Öffnungszeiten:
März bis Oktober:
täglich 10-18 Uhr
November bis Februar:
täglich 10-17 Uhr


Quelle: kulturkurier

... mehr lesen


Details zur Location

Veranstaltungsraum
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe


Fotos der Location

Es liegen keine weiteren Fotos vor.


Kommende Events

Speisen auf Reisen - Kaffee
03.10.2019 um 14:30 Uhr / Bremerhaven

Der Kaffee in deutschen Tassen stammt aus afrikanischen und asiatischen Ländern, vor allem aber aus Lateinamerika. Insbesondere mit Brasilien verbindet Deutschland ein besonderes Kaffeeverhältnis: In dem weltweit führenden Erzeugerland gründeten und bearbeiteten im 19./20. Jahrhundert zahlreiche deutsche Auswanderer Kaffeeplantagen. Heutzutage importieren wir von dort den meisten Kaffee.

Eine Kurzführung führt zunächst in das Thema ein: Der Traum vom braunen Gold. Deutsche Auswanderer als Kaffeebauern in Lateinamerika. Anschließende findet eine Verkostung mit Ulli Florian Berbrich, Kaffeewerkstatt-Bohnengold, Bremerhaven statt.

Eintritt 18,00 €
Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung empfohlen: 0471 / 90 22 0 – 0 oder an der Kasse

Autorenlesung und Gespräch mit Silke Böschen
08.10.2019 um 19:00 Uhr / Bremerhaven

Zwei Frauen, zwei Leben, ein Drama: An einem sonnigen Wintermorgen 1875 herrscht großer Andrang im Hafen von Bremerhaven. Gleich wird die Mosel ablegen. Ihr Ziel: New York. Plötzlich zerreißt ein Knall die Luft. Menschen, Tiere, ganze Fuhrwerke werden durch die Luft geschleudert. Eine Dynamit-Explosion mit vielen Toten und Verletzten. Die Thomas-Katastrophe macht weltweit Schlagzeilen. Beim Begräbnis stehen sich zwei Frauen gegenüber. Die eine hat gerade fast ihre gesamte Familie verloren, die andere ist die Ehefrau des Dynamit-Teufels. Beide Frauen beginnen ein neues Leben – bis die eine, Jahre später, unvermittelt in New York vor der Tür der anderen steht … eine Geschichte nach wahren Begebenheiten.

Die Autorin Silke Böschen liest aus ihrem im Juli 2019 veröffentlichten Buch Träume von Freiheit – Flammen am Meer und gewährt im Gespräch mit Ulrich Seier, Präsident des Lions Club Langen- Pipinsburg, einen Einblick in die Entstehungsgeschichte ihres Debütromans. Im Anschluss an die Veranstaltung steht Silke Böschen für eine Signierstunde zur Verfügung. Nach einem Volontariat bei der Nordsee-Zeitung und dem Journalistik-Studium arbeitete die gebürtige Bremerhavenerin als Fernseh-Moderatorin in der ARD. Dort war sie u. a. das Gesicht des Politik-Magazins Kontraste. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Hamburg und ist als Fernsehreporterin und Kommunikationstrainerin tätig.
Tickets sind im Vorverkauf und je nach Verfügbarkeit auch am Veranstaltungstag an der Kasse des Deutschen Auswandererhauses erhältlich – oder vorab im Kundencenter der Nordsee-Zeitung, Obere Bürger 48, Bremerhaven.

Eintritt 8,00 €, erm. 6,00 €
Anmeldung erbeten: 0471 / 90 22 0 – 0 oder an der Kasse

 

Lesung mit Silke Böschen in Bremerhaven
08.10.2019 / Bremerhaven

An einem sonnigen Wintermorgen 1875 herrscht großer Andrang im Hafen von Bremerhaven. Gleich wird die »Mosel« ablegen. Ihr Ziel: New York. Plötzlich zerreißt ein Knall die Luft. Menschen, Tiere, ganze Fuhrwerke werden durch die Luft geschleudert. Eine Dynamit-Explosion mit vielen Toten und Verletzten. Die »Thomas-Katastrophe« macht weltweit Schlagzeilen. Beim Begräbnis stehen sich zwei Frauen gegenüber. Die eine hat gerade fast ihre gesamte Familie verloren. Die andere ist die Ehefrau des »Dynamit-Teufels«. Beide Frauen beginnen ein neues Leben, bis die eine, Jahre später, unvermittelt in New York vor der Tür der anderen steht …
Go west, young men! Die territoriale Expansion der USA
20.10.2019 um 10:30 Uhr / Bremerhaven

Mit dem Wilden Westen verbinden Viele in Deutschland Cowboys, Indianer und die durch Filme, Fernseh-Serien oder
Comic-Hefte bekannten Abenteuergeschichten wie Winnetou, Bonanza und Lucky Luke. In dieser Themenführung wird das romantische Bild aufgebrochen, dem Wild West-Mythos die Vertreibung und Ermordung der indigenen Bevölkerung gegenübergestellt. Außerdem gibt die Führung einen Einblick in die wichtigsten Etappen der US-amerikanischen Expansion in Richtung Westen und in die Besiedlung des nordamerikanischen Kontinents im 19. Jahrhundert.


Begrenzte Teilnehmerzahl. Telefonische Anmeldung erwünscht: 0471 / 90 22 0 – 0

Preis: Eintritt in die Dauerausstellung zzgl. 3,00 €

Weltdorf Stotel
27.10.2019 um 10:30 Uhr / Bremerhaven

Wer in Stotel wohnt und ferne Kulturen kennenlernen möchte, muss keine Flugreise buchen. Die Welt kommt hierher ins Hohe Feld und macht es zum wahrscheinlich internationalsten Ort im Cuxland. Menschen aus etwa 40 Nationen bilden hier ein rund 700-köpfiges Vielvölkergemisch.

Barbara Fixy ist Journalistin und Nachbarin in der gleichnamigen Siedlung. Sie möchte einen lebhaften Eindruck des Weltdorfs vermitteln und bittet daher die Experten aufs Podium: ihre Bekannten aus dem Hohen Feld. Wachgeküsst haben französische Bauarbeiter den ländlichen Ort um den ehemaligen Sitz der Grafen zu Stotel in den 1970er Jahren.
Dann kamen die Bewohner aus aller Welt: erst GIs der amerikanischen Besatzungstruppen, dann Einwanderer aus Osteuropa, zuletzt diejenigen, die von den Krisenherden der Welt fliehen. Der Vortrag ist Teil einer Votragsreihe, organisiert durch den Freundeskreis Deutsches Auswandererhaus e.V.

Der Freundeskreis Deutsches Auswandererhaus e. V. hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1985 erheblich für das Migrationsmuseum verdient gemacht: So hat er in den vergangenen Jahrzehnten eine bedeutende Grafiksammlung erworben und den Grundstock für die Bibliothek zur deutschen Ein- und Auswanderungsgeschichte zusammengetragen.
Auch organisiert der Freundeskreis jedes Jahr eine Vortragsreihe mit ausgewiesenen Experten sowie Konzerte, Lesungen
und Filmvorführungen, die mit deutscher Migrationsgeschichte zu tun haben. Die Matineen finden in den Räumlichkeiten des Deutschen Auswandererhauses statt.

Halloween für Erwachsene
30.10.2019 um 18:30 Uhr / Bremerhaven

Zu Halloween wird es gruselig im Deutschen Auswandererhaus, wenn sich blutrünstige Vampire aus ihren Särgen erheben, Geister durch das Museum spuken und Hexen auf ihrem Scheiterhaufen kauern – und dann ist da auch noch Jack the Ripper, der berüchtigte Serienmörder, auf der Suche nach seinem nächsten Opfer. Die Teilnehmer der Halloweenführung lernen auf ihrem Rundgang die Ursprünge des düsteren Volksfestes kennen, dessen heidnische Vorläufer in den 1840er Jahren mit irischen Auswanderern nach Amerika migrierten.

Sie erfahren mehr über Seuchen an Bord der Auswandererschiffe und über die Slums in New York, in denen einige der Auswanderer strandeten. Die Gruselfreunde tauchen ein in die Welt der Geister, werden Zeugen der Salemer Hexenprozesse und unterstützen Van Helsing auf seiner Jagd nach Vampiren – stets auf der Hut vor anderen Schreckgespenstern.

Preis inklusive Begrüßungscocktail 25,50 € p. P.


Bitte beachten Sie: Diese Führung ist leider nicht barrierefrei.


Beide Veranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl.
Anmeldung erwünscht unter 0471 / 90 22 0 – 0

Happy Halloween - Geisterstunde im Museum
30.10.2019 um 17:30 Uhr / Bremerhaven

Wieso feiert man am 31. Oktober eigentlich Halloween? Und weshalb höhlt man Kürbisse aus und stellt sie vor die Haustüren? Antworten auf diese Fragen bekommen kleine Abenteurer und ihre Eltern während einer Entdeckungstour mit Gruselfaktor. Wenn niemand mehr in der Ausstellung des Deutschen Auswandererhauses ist, treiben die Museumsgeister dort ihr Unwesen. Sie nehmen mutige Familien mit auf einen spannenden Rundgang und erzählen ihnen während der Geisterstunde die Geschichte von Jack O’Lantern und wie daraus das heutige Halloween-Fest entstand.

TIPP: Kommt unbedingt verkleidet. Das beste Kostüm wird ausgezeichnet – es gibt etwas zu gewinnen!

Kosten:

2 Erwachsene & eigene Kinder (5 – 16 J.): 22,00 € zzgl.3,00 € p. P.
1 Erwachsener & eigene Kinder (5 – 16 J.): 14,50 € zzgl. 3,00 € p. P.

Halloween für Erwachsene
31.10.2019 um 18:30 Uhr / Bremerhaven

Zu Halloween wird es gruselig im Deutschen Auswandererhaus, wenn sich blutrünstige Vampire aus ihren Särgen erheben, Geister durch das Museum spuken und Hexen auf ihrem Scheiterhaufen kauern – und dann ist da auch noch Jack the Ripper, der berüchtigte Serienmörder, auf der Suche nach seinem nächsten Opfer. Die Teilnehmer der Halloweenführung lernen auf ihrem Rundgang die Ursprünge des düsteren Volksfestes kennen, dessen heidnische Vorläufer in den 1840er Jahren mit irischen Auswanderern nach Amerika migrierten.

Sie erfahren mehr über Seuchen an Bord der Auswandererschiffe und über die Slums in New York, in denen einige der Auswanderer strandeten. Die Gruselfreunde tauchen ein in die Welt der Geister, werden Zeugen der Salemer Hexenprozesse und unterstützen Van Helsing auf seiner Jagd nach Vampiren – stets auf der Hut vor anderen Schreckgespenstern.

Preis inklusive Begrüßungscocktail 25,50 € p. P.


Bitte beachten Sie: Diese Führung ist leider nicht barrierefrei.


Beide Veranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl.
Anmeldung erwünscht unter 0471 / 90 22 0 – 0

Happy Halloween - Geisterstunde im Museum
31.10.2019 um 16:00 Uhr / Bremerhaven

Wieso feiert man am 31. Oktober eigentlich Halloween? Und weshalb höhlt man Kürbisse aus und stellt sie vor die Haustüren? Antworten auf diese Fragen bekommen kleine Abenteurer und ihre Eltern während einer Entdeckungstour mit Gruselfaktor. Wenn niemand mehr in der Ausstellung des Deutschen Auswandererhauses ist, treiben die Museumsgeister dort ihr Unwesen. Sie nehmen mutige Familien mit auf einen spannenden Rundgang und erzählen ihnen während der Geisterstunde die Geschichte von Jack O’Lantern und wie daraus das heutige Halloween-Fest entstand.

TIPP: Kommt unbedingt verkleidet. Das beste Kostüm wird ausgezeichnet – es gibt etwas zu gewinnen!

Kosten:

2 Erwachsene & eigene Kinder (5 – 16 J.): 22,00 € zzgl.3,00 € p. P.
1 Erwachsener & eigene Kinder (5 – 16 J.): 14,50 € zzgl. 3,00 € p. P.

Speisen auf Reisen - Marzipan
03.11.2019 um 15:00 Uhr / Bremerhaven

Auch Marzipans Reise nach Deutschland ist vielfältig: Erstmals zusammengeknetet wurde die Substanz aus Mandeln, Rosenwasser und Zucker im Vorderen Orient. Von Venedig aus, der Drehscheibe für die Schätze des Morgenlandes, brachten Kaufleute erste Kostproben ins restliche Europa. Der Name stammt aus dem Mittelmeerraum: Matzapanen hießen die Schachteln, in denen kandierte Früchte aus dem Orient geliefert wurden, den Inhalt nannte man bald Mazaban – das klingt nach Marzipan.Kulturhistorischer

Ein Kurzvortrag führt in das Thema ein: "Vom Haremskonfekt zum Brot. Der lange Weg des Marzipans vom Orient nach  Deutschland". Anschließende findet eine Verkostung mit Kirsten Hartlage, Confi serie Süße Ideen, Bremen statt. Zum Schluss formen die Teilnehmer selber Figuren aus Marzipan.

Eintritt 13,50 €


Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung empfohlen: 0471 / 90 22 0 – 0 oder an der Kasse

Der Heimatbegriff und Migranten in Deutschland
10.11.2019 um 10:30 Uhr / Bremerhaven

Der Begriff Heimat hat wieder Konjunktur: Etliche Bücher führen ihn im Titel, Zeitungen drucken Sonderbeilagen und Heimat- Essays in Serie, und die Bundesregierung verfügt über ein Heimatministerium, wie es in Bayern und Nordrhein-Westfalen schon länger existiert. Je mehr sich das Gefühl verstärkt, Deutschland werde von Fremden überrollt und verliere seinen inneren Kern, seine Leitkultur, desto lauter wird die Heimat beschworen. Aber was heißt das eigentlich: Heimat? Welche Bedeutungen hat der Begriff? Wie ist er historisch entstanden? Was beinhaltete er zu unterschiedlichen Zeiten?
Was beinhaltet er heute – und wie wird er genutzt? Diesen Fragen geht Thomas Thiemeyer, Direktor des Ludwig-Uhland-Instituts für Empirische Kulturwissenschaft an der Universität Tübingen, in seinem Vortrag nach. Dieser ist Teil einer Vortragsreihe, organisiert durch den Freundeskreis Deutsches Auswandererhaus e.V.

Der Freundeskreis Deutsches Auswandererhaus e. V. hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1985 erheblich für das Migrationsmuseum verdient gemacht: So hat er in den vergangenen Jahrzehnten eine bedeutende Grafiksammlung erworben und den Grundstock für die Bibliothek zur deutschen Ein- und Auswanderungsgeschichte zusammengetragen.
Auch organisiert der Freundeskreis jedes Jahr eine Vortragsreihe mit ausgewiesenen Experten sowie Konzerte, Lesungen und Filmvorführungen, die mit deutscher Migrationsgeschichte zu tun haben. Die Matineen finden in den Räumlichkeiten des Deutschen Auswandererhauses statt.

Neue Heimat Westdeutschland. Deutsche Flüchtlinge und Vertriebene infolge des zweiten Weltkrieges
17.11.2019 um 10:30 Uhr / Bremerhaven

Der Zweite Weltkrieg führte zu einer beispiellos hohen Zahl von Zwangswanderungen, die ganz wesentlich aus dem Eroberungskrieg und später der Niederlage des nationalsozialistischen Deutschen Reiches resultierte. 12,5 Millionen deutsche Flüchtlinge und Vertriebene gelangten bis 1950 in das geteilte Deutschland, davon acht Millionen in den Westen. Die thematische Führung vermittelt Einblicke in ein besonderes Kapitel deutscher Migrationsgeschichte.


Begrenzte Teilnehmerzahl. Telefonische Anmeldung erwünscht: 0471 / 90 22 0 – 0
Preis: Eintritt in die Dauerausstellung zzgl. 3,00 €

Nikolausführung für Familien
06.12.2019 um 17:30 Uhr / Bremerhaven

Warum steckt der Nikolaus die Geschenke eigentlich in den Schuh? Und was hat der bärtige Gabenbringer mit Auswanderung zu tun? Da die Ursprünge des Nikolausfestes in der heutigen Türkei liegen, hat es seine ganz eigene Migrationsgeschichte: Es geht auf die Legenden um den Bischof von Myra zurück. Diese Legenden und die daraus entstandenen Bräuche breiteten sich über Europa aus und schafften es sogar nach Übersee.

In der spielerischen Familienführung machen sich (Groß-)Eltern und Kinder gemeinsam auf in die Neue Welt. Während ihrer Reise erfahren sie mehr über Ausund Einwanderung, lernen aber auch die Bräuche rund um den Nikolaustag und ihre Herkunft kennen. Der Rundgang widmet sich außerdem den Nikolaustraditionen anderer Länder und zeigt Gemeinsamkeiten und Unterschiede auf. Dabei warten immer wieder spannende Aufgaben auf die kleinen Weltenbummler. Und am Schluss gibt es eine Überraschung. Diese Nikolausführung richtet sich ausschließlich an Familien mit Kindern. Sie dauert etwa 90 Minuten.


TIPP: Bringt unbedingt einen Stiefel mit! Begrenzte Teilnehmerzahl.


Anmeldung erwünscht: 0471 / 90 22 0 – 0 oder direkt an der Kasse.


Preis für die Nikolausführung:
2 Erwachsene & eigene Kinder (5 – 16 J.): 22,00 € zzgl. 3,00 € p. P.
1 Erwachsener & eigene Kinder (5 – 16 J.): 14,50 € zzgl. 3,00 € p. P.

Vom Stockfisch zum Limandes. Verpflegung auf Auswandererschiffen
15.12.2019 um 10:30 Uhr / Bremerhaven

Raue Mengen Pökelfleisch, vitaminhaltiges Sauerkraut und Dörrobst als Nachspeise bestimmten die Mahlzeiten auf den Segelschiffen des 19. Jahrhunderts. Auf dem Ocean Liner Columbus 1929 hingegen bot ein abwechslungsreicher Speiseplan gebratene Ente nach Long Island Art – auch für die Passagiere der Dritten Klasse. Während dieser thematischen Führung erfahren Sie mehr über Verpflegung, Speisepläne und Smutjes auf den Auswandererschiffen.


Begrenzte Teilnehmerzahl. Telefonische Anmeldung erwünscht: 0471 / 90 22 0 – 0
Preis: Eintritt in die Dauerausstellung zzgl. 3,00 €

Fantasy goes Youtube
16.12.2019 / Bremerhaven

Unter dem Motto Fantasy goes YouTube veranstaltet das Deutsche Auswandererhaus – unterstützt durch die Dieckell Stiftung - einen kostenfreien dreitägigen Workshop für 14- bis 19-jährige Schülerinnen und Schüler. Unter Anleitung der erfolgreichen YouTuberin Dana Newman nähern sich die Jugendlichen dem Thema Märchen, Fantasy & Migration künstlerisch-visuell. Auch werden die Teilnehmer für YouTube sensibilisiert und es wird ihre Medienkompetenz gestärkt.

16. – 18. Dezember 2019, ganztägig:

WORKSHOP (kostenfrei) FANTASY GOES YOUTUBE
Ob Hobbit, Zauberer oder Prinz: Versetze dich in ein anderes Wesen und brich in eine unbekannte Welt auf. Als welche
Märchengestalt oder Fantasy- Figur würdest du durch die Welt ziehen? Wem würdest du begegnen und was würdest du in der phantastischen Welt erleben? Unter Anleitung der erfolgreichen YouTuberin Dana Newman entwickelst du eine eigene Idee und verfasst anschließend ein kleines Drehbuch. Dann geht’s ans Eingemachte, ob mit oder ohne Requisiten: Im Deutschen Auswandererhaus mit seinen inszenierten Ausstellungsräumen und auf dem Gelände rund um den Neuen Hafen drehst du dein eigenes Video, um es später zu schneiden und ihm den Feinschliff zu verleihen. Dana Newman und Museumspädagogen stehen dir tatkräftig zur Seite. Bei der Preisverleihung hast du die Chance, Preise im Gesamtwert von 250 Euro zu gewinnen. Mach mit und hol dir den 1. Platz!

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenfrei.
Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erforderlich: www.dah-bremerhaven.de/ytw2019

Dana Newman lebt seit einigen Jahren in München. Die USAmerikanerin lädt regelmäßig neue Videos auf ihrem Kanal Wanted Adventure hoch. Ihren 227.000 Abonnenten erzählt sie von den Besonderheiten im Alltag und analysiert auf unterhaltsame Weise die Unterschiede zwischen der deutschen und englischen Sprache. Die im US-Bundesstaat Connecticut geborene YouTuberin hatte bereits eine eigene Show auf ARD alpha und ist nebenbei als freie Creative Content-Produzentin tätig.

10. JANUAR 2020, 18.30 UHR:

DIGITAL FANTASY AWARD
Bei der Abschlussveranstaltung feiern alle YouTube-Videos, die die Workshop-Teilnehmer zum Motto Märchen, Fantasy & Migration produziert haben, im Roxy-Kino des Deutschen Auswandererhauses Premiere. Alle Videos haben die Chance, mit dem Digital Fantasy Award des Deutschen Auswandererhauses ausgezeichnet zu werden. Eine unabhängige, fachkundige Jury und das Publikum stimmen ab, welche Videos in verschiedenen Kategorien Preise im Gesamtwert von 250 Euro gewinnen.


Die Veranstaltung ist öffentlich. Der Eintritt ist frei.
Anmeldung erwünscht. 0471 / 90 22 0 – 0

Fantasy goes Youtube
17.12.2019 / Bremerhaven

Unter dem Motto Fantasy goes YouTube veranstaltet das Deutsche Auswandererhaus – unterstützt durch die Dieckell Stiftung - einen kostenfreien dreitägigen Workshop für 14- bis 19-jährige Schülerinnen und Schüler. Unter Anleitung der erfolgreichen YouTuberin Dana Newman nähern sich die Jugendlichen dem Thema Märchen, Fantasy & Migration künstlerisch-visuell. Auch werden die Teilnehmer für YouTube sensibilisiert und es wird ihre Medienkompetenz gestärkt.

16. – 18. Dezember 2019, ganztägig:

WORKSHOP (kostenfrei) FANTASY GOES YOUTUBE
Ob Hobbit, Zauberer oder Prinz: Versetze dich in ein anderes Wesen und brich in eine unbekannte Welt auf. Als welche
Märchengestalt oder Fantasy- Figur würdest du durch die Welt ziehen? Wem würdest du begegnen und was würdest du in der phantastischen Welt erleben? Unter Anleitung der erfolgreichen YouTuberin Dana Newman entwickelst du eine eigene Idee und verfasst anschließend ein kleines Drehbuch. Dann geht’s ans Eingemachte, ob mit oder ohne Requisiten: Im Deutschen Auswandererhaus mit seinen inszenierten Ausstellungsräumen und auf dem Gelände rund um den Neuen Hafen drehst du dein eigenes Video, um es später zu schneiden und ihm den Feinschliff zu verleihen. Dana Newman und Museumspädagogen stehen dir tatkräftig zur Seite. Bei der Preisverleihung hast du die Chance, Preise im Gesamtwert von 250 Euro zu gewinnen. Mach mit und hol dir den 1. Platz!

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenfrei.
Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erforderlich: www.dah-bremerhaven.de/ytw2019

Dana Newman lebt seit einigen Jahren in München. Die USAmerikanerin lädt regelmäßig neue Videos auf ihrem Kanal Wanted Adventure hoch. Ihren 227.000 Abonnenten erzählt sie von den Besonderheiten im Alltag und analysiert auf unterhaltsame Weise die Unterschiede zwischen der deutschen und englischen Sprache. Die im US-Bundesstaat Connecticut geborene YouTuberin hatte bereits eine eigene Show auf ARD alpha und ist nebenbei als freie Creative Content-Produzentin tätig.

10. JANUAR 2020, 18.30 UHR:

DIGITAL FANTASY AWARD
Bei der Abschlussveranstaltung feiern alle YouTube-Videos, die die Workshop-Teilnehmer zum Motto Märchen, Fantasy & Migration produziert haben, im Roxy-Kino des Deutschen Auswandererhauses Premiere. Alle Videos haben die Chance, mit dem Digital Fantasy Award des Deutschen Auswandererhauses ausgezeichnet zu werden. Eine unabhängige, fachkundige Jury und das Publikum stimmen ab, welche Videos in verschiedenen Kategorien Preise im Gesamtwert von 250 Euro gewinnen.


Die Veranstaltung ist öffentlich. Der Eintritt ist frei.
Anmeldung erwünscht. 0471 / 90 22 0 – 0

Fantasy goes Youtube
18.12.2019 / Bremerhaven

Unter dem Motto Fantasy goes YouTube veranstaltet das Deutsche Auswandererhaus – unterstützt durch die Dieckell Stiftung - einen kostenfreien dreitägigen Workshop für 14- bis 19-jährige Schülerinnen und Schüler. Unter Anleitung der erfolgreichen YouTuberin Dana Newman nähern sich die Jugendlichen dem Thema Märchen, Fantasy & Migration künstlerisch-visuell. Auch werden die Teilnehmer für YouTube sensibilisiert und es wird ihre Medienkompetenz gestärkt.

16. – 18. Dezember 2019, ganztägig:

WORKSHOP (kostenfrei) FANTASY GOES YOUTUBE
Ob Hobbit, Zauberer oder Prinz: Versetze dich in ein anderes Wesen und brich in eine unbekannte Welt auf. Als welche
Märchengestalt oder Fantasy- Figur würdest du durch die Welt ziehen? Wem würdest du begegnen und was würdest du in der phantastischen Welt erleben? Unter Anleitung der erfolgreichen YouTuberin Dana Newman entwickelst du eine eigene Idee und verfasst anschließend ein kleines Drehbuch. Dann geht’s ans Eingemachte, ob mit oder ohne Requisiten: Im Deutschen Auswandererhaus mit seinen inszenierten Ausstellungsräumen und auf dem Gelände rund um den Neuen Hafen drehst du dein eigenes Video, um es später zu schneiden und ihm den Feinschliff zu verleihen. Dana Newman und Museumspädagogen stehen dir tatkräftig zur Seite. Bei der Preisverleihung hast du die Chance, Preise im Gesamtwert von 250 Euro zu gewinnen. Mach mit und hol dir den 1. Platz!

Die Teilnahme an dem Workshop ist kostenfrei.
Begrenzte Teilnehmerzahl. Anmeldung erforderlich: www.dah-bremerhaven.de/ytw2019

Dana Newman lebt seit einigen Jahren in München. Die USAmerikanerin lädt regelmäßig neue Videos auf ihrem Kanal Wanted Adventure hoch. Ihren 227.000 Abonnenten erzählt sie von den Besonderheiten im Alltag und analysiert auf unterhaltsame Weise die Unterschiede zwischen der deutschen und englischen Sprache. Die im US-Bundesstaat Connecticut geborene YouTuberin hatte bereits eine eigene Show auf ARD alpha und ist nebenbei als freie Creative Content-Produzentin tätig.

10. JANUAR 2020, 18.30 UHR:

DIGITAL FANTASY AWARD
Bei der Abschlussveranstaltung feiern alle YouTube-Videos, die die Workshop-Teilnehmer zum Motto Märchen, Fantasy & Migration produziert haben, im Roxy-Kino des Deutschen Auswandererhauses Premiere. Alle Videos haben die Chance, mit dem Digital Fantasy Award des Deutschen Auswandererhauses ausgezeichnet zu werden. Eine unabhängige, fachkundige Jury und das Publikum stimmen ab, welche Videos in verschiedenen Kategorien Preise im Gesamtwert von 250 Euro gewinnen.


Die Veranstaltung ist öffentlich. Der Eintritt ist frei.
Anmeldung erwünscht. 0471 / 90 22 0 – 0

Weihnachtsfeier für Jedermann
19.12.2019 um 17:00 Uhr / Bremerhaven

Verbringen Sie in Gesellschaft einen stimmungsvollen Weihnachtsabend in der einzigartigen und historischeren Umgebung des Deutschen Auswandererhauses. Im Zeichen unserer offenen Weihnachtsfeier erwartet Sie zunächst ein winterlicher Glühweinempfang, anschließend genießen Sie im festlich dekorierten Restaurant Speisesaal unser traditionelles Weihnachtsbuffet. Kombinieren Sie das gastronomische Angebot gerne mit einer Spurensuche durch 300 Jahre Aus- und Einwanderungsgeschichte im Deutschen Auswandererhaus.

Unser Weihnachtspaket enthält
folgende Leistungen:
• Winterlicher Glühweinempfang
• Traditionelles Weihnachtsbuffet ab 18.00 Uhr
• Weihnachtlich geschmückte Tische
• Stimmungsvolles Ambiente in einzigartiger historischer Umgebung
• Professioneller und freundlicher Service vor, während und nach der Weihnachtsfeier

Optional hinzubuchbar sind:
• Individueller Besuch der Dauerausstellung von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr
• 60-minutige Kurzführung durch das Erlebnismuseum
• Individueller Besuch der Sonderausstellung So far, so good (siehe Seite 4) von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr


Preis pro Person ab 39,50 €

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.
Sichern Sie sich jetzt Ihre Plätze –first come, first serve!
Beratung und Buchung 0471 / 90 22 0 – 0 oder E-Mail: veranstaltungen@dahbremerhaven.de

Silvestergala im Deutschen Auswandererhaus
31.12.2019 um 18:30 Uhr / Bremerhaven

Sie stehen für pure Lebensfreude: die Goldenen Zwanziger.

Nie haben Menschen so fröhlich und ausschweifend gefeiert wie in den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg. Ob Jazz oder Blues, Foxtrott, Shimmy oder Charleston – angesagt war alles, was wild und gerne auch schrill anmutete. Auch die Traumfabrik Hollywood boomte und avancierte zur Welthauptstadt der Filmindustrie.

Das Deutsche Auswandererhaus bietet eine Silvestergala der stilistischen Extravaganz und lässt die legendäre Ära mit Livemusik aufleben. Begeben Sie sich mit Ihren Freunden oder ihrer Familie auf eine goldene Zeitreise durch die Zwanzigerjahre und stoßen Sie am Neuen Hafen auf das neue Jahr an.

Der Abend beginnt um 18.30 Uhr mit einem Begrüßungssekt und zur thematischen Einstimmung mit einem Kurzfilm im Roxy-Kino des Deutschen Auswandererhauses. Im festlich dekorierten Speisesaal erwartet Sie ab 20.00 Uhr ein Golden-Twenties-Büffet und es begleitet Sie spritzige Livemusik durch den Abend. Zu Mitternacht heißt es dann bei einem Glas Crémant und einem Berliner: Happy New Year 2020!

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt – first come, first serve!. Tickets gibt es an der Museumskasse des Deutschen Auswandererhaus.

Preis: 119,00 Euro p.P.

Gegen Rechnung übersenden wir Ihnen auch gerne ihre Eintrittskarten per Post. Bestellungen richten Sie bitte telefonisch an 0471/ 90 22 0 – 0 oder per Mail an info@dah-bremerhaven.de

Klassische Führung
06.01.2020 um 10:30 Uhr / Bremerhaven

Sie begeben sich auf eine historische Zeitreise und begegnen zunächst Auswanderern aus zwei Jahrhunderten auf ihrem
Weg nach Übersee. Im zweiten Ausstellungsteil entdecken Sie dann 300 Jahre Einwanderungsgeschichte nach Deutschland.
Im Anschluss an die Führung haben Sie die Möglichkeit, in der Familienrecherche selber nach ausgewanderten Vorfahren zu suchen.

Begrenzte Teilnehmerzahl. Telefonische Anmeldung erwünscht: 0471 / 90 22 0 – 0
Preis: Eintritt in die Dauerausstellung zzgl. 3,00 €

Digital Fantasy Award
10.01.2020 um 18:30 Uhr / Bremerhaven

Bei der Abschlussveranstaltung im Rahmen der Sonderveranstaltung "Fantasy goes Youtube" feiern alle YouTube-Videos, die die Workshop-Teilnehmer zum Motto Märchen, Fantasy & Migration produziert haben, im Roxy-Kino des Deutschen Auswandererhauses Premiere. Alle Videos haben die Chance, mit dem Digital Fantasy Award des Deutschen Auswandererhauses ausgezeichnet zu werden. Eine unabhängige, fachkundige Jury und das Publikum stimmen ab, welche Videos in verschiedenen Kategorien Preise im Gesamtwert von 250 Euro gewinnen. Die Veranstaltung ist öffentlich.


Der Eintritt ist frei.
Anmeldung erwünscht. 0471 / 90 22 0 – 0


Location bereitgestellt von: Kulturkurier