Montag, 26.02.2018

Kabarett
Lisa Eckhart - Als ob Sie besseres zu tun hätten
26.02.2018 in Mainz

Provokant, wortgewandt, politisch inkorrekt – Attribute, die das erste Kabarettsolo der aus Graz stammenden SlamPoetin nur unzureichend beschreiben. Lisa Eckart reibt sich, maliziös lächelnd, am vermeintlich Glatten, bis die Oberfläche ihre wahre rauhe Fratze offenbart.
Verehrte Menschen und jene, die sich für solche halten! Hereinspaziert! Zu einem Abend feinster Verstörungstheorien! Mit Performance und Texten so gnadenlos wie der Katholizismus und so wortgewandt wie eine Nationalratssitzung.
Entdecken Sie die verborgenen Zusammenhänge zwischen ISIS und ÖSIS, Rassenhaß und Angela Lansbury, DJ Ötzi und Joseph Goebbels! Spähen Sie in eine Schulstunde des ersten Mobbing-Unterrichts! Erfahren Sie die Lösungen sämtlicher irdischen Probleme und Ungerechtigkeiten! Lösungen, die so unmenschlich sind, daß sie wirklich funktionieren könnten! Viele von Ihnen werden jetzt fragen: "Können wir das tatsächlich tun?" Was soll man sagen? Der letzte Satz der Menschheit wird nicht umsonst lauten: "Oh yes, we can!"
Glaube, Liebe, Politik und andere Taschenspielerstreiche werden liebevoll seziert, bis sich die Tragödie zur Komödie steigert in diesem stilistisch unverwechselbaren, dichten und kühnen Kabarettprogramm. Kommen Sie, trauen Sie sich. Sie gehen anschließend deutlich klüger durch die Welt – mit einem Lächeln auf den Lippen. Katzen würden Whiskas kaufen und sich im Anschluß Lisa Eckart angucken. Weil sie es sich wert sind.

Restkarten unter 06131-232121 oder an der Abendkasse ab 19 Uhr

Dienstag, 27.02.2018

Kabarett
Lisa Eckhart - Als ob Sie besseres zu tun hätten
27.02.2018 in Mainz

Provokant, wortgewandt, politisch inkorrekt – Attribute, die das erste Kabarettsolo der aus Graz stammenden SlamPoetin nur unzureichend beschreiben. Lisa Eckart reibt sich, maliziös lächelnd, am vermeintlich Glatten, bis die Oberfläche ihre wahre rauhe Fratze offenbart.
Verehrte Menschen und jene, die sich für solche halten! Hereinspaziert! Zu einem Abend feinster Verstörungstheorien! Mit Performance und Texten so gnadenlos wie der Katholizismus und so wortgewandt wie eine Nationalratssitzung.
Entdecken Sie die verborgenen Zusammenhänge zwischen ISIS und ÖSIS, Rassenhaß und Angela Lansbury, DJ Ötzi und Joseph Goebbels! Spähen Sie in eine Schulstunde des ersten Mobbing-Unterrichts! Erfahren Sie die Lösungen sämtlicher irdischen Probleme und Ungerechtigkeiten! Lösungen, die so unmenschlich sind, daß sie wirklich funktionieren könnten! Viele von Ihnen werden jetzt fragen: "Können wir das tatsächlich tun?" Was soll man sagen? Der letzte Satz der Menschheit wird nicht umsonst lauten: "Oh yes, we can!"
Glaube, Liebe, Politik und andere Taschenspielerstreiche werden liebevoll seziert, bis sich die Tragödie zur Komödie steigert in diesem stilistisch unverwechselbaren, dichten und kühnen Kabarettprogramm. Kommen Sie, trauen Sie sich. Sie gehen anschließend deutlich klüger durch die Welt – mit einem Lächeln auf den Lippen. Katzen würden Whiskas kaufen und sich im Anschluß Lisa Eckart angucken. Weil sie es sich wert sind.