Badisches Landesmuseum Karlsruhe


Schloss, 76131 Karlsruhe

 

 

Öffnungszeiten:
Schloss Karlsruhe
Di-Do 10-17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
Sonderausstellungen: Di-So, Feiertage, 10-18 Uhr
Museum beim Markt
Di-Do 11–17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
9.1.- 9.4.2017: Di-Fr geschlossen



Quelle: kulturkurier

... mehr lesen


Details zur Location

Veranstaltungsraum
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe


Fotos der Location

Es liegen keine weiteren Fotos vor.


Kommende Events

Die Etrusker
19.02.2018 / Karlsruhe

Im Schatten des antiken Griechenlands und Roms erscheinen die Etrusker heute als unbekannte, sogar rätselhafte Zivilisation. Tatsächlich prägten sie als eine der frühesten Hochkulturen Italiens das Land – vor allem die heutige Toskana – über ein Jahrtausend. Auskunft über das luxuriöse Leben dieser Aristokraten, ihren Reichtum und ihr Repräsentationsbedürfnis geben ihre monumentalen Hügelgräber und die prachtvollen Grabbeigaben.

In der großen Sonderausstellung trifft der Besucher auf hochkarätige Exponate, die zum Teil erstmals in Deutschland gezeigt werden. Atmosphärisch-didaktische Inszenierungen aus Rekonstruktionen, Modellen und interaktiven digitalen Elementen veranschaulichen das Panorama einer tausendjährigen Kulturgeschichte der Etrusker.




Schloss Karlsruhe
Di-Do 10-17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
Sonderausstellungen: Di-So, Feiertage, 10-18 Uhr

Museum beim Markt
Di-Do 11–17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
9.1.- 9.4.2017: Di-Fr geschlossen
Zweck fremd?!
19.02.2018 / Karlsruhe

Was ist denn das? Eine Schere ohne Schneide, ein metallenes Gerät zum Kurbeln, eine klackernde Holzkugel …– ästhetisch sind sie, die Exponate der Ausstellung „Zweck fremd?!“ Schon zum zweiten Mal kuratieren die Volontärinnen und Volontäre des Badischen Landesmuseums eine eigene Ausstellung. In den Museumsdepots haben sie allerhand Merkwürdiges gefunden: Dinge, deren Zweck uns heute fremd ist oder deren Erscheinungsbild sich derart gewandelt hat, dass wir uns nicht mehr an sie erinnern.

Die rund 30 Exponate, von denen die meisten erstmalig ausgestellt werden, verteilen sich chronologisch auf die Sammlungsausstellungen im Karlsruher Schloss. Ein Wegeleitsystem führt den Interessierten von Station zu Station.




Schloss Karlsruhe
Di-Do 10-17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
Sonderausstellungen: Di-So, Feiertage, 10-18 Uhr

Museum beim Markt
Di-Do 11–17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
9.1.- 9.4.2017: Di-Fr geschlossen
Die Etrusker
20.02.2018 / Karlsruhe

Im Schatten des antiken Griechenlands und Roms erscheinen die Etrusker heute als unbekannte, sogar rätselhafte Zivilisation. Tatsächlich prägten sie als eine der frühesten Hochkulturen Italiens das Land – vor allem die heutige Toskana – über ein Jahrtausend. Auskunft über das luxuriöse Leben dieser Aristokraten, ihren Reichtum und ihr Repräsentationsbedürfnis geben ihre monumentalen Hügelgräber und die prachtvollen Grabbeigaben.

In der großen Sonderausstellung trifft der Besucher auf hochkarätige Exponate, die zum Teil erstmals in Deutschland gezeigt werden. Atmosphärisch-didaktische Inszenierungen aus Rekonstruktionen, Modellen und interaktiven digitalen Elementen veranschaulichen das Panorama einer tausendjährigen Kulturgeschichte der Etrusker.




Schloss Karlsruhe
Di-Do 10-17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
Sonderausstellungen: Di-So, Feiertage, 10-18 Uhr

Museum beim Markt
Di-Do 11–17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
9.1.- 9.4.2017: Di-Fr geschlossen
Zweck fremd?!
20.02.2018 / Karlsruhe

Was ist denn das? Eine Schere ohne Schneide, ein metallenes Gerät zum Kurbeln, eine klackernde Holzkugel …– ästhetisch sind sie, die Exponate der Ausstellung „Zweck fremd?!“ Schon zum zweiten Mal kuratieren die Volontärinnen und Volontäre des Badischen Landesmuseums eine eigene Ausstellung. In den Museumsdepots haben sie allerhand Merkwürdiges gefunden: Dinge, deren Zweck uns heute fremd ist oder deren Erscheinungsbild sich derart gewandelt hat, dass wir uns nicht mehr an sie erinnern.

Die rund 30 Exponate, von denen die meisten erstmalig ausgestellt werden, verteilen sich chronologisch auf die Sammlungsausstellungen im Karlsruher Schloss. Ein Wegeleitsystem führt den Interessierten von Station zu Station.




Schloss Karlsruhe
Di-Do 10-17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
Sonderausstellungen: Di-So, Feiertage, 10-18 Uhr

Museum beim Markt
Di-Do 11–17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
9.1.- 9.4.2017: Di-Fr geschlossen
Die Etrusker
21.02.2018 / Karlsruhe

Im Schatten des antiken Griechenlands und Roms erscheinen die Etrusker heute als unbekannte, sogar rätselhafte Zivilisation. Tatsächlich prägten sie als eine der frühesten Hochkulturen Italiens das Land – vor allem die heutige Toskana – über ein Jahrtausend. Auskunft über das luxuriöse Leben dieser Aristokraten, ihren Reichtum und ihr Repräsentationsbedürfnis geben ihre monumentalen Hügelgräber und die prachtvollen Grabbeigaben.

In der großen Sonderausstellung trifft der Besucher auf hochkarätige Exponate, die zum Teil erstmals in Deutschland gezeigt werden. Atmosphärisch-didaktische Inszenierungen aus Rekonstruktionen, Modellen und interaktiven digitalen Elementen veranschaulichen das Panorama einer tausendjährigen Kulturgeschichte der Etrusker.




Schloss Karlsruhe
Di-Do 10-17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
Sonderausstellungen: Di-So, Feiertage, 10-18 Uhr

Museum beim Markt
Di-Do 11–17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
9.1.- 9.4.2017: Di-Fr geschlossen
Zweck fremd?!
21.02.2018 / Karlsruhe

Was ist denn das? Eine Schere ohne Schneide, ein metallenes Gerät zum Kurbeln, eine klackernde Holzkugel …– ästhetisch sind sie, die Exponate der Ausstellung „Zweck fremd?!“ Schon zum zweiten Mal kuratieren die Volontärinnen und Volontäre des Badischen Landesmuseums eine eigene Ausstellung. In den Museumsdepots haben sie allerhand Merkwürdiges gefunden: Dinge, deren Zweck uns heute fremd ist oder deren Erscheinungsbild sich derart gewandelt hat, dass wir uns nicht mehr an sie erinnern.

Die rund 30 Exponate, von denen die meisten erstmalig ausgestellt werden, verteilen sich chronologisch auf die Sammlungsausstellungen im Karlsruher Schloss. Ein Wegeleitsystem führt den Interessierten von Station zu Station.




Schloss Karlsruhe
Di-Do 10-17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
Sonderausstellungen: Di-So, Feiertage, 10-18 Uhr

Museum beim Markt
Di-Do 11–17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
9.1.- 9.4.2017: Di-Fr geschlossen
Die Etrusker
22.02.2018 / Karlsruhe

Im Schatten des antiken Griechenlands und Roms erscheinen die Etrusker heute als unbekannte, sogar rätselhafte Zivilisation. Tatsächlich prägten sie als eine der frühesten Hochkulturen Italiens das Land – vor allem die heutige Toskana – über ein Jahrtausend. Auskunft über das luxuriöse Leben dieser Aristokraten, ihren Reichtum und ihr Repräsentationsbedürfnis geben ihre monumentalen Hügelgräber und die prachtvollen Grabbeigaben.

In der großen Sonderausstellung trifft der Besucher auf hochkarätige Exponate, die zum Teil erstmals in Deutschland gezeigt werden. Atmosphärisch-didaktische Inszenierungen aus Rekonstruktionen, Modellen und interaktiven digitalen Elementen veranschaulichen das Panorama einer tausendjährigen Kulturgeschichte der Etrusker.




Schloss Karlsruhe
Di-Do 10-17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
Sonderausstellungen: Di-So, Feiertage, 10-18 Uhr

Museum beim Markt
Di-Do 11–17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
9.1.- 9.4.2017: Di-Fr geschlossen
Zweck fremd?!
22.02.2018 / Karlsruhe

Was ist denn das? Eine Schere ohne Schneide, ein metallenes Gerät zum Kurbeln, eine klackernde Holzkugel …– ästhetisch sind sie, die Exponate der Ausstellung „Zweck fremd?!“ Schon zum zweiten Mal kuratieren die Volontärinnen und Volontäre des Badischen Landesmuseums eine eigene Ausstellung. In den Museumsdepots haben sie allerhand Merkwürdiges gefunden: Dinge, deren Zweck uns heute fremd ist oder deren Erscheinungsbild sich derart gewandelt hat, dass wir uns nicht mehr an sie erinnern.

Die rund 30 Exponate, von denen die meisten erstmalig ausgestellt werden, verteilen sich chronologisch auf die Sammlungsausstellungen im Karlsruher Schloss. Ein Wegeleitsystem führt den Interessierten von Station zu Station.




Schloss Karlsruhe
Di-Do 10-17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
Sonderausstellungen: Di-So, Feiertage, 10-18 Uhr

Museum beim Markt
Di-Do 11–17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
9.1.- 9.4.2017: Di-Fr geschlossen
Die Etrusker
23.02.2018 / Karlsruhe

Im Schatten des antiken Griechenlands und Roms erscheinen die Etrusker heute als unbekannte, sogar rätselhafte Zivilisation. Tatsächlich prägten sie als eine der frühesten Hochkulturen Italiens das Land – vor allem die heutige Toskana – über ein Jahrtausend. Auskunft über das luxuriöse Leben dieser Aristokraten, ihren Reichtum und ihr Repräsentationsbedürfnis geben ihre monumentalen Hügelgräber und die prachtvollen Grabbeigaben.

In der großen Sonderausstellung trifft der Besucher auf hochkarätige Exponate, die zum Teil erstmals in Deutschland gezeigt werden. Atmosphärisch-didaktische Inszenierungen aus Rekonstruktionen, Modellen und interaktiven digitalen Elementen veranschaulichen das Panorama einer tausendjährigen Kulturgeschichte der Etrusker.




Schloss Karlsruhe
Di-Do 10-17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
Sonderausstellungen: Di-So, Feiertage, 10-18 Uhr

Museum beim Markt
Di-Do 11–17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
9.1.- 9.4.2017: Di-Fr geschlossen
Zweck fremd?!
23.02.2018 / Karlsruhe

Was ist denn das? Eine Schere ohne Schneide, ein metallenes Gerät zum Kurbeln, eine klackernde Holzkugel …– ästhetisch sind sie, die Exponate der Ausstellung „Zweck fremd?!“ Schon zum zweiten Mal kuratieren die Volontärinnen und Volontäre des Badischen Landesmuseums eine eigene Ausstellung. In den Museumsdepots haben sie allerhand Merkwürdiges gefunden: Dinge, deren Zweck uns heute fremd ist oder deren Erscheinungsbild sich derart gewandelt hat, dass wir uns nicht mehr an sie erinnern.

Die rund 30 Exponate, von denen die meisten erstmalig ausgestellt werden, verteilen sich chronologisch auf die Sammlungsausstellungen im Karlsruher Schloss. Ein Wegeleitsystem führt den Interessierten von Station zu Station.




Schloss Karlsruhe
Di-Do 10-17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
Sonderausstellungen: Di-So, Feiertage, 10-18 Uhr

Museum beim Markt
Di-Do 11–17 Uhr
Fr-So, Feiertage 10-18 Uhr
9.1.- 9.4.2017: Di-Fr geschlossen


Location bereitgestellt von: Kulturkurier