Haus der Geschichte Baden-Württemberg


Konrad-Adenauer-Str. 16, 70173 Stuttgart

 

 

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 21 Uhr
Montag geschlossen


Quelle: kulturkurier

... mehr lesen


Details zur Location

Veranstaltungsraum
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe


Fotos der Location

Es liegen keine weiteren Fotos vor.


Kommende Events

Theaterpremiere: Auf Anfang. 100 Jahre zurück in Stuttgart und anderswo
24.02.2018 um 20:00 Uhr / Stuttgart

1918 scheint plötzlich alles möglich: Noch bevor der Krieg endet, wird das Land nicht mehr monarchisch  regiert. Württemberg ist freier Volksstaat. Gleichzeitig wird das Wahlrecht für Alle verkündet. »Auf Anfang« lässt die Zeit vor 100 Jahren in farbigen Bildern lebendig werden. Die Inszenierung von Walter Menzlaw vom Chawwerusch Theater Herxheim/Pfalz bedient sich dafür der damals neuartigen Form der Revue mit vielfältigen musikalischen Anklängen.



Otto-Borst-Saal; Kosten: 19 €, erm. 8 €


Kinder- und Jugendbuchwochen
28.02.2018 um 10:00 Uhr / Stuttgart

 



11 Uhr



Reiner Engelmann liest aus »Anschlag von rechts«



Irgendwo in einer Kleinstadt treffen sich drei Freunde auf ein Feierabendbier. In den sozialen Netzwerken haben sie sich schon an ausländerfeindlichen Pöbeleien beteiligt. Nun werden sie zu Verbrechern, denn wenige Stunden später werfen sie einen Molotowcocktail in eine Flüchtlingsunterkunft. Die Bewohner, darunter auch Kinder, entkommen nur knapp. Reiner Engelmann hat die Hintergründe dieser schrecklichen Tat recherchiert und befragte die Opfer, die sich in Deutschland endlich sicher gefühlt hatten.



 Otto-Borst-Saal; Eintritt frei



Anmeldung erforderlich



 



10 und 12 Uhr



Workshop »Flucht und rassistische Gewalt«



Vor oder nach der Lesung können Schulklassen einen einstündigen Workshop besuchen, der sich mit der Lebenssituation von geflüchteten Menschen und den historischen Ursachen von rassistischer Gewalt beschäftigt.



In Kooperation mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels



Dauerausstellung und Seminarraum



Kosten für den Workshop: 2 € pro Person



Anmeldung erforderlich


Frauengeschichte(n) aus dem Südwesten
08.03.2018 um 11:00 Uhr / Stuttgart

Fürstin, Frauenrechtlerin, Apothekerin oder Professorin – Themenführung zu bekannten und unbekannteren Frauen aus 200 Jahren Landesgeschichte.



Kosten: Führung 5 €



Der Eintritt ist am Internationalen Frauentag frei.


GESCHLECHTERVERHÄLTNISSE
08.03.2018 um 16:00 Uhr / Stuttgart

Antibabypille, Pornowelle, Tabubrüche junger Menschen: In den 1960ern änderte sich der Umgang mit der Sexualität. Auch in die Geschlechterverhältnisse kam Bewegung, zeigt Ausstellungskuratorin Dr. Katja Nagel. Zwar blieb die Unterordnung der Frau noch die Regel, doch die Emanzipation begann.



Stuttgart, Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Sonderausstellung, Führungskosten: 5 Euro



Der Museumseintritt ist am Internationalen Frauentag frei



 


Was gehört in ein Museum der Gegenwart?
11.03.2018 um 14:30 Uhr / Stuttgart

Was werden die Menschen in der Zukunft über das Jahr 2018 sagen, und was wird 2070 in den Museen zu sehen sein? Im Haus der Geschichte beschäftigt sich das »Museum der Gegenwart« mit diesen Fragen. Hier sind ungewöhnliche Objekte aus der neusten Vergangenheit zu sehen. Gemeinsam entdecken Familien, warum das Plakat vom »HipHop Open 2001«, die Boxhandschuhe der Weltmeisterin Regina Halmich und ein Taucheranzug zukünftig unsere Gegenwart im Südwesten erzählen können.



Für Kinder, Eltern und Großeltern



Kosten: Führung 5 € Erwachsene, 1 € Kinder,



Eintritt frei


DER GROSSE SCHNEIDEWIND: DAS SIXTIES - SPECIAL
15.03.2018 um 19:00 Uhr / Stuttgart

Günther Schneidewind, wandelndes Poplexikon und SWR-1-Moderator, widmet sich dem Jahrzehnt der Beatles, Stones und Beach Boys. Dabei erzählt er nicht nur Wissenswertes und Anekdoten über die Entstehung großer Songs und Platten, sondern auch Geschichten von seinen persönlichen Begegnungen mit den ganz Großen wie Paul McCartney oder Keith Richards.



Stuttgart, Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Otto-Borst-Saal, Kosten: 7 Euro


60ER - PARTY
17.03.2018 um 19:00 Uhr / Stuttgart

Die 60er für alle Sinne in der Stuttgarter Museumsnacht: The Beat-Union, die einst als Shatters nördlich von Stuttgart den Takt angaben, spielen live. Erste Kostproben des 60er-Hörspiels sind zu hören. Das Museumsrestaurant Tempus bietet Drinks und Snacks aus der Zeit von Cuba Libre und Käseigel. Und vielleicht zeigt sich ja der eine oder andere Sixties-Promi für ein Selfie?



Stuttgart, Haus der Geschichte, Eintritt mit dem Lange-Nacht-Ticket (19 Euro für alle teilnehmenden Museen)


Das Jahr 1918 im Südwesten
18.03.2018 um 14:30 Uhr / Stuttgart

Im März 1918 kam es in der so genannten Frühjahrs offensive zum letzten Versuch des Deutschen Kaiserreichs, den Ersten Krieg zu gewinnen. Zum Ende des Jahres existierte das Kaiserreich nicht mehr, der Krieg war verloren, und die Weimarer Republik wurde ausgerufen. Im Zentrum der Führung stehen die Entwicklungen im letzten Jahr des Ersten Weltkrieges und der Beginn der Weimarer Republik in Südwestdeutschland.



Treffpunkt: Foyer; Kosten: 5 € (zzgl. Eintritt)


WIA D’REVOLUDSJO UFFS DORF KOMMA ISCH
12.04.2018 um 19:00 Uhr / Stuttgart

Ebbe Kögel, Jahrgang 1953, spricht über die Jugendbewegung eines wilden Jahrzehnts zwischen 1968 bis 1977 in der Provinz: In provisorisch eingerichteten Kellern wird der erste Stehblues getanzt, Underground-Musik gehört, der erste Joint geraucht. Beatmusik und lange Haare, Kriegsdienstverweigerung und Rebellion gegen die Autoritäten sorgen für Spannungen zwischen Jung und Alt.



Stuttgart, Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Otto-Borst-Saal, Eintritt frei


BEATNACHT
21.04.2018 um 20:00 Uhr / Stuttgart

Seit 50 Jahren bietet die Stuttgarter Band The Caverns den Sound der Sixties mit Songs der legendären britischen und amerikanischen Bands wie den Beatles, den Kinks und den Beach Boys. Im Original-Sound auf Original-Equipment! Zurück zu ihren Wurzeln kehren die Sharks, die als „erste Beatband Stuttgarts“ begannen und seither Jazz, Rock und Folk in verschiedenen Formationen spielen.



Stuttgart, Haus der Geschichte Baden-Württemberg, Museumsrestaurant Tempus, Kosten: 12 Euro inkl. Ausstellungsbesuch (geöffnet an diesem Tag bis 20 Uhr)



Location bereitgestellt von: Kulturkurier