© Foto: Murat Kinay

Freitag, 08.12.2023
um 20:00 Uhr

lutherkirche Südstadt
martin-Luther-Platz 4
50677 köln



Isabel Martínez ist eine der führenden spanischen Gitarristinnen ihrer Generation. Sie tritt regelmäßig auf weltweiten Festivals auf und ihr wurden mehrere Werke gewidmet.



Isabel Martínez ist eine der führenden spanischen Gitarristinnen ihrer Generation. 
„Isabel Martínez‘ Klang zeichnet sich durch seine Wärme und Feinheit aus. Er bewahrt eine perfekte Balance zwischen Virtuosität und intimen Momenten“ Melómano-Magazin. Die Künstlerin spielt eine Gitarre von Paco Santiago Marín und verwendet ausschließlich Augustine Strings. 
Martínez tritt regelmäßig auf weltweiten Festivals auf und ihr wurden mehrere Werke gewidmet.

Martínez spielt in renommierten Konzertsälen wie dem Milton Court-Barbican Centre in London, dem Teatro Nacional in Costa Rica, dem Ateneo in Madrid und dem Hangzhou Grand Theatre in China. Sie ist eine der ersten klassischen Künstlerinnen, die eine große Follower-Community in den sozialen Medien anzieht und Millionen von Aufrufen auf YouTube erreicht.
Ihr 2019 veröffentlichtes erstes Album „Noche Andaluza“ erregte großes Interesse beim Publikum. Derzeit verbindet sie ihre Karriere als Musikerin mit ihrer Leidenschaft für das Unterrichten am Conservatorio de Músic ade San Javier in Spanien.

Isabel Martínez wurde in Cartagena (Spanien) geboren und studierte am Conservatorio Superior Óscar Espláin Alicante und schloss anschließend ihren Master of Performance an der Guildhall School of Music & Drama in London bei Robert Brightmore mit Auszeichnung ab. Sie hat einen Master in Performance von der Universität Alicante, an der sie bei David Russell, Manuel Barrueco, Hopkinson Smith, Paul O’Dette, Roberto Aussel, Fabio Zanon und Shin-Ichi Fukuda studierte; und einen Master in Gitarrenspiel und Musikforschung vom Conservatorio Superior von Alicante.


Event eingetragen von: Sonja Grupe