Öffnungszeiten:
Büro geöffnet: Dienstag bis Freitag, 10:00 -16:00 Uhr.
In der Regel halten wir während der Sommer- und Weihnachtsferien Büroschlaf.



Quelle: kulturkurier

... mehr lesen


Details zur Location

Veranstaltungsraum
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe


Fotos der Location

Es liegen keine weiteren Fotos vor.


Kommende Events

Unterwegs - En el camino (10+)
22.11.2019 um 19:30 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen ab der 5.-13. Klasse

Regie / Direction: Marcelo Diaz
Musik / Composition: Dominik Vogl
Bühne, Ausstattung / Scenery : Andreas Wagner
Schauspiel / Actors: Elisa Merkens, Sofia Lara, Anael Bazterrica, Pablo Pipolo, Jürgen Decke, Christof Lappler.

Internationale Produktion zum Thema Migration. Eine Kooperation des Teatro El Galpon, Montevideo, Uruguay mit dem Theater Pfütze, Nürnberg, Deutschland.

Warum gehen wir weg aus unserer Heimat?
Es gibt Krieg und Hunger, Arbeitslosigkeit, die Hoffnung auf eine bessere Zukunft, auf Bildung, Geld.
Wir können auch weggehen, nur weil es woanders blauer oder grüner ist, das Wetter schöner, weil wir uns in einen Menschen verlieben, der auf der anderen Seite der Erde wohnt; es gibt unendlich viele Möglichkeiten.
Unterwegs - En el camino ist ein Bildertheater, eine Collage über das Verlassen der Heimat, den Weg, das Ankommen, die Integration in eine neue Gesellschaft, die Sehnsucht - aus verschiedenen Perspektiven blicken wir mit Euch auf das Thema Migration und Immigration.
Drei Spielerinnen, drei Spieler, sechs Sprachen - das klingt babylonisch und ist zugleich ein Abbild der heutigen Gesellschaft in der sich Kulturen vermischen.
Doch wer genau hinsieht und zuhört, wird die Dialoge verstehen, ohne auch nur eine der Sprachen zu sprechen. Lasst Euch überraschen!

Unterwegs - En el camino
An international theatre production about migration and immigration.A cooperation between Theater Pfütze, Nuremberg/Germany and Teatro El Galpón, Montevideo/Uruguay
The first question we ask ourselves is: Why do we leave our homeland?
War, hunger and unemployment are reasons. The hope for a better future, for education, money.
Maybe we leave just because somewhere else it seems that the colors shine brighter and the weather is more beautiful. Or we fall in love with a person who lives far away on the other side of the earth; there are infinite possibilities.

Unterwegs - En el camino is a theatre production built from images, a collage about leaving one´s homeland, the journey between here and there, the arrival, the integration into a new society. The play approaches migration and immigration in theatrical, verbal, body-linguistic and musical forms. It looks at all those topics from various angles.
Three actresses, three actors, six languages - that sounds Babylonian and at the same time, it´s an image of today´s society in which different cultures merge with each other.
But those who watch and listen carefully will comprehend and feel the essence of "Unterwegs - En el camino" without the need to understand all the spoken words. Join us on our journey!
Tickets ab 7,50 €
Matti und Sami (8+)
23.11.2019 um 15:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen ab der 3. Klasse

von Salah Naoura
Regie: Britta Schreiber
Dauer: ca. 60 Min.

Manchmal sind Lügen nur Flunkereien, manchmal aber wachsen sich die Lügen riesengroß aus und die Lage wird unübersichtlich: Familie Pekkanen sitzt in der finnischen Pampa, ohne Wohnung, ohne Geld und die Eltern ohne Arbeit. Wie sie da wieder rauskommen (und überhaupt reingekommen sind) erzählt die preisgekrönte Geschichte – warmherzig und mit staubtrockenem Humor.

Regie: Britta Schreiber
Schauspiel: Thomas Bosch
Musik: Paul Biessmann
Bühne, Ausstattung: Andreas Wagner
Tickets ab 7,50 €
Unterwegs - En el camino (10+) - mit Theatergespräch nach der Vorstellung
23.11.2019 um 19:30 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen ab der 5.-13. Klasse

Regie / Direction: Marcelo Diaz
Musik / Composition: Dominik Vogl
Bühne, Ausstattung / Scenery : Andreas Wagner
Schauspiel / Actors: Elisa Merkens, Sofia Lara, Anael Bazterrica, Pablo Pipolo, Jürgen Decke, Christof Lappler.

Internationale Produktion zum Thema Migration. Eine Kooperation des Teatro El Galpon, Montevideo, Uruguay mit dem Theater Pfütze, Nürnberg, Deutschland.

Warum gehen wir weg aus unserer Heimat?
Es gibt Krieg und Hunger, Arbeitslosigkeit, die Hoffnung auf eine bessere Zukunft, auf Bildung, Geld.
Wir können auch weggehen, nur weil es woanders blauer oder grüner ist, das Wetter schöner, weil wir uns in einen Menschen verlieben, der auf der anderen Seite der Erde wohnt; es gibt unendlich viele Möglichkeiten.
Unterwegs - En el camino ist ein Bildertheater, eine Collage über das Verlassen der Heimat, den Weg, das Ankommen, die Integration in eine neue Gesellschaft, die Sehnsucht - aus verschiedenen Perspektiven blicken wir mit Euch auf das Thema Migration und Immigration.
Drei Spielerinnen, drei Spieler, sechs Sprachen - das klingt babylonisch und ist zugleich ein Abbild der heutigen Gesellschaft in der sich Kulturen vermischen.
Doch wer genau hinsieht und zuhört, wird die Dialoge verstehen, ohne auch nur eine der Sprachen zu sprechen. Lasst Euch überraschen!

Unterwegs - En el camino
An international theatre production about migration and immigration.A cooperation between Theater Pfütze, Nuremberg/Germany and Teatro El Galpón, Montevideo/Uruguay
The first question we ask ourselves is: Why do we leave our homeland?
War, hunger and unemployment are reasons. The hope for a better future, for education, money.
Maybe we leave just because somewhere else it seems that the colors shine brighter and the weather is more beautiful. Or we fall in love with a person who lives far away on the other side of the earth; there are infinite possibilities.

Unterwegs - En el camino is a theatre production built from images, a collage about leaving one´s homeland, the journey between here and there, the arrival, the integration into a new society. The play approaches migration and immigration in theatrical, verbal, body-linguistic and musical forms. It looks at all those topics from various angles.
Three actresses, three actors, six languages - that sounds Babylonian and at the same time, it´s an image of today´s society in which different cultures merge with each other.
But those who watch and listen carefully will comprehend and feel the essence of "Unterwegs - En el camino" without the need to understand all the spoken words. Join us on our journey!
Tickets ab 7,50 €
Matti und Sami (8+)
24.11.2019 um 15:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen ab der 3. Klasse

von Salah Naoura
Regie: Britta Schreiber
Dauer: ca. 60 Min.

Manchmal sind Lügen nur Flunkereien, manchmal aber wachsen sich die Lügen riesengroß aus und die Lage wird unübersichtlich: Familie Pekkanen sitzt in der finnischen Pampa, ohne Wohnung, ohne Geld und die Eltern ohne Arbeit. Wie sie da wieder rauskommen (und überhaupt reingekommen sind) erzählt die preisgekrönte Geschichte – warmherzig und mit staubtrockenem Humor.

Regie: Britta Schreiber
Schauspiel: Thomas Bosch
Musik: Paul Biessmann
Bühne, Ausstattung: Andreas Wagner
Tickets ab 7,50 €
Unterwegs - En el camino (10+)
24.11.2019 um 18:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen ab der 5.-13. Klasse

Regie / Direction: Marcelo Diaz
Musik / Composition: Dominik Vogl
Bühne, Ausstattung / Scenery : Andreas Wagner
Schauspiel / Actors: Elisa Merkens, Sofia Lara, Anael Bazterrica, Pablo Pipolo, Jürgen Decke, Christof Lappler.

Internationale Produktion zum Thema Migration. Eine Kooperation des Teatro El Galpon, Montevideo, Uruguay mit dem Theater Pfütze, Nürnberg, Deutschland.

Warum gehen wir weg aus unserer Heimat?
Es gibt Krieg und Hunger, Arbeitslosigkeit, die Hoffnung auf eine bessere Zukunft, auf Bildung, Geld.
Wir können auch weggehen, nur weil es woanders blauer oder grüner ist, das Wetter schöner, weil wir uns in einen Menschen verlieben, der auf der anderen Seite der Erde wohnt; es gibt unendlich viele Möglichkeiten.
Unterwegs - En el camino ist ein Bildertheater, eine Collage über das Verlassen der Heimat, den Weg, das Ankommen, die Integration in eine neue Gesellschaft, die Sehnsucht - aus verschiedenen Perspektiven blicken wir mit Euch auf das Thema Migration und Immigration.
Drei Spielerinnen, drei Spieler, sechs Sprachen - das klingt babylonisch und ist zugleich ein Abbild der heutigen Gesellschaft in der sich Kulturen vermischen.
Doch wer genau hinsieht und zuhört, wird die Dialoge verstehen, ohne auch nur eine der Sprachen zu sprechen. Lasst Euch überraschen!

Unterwegs - En el camino
An international theatre production about migration and immigration.A cooperation between Theater Pfütze, Nuremberg/Germany and Teatro El Galpón, Montevideo/Uruguay
The first question we ask ourselves is: Why do we leave our homeland?
War, hunger and unemployment are reasons. The hope for a better future, for education, money.
Maybe we leave just because somewhere else it seems that the colors shine brighter and the weather is more beautiful. Or we fall in love with a person who lives far away on the other side of the earth; there are infinite possibilities.

Unterwegs - En el camino is a theatre production built from images, a collage about leaving one´s homeland, the journey between here and there, the arrival, the integration into a new society. The play approaches migration and immigration in theatrical, verbal, body-linguistic and musical forms. It looks at all those topics from various angles.
Three actresses, three actors, six languages - that sounds Babylonian and at the same time, it´s an image of today´s society in which different cultures merge with each other.
But those who watch and listen carefully will comprehend and feel the essence of "Unterwegs - En el camino" without the need to understand all the spoken words. Join us on our journey!
Tickets ab 7,50 €
Matti und Sami (8+) - Pfütze-Tag
28.11.2019 um 15:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen ab der 3. Klasse

von Salah Naoura
Regie: Britta Schreiber
Dauer: ca. 60 Min.

Manchmal sind Lügen nur Flunkereien, manchmal aber wachsen sich die Lügen riesengroß aus und die Lage wird unübersichtlich: Familie Pekkanen sitzt in der finnischen Pampa, ohne Wohnung, ohne Geld und die Eltern ohne Arbeit. Wie sie da wieder rauskommen (und überhaupt reingekommen sind) erzählt die preisgekrönte Geschichte – warmherzig und mit staubtrockenem Humor.

Regie: Britta Schreiber
Schauspiel: Thomas Bosch
Musik: Paul Biessmann
Bühne, Ausstattung: Andreas Wagner
Tickets ab 6,50 €
Matti und Sami (8+) - mit Theatergespräch nach der Vorstellung
30.11.2019 um 16:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen ab der 3. Klasse

von Salah Naoura
Regie: Britta Schreiber
Dauer: ca. 60 Min.

Manchmal sind Lügen nur Flunkereien, manchmal aber wachsen sich die Lügen riesengroß aus und die Lage wird unübersichtlich: Familie Pekkanen sitzt in der finnischen Pampa, ohne Wohnung, ohne Geld und die Eltern ohne Arbeit. Wie sie da wieder rauskommen (und überhaupt reingekommen sind) erzählt die preisgekrönte Geschichte – warmherzig und mit staubtrockenem Humor.

Regie: Britta Schreiber
Schauspiel: Thomas Bosch
Musik: Paul Biessmann
Bühne, Ausstattung: Andreas Wagner
Tickets ab 7,50 €
Matti und Sami (8+)
01.12.2019 um 16:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen ab der 3. Klasse

von Salah Naoura
Regie: Britta Schreiber
Dauer: ca. 60 Min.

Manchmal sind Lügen nur Flunkereien, manchmal aber wachsen sich die Lügen riesengroß aus und die Lage wird unübersichtlich: Familie Pekkanen sitzt in der finnischen Pampa, ohne Wohnung, ohne Geld und die Eltern ohne Arbeit. Wie sie da wieder rauskommen (und überhaupt reingekommen sind) erzählt die preisgekrönte Geschichte – warmherzig und mit staubtrockenem Humor.

Regie: Britta Schreiber
Schauspiel: Thomas Bosch
Musik: Paul Biessmann
Bühne, Ausstattung: Andreas Wagner
Tickets ab 7,50 €
Matti und Sami (8+)
07.12.2019 um 16:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen ab der 3. Klasse

von Salah Naoura
Regie: Britta Schreiber
Dauer: ca. 60 Min.

Manchmal sind Lügen nur Flunkereien, manchmal aber wachsen sich die Lügen riesengroß aus und die Lage wird unübersichtlich: Familie Pekkanen sitzt in der finnischen Pampa, ohne Wohnung, ohne Geld und die Eltern ohne Arbeit. Wie sie da wieder rauskommen (und überhaupt reingekommen sind) erzählt die preisgekrönte Geschichte – warmherzig und mit staubtrockenem Humor.

Regie: Britta Schreiber
Schauspiel: Thomas Bosch
Musik: Paul Biessmann
Bühne, Ausstattung: Andreas Wagner
Tickets ab 7,50 €
Matti und Sami (8+)
08.12.2019 um 16:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen ab der 3. Klasse

von Salah Naoura
Regie: Britta Schreiber
Dauer: ca. 60 Min.

Manchmal sind Lügen nur Flunkereien, manchmal aber wachsen sich die Lügen riesengroß aus und die Lage wird unübersichtlich: Familie Pekkanen sitzt in der finnischen Pampa, ohne Wohnung, ohne Geld und die Eltern ohne Arbeit. Wie sie da wieder rauskommen (und überhaupt reingekommen sind) erzählt die preisgekrönte Geschichte – warmherzig und mit staubtrockenem Humor.

Regie: Britta Schreiber
Schauspiel: Thomas Bosch
Musik: Paul Biessmann
Bühne, Ausstattung: Andreas Wagner
Tickets ab 7,50 €
Matti und Sami (6+)
08.12.2019 um 16:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen ab der 1. Klasse

von Salah Naoura
Regie: Britta Schreiber
Dauer: ca. 60 Min.

Manchmal sind Lügen nur Flunkereien, manchmal aber wachsen sich die Lügen riesengroß aus und die Lage wird unübersichtlich: Familie Pekkanen sitzt in der finnischen Pampa, ohne Wohnung, ohne Geld und die Eltern ohne Arbeit. Wie sie da wieder rauskommen (und überhaupt reingekommen sind) erzählt die preisgekrönte Geschichte – warmherzig und mit staubtrockenem Humor.

Regie: Britta Schreiber
Schauspiel: Thomas Bosch
Musik: Paul Biessmann
Bühne, Ausstattung: Andreas Wagner
Heidi (8+) - Pfütze-Tag
12.12.2019 um 15:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
* für Schüler/innen der 3.-8. Klasse

Schauspiel: Christine Janner, Elisa Merkens, Maria Mund, Thomas Bosch, Jürgen Decke
Regie: Christof Lappler
Musik: Dominik Vogl
Bühne: Andreas Wagner
Kostüme: Ulrike Schlafmann
Dramaturgie: Eva Ockelmann

Dauer ca 70 Min, keine Pause

Tante Dete hat keinen Platz in ihrem Leben für das Waisenkind Heidi. Kurzerhand bringt sie das kleine Mädchen zu seinem Großvater, der zurückgezogen hoch oben auf der Bergalm lebt. Das karge Leben und der grantige Alte, das kann nicht lange gut gehen – die Dorfbauern unken. Aber unvermutet erblüht Heidi inmitten der Almwiesen, der Berge und der Geißen. Sie gewinnt die Herzen von Geißen-Peter und seiner Großmutter und auch ihr Großvater kann sich Heidis Lebensfreude nicht entziehen. Heidi hat eine Heimat gefunden.
Eines Tages steigt überraschender Besuch aus dem Tal zur Almhütte: Tante Dete.

Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Tickets ab 6,50 €
Heidi (8+)
12.12.2019 um 15:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
* für Schüler/innen der 3.-6. Klasse

Schauspiel: Christine Janner, Elisa Merkens, Maria Mund, Thomas Bosch, Jürgen Decke
Regie: Christof Lappler
Musik: Dominik Vogl
Bühne: Andreas Wagner
Kostüme: Ulrike Schlafmann
Dramaturgie: Eva Ockelmann

Dauer ca 70 Min, keine Pause

Tante Dete hat keinen Platz in ihrem Leben für das Waisenkind Heidi. Kurzerhand bringt sie das kleine Mädchen zu seinem Großvater, der zurückgezogen hoch oben auf der Bergalm lebt. Das karge Leben und der grantige Alte, das kann nicht lange gut gehen – die Dorfbauern unken. Aber unvermutet erblüht Heidi inmitten der Almwiesen, der Berge und der Geißen. Sie gewinnt die Herzen von Geißen-Peter und seiner Großmutter und auch ihr Großvater kann sich Heidis Lebensfreude nicht entziehen. Heidi hat eine Heimat gefunden.
Eines Tages steigt überraschender Besuch aus dem Tal zur Almhütte: Tante Dete.

Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Heidi (8+) - mit Einführung, 14:30 Uhr (bitte anmelden)
14.12.2019 um 16:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
* für Schüler/innen der 3.-8. Klasse

Schauspiel: Christine Janner, Elisa Merkens, Maria Mund, Thomas Bosch, Jürgen Decke
Regie: Christof Lappler
Musik: Dominik Vogl
Bühne: Andreas Wagner
Kostüme: Ulrike Schlafmann
Dramaturgie: Eva Ockelmann

Dauer ca 70 Min, keine Pause

Tante Dete hat keinen Platz in ihrem Leben für das Waisenkind Heidi. Kurzerhand bringt sie das kleine Mädchen zu seinem Großvater, der zurückgezogen hoch oben auf der Bergalm lebt. Das karge Leben und der grantige Alte, das kann nicht lange gut gehen – die Dorfbauern unken. Aber unvermutet erblüht Heidi inmitten der Almwiesen, der Berge und der Geißen. Sie gewinnt die Herzen von Geißen-Peter und seiner Großmutter und auch ihr Großvater kann sich Heidis Lebensfreude nicht entziehen. Heidi hat eine Heimat gefunden.
Eines Tages steigt überraschender Besuch aus dem Tal zur Almhütte: Tante Dete.

Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Tickets ab 7,50 €
Heidi (8+)
15.12.2019 um 16:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
* für Schüler/innen der 3.-8. Klasse

Schauspiel: Christine Janner, Elisa Merkens, Maria Mund, Thomas Bosch, Jürgen Decke
Regie: Christof Lappler
Musik: Dominik Vogl
Bühne: Andreas Wagner
Kostüme: Ulrike Schlafmann
Dramaturgie: Eva Ockelmann

Dauer ca 70 Min, keine Pause

Tante Dete hat keinen Platz in ihrem Leben für das Waisenkind Heidi. Kurzerhand bringt sie das kleine Mädchen zu seinem Großvater, der zurückgezogen hoch oben auf der Bergalm lebt. Das karge Leben und der grantige Alte, das kann nicht lange gut gehen – die Dorfbauern unken. Aber unvermutet erblüht Heidi inmitten der Almwiesen, der Berge und der Geißen. Sie gewinnt die Herzen von Geißen-Peter und seiner Großmutter und auch ihr Großvater kann sich Heidis Lebensfreude nicht entziehen. Heidi hat eine Heimat gefunden.
Eines Tages steigt überraschender Besuch aus dem Tal zur Almhütte: Tante Dete.

Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Tickets ab 7,50 €
Heidi (8+)
21.12.2019 um 18:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
* für Schüler/innen der 3.-8. Klasse

Schauspiel: Christine Janner, Elisa Merkens, Maria Mund, Thomas Bosch, Jürgen Decke
Regie: Christof Lappler
Musik: Dominik Vogl
Bühne: Andreas Wagner
Kostüme: Ulrike Schlafmann
Dramaturgie: Eva Ockelmann

Dauer ca 70 Min, keine Pause

Tante Dete hat keinen Platz in ihrem Leben für das Waisenkind Heidi. Kurzerhand bringt sie das kleine Mädchen zu seinem Großvater, der zurückgezogen hoch oben auf der Bergalm lebt. Das karge Leben und der grantige Alte, das kann nicht lange gut gehen – die Dorfbauern unken. Aber unvermutet erblüht Heidi inmitten der Almwiesen, der Berge und der Geißen. Sie gewinnt die Herzen von Geißen-Peter und seiner Großmutter und auch ihr Großvater kann sich Heidis Lebensfreude nicht entziehen. Heidi hat eine Heimat gefunden.
Eines Tages steigt überraschender Besuch aus dem Tal zur Almhütte: Tante Dete.

Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Tickets ab 7,50 €
Heidi (8+)
22.12.2019 um 16:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
* für Schüler/innen der 3.-8. Klasse

Schauspiel: Christine Janner, Elisa Merkens, Maria Mund, Thomas Bosch, Jürgen Decke
Regie: Christof Lappler
Musik: Dominik Vogl
Bühne: Andreas Wagner
Kostüme: Ulrike Schlafmann
Dramaturgie: Eva Ockelmann

Dauer ca 70 Min, keine Pause

Tante Dete hat keinen Platz in ihrem Leben für das Waisenkind Heidi. Kurzerhand bringt sie das kleine Mädchen zu seinem Großvater, der zurückgezogen hoch oben auf der Bergalm lebt. Das karge Leben und der grantige Alte, das kann nicht lange gut gehen – die Dorfbauern unken. Aber unvermutet erblüht Heidi inmitten der Almwiesen, der Berge und der Geißen. Sie gewinnt die Herzen von Geißen-Peter und seiner Großmutter und auch ihr Großvater kann sich Heidis Lebensfreude nicht entziehen. Heidi hat eine Heimat gefunden.
Eines Tages steigt überraschender Besuch aus dem Tal zur Almhütte: Tante Dete.

Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Tickets ab 7,50 €
Heidi (8+)
27.12.2019 um 16:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
* für Schüler/innen der 3.-8. Klasse

Schauspiel: Christine Janner, Elisa Merkens, Maria Mund, Thomas Bosch, Jürgen Decke
Regie: Christof Lappler
Musik: Dominik Vogl
Bühne: Andreas Wagner
Kostüme: Ulrike Schlafmann
Dramaturgie: Eva Ockelmann

Dauer ca 70 Min, keine Pause

Tante Dete hat keinen Platz in ihrem Leben für das Waisenkind Heidi. Kurzerhand bringt sie das kleine Mädchen zu seinem Großvater, der zurückgezogen hoch oben auf der Bergalm lebt. Das karge Leben und der grantige Alte, das kann nicht lange gut gehen – die Dorfbauern unken. Aber unvermutet erblüht Heidi inmitten der Almwiesen, der Berge und der Geißen. Sie gewinnt die Herzen von Geißen-Peter und seiner Großmutter und auch ihr Großvater kann sich Heidis Lebensfreude nicht entziehen. Heidi hat eine Heimat gefunden.
Eines Tages steigt überraschender Besuch aus dem Tal zur Almhütte: Tante Dete.

Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Tickets ab 7,50 €
Heidi (8+) - mit Theatergespräch nach der Vorstellung
28.12.2019 um 16:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
* für Schüler/innen der 3.-8. Klasse

Schauspiel: Christine Janner, Elisa Merkens, Maria Mund, Thomas Bosch, Jürgen Decke
Regie: Christof Lappler
Musik: Dominik Vogl
Bühne: Andreas Wagner
Kostüme: Ulrike Schlafmann
Dramaturgie: Eva Ockelmann

Dauer ca 70 Min, keine Pause

Tante Dete hat keinen Platz in ihrem Leben für das Waisenkind Heidi. Kurzerhand bringt sie das kleine Mädchen zu seinem Großvater, der zurückgezogen hoch oben auf der Bergalm lebt. Das karge Leben und der grantige Alte, das kann nicht lange gut gehen – die Dorfbauern unken. Aber unvermutet erblüht Heidi inmitten der Almwiesen, der Berge und der Geißen. Sie gewinnt die Herzen von Geißen-Peter und seiner Großmutter und auch ihr Großvater kann sich Heidis Lebensfreude nicht entziehen. Heidi hat eine Heimat gefunden.
Eines Tages steigt überraschender Besuch aus dem Tal zur Almhütte: Tante Dete.

Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Tickets ab 7,50 €
Heidi (8+)
29.12.2019 um 16:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
* für Schüler/innen der 3.-8. Klasse

Schauspiel: Christine Janner, Elisa Merkens, Maria Mund, Thomas Bosch, Jürgen Decke
Regie: Christof Lappler
Musik: Dominik Vogl
Bühne: Andreas Wagner
Kostüme: Ulrike Schlafmann
Dramaturgie: Eva Ockelmann

Dauer ca 70 Min, keine Pause

Tante Dete hat keinen Platz in ihrem Leben für das Waisenkind Heidi. Kurzerhand bringt sie das kleine Mädchen zu seinem Großvater, der zurückgezogen hoch oben auf der Bergalm lebt. Das karge Leben und der grantige Alte, das kann nicht lange gut gehen – die Dorfbauern unken. Aber unvermutet erblüht Heidi inmitten der Almwiesen, der Berge und der Geißen. Sie gewinnt die Herzen von Geißen-Peter und seiner Großmutter und auch ihr Großvater kann sich Heidis Lebensfreude nicht entziehen. Heidi hat eine Heimat gefunden.
Eines Tages steigt überraschender Besuch aus dem Tal zur Almhütte: Tante Dete.

Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Tickets ab 7,50 €
Heidi (8+)
30.12.2019 um 16:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 8 Jahren und Erwachsene
* für Schüler/innen der 3.-8. Klasse

Schauspiel: Christine Janner, Elisa Merkens, Maria Mund, Thomas Bosch, Jürgen Decke
Regie: Christof Lappler
Musik: Dominik Vogl
Bühne: Andreas Wagner
Kostüme: Ulrike Schlafmann
Dramaturgie: Eva Ockelmann

Dauer ca 70 Min, keine Pause

Tante Dete hat keinen Platz in ihrem Leben für das Waisenkind Heidi. Kurzerhand bringt sie das kleine Mädchen zu seinem Großvater, der zurückgezogen hoch oben auf der Bergalm lebt. Das karge Leben und der grantige Alte, das kann nicht lange gut gehen – die Dorfbauern unken. Aber unvermutet erblüht Heidi inmitten der Almwiesen, der Berge und der Geißen. Sie gewinnt die Herzen von Geißen-Peter und seiner Großmutter und auch ihr Großvater kann sich Heidis Lebensfreude nicht entziehen. Heidi hat eine Heimat gefunden.
Eines Tages steigt überraschender Besuch aus dem Tal zur Almhütte: Tante Dete.

Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Tickets ab 7,50 €
Cyrano (13+) - mit Reinspringen, 18:00 Uhr (bitte anmelden)
11.01.2020 um 19:30 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen der 7.-12. Klasse

von Edmond Rostand
für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene
Regie: Marcelo Diaz

Diese Nase! Der Fechtmeister Cyrano liebt seine Cousine Roxane, aber das Trumm in seinem Gesicht hält ihn davon ab, sich ihr zu offenbaren. An verführerischen Worten würde es ihm nicht fehlen - die Sprache der Liebe führt der Poet ebenso gewandt wie den Degen – doch er fürchtet Roxanes Spott.
Die anmutige Frau hat auch das Herz des schönen Kadetten Christian entflammt. Statt betörender Liebesschwüre hat der nur einen Haufen Zähne in seinem Mund.
Die zärtlichen Verse Cyranos dagegen drängt es zu sehr, ihr Ziel zu erreichen:
Er beschließt, seine Worte dem jungen Konkurrenten zu überlassen. Fortan erreicht die so sehr Angebetete täglich ein Liebesbrief – von Christian. Schönheit und Klugheit scheinen vereint: Der vollendete Mann! Roxane verfällt einer Illusion...

Eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur inszeniert für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene. Cyrano de Bergerac – Diese Geschichte erzählt von großen Gefühlen, Täuschungen und tragischen Verwicklungen und ist eine Hommage an die Poesie.
Tickets ab 7,50 €
Cyrano (13+)
12.01.2020 um 18:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen der 7.-12. Klasse

von Edmond Rostand
für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene
Regie: Marcelo Diaz

Diese Nase! Der Fechtmeister Cyrano liebt seine Cousine Roxane, aber das Trumm in seinem Gesicht hält ihn davon ab, sich ihr zu offenbaren. An verführerischen Worten würde es ihm nicht fehlen - die Sprache der Liebe führt der Poet ebenso gewandt wie den Degen – doch er fürchtet Roxanes Spott.
Die anmutige Frau hat auch das Herz des schönen Kadetten Christian entflammt. Statt betörender Liebesschwüre hat der nur einen Haufen Zähne in seinem Mund.
Die zärtlichen Verse Cyranos dagegen drängt es zu sehr, ihr Ziel zu erreichen:
Er beschließt, seine Worte dem jungen Konkurrenten zu überlassen. Fortan erreicht die so sehr Angebetete täglich ein Liebesbrief – von Christian. Schönheit und Klugheit scheinen vereint: Der vollendete Mann! Roxane verfällt einer Illusion...

Eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur inszeniert für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene. Cyrano de Bergerac – Diese Geschichte erzählt von großen Gefühlen, Täuschungen und tragischen Verwicklungen und ist eine Hommage an die Poesie.
Tickets ab 7,50 €
Cyrano (13+) - Pfütze-Tag
16.01.2020 um 18:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen der 7.-12. Klasse

von Edmond Rostand
für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene
Regie: Marcelo Diaz

Diese Nase! Der Fechtmeister Cyrano liebt seine Cousine Roxane, aber das Trumm in seinem Gesicht hält ihn davon ab, sich ihr zu offenbaren. An verführerischen Worten würde es ihm nicht fehlen - die Sprache der Liebe führt der Poet ebenso gewandt wie den Degen – doch er fürchtet Roxanes Spott.
Die anmutige Frau hat auch das Herz des schönen Kadetten Christian entflammt. Statt betörender Liebesschwüre hat der nur einen Haufen Zähne in seinem Mund.
Die zärtlichen Verse Cyranos dagegen drängt es zu sehr, ihr Ziel zu erreichen:
Er beschließt, seine Worte dem jungen Konkurrenten zu überlassen. Fortan erreicht die so sehr Angebetete täglich ein Liebesbrief – von Christian. Schönheit und Klugheit scheinen vereint: Der vollendete Mann! Roxane verfällt einer Illusion...

Eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur inszeniert für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene. Cyrano de Bergerac – Diese Geschichte erzählt von großen Gefühlen, Täuschungen und tragischen Verwicklungen und ist eine Hommage an die Poesie.
Tickets ab 6,50 €
Cyrano (13+)
18.01.2020 um 19:30 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen der 7.-12. Klasse

von Edmond Rostand
für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene
Regie: Marcelo Diaz

Diese Nase! Der Fechtmeister Cyrano liebt seine Cousine Roxane, aber das Trumm in seinem Gesicht hält ihn davon ab, sich ihr zu offenbaren. An verführerischen Worten würde es ihm nicht fehlen - die Sprache der Liebe führt der Poet ebenso gewandt wie den Degen – doch er fürchtet Roxanes Spott.
Die anmutige Frau hat auch das Herz des schönen Kadetten Christian entflammt. Statt betörender Liebesschwüre hat der nur einen Haufen Zähne in seinem Mund.
Die zärtlichen Verse Cyranos dagegen drängt es zu sehr, ihr Ziel zu erreichen:
Er beschließt, seine Worte dem jungen Konkurrenten zu überlassen. Fortan erreicht die so sehr Angebetete täglich ein Liebesbrief – von Christian. Schönheit und Klugheit scheinen vereint: Der vollendete Mann! Roxane verfällt einer Illusion...

Eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur inszeniert für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene. Cyrano de Bergerac – Diese Geschichte erzählt von großen Gefühlen, Täuschungen und tragischen Verwicklungen und ist eine Hommage an die Poesie.
Tickets ab 7,50 €
Cyrano (13+) - mit Theatergespräch nach der Vorstellung
19.01.2020 um 18:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen der 7.-12. Klasse

von Edmond Rostand
für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene
Regie: Marcelo Diaz

Diese Nase! Der Fechtmeister Cyrano liebt seine Cousine Roxane, aber das Trumm in seinem Gesicht hält ihn davon ab, sich ihr zu offenbaren. An verführerischen Worten würde es ihm nicht fehlen - die Sprache der Liebe führt der Poet ebenso gewandt wie den Degen – doch er fürchtet Roxanes Spott.
Die anmutige Frau hat auch das Herz des schönen Kadetten Christian entflammt. Statt betörender Liebesschwüre hat der nur einen Haufen Zähne in seinem Mund.
Die zärtlichen Verse Cyranos dagegen drängt es zu sehr, ihr Ziel zu erreichen:
Er beschließt, seine Worte dem jungen Konkurrenten zu überlassen. Fortan erreicht die so sehr Angebetete täglich ein Liebesbrief – von Christian. Schönheit und Klugheit scheinen vereint: Der vollendete Mann! Roxane verfällt einer Illusion...

Eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur inszeniert für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene. Cyrano de Bergerac – Diese Geschichte erzählt von großen Gefühlen, Täuschungen und tragischen Verwicklungen und ist eine Hommage an die Poesie.
Tickets ab 7,50 €
Cyrano (13+)
25.01.2020 um 19:30 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen der 7.-12. Klasse

von Edmond Rostand
für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene
Regie: Marcelo Diaz

Diese Nase! Der Fechtmeister Cyrano liebt seine Cousine Roxane, aber das Trumm in seinem Gesicht hält ihn davon ab, sich ihr zu offenbaren. An verführerischen Worten würde es ihm nicht fehlen - die Sprache der Liebe führt der Poet ebenso gewandt wie den Degen – doch er fürchtet Roxanes Spott.
Die anmutige Frau hat auch das Herz des schönen Kadetten Christian entflammt. Statt betörender Liebesschwüre hat der nur einen Haufen Zähne in seinem Mund.
Die zärtlichen Verse Cyranos dagegen drängt es zu sehr, ihr Ziel zu erreichen:
Er beschließt, seine Worte dem jungen Konkurrenten zu überlassen. Fortan erreicht die so sehr Angebetete täglich ein Liebesbrief – von Christian. Schönheit und Klugheit scheinen vereint: Der vollendete Mann! Roxane verfällt einer Illusion...

Eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur inszeniert für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene. Cyrano de Bergerac – Diese Geschichte erzählt von großen Gefühlen, Täuschungen und tragischen Verwicklungen und ist eine Hommage an die Poesie.
Tickets ab 7,50 €
Cyrano (13+)
26.01.2020 um 18:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen der 7.-12. Klasse

von Edmond Rostand
für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene
Regie: Marcelo Diaz

Diese Nase! Der Fechtmeister Cyrano liebt seine Cousine Roxane, aber das Trumm in seinem Gesicht hält ihn davon ab, sich ihr zu offenbaren. An verführerischen Worten würde es ihm nicht fehlen - die Sprache der Liebe führt der Poet ebenso gewandt wie den Degen – doch er fürchtet Roxanes Spott.
Die anmutige Frau hat auch das Herz des schönen Kadetten Christian entflammt. Statt betörender Liebesschwüre hat der nur einen Haufen Zähne in seinem Mund.
Die zärtlichen Verse Cyranos dagegen drängt es zu sehr, ihr Ziel zu erreichen:
Er beschließt, seine Worte dem jungen Konkurrenten zu überlassen. Fortan erreicht die so sehr Angebetete täglich ein Liebesbrief – von Christian. Schönheit und Klugheit scheinen vereint: Der vollendete Mann! Roxane verfällt einer Illusion...

Eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur inszeniert für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene. Cyrano de Bergerac – Diese Geschichte erzählt von großen Gefühlen, Täuschungen und tragischen Verwicklungen und ist eine Hommage an die Poesie.
Tickets ab 7,50 €
Der Besuch (6+)
01.02.2020 um 16:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen der 1.-4. Klasse + letztes Kindergartenjahr

von Antje Damm
Regie: Jürgen Decke
Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Dauer: 45 Min.

In einem kleinen Haus lebt, alleine und zurückgezogen, Elise. Alles um sich herum will sie geordnet und sauber haben. So fühlt sie sich pudelwohl.
Was vor ihrer Haustüre ist, davor fürchtet sich Elise ein bisschen – sogar vor Bäumen. Was für ein Schreck für die alte Dame als eines Tages ein Papierflieger durchs geöffnete Fenster, in ihre Stube segelt! Vor Aufregung macht sie in dieser Nacht kein Auge zu. Und das Zurecht! Denn schon nächsten Morgen klopft der kleine Emil an ihre Tür. Er sucht sein Flugzeug und aufs Klo muss er auch …
Der Besuch ist eine zarte Geschichte über die Begegnung zweier Generationen und das, was man einander schenken kann, wenn man Neugier und Offenheit wagt: Die Lust am Leben!
Tickets ab 7,50 €
Der Besuch (6+)
02.02.2020 um 15:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen der 1.-4. Klasse + letztes Kindergartenjahr

von Antje Damm
Regie: Jürgen Decke
Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Dauer: 45 Min.

In einem kleinen Haus lebt, alleine und zurückgezogen, Elise. Alles um sich herum will sie geordnet und sauber haben. So fühlt sie sich pudelwohl.
Was vor ihrer Haustüre ist, davor fürchtet sich Elise ein bisschen – sogar vor Bäumen. Was für ein Schreck für die alte Dame als eines Tages ein Papierflieger durchs geöffnete Fenster, in ihre Stube segelt! Vor Aufregung macht sie in dieser Nacht kein Auge zu. Und das Zurecht! Denn schon nächsten Morgen klopft der kleine Emil an ihre Tür. Er sucht sein Flugzeug und aufs Klo muss er auch …
Der Besuch ist eine zarte Geschichte über die Begegnung zweier Generationen und das, was man einander schenken kann, wenn man Neugier und Offenheit wagt: Die Lust am Leben!
Tickets ab 7,50 €
Fallende Träume (Falling Dreams) (10+ / 50 Min.)
05.02.2020 um 20:00 Uhr / Nürnberg

Het Filiaal (NL)
Text & Regie: Monique Corvers | in deutscher Sprache | Deutschlandpremiere

Ein grenzenloses Abenteuer voller Live-Video, Poesie und energiegeladener Musik! Hier kann alles passieren, genau wie in einem Traum.

U2, U3, Tram 8, Bus 36 bis "Rathenauplatz"
Tickets ab 5,20 €
Fallende Träume (Falling Dreams) (10+ / 50 Min.)
05.02.2020 um 11:00 Uhr / Nürnberg

Het Filiaal (NL)
Text & Regie: Monique Corvers | in deutscher Sprache | Deutschlandpremiere

Ein grenzenloses Abenteuer voller Live-Video, Poesie und energiegeladener Musik! Hier kann alles passieren, genau wie in einem Traum.

U2, U3, Tram 8, Bus 36 bis "Rathenauplatz"
Tickets ab 5,20 €
Die Wanderung der Elefanten (A Caminhada dos Elefantos) (6+ / 50 Min.)
07.02.2020 um 14:30 Uhr / Nürnberg

Formiga Atómica (PT)
von Miguel Fragata & Inês Barahona | Regie: Miguel Fragata | in deutscher Sprache | Deutschlandpremiere

Exitenz, Leben und Tod spielen in jedem Leben eine wichtige Rolle. Das Stück nimmt uns mit auf eine wunderbare Reise durch das Leben und das Jenseits.

U2, U3, Tram 8, Bus 36 bis "Rathenauplatz"
Tickets ab 5,20 €
Die Wanderung der Elefanten (A Caminhada dos Elefantos) (6+ / 50 Min.)
07.02.2020 um 09:00 Uhr / Nürnberg

Formiga Atómica (PT)
von Miguel Fragata & Inês Barahona | Regie: Miguel Fragata | in deutscher Sprache | Deutschlandpremiere

Exitenz, Leben und Tod spielen in jedem Leben eine wichtige Rolle. Das Stück nimmt uns mit auf eine wunderbare Reise durch das Leben und das Jenseits.

U2, U3, Tram 8, Bus 36 bis "Rathenauplatz"
Tickets ab 5,20 €
Matti und Sami (8+ / 60 Min.)
08.02.2020 um 17:00 Uhr / Nürnberg

Theater Pfütze, Nürnberg
nach dem Buch von Salah Naoura | Regie: Britta Kristina Schreiber

Mattis und Samis Universum gerät jedes Mal aus dem Gleichgewicht, wenn die Erwachsenen Unwahrheiten erzählen. Das kommt leider immer wieder vor und da kann die Lage schon mal unübersichtlich werden.

U2, U3, Tram 8, Bus 36 bis "Rathenauplatz"
Tickets ab 5,20 €
Der Besuch (6+) - mit Reinspringen, 14:30 Uhr (bitte anmelden)
15.02.2020 um 16:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen der 1.-4. Klasse + letztes Kindergartenjahr

von Antje Damm
Regie: Jürgen Decke
Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Dauer: 45 Min.

In einem kleinen Haus lebt, alleine und zurückgezogen, Elise. Alles um sich herum will sie geordnet und sauber haben. So fühlt sie sich pudelwohl.
Was vor ihrer Haustüre ist, davor fürchtet sich Elise ein bisschen – sogar vor Bäumen. Was für ein Schreck für die alte Dame als eines Tages ein Papierflieger durchs geöffnete Fenster, in ihre Stube segelt! Vor Aufregung macht sie in dieser Nacht kein Auge zu. Und das Zurecht! Denn schon nächsten Morgen klopft der kleine Emil an ihre Tür. Er sucht sein Flugzeug und aufs Klo muss er auch …
Der Besuch ist eine zarte Geschichte über die Begegnung zweier Generationen und das, was man einander schenken kann, wenn man Neugier und Offenheit wagt: Die Lust am Leben!
Tickets ab 7,50 €
Der Besuch (6+) - mit Theatergespräch nach der Vorstellung
16.02.2020 um 15:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen der 1.-4. Klasse + letztes Kindergartenjahr

von Antje Damm
Regie: Jürgen Decke
Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Dauer: 45 Min.

In einem kleinen Haus lebt, alleine und zurückgezogen, Elise. Alles um sich herum will sie geordnet und sauber haben. So fühlt sie sich pudelwohl.
Was vor ihrer Haustüre ist, davor fürchtet sich Elise ein bisschen – sogar vor Bäumen. Was für ein Schreck für die alte Dame als eines Tages ein Papierflieger durchs geöffnete Fenster, in ihre Stube segelt! Vor Aufregung macht sie in dieser Nacht kein Auge zu. Und das Zurecht! Denn schon nächsten Morgen klopft der kleine Emil an ihre Tür. Er sucht sein Flugzeug und aufs Klo muss er auch …
Der Besuch ist eine zarte Geschichte über die Begegnung zweier Generationen und das, was man einander schenken kann, wenn man Neugier und Offenheit wagt: Die Lust am Leben!
Tickets ab 7,50 €
Der Besuch (6+) - Pfütze-Tag
20.02.2020 um 16:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen der 1.-4. Klasse + letztes Kindergartenjahr

von Antje Damm
Regie: Jürgen Decke
Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Dauer: 45 Min.

In einem kleinen Haus lebt, alleine und zurückgezogen, Elise. Alles um sich herum will sie geordnet und sauber haben. So fühlt sie sich pudelwohl.
Was vor ihrer Haustüre ist, davor fürchtet sich Elise ein bisschen – sogar vor Bäumen. Was für ein Schreck für die alte Dame als eines Tages ein Papierflieger durchs geöffnete Fenster, in ihre Stube segelt! Vor Aufregung macht sie in dieser Nacht kein Auge zu. Und das Zurecht! Denn schon nächsten Morgen klopft der kleine Emil an ihre Tür. Er sucht sein Flugzeug und aufs Klo muss er auch …
Der Besuch ist eine zarte Geschichte über die Begegnung zweier Generationen und das, was man einander schenken kann, wenn man Neugier und Offenheit wagt: Die Lust am Leben!
Tickets ab 6,50 €
Das Buch von allen Dingen (10+)
07.03.2020 um 16:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen ab der 5. Klasse

von Guus Kuijer
Regie: Marcelo Diaz
Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Dauer: ca. 70 Min.

In Thomas Welt gibt es Dinge, die anderen Menschen verborgen bleiben. Im Bach tummeln sich tropische Fische. Elisa ist so schön, dass er ihr knirschendes Lederbein glatt vergisst. Die Nachbarin Frau van Amersfoort hat magische Fähigkeiten und mit Jesus ist er per Du. Diese schönen Dinge schreibt Thomas in sein Buch von allen Dingen. Aber es wäre nicht das Buch von allen Dingen, wenn es nur Gutes zu berichten gäbe. Obwohl er die Augen am liebsten davor verschließen würde, schreibt er auch das Schlimme auf. Vaters Hand. Mutters Schweigen. Und er hält fest, was er nicht vergessen will: Später werde ich glücklich.
Tickets ab 7,50 €
Das Buch von allen Dingen (10+) - mit Theatergespräch nach der Vorstellung
08.03.2020 um 15:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen ab der 5. Klasse

von Guus Kuijer
Regie: Marcelo Diaz
Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Dauer: ca. 70 Min.

In Thomas Welt gibt es Dinge, die anderen Menschen verborgen bleiben. Im Bach tummeln sich tropische Fische. Elisa ist so schön, dass er ihr knirschendes Lederbein glatt vergisst. Die Nachbarin Frau van Amersfoort hat magische Fähigkeiten und mit Jesus ist er per Du. Diese schönen Dinge schreibt Thomas in sein Buch von allen Dingen. Aber es wäre nicht das Buch von allen Dingen, wenn es nur Gutes zu berichten gäbe. Obwohl er die Augen am liebsten davor verschließen würde, schreibt er auch das Schlimme auf. Vaters Hand. Mutters Schweigen. Und er hält fest, was er nicht vergessen will: Später werde ich glücklich.
Tickets ab 7,50 €
Das Buch von allen Dingen (10+) - mit Reinspringen, 14:30 Uhr (bitte anmelden)
14.03.2020 um 16:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen ab der 5. Klasse

von Guus Kuijer
Regie: Marcelo Diaz
Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Dauer: ca. 70 Min.

In Thomas Welt gibt es Dinge, die anderen Menschen verborgen bleiben. Im Bach tummeln sich tropische Fische. Elisa ist so schön, dass er ihr knirschendes Lederbein glatt vergisst. Die Nachbarin Frau van Amersfoort hat magische Fähigkeiten und mit Jesus ist er per Du. Diese schönen Dinge schreibt Thomas in sein Buch von allen Dingen. Aber es wäre nicht das Buch von allen Dingen, wenn es nur Gutes zu berichten gäbe. Obwohl er die Augen am liebsten davor verschließen würde, schreibt er auch das Schlimme auf. Vaters Hand. Mutters Schweigen. Und er hält fest, was er nicht vergessen will: Später werde ich glücklich.
Tickets ab 7,50 €
Das Buch von allen Dingen (10+)
15.03.2020 um 15:00 Uhr / Nürnberg

* Pfütze-Schauspiel
* für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene
* für SchülerInnen ab der 5. Klasse

von Guus Kuijer
Regie: Marcelo Diaz
Eine Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg
Dauer: ca. 70 Min.

In Thomas Welt gibt es Dinge, die anderen Menschen verborgen bleiben. Im Bach tummeln sich tropische Fische. Elisa ist so schön, dass er ihr knirschendes Lederbein glatt vergisst. Die Nachbarin Frau van Amersfoort hat magische Fähigkeiten und mit Jesus ist er per Du. Diese schönen Dinge schreibt Thomas in sein Buch von allen Dingen. Aber es wäre nicht das Buch von allen Dingen, wenn es nur Gutes zu berichten gäbe. Obwohl er die Augen am liebsten davor verschließen würde, schreibt er auch das Schlimme auf. Vaters Hand. Mutters Schweigen. Und er hält fest, was er nicht vergessen will: Später werde ich glücklich.
Tickets ab 7,50 €


Location bereitgestellt von: Kulturkurier