Helene Fischer sorgen für Ohrwurmgarantie und ausgelassene Stimmung und die schöne Erinnerung an den letzten Sommer. Wer die Hits mit nach Hause nehmen möchte, der hat dazu die Gelegenheit, denn das TRAUMSCHÖFF-Ensemble war fleißig im Tonstudio. Jetzt gibt es alle Hits der Show, wie "Herzbeben", "Die immer lacht" und "Moskau", auf einer MAXI-CD an der Theaterkasse zu erwerben. *

Wollen Sie Teil der TRAUMSCHÖFF-Crew sein und den Abend mitgestalten? Dann holen Sie sich Ihre FANBAG an der Theaterkasse* oder direkt vor der Vorstellung im Foyer. Nutzen Sie die Chance, den Abend mit lustigen Requisiten mitzugestalten.


*Es gibt nur eine begrenzte Stückzahl, also gleich an der Theaterkasse mitnehmen.


TERMINE Im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
Vorstellungen: 12.7. bis 31.8.2019 & 2./5.10. bis 19.10.2019
Doppelvorstellung: 19.10.2019 15 & 19:30 Uhr


Besetzung: Manuel Dengler, Lukas Löw/Christian Bindert, Maja Sikora und Daniela Tweesmann

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Markus Kapp
Choreografie: Anna Winter
Ausstattung: Matthias Strahm

Für weitere Informationen rund um den aktuellen Spielplan und unsere Spielstätten (Kammertheater, K2, Schlachthof) wenden Sie sich an Tel: 07 21 / 23 111 oder schauen auf unserer Homepage
http://www.kammertheater-karlsruhe.de oder Facebook Seite vorbei.

13:45 Uhr

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 25,20 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
04.09.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 31,80 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
05.09.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 31,80 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
06.09.2020 um 18:00 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 29,60 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
09.09.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 29,60 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
10.09.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 29,60 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
11.09.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 31,80 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
12.09.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 31,80 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
13.09.2020 um 18:00 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 29,60 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
16.09.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 29,60 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
17.09.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 29,60 €
Die Made - ein lustiger Heimatabend
18.09.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Die Made – ein lustiger Heimatabend
Mit Bernd Gnann und musikalischer Begleitung

Wer herzhaft lachen will ist im Schlachthof gut aufgehoben: Bernd Gnann veranstaltet wieder seinen legendären Heimatabend, der aus dem Spielplan des Kammertheaters nicht mehr wegzudenken ist.

„Jeder Abend ist anders“ - das nimmt man ihm ab, denn Gnann ist ein Meister der Spontaneität, zeigt die vielen Facetten seines Könnens, allesamt unvergleichlich und echt. Seit 10 Jahren entwickelt sich das immer neue Programm zum Dauerbrenner.
Ohne Mühe gelingt es ihm, die Barriere zwischen Podium und Zuschauerraum zu durchbrechen. Man erfährt so einiges über Gnanns Heimatort, dem idyllischem Dorf Reichenbach bei Bad Schussenried, seine sieben Geschwister und natürlich dem traurigen Schicksal von Horst dem Hahn. Gnann spielt Pingpong mit seinem Publikum, greift jeden Ball auf und ballert Pointe um Pointe zurück.
In feinstem Hochdeutsch und oft teilnahmslos wirkenden Mienenspiel rezitiert er Klassisches und Besinnliches aus seinem Repertoire. Das Besondere an Bernd Gnann ist seine exzellente Beobachtungsgabe.
Sämtliche Lachmuskeln werden aufs Äußerste strapaziert, wenn er den mit etlichen Weizen gesättigten Bräutigam gibt, der auf der Suche nach seiner „entführten Braut“ ist. Musikalisch begleitet von seinem „Russen“ aus der Kaiserstraße, Ernst Kies alias Igor.

Ein Abend, den man nicht so schnell vergisst. Leicht, lustig und niemals unverschämt! Der Genuss ist auf Seiten seines Publikums.

Restkarten evtl. unter 0721-23111 oder an der Abendkasse
Tickets ab 19,00 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
18.09.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 31,80 €
Die Made - ein lustiger Heimatabend
19.09.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Die Made – ein lustiger Heimatabend
Mit Bernd Gnann und musikalischer Begleitung

Wer herzhaft lachen will ist im Schlachthof gut aufgehoben: Bernd Gnann veranstaltet wieder seinen legendären Heimatabend, der aus dem Spielplan des Kammertheaters nicht mehr wegzudenken ist.

„Jeder Abend ist anders“ - das nimmt man ihm ab, denn Gnann ist ein Meister der Spontaneität, zeigt die vielen Facetten seines Könnens, allesamt unvergleichlich und echt. Seit 10 Jahren entwickelt sich das immer neue Programm zum Dauerbrenner.
Ohne Mühe gelingt es ihm, die Barriere zwischen Podium und Zuschauerraum zu durchbrechen. Man erfährt so einiges über Gnanns Heimatort, dem idyllischem Dorf Reichenbach bei Bad Schussenried, seine sieben Geschwister und natürlich dem traurigen Schicksal von Horst dem Hahn. Gnann spielt Pingpong mit seinem Publikum, greift jeden Ball auf und ballert Pointe um Pointe zurück.
In feinstem Hochdeutsch und oft teilnahmslos wirkenden Mienenspiel rezitiert er Klassisches und Besinnliches aus seinem Repertoire. Das Besondere an Bernd Gnann ist seine exzellente Beobachtungsgabe.
Sämtliche Lachmuskeln werden aufs Äußerste strapaziert, wenn er den mit etlichen Weizen gesättigten Bräutigam gibt, der auf der Suche nach seiner „entführten Braut“ ist. Musikalisch begleitet von seinem „Russen“ aus der Kaiserstraße, Ernst Kies alias Igor.

Ein Abend, den man nicht so schnell vergisst. Leicht, lustig und niemals unverschämt! Der Genuss ist auf Seiten seines Publikums.
Tickets ab 19,00 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
19.09.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 31,80 €
Die Made - ein lustiger Heimatabend
20.09.2020 um 18:00 Uhr / Karlsruhe

Die Made – ein lustiger Heimatabend
Mit Bernd Gnann und musikalischer Begleitung

Wer herzhaft lachen will ist im Schlachthof gut aufgehoben: Bernd Gnann veranstaltet wieder seinen legendären Heimatabend, der aus dem Spielplan des Kammertheaters nicht mehr wegzudenken ist.

„Jeder Abend ist anders“ - das nimmt man ihm ab, denn Gnann ist ein Meister der Spontaneität, zeigt die vielen Facetten seines Könnens, allesamt unvergleichlich und echt. Seit 10 Jahren entwickelt sich das immer neue Programm zum Dauerbrenner.
Ohne Mühe gelingt es ihm, die Barriere zwischen Podium und Zuschauerraum zu durchbrechen. Man erfährt so einiges über Gnanns Heimatort, dem idyllischem Dorf Reichenbach bei Bad Schussenried, seine sieben Geschwister und natürlich dem traurigen Schicksal von Horst dem Hahn. Gnann spielt Pingpong mit seinem Publikum, greift jeden Ball auf und ballert Pointe um Pointe zurück.
In feinstem Hochdeutsch und oft teilnahmslos wirkenden Mienenspiel rezitiert er Klassisches und Besinnliches aus seinem Repertoire. Das Besondere an Bernd Gnann ist seine exzellente Beobachtungsgabe.
Sämtliche Lachmuskeln werden aufs Äußerste strapaziert, wenn er den mit etlichen Weizen gesättigten Bräutigam gibt, der auf der Suche nach seiner „entführten Braut“ ist. Musikalisch begleitet von seinem „Russen“ aus der Kaiserstraße, Ernst Kies alias Igor.

Ein Abend, den man nicht so schnell vergisst. Leicht, lustig und niemals unverschämt! Der Genuss ist auf Seiten seines Publikums.

Restkarten evtl. unter 0721-23111 oder an der Abendkasse
Tickets ab 19,00 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
20.09.2020 um 18:00 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 29,60 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
23.09.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 29,60 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
24.09.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 29,60 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
25.09.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 31,80 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
26.09.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 31,80 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
27.09.2020 um 18:00 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 29,60 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
30.09.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 29,60 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
01.10.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 29,60 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
02.10.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 31,80 €
Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue
03.10.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Heiße Zeiten - Die Wechseljahre-Revue

„Heiße Zeiten“ erwarten die Zuschauer, wenn vier Damen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, zwei entscheidende Gemeinsamkeit entdecken: sie stecken im Flughafen Terminal fest und in den Wechseljahren.

Zu erleben sind die gestresste Karrierefrau, die trotz aller Terminnot immer noch Zeit für einen One-Night-Stand findet, die naive Hausfrau, deren Gedanken immer bei ihrem Mann und ihrer Familie sind, die vornehme Dame, für die Contenance das Wichtigste im Leben scheint und die auch schon in die Jahre gekommene Verlobte, die beseelt ist von ihrem unerfüllten Kinderwunsch.
Mal alleine im Selbstgespräch, mal beim Klönen zu zweit, mal zu viert in der Gruppe: in einem irrwitzig komischen Musical singen, tanzen und kalauern sich die vier jung gebliebenen Ladys durch das Klimakterium und machen aus dem Tabuthema „Wechseljahre“ eine vergnügliche Gruppentherapie.

Zu legendären Songs und Evergreens der 70er bis 90er Jahre treffen sie auf der Bühne vom Solo bis zum Quartett je nach Stimmung den richtigen Ton: unverblümt, schmeichelnd, zornig, schnippisch, sentimental, frivol oder erfrischend schnodderig.

Hintergrundinfos
Die Zuschauer können sich erneut auf die in Karlsruhe beliebte Schauspielerin, Entertainerin und Sängerin Eva Brunner, die als „Hausfrau“ die Bühne rockt, freuen. Viele kennen Eva Brunner auch aus „Singleparty“ und „Non(n)sens- Wenn Nonnen rocken!“. In der Rolle der „Jungen Frau“ ist Nicole Rössler engagiert. Rössler ist vor allem als Musicaldarstellerin bekannt und war bereits in zahlreichen Produktionen in Berlin, Düsseldorf und auch an der Staatsoper Hannover zu sehen. Am Kammertheater war sie zuletzt in „Mamma Macchiato“ zu sehen. Die Rolle der „Vornehmen“ übernimmt Michaela Hanser. Neben zahlreichen Theaterengagements in Berlin, Hannover und Dresden ist sie auch häufig in Film und Fernsehen zu sehen. Dem Kammertheater Publikum ist sie bereits aus der Komödie „Der Stripper“ bekannt.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
04. September bis 03. Oktober 2020

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Junge Frau: Nicole Rössler
Karrierefrau: NN

Regie: Katja Wolf
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz
Liedtexte: Bärbel Arenz
Choreografie: Betty Dir
Bühne: Susanne Füller
Kostüm: Heike Seidler

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 31,80 €
Höchste Zeit!
07.10.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Höchste Zeit!

Nach „Heiße Zeiten“ wird es nun „Höchste Zeit!“. Denn jetzt wird geheiratet! Nach bewährtem Rezept erwartet das Publikum ein brüllend komischer Abend über vier Frauen im Hochzeitsrausch. Dass dabei nicht alles glatt geht, versteht sich von selbst! Denn zwischen Freudentränen und Panikattacken sehen sich Hausfrau, Karrierefrau, Vornehme und Junge vor die großen Fragen des menschlichen Miteinanders gestellt: Gibt es den perfekten Partner? Wie funktioniert eine gute Ehe? Und: Warum macht mir der Mistkerl keinen Heiratsantrag?
Im Übrigen sorgen eine erotische Begegnung im Hotelfahrstuhl, ein verschwundener Bräutigam und jede Menge Champagner für viel Aufregung.

Hintergrundinfos
Musikalisch wird es - wie von „Heiße Zeiten“ gewohnt - zahlreiche umgetextete Evergreens der Rock- und Popgeschichte geben, die zum sofortigen Mitsingen und Mitklatschen anregen und jedes noch so fiese Hochzeitsfieber-Symptom sentimental, frisch und unverblümt zum Ausdruck bringen.

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Wechseljahre-Revue „Heiße Zeiten“ das Karlsruher Publikum. „Höchste Zeit“ also, die vier Damen in ein neues Abenteuer zu schicken.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Karrierefrau: Nicole Rössler
Junge Frau: NN

Text: Tilmann von Blomberg
Inszenierung: Katja Wolff
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz und Dominik Walenciak
Ausstattung: Susanne Füller
Choreografie: Christopher Tölle

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
07. Oktober bis 01. November 2020

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 29,60 €
Höchste Zeit!
08.10.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Höchste Zeit!

Nach „Heiße Zeiten“ wird es nun „Höchste Zeit!“. Denn jetzt wird geheiratet! Nach bewährtem Rezept erwartet das Publikum ein brüllend komischer Abend über vier Frauen im Hochzeitsrausch. Dass dabei nicht alles glatt geht, versteht sich von selbst! Denn zwischen Freudentränen und Panikattacken sehen sich Hausfrau, Karrierefrau, Vornehme und Junge vor die großen Fragen des menschlichen Miteinanders gestellt: Gibt es den perfekten Partner? Wie funktioniert eine gute Ehe? Und: Warum macht mir der Mistkerl keinen Heiratsantrag?
Im Übrigen sorgen eine erotische Begegnung im Hotelfahrstuhl, ein verschwundener Bräutigam und jede Menge Champagner für viel Aufregung.

Hintergrundinfos
Musikalisch wird es - wie von „Heiße Zeiten“ gewohnt - zahlreiche umgetextete Evergreens der Rock- und Popgeschichte geben, die zum sofortigen Mitsingen und Mitklatschen anregen und jedes noch so fiese Hochzeitsfieber-Symptom sentimental, frisch und unverblümt zum Ausdruck bringen.

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Wechseljahre-Revue „Heiße Zeiten“ das Karlsruher Publikum. „Höchste Zeit“ also, die vier Damen in ein neues Abenteuer zu schicken.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Karrierefrau: Nicole Rössler
Junge Frau: NN

Text: Tilmann von Blomberg
Inszenierung: Katja Wolff
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz und Dominik Walenciak
Ausstattung: Susanne Füller
Choreografie: Christopher Tölle

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
07. Oktober bis 01. November 2020

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 29,60 €
Höchste Zeit!
09.10.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Höchste Zeit!

Nach „Heiße Zeiten“ wird es nun „Höchste Zeit!“. Denn jetzt wird geheiratet! Nach bewährtem Rezept erwartet das Publikum ein brüllend komischer Abend über vier Frauen im Hochzeitsrausch. Dass dabei nicht alles glatt geht, versteht sich von selbst! Denn zwischen Freudentränen und Panikattacken sehen sich Hausfrau, Karrierefrau, Vornehme und Junge vor die großen Fragen des menschlichen Miteinanders gestellt: Gibt es den perfekten Partner? Wie funktioniert eine gute Ehe? Und: Warum macht mir der Mistkerl keinen Heiratsantrag?
Im Übrigen sorgen eine erotische Begegnung im Hotelfahrstuhl, ein verschwundener Bräutigam und jede Menge Champagner für viel Aufregung.

Hintergrundinfos
Musikalisch wird es - wie von „Heiße Zeiten“ gewohnt - zahlreiche umgetextete Evergreens der Rock- und Popgeschichte geben, die zum sofortigen Mitsingen und Mitklatschen anregen und jedes noch so fiese Hochzeitsfieber-Symptom sentimental, frisch und unverblümt zum Ausdruck bringen.

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Wechseljahre-Revue „Heiße Zeiten“ das Karlsruher Publikum. „Höchste Zeit“ also, die vier Damen in ein neues Abenteuer zu schicken.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Karrierefrau: Nicole Rössler
Junge Frau: NN

Text: Tilmann von Blomberg
Inszenierung: Katja Wolff
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz und Dominik Walenciak
Ausstattung: Susanne Füller
Choreografie: Christopher Tölle

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
07. Oktober bis 01. November 2020

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 31,80 €
Höchste Zeit!
10.10.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Höchste Zeit!

Nach „Heiße Zeiten“ wird es nun „Höchste Zeit!“. Denn jetzt wird geheiratet! Nach bewährtem Rezept erwartet das Publikum ein brüllend komischer Abend über vier Frauen im Hochzeitsrausch. Dass dabei nicht alles glatt geht, versteht sich von selbst! Denn zwischen Freudentränen und Panikattacken sehen sich Hausfrau, Karrierefrau, Vornehme und Junge vor die großen Fragen des menschlichen Miteinanders gestellt: Gibt es den perfekten Partner? Wie funktioniert eine gute Ehe? Und: Warum macht mir der Mistkerl keinen Heiratsantrag?
Im Übrigen sorgen eine erotische Begegnung im Hotelfahrstuhl, ein verschwundener Bräutigam und jede Menge Champagner für viel Aufregung.

Hintergrundinfos
Musikalisch wird es - wie von „Heiße Zeiten“ gewohnt - zahlreiche umgetextete Evergreens der Rock- und Popgeschichte geben, die zum sofortigen Mitsingen und Mitklatschen anregen und jedes noch so fiese Hochzeitsfieber-Symptom sentimental, frisch und unverblümt zum Ausdruck bringen.

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Wechseljahre-Revue „Heiße Zeiten“ das Karlsruher Publikum. „Höchste Zeit“ also, die vier Damen in ein neues Abenteuer zu schicken.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Karrierefrau: Nicole Rössler
Junge Frau: NN

Text: Tilmann von Blomberg
Inszenierung: Katja Wolff
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz und Dominik Walenciak
Ausstattung: Susanne Füller
Choreografie: Christopher Tölle

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
07. Oktober bis 01. November 2020

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 31,80 €
Höchste Zeit!
11.10.2020 um 18:00 Uhr / Karlsruhe

Höchste Zeit!

Nach „Heiße Zeiten“ wird es nun „Höchste Zeit!“. Denn jetzt wird geheiratet! Nach bewährtem Rezept erwartet das Publikum ein brüllend komischer Abend über vier Frauen im Hochzeitsrausch. Dass dabei nicht alles glatt geht, versteht sich von selbst! Denn zwischen Freudentränen und Panikattacken sehen sich Hausfrau, Karrierefrau, Vornehme und Junge vor die großen Fragen des menschlichen Miteinanders gestellt: Gibt es den perfekten Partner? Wie funktioniert eine gute Ehe? Und: Warum macht mir der Mistkerl keinen Heiratsantrag?
Im Übrigen sorgen eine erotische Begegnung im Hotelfahrstuhl, ein verschwundener Bräutigam und jede Menge Champagner für viel Aufregung.

Hintergrundinfos
Musikalisch wird es - wie von „Heiße Zeiten“ gewohnt - zahlreiche umgetextete Evergreens der Rock- und Popgeschichte geben, die zum sofortigen Mitsingen und Mitklatschen anregen und jedes noch so fiese Hochzeitsfieber-Symptom sentimental, frisch und unverblümt zum Ausdruck bringen.

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Wechseljahre-Revue „Heiße Zeiten“ das Karlsruher Publikum. „Höchste Zeit“ also, die vier Damen in ein neues Abenteuer zu schicken.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Karrierefrau: Nicole Rössler
Junge Frau: NN

Text: Tilmann von Blomberg
Inszenierung: Katja Wolff
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz und Dominik Walenciak
Ausstattung: Susanne Füller
Choreografie: Christopher Tölle

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
07. Oktober bis 01. November 2020

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 29,60 €
Höchste Zeit!
14.10.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Höchste Zeit!

Nach „Heiße Zeiten“ wird es nun „Höchste Zeit!“. Denn jetzt wird geheiratet! Nach bewährtem Rezept erwartet das Publikum ein brüllend komischer Abend über vier Frauen im Hochzeitsrausch. Dass dabei nicht alles glatt geht, versteht sich von selbst! Denn zwischen Freudentränen und Panikattacken sehen sich Hausfrau, Karrierefrau, Vornehme und Junge vor die großen Fragen des menschlichen Miteinanders gestellt: Gibt es den perfekten Partner? Wie funktioniert eine gute Ehe? Und: Warum macht mir der Mistkerl keinen Heiratsantrag?
Im Übrigen sorgen eine erotische Begegnung im Hotelfahrstuhl, ein verschwundener Bräutigam und jede Menge Champagner für viel Aufregung.

Hintergrundinfos
Musikalisch wird es - wie von „Heiße Zeiten“ gewohnt - zahlreiche umgetextete Evergreens der Rock- und Popgeschichte geben, die zum sofortigen Mitsingen und Mitklatschen anregen und jedes noch so fiese Hochzeitsfieber-Symptom sentimental, frisch und unverblümt zum Ausdruck bringen.

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Wechseljahre-Revue „Heiße Zeiten“ das Karlsruher Publikum. „Höchste Zeit“ also, die vier Damen in ein neues Abenteuer zu schicken.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Karrierefrau: Nicole Rössler
Junge Frau: NN

Text: Tilmann von Blomberg
Inszenierung: Katja Wolff
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz und Dominik Walenciak
Ausstattung: Susanne Füller
Choreografie: Christopher Tölle

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
07. Oktober bis 01. November 2020

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 29,60 €
Höchste Zeit!
15.10.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Höchste Zeit!

Nach „Heiße Zeiten“ wird es nun „Höchste Zeit!“. Denn jetzt wird geheiratet! Nach bewährtem Rezept erwartet das Publikum ein brüllend komischer Abend über vier Frauen im Hochzeitsrausch. Dass dabei nicht alles glatt geht, versteht sich von selbst! Denn zwischen Freudentränen und Panikattacken sehen sich Hausfrau, Karrierefrau, Vornehme und Junge vor die großen Fragen des menschlichen Miteinanders gestellt: Gibt es den perfekten Partner? Wie funktioniert eine gute Ehe? Und: Warum macht mir der Mistkerl keinen Heiratsantrag?
Im Übrigen sorgen eine erotische Begegnung im Hotelfahrstuhl, ein verschwundener Bräutigam und jede Menge Champagner für viel Aufregung.

Hintergrundinfos
Musikalisch wird es - wie von „Heiße Zeiten“ gewohnt - zahlreiche umgetextete Evergreens der Rock- und Popgeschichte geben, die zum sofortigen Mitsingen und Mitklatschen anregen und jedes noch so fiese Hochzeitsfieber-Symptom sentimental, frisch und unverblümt zum Ausdruck bringen.

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Wechseljahre-Revue „Heiße Zeiten“ das Karlsruher Publikum. „Höchste Zeit“ also, die vier Damen in ein neues Abenteuer zu schicken.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Karrierefrau: Nicole Rössler
Junge Frau: NN

Text: Tilmann von Blomberg
Inszenierung: Katja Wolff
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz und Dominik Walenciak
Ausstattung: Susanne Füller
Choreografie: Christopher Tölle

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
07. Oktober bis 01. November 2020

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 29,60 €
Die Made - ein lustiger Heimatabend
16.10.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Die Made – ein lustiger Heimatabend
Mit Bernd Gnann und musikalischer Begleitung

Wer herzhaft lachen will ist im Schlachthof gut aufgehoben: Bernd Gnann veranstaltet wieder seinen legendären Heimatabend, der aus dem Spielplan des Kammertheaters nicht mehr wegzudenken ist.

„Jeder Abend ist anders“ - das nimmt man ihm ab, denn Gnann ist ein Meister der Spontaneität, zeigt die vielen Facetten seines Könnens, allesamt unvergleichlich und echt. Seit 10 Jahren entwickelt sich das immer neue Programm zum Dauerbrenner.
Ohne Mühe gelingt es ihm, die Barriere zwischen Podium und Zuschauerraum zu durchbrechen. Man erfährt so einiges über Gnanns Heimatort, dem idyllischem Dorf Reichenbach bei Bad Schussenried, seine sieben Geschwister und natürlich dem traurigen Schicksal von Horst dem Hahn. Gnann spielt Pingpong mit seinem Publikum, greift jeden Ball auf und ballert Pointe um Pointe zurück.
In feinstem Hochdeutsch und oft teilnahmslos wirkenden Mienenspiel rezitiert er Klassisches und Besinnliches aus seinem Repertoire. Das Besondere an Bernd Gnann ist seine exzellente Beobachtungsgabe.
Sämtliche Lachmuskeln werden aufs Äußerste strapaziert, wenn er den mit etlichen Weizen gesättigten Bräutigam gibt, der auf der Suche nach seiner „entführten Braut“ ist. Musikalisch begleitet von seinem „Russen“ aus der Kaiserstraße, Ernst Kies alias Igor.

Ein Abend, den man nicht so schnell vergisst. Leicht, lustig und niemals unverschämt! Der Genuss ist auf Seiten seines Publikums.

Restkarten evtl. unter 0721-23111 oder an der Abendkasse
Tickets ab 19,00 €
Höchste Zeit!
16.10.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Höchste Zeit!

Nach „Heiße Zeiten“ wird es nun „Höchste Zeit!“. Denn jetzt wird geheiratet! Nach bewährtem Rezept erwartet das Publikum ein brüllend komischer Abend über vier Frauen im Hochzeitsrausch. Dass dabei nicht alles glatt geht, versteht sich von selbst! Denn zwischen Freudentränen und Panikattacken sehen sich Hausfrau, Karrierefrau, Vornehme und Junge vor die großen Fragen des menschlichen Miteinanders gestellt: Gibt es den perfekten Partner? Wie funktioniert eine gute Ehe? Und: Warum macht mir der Mistkerl keinen Heiratsantrag?
Im Übrigen sorgen eine erotische Begegnung im Hotelfahrstuhl, ein verschwundener Bräutigam und jede Menge Champagner für viel Aufregung.

Hintergrundinfos
Musikalisch wird es - wie von „Heiße Zeiten“ gewohnt - zahlreiche umgetextete Evergreens der Rock- und Popgeschichte geben, die zum sofortigen Mitsingen und Mitklatschen anregen und jedes noch so fiese Hochzeitsfieber-Symptom sentimental, frisch und unverblümt zum Ausdruck bringen.

Seit mehr als fünf Jahren begeistert die Wechseljahre-Revue „Heiße Zeiten“ das Karlsruher Publikum. „Höchste Zeit“ also, die vier Damen in ein neues Abenteuer zu schicken.

In Kooperation mit EURO-STUDIO Landgraf

BESETZUNG
Hausfrau: Eva Brunner
Vornehme: Michaela Hanser
Karrierefrau: Nicole Rössler
Junge Frau: NN

Text: Tilmann von Blomberg
Inszenierung: Katja Wolff
Musikalische Leitung: Carsten Gerlitz und Dominik Walenciak
Ausstattung: Susanne Füller
Choreografie: Christopher Tölle

TERMINE im Kammertheater (K1), Herrenstraße 30/32
07. Oktober bis 01. November 2020

Die Veranstaltung wurde abgesagt.
Tickets ab 31,80 €
Die Made - ein lustiger Heimatabend
17.10.2020 um 19:30 Uhr / Karlsruhe

Die Made – ein lustiger Heimatabend
Mit Bernd Gnann und musikalischer Begleitung

Wer herzhaft lachen will ist im Schlachthof gut aufgehoben: Bernd Gnann veranstaltet wieder seinen legendären Heimatabend, der aus dem Spielplan des Kammertheaters nicht mehr wegzudenken ist.

„Jeder Abend ist anders“ - das nimmt man ihm ab, denn Gnann ist ein Meister der Spontaneität, zeigt die vielen Facetten seines Könnens, allesamt unvergleichlich und echt. Seit 10 Jahren entwickelt sich das immer neue Programm zum Dauerbrenner.
Ohne Mühe gelingt es ihm, die Barriere zwischen Podium und Zuschauerraum zu durchbrechen. Man erfährt so einiges über Gnanns Heimatort, dem idyllischem Dorf Reichenbach bei Bad Schussenried, seine sieben Geschwister und natürlich dem traurigen Schicksal von Horst dem Hahn. Gnann spielt Pingpong mit seinem Publikum, greift jeden Ball auf und ballert Pointe um Pointe zurück.
In feinstem Hochdeutsch und oft teilnahmslos wirkenden Mienenspiel rezitiert er Klassisches und Besinnliches aus seinem Repertoire. Das Besondere an Bernd Gnann ist seine exzellente Beobachtungsgabe.
Sämtliche Lachmuskeln werden aufs Äußerste strapaziert, wenn er den mit etlichen Weizen gesättigten Bräutigam gibt, der auf der Suche nach seiner „entführten Braut“ ist. Musikalisch begleitet von seinem „Russen“ aus der Kaiserstraße, Ernst Kies alias Igor.

Ein Abend, den man nicht so schnell vergisst. Leicht, lustig und niemals unverschämt! Der Genuss ist auf Seiten seines Publikums.
Tickets ab 19,00 €


Location eingetragen von: eventsTODAY Team