Stadthaus Ulm


Münsterplatz 50, 89073 Ulm

 

 

Öffnungszeiten:
montags bis samstags 10 bis 18 Uhr
donnerstags 10 bis 20 Uhr
sonntags und feiertags 11 bis 18 Uhr
am 24. und 25. Dezember geschlossen


Quelle: kulturkurier

... mehr lesen


Details zur Location

Veranstaltungsraum
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe


Fotos der Location

Es liegen keine weiteren Fotos vor.


Kommende Events

Erwin Teufel - Ministerpräsident a.D.
18.09.2018 um 19:00 Uhr / Ulm

Tickets ab 6,50 €
Erwin Teufel - Ministerpräsident a.D.
18.09.2018 um 19:00 Uhr / Ulm

KURZER LEBENSLAUF

Geboren am 4.9.1939 in Rottweil a.N., verheiratet mit Edeltraud geb. Schuchter seit 1962,
4 erwachsene Kinder und 6 Enkelkinder.

Schulbesuch in Zimmern ob Rottweil und am humanistischen Gymnasium in Rottweil.

Ausbildung für den gehobenen Verwaltungsdienst in der staatlichen Innenverwaltung und der Kommunalverwaltung. Staatsprüfung 1961: Diplom-Verwaltungswirt (FH)

1964 Wahl zum Bürgermeister der Stadt Spaichingen, damals jüngster Bürgermeister in Deutschland
1965 Wahl in den Kreistag und in den Kreisrat des Landkreises Tuttlingen
1972 Wahl in den Landtag von Baden-Württemberg im Wahlkreis Villingen-Schwenningen, 8-malige Wahl bis 31. Mai 2006
1972 - 1974 Staatssekretär im Innenministerium Baden-Württemberg
1974 -1978 Staatssekretär für Umweltschutz
1978 - 1991 Vorsitzender der CDU-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg
1991 - 2005 Ministerpräsident von Baden-Württemberg
1991 - 2005 Mitglied des Deutschen Bundesrates
2002 - 2003 Mitglied im Konvent zur Zukunft Europas
1995 - 1998 Beauftragter der Bundesrepublik Deutschland für die Kulturbeziehungen mit Frankreich
1994 - 2003 Mitglied und Vizepräsident des Ausschusses der Regionen in der EU
1996 - 1997 Präsident des Deutschen Bundesrates
1997 - 1998 Vorsitzender der Ministerpräsidentenkonferenz der deutschen Länder
1973 - 1991 Vorsitzender der CDU Südbaden, Freiburg
1991 - 2005 Landesvorsitzender der CDU Baden-Württemberg
1992 - 1998 Stellvertretender Bundesvorsitzender der CDU Deutschlands
1993 - 2006 Vorsitzender der Jerusalem Foundation Deutschland
seit 1983 Mitglied des Zentralkomitees der deutschen Katholiken
seit 2005 Präsident des Deutsch-Französischen Instituts in Ludwigsburg
Akademische Auszeichnungen:
27.9.1999 Trustees of the University of Massachusetts, Amherst: Doctor of Laws honoris causa der University of Massachusetts, Amherst
28.2.2000 Universität in Oradea, Rumänien: Doktor honoris causa
29.2.2000 Landwirtschaftliche Universität Timisoara, Rumänien: Doktor honoris causa
26.1.1984 Fachhochschule für öffentliche Verwaltung Kehl: Ehrensenator
7.6.1985 Fachhochschule Furtwangen: Ehrensenator
5.7.1995 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg: Ehrensenator
1999 Fachhochschule Villingen-Schwenningen, Hochschule für Polizei: Ehrensenator
2000 Berufsakademie Villingen-Schwenningen: Ehrensenator
1994 Jioa-Tong-Universität Shanghai: Ehrensenator
6.3.2004 Europäische Akademie der Wissenschaften, Salzburg: Ehrensenator
11.5.2005 Universität Tübingen: Ehrensenator
Ehrenbürgerrecht:
10.2.2003 Stadt Spaichingen: Ehrenbürger
2.4.2005 Gemeinde Zimmern ob Rottweil: Ehrenbürger
16.4.2005 Stadt Villingen-Schwenningen: Ehrenbürger
Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland:
1979 Bundespräsident Prof. Karl Carstens: Bundesverdienstkreuz I. Klasse
1985 Bundespräsident Dr. Richard von Weizsäcker: Großes Bundesverdienstkreuz
24.3.1994 Bundespräsident Dr. Richard von Weizsäcker: Großes Verdienstkreuz mit Stern des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
30.6.1999 Bundespräsident Prof. Dr. Roman Herzog: Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
11.6.2004 Bundespräsident Dr. Johannes Rau: Großkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland
Orden
1990 Johannes Paul II., Pontifex Maximus: Großkreuz des Gregoriusordens
1991 Erzbischof Damianos, Kloster der Hl. Katharina: Brustorden des Hl. Klosters des gottesbetretenen Berges Sinai
1997 Präsident der Republik Kroatien: Redom Hrvatskog Pletera Orden
12.5.1997 Bundespräsident Thomas Klestil: Großes Goldenes Ehrenzeichen am Bande für Verdienste um die Republik Österreich
9.10.1997 Präsident der Vereinigten Mexikanischen Staaten, Erneste Zedillo: Großkreuz (Banda) des Mexikanischen Ordens vom Aztekischen Adler (orden mexicana del aquila azteca)
21,10.1998 Präsident der Republik Kroatien,Dr. Franjo Tudjman: Orden des Fürsten Tripimir mit Kette und "Danica" (Morgen- stern)
14.12.1998 Staatspräsident der Französischen Republik, Jacques Chirac: Kommandeur der Ehrenlegion der Französischen Republik
1999 Republik Ungarn, Staatspräsident: Verdienstorden der Republik Ungarn, Mittleres Kreuz mit Stern
2000 Republik Estland: Maarjama Risti teise klassi onteni
29.9.2000 Präsident der Republik Finnland: Orden "Komturkreuz I. Klasse des Löwen von Finnland"
2001 Präsident der Republik Malta: XIRKA GIEH IR-Republika Orden
13.7.2002 Land Tirol und Landeshauptstadt Innsbruck: Kaiser-Maximilian-Preis
18.3.2005 Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber: Bayerischer Verdienst- orden
6.6.2005 Jerusalem Foundation: Teddy-Kollek-Preis, Aushändigung in der Knesset
2.7.2005 Landeshauptmann DDr. Herwig van Staa: Großer Tiroler Adlerorden
8.9.2005 Republik Bulgarien: Goldener Lorbeerzweig
6.10.2005 Landeshauptmann Dr. Sausgruber: Großer Montfortorden des Landes Vorarlberg
6.2.2006 Ministerpräsident Georg Milbradt: Verdienstorden des Freistaates Sachsen
Auszeichnungen:
Badischer Sängerbund: Karl-Benjamin-Friedrich-Scholl-Plakette
1983 Blasmusikverband Schwarzwald-Baar: Ehrennadel des Blasmusikverbandes
4.2.1984 Historische Narrozunft Villingen: Ehrennarr
1989 Ministerpräsident Lothar Späth: Goldene Staufermedaille
1991 Christl. Demokratische Arbeitnehmerschaft Deutschlands: Goldene Ehrennadel der CDA
1991 CDU-Kreisverband Neunkirchen: Werner-Scherer-Preis
1991 Württ. Sparkassen- und Giroverband: Große Baden-Württembergische Sparkassenmedaille
1992 Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: Verdienstplakette
1992 Landfrauenverband Württemberg-Baden: Ehrenmitglied
30.5.1994 Präsident Dr. Gebhardt und Präsidentin Frfr. von Rotberg: Ehrenzeichen des Deutschen Roten Kreuzes
8.7.1994 Deutscher Familienverband: Dr. Wilhelm Siekmann-Medaille
6.8.1994 Handwerkerinnung Radolfzell: Ritter des Radolfzeller Handwerks
1995 Landkreistag Baden-Württemberg: Verdienstmedaille in Gold
1995 Bund der Selbständigen Baden-Württemberg: Friedrich-List-Preis
d>1995 Baden-Württembergischer Handwerkstag: Goldene Ehrennadel
1996 Landesverband Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg: Silberne Ehrennadel
26.9.1996 Badischer Sportschützenverband: Ehren-Nadel "für Verdienste" in Gold
19.10.1997 Kath. Sozialinstitut der Erzdiözese Köln: Kardinal-Frings-Medaille
1998 Sportkreis Pforzheim: Ehrenplakette in Gold
1998 Foundation of Rotary International: Paul Harris Fellow
1998 Landesverband der Musikschulen Baden-Württemberg: Johann-Stamitz-Medaille
1999 Siebenbürger Sachsen in Deutschland: Großes Ehrenwappen
1999 Stuttgarter Liederkranz: Ehrenmitglied
2001 Bundesverband der Banater Schwaben: Prinz-Eugen-Nadel
2001 CDU-Kreisverband Lörrach: Ehrenmedaille in Gold
6.3.2001 Schwäbische Mundartgesellschaft: Friedrich W. Vogt-Mundartmedaille
3.12.2002 IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg: Ehrenzeichen in Platin
2003 Landesfreuerwehrverband Baden-Württemberg: Ehrenzeichen in Gold des Deutschen Feuerwehrverbandes
10.5.2003 Bayerischer Rockintendant: Bayerischer Rockpreis PICK UP 2002
18.6.2003 Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge: Verdienstmedaille
6.9.2003 Bund der Vertriebenen: Ehrenplakette
13.9.2003 Landsmannschaft der Banater Schwaben: Verdienstmedaille in Gold
2004 Akademische Verbindung Cheruskia Tübingen in CV: Ehrenband und Ehrenmitgliedschaft
27.6.2004 Stiftung Lindauer Nobelpreisträger: Ehrensenator
9.10.2004 Landsmannschaften der Banater Schwaben, der Deutschen aus Ungarn, der Sathmarer Schwaben und Donauschwaben: Ehrenmitglied auf Lebenszeit
2005 EVP-Fraktion im Europäischen Parlament: Robert-Schumann- Plakette
14.3.2005 Badischer Landwirtschaftlicher Hauptverband: Lambert-Schill-Medaille
4.4.2005 Landesbauernverband Baden-Württemberg: "Goldene Ähre"
14.4.2005 Landesverband der Bürgerwehren und Stadtgarden: Ehrenlandeskommandant
22.4.2005 Europäische Kulturstiftung: Deutsch-Französischer Kulturpreis
23.4.2005 Bundesverband der Deutschen aus Ungarn: Prof.-Dr.Jakob-Bleyer-Ehrenmedaille in Gold
23.4.2005 Bund der Vertriebenen Baden-Württemberg: Ernst-Moritz-Arndt-Verdienst-Medaille
12.6.2005 Schwäbischer Albverein: Goldene Ehrennadel
18.6.2005 Landesverband Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg: Ehrenmitglied
24.6.2005 Baden-Württembergischer Handwerkstag: Ehrenhandwerksmeister
4.10.2005 Verband Deutscher Maschinen- und Anlagebauer: Bernhard-Weiss-Plakette / Maschinenbaumedaille
24.6.2006 Schwarzwaldverein, Freiburg: Ehrenplakette
10.7.2006 Ehrenmitglied des Freundeskreises der Historischen Bürgerwehren, Bürgermilizen und Stadtgarden in Baden- Württemberg

Einlass ab 18:30 Uhr
Tickets ab 6,50 €
It Takes Two - Die schönsten Musical-Duette
21.09.2018 um 20:00 Uhr / Ulm

Es braucht zwei, um sich zu streiten, es braucht zwei, um sich zu verbünden, es braucht zwei, um sich zu lieben!
Zwei braucht es auch, für eine große Musical-Nummer!
Diese Show ist vollgepackt mit Emotionen. Erleben Sie die romantischsten, spannendsten und lustigsten Duette, die die Musicalwelt zu bieten hat!

Über Thomas Borchert:
In Essen und Hamburg aufgewachsen, begann Thomas schon als Vierjähriger das Klavier für sich zu entdecken. Mit 12 Jahren komponierte er seinen ersten Song und trat mit 13 das erste Mal in einem Hamburger Musikclub auf. Bald darauf gründete er seine erste Band „Cakewalk“, mit der er sich im Laufe der nächsten Jahre einen Namen in der Hamburger Live-Szene machte und bei allen einschlägigen Bandwettbewerben ( u.a. „NDR Hörfest“) den ersten Platz belegte.
Nach einem Studium an der „Stage School of Music, Dance & Drama“ spielte er bis heute unzählige Musical-Hauptrollen in ganz Europa. Der Broadway-Komponist Frank Wildhorn schrieb sogar eigens für ich das Musical „Der Graf von Monte Cristo“.
Neben seiner Musical-Karriere schrieb Thomas Borchert weiter Songs, gab Solo-Konzerte und produzierte 1999 sein erstes Album „The Best Of Goodbyes“ (unter dem Pseudonym Tom Reed).
Bis heute nahm er drei weitere Alben und eine EP mit eigenen Songs auf; darunter auch „Mehr als jedes Wort“, das mit dem „Preis der deutschen Songpoeten“ ausgezeichnet wurde.
Seit 2017 tourt er erfolgreich mit seinem Soloprogramm „BORCHERT BEFLÜGELT“ durch Deutschland, Schweiz & Österreich.

Über Navina Heyne:
Die Berlinerin studierte an der Bayerischen Theaterakademie August Everding München. Schon während ihrer Ausbildung hatte sie Engagements am Staatstheater am Gärtnerplatz in München („Marilyn – Das Musical“) und im Staatstheater Nürnberg („On The Town“). Von 2010 bis 2012 war sie festes Ensemble-Mitglied am Theater für Niedersachsen, wo sie u.a. in der deutschsprachigen Erstaufführung „Side Show – Show ihres Lebens“ als Daisy zu sehen war. Sie konzipierte und spielte das Ein-Personen-Stück „Dancer In The Dark“ (nach dem gleichnamigen Film) und spielte bei den Gandersheimer Domfestspielen „Chess“ die Florence und am Oldenburgischen Staatstheater, sowie am Staatstheater Mainz in „Monty Python’s Spamalot“ die Lady Of The Lake. Am Theater Bielefeld war sie in Frank Wildhorns „Bonnie & Clyde“ als Blanche und in „A Little Night Music“ als Petra zu sehen. Im Musical „Luther – Rebell Gottes“ am Statdttheater Fürth spielte sie Luthers Frau Katharina und im Sommer 2017 die Königin Anna im Musical „3 Musketiere“ auf der Freilichtbühne Altusried. Navina Heyne war Halbfinalistin des renommierten Gesangswettbewerbs der Kurt Weill Foundation in New York und wurde bei den Gandersheimer Domfestspielen mit dem Roswitha-Ring ausgezeichnet.

Einlass 19:00 Uhr
Tickets ab 25,00 €
It Takes Two - Die schönsten Musical-Duette
21.09.2018 um 20:00 Uhr / Ulm

Tickets ab 26,10 €


Location bereitgestellt von: Kulturkurier