Öffnungszeiten:
Rund um die Uhr erreichen Sie unser Kartentelefon und bei Wünschen und Fragen rufen wir Sie auch gerne zurück...


Quelle: kulturkurier

... mehr lesen


Details zur Location

Veranstaltungsraum
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe


Fotos der Location

Es liegen keine weiteren Fotos vor.


Kommende Events

Martin Valenske & Henning Ruwe: Wir haben genug.
25.05.2019 um 20:00 Uhr / Hannover

Amerika dreht am Rad, die Türken drehen das Rad zurück und Nordkoreas Besitzer Kim hat eins ab. Schade. Und wir? Wir leben im "besten Deutschland aller Zeiten" (Stiftung Warentest: Es waren 48 Deutschländer im Test). Finanzkrise? Längst vergessen! Flüchtlinge? Alles Ärzte! Neue Schulden? Die schwarze Null steht wie 'ne Eins! Wohlstand für Alle, wir haben genug: Steuereinnahmen, Arbeitsplätze, Körperfett. Deutschland steht auf Kuschelkurs. Henning Ruwe und Martin Valenske haben genug davon: Wo sind die Streitthemen und wichtigen Debatten hin? Wer nimmt die Ängste der versorgten Bürger noch ernst? Davon gibt's ja auch genug. Zeit für Kabarett zur Lage der Nation. Die zwei Kabarettisten begeben sich auf eine etwas andere Reise durch Deutschland. Dabei entdecken sie die 30 schönsten Wanderwege durchs Hartz IV, spielen russisch Roulette in deutschen Altenheimen und genießen im sächsischen Freital zur Happy Hour einen Molotowcocktail.


fragmente: FreiGebunden
07.06.2019 um 20:00 Uhr / Hannover

Freiheit - Alle wollen frei sein!

Doch: Was ist Freiheit? Gibt es die perfekte Freiheit?

Freiheit: Wovon und wofür?

Wie weit geht Freiheit?

Heißt Freiheit: Keine Zwänge, keine Grenzen, völliges Ausleben eigener Wünsche und Vorstellungen?



6 sehr unterschiedliche Menschen leben gemeinsam in einer WG. Sie alle eint der Wunsch nach individueller Freiheit. Da taucht plötzlich ein neues Mitglied auf, und entfacht ein neues Nachdenken über die Ketten in ihrem Leben und die Bedeutung von Freiheit.


Hans Gerzlich: Und wie war dein Tag, Schatz?
07.09.2019 um 20:00 Uhr / Hannover

Lägen Sie bei einer Beerdigung lieber im Sarg, statt die Totenrede halten zu müssen? Tragen Sie im Meeting eher locker-flockig vor oder bringt Sie die erste Rückfrage schon mehr ins Schleudern als Schneeglätte auf der Sauerlandlinie einen kasachischen LKW mit abgefahrenen Sommerreifen?



Hans Gerzlich nimmt Sie nicht nur mit ins Meeting, sondern auch in die Kantine, in die Kaffeeküche, ins Vorstellungsgespräch und macht Sie mit seinen Karrierezielen vertraut. Kurzfristiges Ziel: Feierabend. Langfristiges Ziel: Wochenende.


Clowns & Komödianten: Oh, wie schööön
13.09.2019 um 20:00 Uhr / Hannover

Clowns & Komödianten mit visueller Comedy und Stand Ups geben sich die Hand und die Ehre!



Mit dem großartigen Monsieur Momo, dem virtuosen Mimen Jango Erhardo und dem genialen Butler Mortimer, der mit seiner Moderation auf adlig englische Art lachbetont durch das Programm führt. Diese drei Könner ihres Fachs begeistern ihr Publikum überzeugend. Lachgewitter garantiert! Besonders die weiblichen Zuschauer sind ganz verzückt...



Jeder brilliert in seiner eigenen komödiantischen Kunst; und zusammen sind sie ein unschlagbares Team in Sachen Lachen.


Marcus Jeroch: Schöner Denken
14.09.2019 um 20:00 Uhr / Hannover

Sie erleben: gespielte Wortfreude, aber nicht nur.

Zuvor und mit Freude begrüßt ist ein Buch erschienen! Mit Texten von Friedhelm Kändler: "Schöner Denken mit WoWo" - das Spiel der Worte kann nachgeschaut werden.



Im Programm wird es wirbelnd präsentiert, singend sogar. Ob Gegenstände oder Poesie, Wortkaskaden oder Hüftschwung mit Hula-Hoop, Marcus Jeroch überrascht mit seinen eigenwilligen Jonglagen aus Ton und Wirklichkeit.


Die Tribüne: Passagier 23
24.11.2019 um 17:00 Uhr / Hannover

Jedes Jahr verschwinden durchschnittlich 23 Passagiere spurlos auf Kreuzfahrtschiffen. Noch nie ist jemand zurückgekommen... bis jetzt!



Martin Schwartz, Polizeipsychologe, hat vor fünf Jahren Frau und Sohn verloren. Es passierte während eines Urlaubs auf dem Kreuzfahrtschiff "Sultan of the Seas" - niemand konnte ihm sagen, was genau geschah. Martin ist seither ein psychisches Wrack und betäubt sich mit Himmelfahrtkommandos als verdeckter Ermittler. Mitten in einem Einsatz bekommt er den Anruf einer seltsamen alten Dame, die sich als Thrillerautorin bezeichnet: Er müsse unbedingt an Bord der "Sultan" kommen, es gebe Beweise dafür, was seiner Familie zugestoßen ist.



Nie wieder wollte Martin den Fuß auf ein Schiff setzen - und doch folgt er dem Hinweis und erfährt, dass ein vor Wochen auf der "Sultan" verschwundenes Mädchen wieder aufgetaucht ist. Mit dem Teddy seines Sohnes im Arm...



Location bereitgestellt von: Kulturkurier