Schanzenstraße 37
51063 Köln

Das E-Werk ist ein ehemaliges Elektrizitätswerk im Stil des Historismus, das unter Denkmalschutz steht und seit 1991 als Veranstaltungshalle genutzt wird.

 

 

Der rote Backsteinbau wird als Konzerthalle, Diskothek und Festsaal genutzt. Künstler wie Kylie Minogue, a-ha, blur, David Bowie, Die Ärzte, B. B. King, Joss Stone, Robbie Williams, Manic Street Preachers, Coldplay, Nena, Manowar, Motörhead, Green Day, Red Hot Chili Peppers, 187 Straßenbande, Ziggy Marly und Arch Enemy traten dort bereits auf. Aber auch Shows und Betriebsfeste finden hier statt, für die die Halle angemietet werden kann. Seit 1991 findet hier die jährliche Stunksitzung statt, eine mit persiflierenden Seitenhieben gespickte Alternativveranstaltung zu den etablierten Prunksitzungen des Kölner Karnevals. Es werden hier regelmäßig ca. 55.000 Besucher an 50 Abenden gezählt.

Das E-Werk hat eine Kapazität von bis zu 2.000 Besuchern bei einer Nutzfläche von bis zu 1.630 m² (ohne Außenbereich).

... mehr lesen


Dieser Text basiert auf dem Artikel E-Werk (Köln) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

Details zur Location

Veranstaltungsraum
Konzerthalle
Festhalle
bis ca. 2.000 Personen
Indoor
modern
Stadt
Gewerbepark
keine Angabe
Behindertenparkplätze
öffentlich
ca. 500-1000 Meter
Ja
Konzert
Theater/Show
Party
Lichtanlage (konzerttauglich)
Soundanlage (konzerttauglich)


Fotos der Location

Es liegen keine weiteren Fotos vor.


Kommende Events

Christone "Kingfish" Ingram - presents 662: Juke Joint live 2022
13.10.2022 um 20:00 Uhr / Köln

Im Herbst 2022 ist es endlich soweit!
Die 23jährige "Blues explosion" Christone "Kingfish" Ingram kommt für sechs Konzerte nach Deutschland! Schon mit seinem Debutalbum "Kingfish" aus dem Jahre 2019 sorgte der U.S. Amerikaner für Furore. Kaum erschienen, schoss es auch gleich auf die #1 der amerikanischen Billboard-Bluescharts.
Nun legt er noch einen drauf: "662" heißt sein brandneues Album, das im Juli letzten Jahres erschien.

“Is Kingfish the future of the blues? One of the most exciting young guitarists in years, with a sound that encompasses B.B. King, Jimi Hendrix and Prince” –Rolling Stone

“A rising blues prodigy...A torchbearer”–NPR Music

“Kingfish is the next explosion of the blues”–Buddy Guy


Doch wer ist diese “next explosion of the blues” eigentlich? Die Rede ist Christone “Kingfish” Ingram, 23 Jahre jung. Geboren in Clarksdale, Mississippi/USA. Sein Debutalbum “Kingfish” aus dem Jahr
2019 sorgte für Furore. So jung und schon so brillant an der Gitarre....ganz zu schweigen von seinem Gesang. “I do think I have an old soul, that I’ve been here before,” so der Newcomer. “I’m moving forward with one foot in the past.”
Schon im frühen Kindesalterwurde er stark von Musik beeinflusst. Vor allem der Gospel war sehr präsent in seinem Umfeld. Kurze Zeit später kamen dann Größen wie, z.B., Prince, Jimi Hendrix oder auch B.B. KING hinzu. Ob Schlagzeug, Bass oder eben Gitarre....dieser junge Mann beherrscht diverse Instrumente nahezu perfekt.

Produziert wurde der 2019er -Longplayer “Kingfish” übrigens vom zweifachen Grammy-Gewinner Tom Hambridge (Buddy Guy, Susan Tedeschi, Joe Louis Walker). Das Album schoss sofort auf Platz 1 der amerikanischen Billboard Blues Charts und wurde zudem für einen Grammy in der Kategorie “Bestes traditionelles Blues Album” nominiert. Überhaupt ist Christone immer noch mehr als überrascht über diesen sensationellen Erfolg. “Ich kann es immer noch nicht fassen,dass ich mein Debütalbum bei Alligator Records so schnell veröffentlichen durfte. Das ist einfach nur der Wahnsinn”, so der Künstler. “Raw and inspired guitar playing, soulful, deepvocals and songwriting”, so lauten nur einige der überschwenglichen Reaktionen. Und das –nur nochmal zur Erinnerung –mit 23Jahren

Einlass ab 19:00 Uhr
Tickets ab 40,07 €
Kim Wilde - The Greatest Hits Tour 2022
16.10.2022 um 20:00 Uhr / Köln

„Greatest Hits“ hat Kim Wilde ihre Tour im Oktober betitelt – aus gutem Grund, kann die dann 60-jährige doch mit jeder Menge Charts-Erfolgen aufwarten. Diese reichen von „Kids in America“, ihrem Mega-Seller zum Karrierestart 1981, gefolgt von „Chequered Love“, dem millionenfach verkauften „Cambodia“ über „View from a Bridge“, „The Second Time“, der Coverversion „You Keep me Hangin’ on“ bis hin zu „You Came“, „Never trust a Stranger“, „Four Letter Word“, „Can’t get enough (of your Love)“ oder „Anyplace, anywhere, anytime“. Nachdem die mit zahllosen Preisen ausgezeichnete „Bardot der Popmusik“ Ende 2019 eine erfolgreiche Akustik-Tour in Deutschland absolvierte, ist sie ein Jahr später wieder hierzulande unterwegs – dann allerdings mit Band! Eintrittskarten zu Kim Wildes „Greatest Hits“-Konzerten sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Am 18. November 2020 wird Kimberly Smith, wie Kim Wilde mit bürgerlichem Namen heißt, ihren 60. Geburtstag feiern. Gut vier Wochen zuvor macht sie sich und ihren vielen Fans mit der „Greatest Hits“-Tournee ein großes Geschenk, denn die Blondine kann nicht nur privat, sondern auch beruflich ein rundes Jubiläum feiern: 1980 unterschrieb die Tochter von Musiker-Eltern ihren ersten Plattenvertrag, der den Auftakt zu einer exzellenten künstlerischen Karriere bilden sollte: Mit über 30 Millionen verkauften Tonträgern zählt Kim Wilde zu den erfolgreichsten Sängerinnen der 1980er-Jahre! Wenn sie nicht gerade auf der Bühne steht, kümmert sich die zweifache Mutter um die Inneneinrichtung ihres Hauses in Hertfordshire, kocht gerne (Spezialität: grünes Thai-Curry) oder frönt ihrer Leidenschaft für den ursprünglich erlernten Beruf der Landschaftsgärtnerin. So moderierte sie Gartensendungen im britischen Fernsehen, schrieb diverse Artikel in Zeitungen und Zeitschriften über dieses Thema. 2006 erschien ihr erstes Buch („Gärtnern mit Kindern“, Kosmos-Verlag), gefolgt von „first-time gardener“ (HarperCollins) 2007.

Im Oktober 2020 legt Kim Wilde Schaufel sowie Rechen beiseite und konzentriert sich als routinierte Live-Entertainerin zusammen mit ihrer Band wieder ganz auf die Musik. Auch wenn sie sich musikalisch oft im New Wave-Sound bewegte, sagt die Bewunderin von Thin Lizzy, David Bowie und Metallica über sich: „Ich bin ein Rock-Chick!“
Tickets ab 58,20 €
Rock the Circus - Musik für die Augen
01.03.2023 um 19:30 Uhr / Köln

In einer elektrisierenden Zirkusatmosphäre verschmelzen die LIVE gespielten Hits der größten Rock-Giganten mit den artistischen Höchstleistungen der internationalen Akrobaten zu einer einzigartigen Kunstform.


Mitreißend, spektakulär, einzigartig – So ist es, wenn die legendärsten Hits der Rockgeschichte mit atemberaubender Artistik verschmelzen. Temporeich und emotional entführen Weltklasse-Artisten in ROCK THE CIRCUS – MUSIK FÜR DIE AUGEN in eine so noch nie dagewesene, elektrisierende Zirkusatmosphäre.

Mit ROCK THE CIRCUS – MUSIK FÜR DIE AUGEN ist es gelungen, eine Show zu inszenieren, in der die Energie der LIVE gespielten großen Hits von ACDC, Queen, Pink Floyd, Bon Jovi, Guns`n´Roses und weiteren Rock-Giganten mit den artistischen Höchstleistungen der internationalen Akrobaten zu einer Kunstform werden, die das Publikum über 2 Stunden fesselt und begeistert!

Unsere internationalen Star-Artisten verzaubern mit Darbietungen von den Bühnenplanken bis unter die Decke. Die Zuschauer erwartet atemberaubende Luftakrobatik und Seilartistik, virtuose Figuren an der Vertikalstange und auf dem Boden, rasante Action mit BMX-Rad und Cyr Wheel und magische Momente mit Tanzeinlagen voller Poesie.

Begleitet werden die Artisten von einer 6-köpfigen Band bestehend aus Vollblut-Musikern mit internationaler Bühnenerfahrung. Sie haben schon mit Superstars wie Chris de Burgh, Paul Young, Bonnie Tyler, Jennifer Lopez, Robin Gibb und Sarah Connor gearbeitet oder waren in erfolgreichen Musicalproduktionen wie „We Will Rock You“ oder „Hinterm Horizont“ auf der Bühne zu sehen.

Zirkus und Rock waren sich noch nie näher.

ROCK THE CIRCUS – eine Show, die die Augen tanzen lässt!

Einlass: 18.30 Uhr
Tickets ab 45,90 €
The Music Of James Bond & More - All The Songs – All The Hits LIVE!
18.03.2023 um 20:00 Uhr / Köln

Die energiegeladene Hommage an große Kino-Momente aus sieben Jahrzehnten geht von Oktober 2022 bis März 2023 mit Live-Musik und Stunt-Action auf große Tournee durch Deutschland.
Die Show „The Music of James Bond & more” bringt die größten Songs aus 25 Bond-Filmen mit Live- Band, Sängerinnen und Sängern sowie einer Stunt-Crew und den unverzichtbaren Show-Ladies an einem Abend auf die Bühne. Die musikalischen Delikatessen aus sieben Jahrzehnten Film- und Musikgeschichte werden begleitet von informativ-emotionalen Moderationen und akrobatischen, action-reichen Stunt-Einlagen. Der Abend führt von der unverwechselbaren Erkennungsmelodie mit ihrem einprägsamen Gitarrenriff (aus dem Jahre 1962) unter anderem über „Goldfinger” (1964), „Live and Let Die“ (1973), „A View to a Kill” (1985), „Golden Eye“ (1995), „Die Another Day” (2002) bis zu “Skyfall” (2012) und “No Time to Die” (2021).

„Mein Name ist Bond, James Bond!“ - Keine Filmreihe weltweit kann über einen nur annähernd vergleichbaren Zeitraum derart große und nachhaltige Erfolge verbuchen wie die James-Bond-Filme. Von 1962, mit „007 jagt Dr. No“ bis „Keine Zeit zu sterben“ 2021 waren es 25 Kinofilme – mit spektakulären Actionszenen, diversen Bond-Darstellern und einer immer aufs Neue beeindruckenden Filmmusik. Große Stars wie Shirley Bassey, Madonna, Paul McCartney, Tom Jones, Tina Turner, Adele und Billie Eilish untermalten die Abenteuer des Geheimagenten im „Geheimdienst ihrer Majestät“.

Einlass ab 19:00 Uhr
Tickets ab 51,90 €
LATIN POP NIGHT 2023! Rhythm Is Gonna Get You! - The Live Experience! One Show – All The Hits – 1st Time Live!
14.04.2023 um 19:30 Uhr / Köln

Der Sommer kommt nach Deutschland! Und zwar diesmal schon im April - dank einer neu
entwickelten Musik- und Tanzshow aus dem Hause Reset Production.

Der Live-Entertainment-Veranstalter aus Gera, einer der wenigen deutschen Anbieter, der
sich mit Familienunterhaltung und Musikshows profiliert hat, die von der Planung über die
Produktion bis zum Ticketverkauf komplett aus einer Hand umgesetzt werden, schickt ab
April 2023 erstmals die LATIN POP NIGHT 2023 bundesweit durch mehr als 30 Städte auf
Tournee.

Entwickelt vom britischen Regisseurs Jonathan Mawson (u.a. verantwortlich für den Musical Erfolg TINA - The Rock Legend), tanzt das Ensemble der London Latin Dance Company
mitreißende Choreographien zwischen klassischen lateinamerikanischen Stilen und modernen
HipHop- und Pop- Einflüssen. Den Soundtrack dazu bilden die größten Latin Pop Summer
Hits der vergangenen Jahrzehnte, die von erstklassigen Sängerinnen und Sängern live
dargeboten werden.

Speziell für die Show fanden unter der Leitung von Jonathan Mawson ausgiebige Castings in
London statt, bei denen hochkarätige Gesangssolisten, Tänzerinnen und Tänzer ausgewählt
wurden. Diese bringen Können und internationale Bühnenerfahrung ebenso mit wie eine
echte Passion für die Musik, die sie während der LATIN POP NIGHT 2022 auf der Bühne
zelebrieren. Mawson selbst, der als Tänzer für Weltstars wie Enrique Iglesias und Anastacia
gearbeitet hat, bringt schließlich das Know how für Entertainment der Spitzenklasse mit - und
stellt an den Cast seiner Show entsprechend hohe Ansprüche.

Gloria Estefan, Ricky Martin, Santana, die Gypsy Kings, Loona, Marquess, Enrique Iglesias,
Shakira, Jennifer Lopez… die Liste der Weltstars des Latin Pop ist schier endlos. Kaum ein
anderes Genre steht so sehr für Lebensfreude und Leidenschaft, für Tanzbarkeit und Erotik -
und letztendlich für gute Laune und Partystimmung.

Songs wie LIVIN LA VIDA LOCA, BAMBOLEO, LA ISLA BONITA, LET´S GET LOUD,
THE RHYTHM IS GONNA GET YOU oder WHENEVER-WHEREVER waren Mega-Hits
rund um den Globus und haben auch hierzulande die Radiocharts der letzten Sommer geprägt.

Viele davon sind noch heute unverzichtbarer Bestandteil der Playlist jedes guten Party-DJs -
und sie prägen auch die LATIN POP NIGHT 2023.

Nicht zufällig hat Deutschland in den letzten Jahren einen wahren Salsa-Boom erlebt. Die
Begeisterung für lateinamerikanischen Tänze und exotische Beats ist ungebrochen groß.
Für Reset Production als Show-Veranstalter mit Passion für zeitgemäßes Entertainment
Grund genug, das Lebensgefühl dieser hochenergetischen Musik einzufangen und mit der
LATIN POP NIGHT 2023 in ein kurzweiliges abendfüllendes Format zu gießen, das Augen,
Ohren und (Tanz-)Beinen echtes Summer Feeling bietet.

Einlass ab 18:30 Uhr
Tickets ab 45,90 €


Location eingetragen von: eventsTODAY Team