Theater im Fischereihafen


Am Schaufenster 6, 27572 Bremerhaven

 

 

Öffnungszeiten:
Unsere Kasse ist täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, sonntags geschlossen.


Quelle: kulturkurier

... mehr lesen


Details zur Location

Veranstaltungsraum
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe


Fotos der Location

Es liegen keine weiteren Fotos vor.


Kommende Events

Gernot Hassknecht
23.02.2018 um 20:00 Uhr / Bremerhaven

Das neue Solo-Programm:
Gernot Hassknecht – Jetzt wird’s persönlich!
Die neue Tournee ab Februar 2017
Deutschlands beliebtester Choleriker ist zurück: Gernot Hassknecht. Aber nicht als sanftmütiger,
zurückhaltender Entertainer.
Nein, in seinem zweiten Solo-Programm „Gernot Hassknecht – Jetzt wird’s persönlich!“ nimmt er
es für sein Publikum... persönlich.
Alles wird bunter, schriller und größer. Naja, im Grunde wird die Kultfigur aus der ‚heute show’ einfach nur Schuheinlagen tragen – als Service für die hinteren Reihen. Aber er wird mehr denn je gebraucht, gerade im Wahljahr 2017: Was läuft schief in unserem Land? Wer zum Henker hat die Rechten aufgefordert von ihren Stammtischen auf die Straße zu gehen? Wer hat sich noch gleich das G8-Abitur ausgedacht und warum bitte ist man als gesetzlich Versicherter heutzutage im Grunde dem Tode geweiht?
Auch diesmal widmet sich Gernot Hassknecht also den großen Themen unserer Zeit: Schauen Sie
ihren Kindern morgens beim Frühstück tief in die Augen und sagen Sie: „Wir möchten, dass du es
einmal besser hast als wir!“. Machen Sie das mal und, jetzt kommt der schwierige Teil, versuchen Sie, dabei nicht zu lachen.
Und wissen Sie noch, wie viele Zinsen es 1980 auf ein stinknormales Sparbuch gab? Na? ... Fünf
Prozent! Auf´s Sparbuch! Erzählen Sie das bloß nicht Ihren Kindern, die liefern Sie sofort ins Heim für
Demenzkranke ein. „Was der Papa da wieder faselt... fünf Prozent ohne Risiko... der hat doch nur noch Honig im Kopf...“
„Jetzt wird’s persönlich!“ - das ist der ehrlichste Hassknecht aller Zeiten. Also Bühne frei für 163
Zentimeter geballte, cholerische Kompetenz – Hassknecht ist zurück! Und er kommt persönlich.
Mirja Regensburg
24.02.2018 um 20:00 Uhr / Bremerhaven

Mirja Regensburg: Mädelsabend - jetzt auch für Männer!
In ihrem Programm zeigt Mirja die Verrücktheit des Lebens auf. Sie verzweifelt
nicht oder scheitert, denn sie nimmt das Leben mit Humor. „Mirja aus Hümme“,
(so heißt auch ihre eigene Radiocomedy bei HIT RADIO FFH) zeigt, wie man sich
selbst am Besten auf die Schippe nimmt und was man von Männern lernen kann!
Egal ob Punkte in Flensburg, Punkte beim Essen oder Punkte beim Fußball – die
vielseitige Künstlerin teilt ihre Erlebnisse mit dem Publikum und das ist zum
Schreien komisch. Mirja macht vor keinem Thema halt: Eben wie bei einem
richtigen Mädelsabend!
Stand Up Comedy, Gesang und Improvisation: Freut Euch auf Geschichten,
Gags, Gesang und gute Laune!
Gayle Tufts
01.03.2018 um 20:00 Uhr / Bremerhaven

SUPERWOMAN
Musik-Show

Gayle Tufts rettet die Welt – zumindest für einen Abend.
Musik und original Songs: Marian Lux

Sie ist die bekannteste in Deutschland lebende Amerikanerin und
eine Institution für intelligente Unterhaltung: Gayle Tufts. Seit 25 Jahren lebt die Entertainerin und Autorin in Berlin., seither hat sie ihren geschärften Blick sowohl über die Deutschen als auch über ihre Landsleute gleiten lassen. Klug, witzig und weiblich hat sie auf beiden Seiten mit etlichen Vorurteilen aufgeräumt und sich um das deutsch- amerikanische Verständnis verdient gemacht. In ihrem neuen Programm aktiviert sie all ihre Superkräfte, um mit ganz viel Musik, Tanz und Comedy „the Power of Showbiz“ zu verbreiten. Enthusiastisch, bodenständig, menschlich, selbstironisch und rundum liebenswert, bündelt sie die Kraft ihrer großen Vorbilderinnen. Sie führt den ultimativen Kampf gegen die Sehnsucht nach einfachen Antworten. Sie feiert die Heldinnen des Alltags und gibt die Hoffnung nicht auf, eines Tages vielleicht doch fliegen zu können. Sie erklärt die berauschende Wirkung von Superfoods und gibt Halt in Zeiten der unverständlichen Wahlen. Sie erklärt the politics of dancing mit virtuosem Wortwitz in mindestens zwei Sprachen und überlegt sogar, aus politischen Gründen, ihren Namen zu ändern.
Erleben sie die beste Entertainerin der deutschen Comedy-Szene mit einem tiefen Einblick in die Glitzerwelt einer erwachsenen Frau.: Magic Unterwäsche, Grünkohlsmoothies und Körpereinsatz bis zum letzten Atemzug.
„Der Höhepunkt der Saison.“ BERLINER ZEITUNG



medlz
02.03.2018 um 20:00 Uhr / Bremerhaven

HEIMSPIEL - medlz singen deutsch
Eine Liebeserklärung an die deutsche Sprache
„Ich wär’ gern mit dir aufgewacht. Ich hab aber gar nicht geschlafen.“
Ist es nicht wunderbar, wie Worte Bilder malen können? Diese stammen von der Hamburger Sängerin Regy Clasen. Beim Hören ihres Albums im Tourbus entstand die Idee zu diesem in der Geschichte der medlz einmaligen Programm. Denn es wurde ihnen einmal mehr bewusst, wie
sehr sie ihre Muttersprache lieben. Sie ist vielseitig, verspielt und kreativ. Sie kann Gänsehaut und Tränen genauso wie ein Lachen bescheren. Sie kann ebenso knallhart direkt wie auch charmant subtil sein. In ihrem neuen Programm „HEIMSPIEL“ widmen sich die medlz ausschließlich der deutschen Sprache.
Musikalisch wie inhaltlich zeigen sie ihrem Publikum, wie vielfältig diese ist und lassen alte Schlager der Wirtschaftswunderzeit genauso aufleben wie Liebeslieder von Robert Schumann oder Hits von Rio Reiser. Natürlich dürfen auch Namen wie Grönemeyer, PUR und Udo Jürgens genauso
wenig fehlen wie SEEED, Clueso und Rammstein. Und ja, diesmal gibt es auch wieder eigene Songs der Band zu hören.
Deutsche Sprache - schöne Sprache! Das wollen die medlz an diesem Abend unter Beweis stellen. Berührend, unterhaltsam und kurzweilig. medlz eben.
Sängerinnen:
Nelly Palmowske
Silvana Mehnert
Joyce-Lynn Lella
Sabine Kaufmann
Dean Collins and the DC7
03.03.2018 um 20:00 Uhr / Bremerhaven

DEAN COLLINS AND THE DC7 /// DC HEROES VOLUME 2
Nach dem riesigen Erfolg von DC HEROES VOLUME I am 03. März 2017 im TiF Bremerhaven löst Dean Collins sein Versprechen ein: DC HEROES bekommt eine Fortsetzung!
Unter dem Titel "DC HEROES VOLUME II" spielen Dean Collins und seine sieben Mitstreiter am Samstag, 3. März 2018, im TiF weitere Songs seiner ganz persönlichen, musikalischen Helden. DC: „ Wir haben beim letzten Konzert nicht einmal annäherungsweise geschafft, alle Künstler die mich inspirieren zu berücksichtigen. Daher bin ich sehr glücklich, dass das Publikum eine Fortsetzung von DC HEROES gewünscht hat.“
Eine 120 Minutenreise durch die Rock-Geschichte - dargeboten voller Spielfreude in musikalischer Qualität auf internationalem Niveau. Es ist kein Geheimnis, dass die Eagles, Bruce Springsteen, Tom Petty, Eric Clapton, Allman Brothers, Hooters, Dire Straits, Genesis, Pink Floyd zu Dean Collins Helden gehören. Doch es gibt noch soviel mehr - lassen Sie sich überraschen, welche großen Hits Dean Collins von den 60ern bis heute für "DC HEROES VOLUME II"
ausgewählt hat. DC: „ Dieses Konzept ist für mich wie ein riesiges Regal gefüllt mit Süßigkeiten Gläsern. Die großartige Band kann durch die Bereicherung unserer Gäste ein unendliches Spektrum an meinen Lieblingssongs spielen und es gibt kein Limit. Das macht uns allen unheimlich viel Spaß.“
"DC HEROES" ist ein Projekt von Dean Collins, das während seines Abschiedskonzerts im März
2017 entstanden ist. Dabei wird Collins von den sieben Vollblutmusikern Harry Schuler (Bass),
Vincent Golly (Drums), Thomas Krüger (Guitars), Ecky Zudrop (Keyboards), Peter Broich
(Percussions), Björn Diewald (Guitars & Steel Guitar), Andreas Kück (Keyboards) sowie
zahlreichen und illustren Gastmusikern und Sängern unterstützt.
Das TiF Bremerhaven ist gebucht. Denn die Fans wollten es ja so haben.
Und wir freuen uns unbeschreiblich.

Lydie Auvray
04.03.2018 um 20:00 Uhr / Bremerhaven

LYDIE AUVRAY
Jubiläumstournee „40 Jahre Bühne“
Einen weiten Weg hat Lydie Auvray zurückgelegt: Die „Grande Dame des Akkordeons“,
feiert in diesem Jahr ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum. Und bis heute hat sie nichts von
ihrer Spritzigkeit und ihrem femininen Charme eingebüßt.
Die gebürtige Normannin, die dem Knopfakkordeon neues, frisches und von vielen
Stilrichtungen beeinflusstes Leben eingehaucht hat, zeigt auch in ihrem Jubiläumsprogramm,
was sie auszeichnet und ihre künstlerische Klasse ausmacht: Ausdruck und Gefühl,
Leichtigkeit und Tiefe, handwerkliche Virtuosität (aber nie als Selbstzweck) und stilistische
Vielfalt. Ihre musikalischen Quellen, Musette, Tango, Chanson, Weltmusik wie auch
Elemente des Jazz und der Klassik, mischt sie so dezent wie gekonnt, dass alles auf
wunderbare Weise zusammen passt und die Musik als ihre eigene, mit typisch Auvrayschem
Kolorit, unverkennbar ist.
Bei den Konzerten der Jubiläumstour werden viele neue Stücke zu hören sein. Aber auch
vertraute Werke, von denen manche schon Kultstatus bei ihren Fans haben, kommen
selbstverständlich nicht zu kurz. Typische „lydieske“ Walzer und Tangos, berührende Lieder
in französischer Sprache, deren Inhalt die Künstlerin gewohnt charmant erläutert, und auch
Weltmusik im weitesten Sinne – mal lyrisch-melancholisch, mal rhythmisch-feurig.
Lydie Auvray spielt ihre Musik nicht, sie lebt sie geradezu. Vom ersten bis zum letzte Ton
ihrer Konzerte sind ihre Hingabe und Leidenschaft zu spüren. Wenn sie das Akkordeon
zelebriert, dann versetzt sie sich in eine Art Parallelwelt, strahlt, lacht, stampft mit den
Absätzen aufs Parkett, tanzt mit ihrem Instrument über die Bühne und sucht den
Augenkontakt mit ihren beiden kongenialen Musikern, Markus Tidemann an den Gitarren
und Eckes Malz am Piano und an der Percussion.
Ein Konzert von Lydie Auvray ist eine Liebeserklärung an das Instrument, an die Musik und
an das Leben. Es macht seine Zuhörer glücklich.

Lutz von Rosenberg Lypinsky
10.03.2018 um 20:00 Uhr / Bremerhaven

LUTZ VON ROSENBERG LIPINSKY
WIR WERDEN ALLE STERBEN !! - Panik für Anfänger
Kabarett. Stand Up.

Deutschland ist in Aufruhr - jeden Morgen dieselbe Frage: Worüber regen wir uns heute auf? Und: Womit beginnen wir? Flüchtlinge oder Aldi-Toast? Politiker oder öffentliche Verkehrsmittel? Die Zeitung selbst? Oder über dieses Internet? Wer jagt uns mehr Angst ein: Die Mehrwertsteuer oder doch die Ehefrau? Und jeden Abend dieselbe Sorge: Sind beide morgen noch da?

Wir wachen schweissgebadet auf und schlafen aufgebracht ein. Wenn überhaupt. Wir fühlen uns bedroht wie selten zuvor: Ein Schreck jagt den nächsten und keiner lässt nach. Finanzkrise, Klimawandel, Zuwanderung: Allüberall sind die Bürger besorgt. Das Wetter wird immer schlechter und das Leben immer teurer. Das Abendland geht unter und die SPD gleich mit.

Die öffentliche Panik ist groß - und wächst stetig. Angeblich ernähren wir uns falsch, werden aber auch immer älter. Angeblich werden wir immer älter, aber sterben auch aus. Angeblich sterben wir aus - aber wir sollen trotzdem vorher noch die Umwelt retten. Kein Wunder: Es ist uns alles zu viel.

Viele Menschen sind von den zahlreichen Panikangeboten überfordert. Lutz von Rosenberg Lipinsky aber kann helfen: Er ist „Deutschlands lustigster Seelsorger“. Er spricht uns Mut zu und gibt uns Halt. Er stellt die Politik zur Rede und deren Polemik bloss, die uns trostlos in Schrecken versetzen will. Denn Angst ist kein Zustand - es ist eine Methode.

Demnächst in Ihrem Theater:
Lustiges Kabarett und intelligente Comedy!

Regie: Lukas Langhoff – Fotos: Aron Matthiasson – Layout: Elisa Eckartsberg

„Rosenberg Lipinsky geht es mal süffisant und spöttisch an, dann wieder bitterböse und zynisch. Energiegeladen bringt er die Dinge mit viel Wortwitz auf den Punkt. Die Gedankengänge sind intelligent und durchdacht, die Vergleiche und Zusammenhänge gerne schräg und unterhaltsam, die Schlussfolgerungen anregend. Ein gute Mischung aus Tiefgang und Leichtigkeit.“ (Göttinger Tageblatt)

„Lutz von Rosenberg Lipinsky überzeugte mit geistreichem, witzigem und hintersinnigem Kabarett. Seine Sprache war rasant, originell und verbal teils ganz schön derb. Er ist gesegnet mit einer entlarvenden Beobachtungsgabe und pointiert ungemein treffsicher.“ (Die Oberpfalz)

„Das war kein klassisches Kabarett, aber eben auch keine bekannte Comedy. Lutz von Rosenberg Lipinsky versteht es wie kein Zweiter, beide Bühnengenres miteinander zu verbinden und so eine „gesellschaftskritische Comedy“ zu generieren, bei der dem Publikum auch hintergründige Themen so frisch und elegant präsentiert werden, dass neben dem großen Lacher auch die Erkenntnis nicht zu kurz kommt. Der große Applaus und die Zugaben waren mehr als verdient!“ (Mittelbadische Presse)

„Auf seine Art eine Mischung aus Pastor und Psychoklempner - nur frecher, unterhaltsamer!“ (Hamburger Abendblatt)
instant impro
17.03.2018 um 20:00 Uhr / Bremerhaven

Erleben Sie einen rasanten und temporeichen Comedyabend mit Wortwitz und Situationskomik nonstop. Die Zuschauer werden zu Wegbegleitern der Akteure und erleben einen wahren Drahtseilakt. Ein Theaterabend zwischen roten Rosen und nassen Schwämmen. Egal ob im Drama, Krimi, einer Loveparade oder einem Horrorfilm, egal ob die Geschichte von A - Z begrenzt ist oder eine bestimmte Wortanzahl hat, egal wo und in welcher Rolle: Die Schauspieler von instant impro finden stets eine geeignete Geschichte voller Witz und Spannung.
Marco Brüser & Friends ( Vol.2 )
18.03.2018 um 19:00 Uhr / Bremerhaven

Marco Brüser & FRIENDS (VOL.2)

Der Bremerhavener Comedian und Zauberkünstler Marco Brüser präsentiert erneut seine liebsten Kollegen und sich selbst. Dabei erwarten das Publikum fingerfertige Tricks, freche Moderationen und schlagfertige Comedy! Und seine Gäste könnten abwechslungsreicher nicht sein: So gibt es extrascharfe Comedy-Parodie mit Thomas Nicolai. Er ist der Mann der tausend Gesichter und ein Altmeister der Szene. Thomas Nicolai sorgt für ein Wiedersehen mit alten Bekannten wie Kinski, Grönemeyer oder Max Raabe. Herr Schröder hingegen ist Lehrer und Beamter mit Frustrationshintergrund. Nun hat er die Seite gewechselt und packt ungeniert aus. Vom Leben am Korrekturrand der Gesellschaft: “World of Lehrkraft – ein Trauma geht in Erfüllung“. Es ist ein therapeutischer Trip durch die Bildungsbrutstätten unserer Zeit. Und dann präsentiert der smarte Magier Jochen Stelter seine hochprozentige Show “Sekt oder Stelter“. Prickelnd verbindet er raffinierte Zauberkunst mit halbtrockenem Humor und serviert ein Erlebnis für alle Sinne.
Hans-Hermann-Thielke - Das beste aus 25 Jahren
07.04.2018 um 20:00 Uhr / Bremerhaven

Hans-Hermann Thielke
25 Jahre Hans-Hermann Thielke. Mann, Mann, Mann!
Jetzt gibt es endlich noch einmal die abgedrehtesten und besten Geschichten eines
einzigartigen Komikers. Alle Ihre Lieblingsnummern aus 25 Jahren, alle an einem Abend! Kommen Goldfische nach ihrem Ableben in den Himmel? – Was mache ich, wenn mir bei einem Stromausfall plötzlich schwarz vor Augen wird? Und: ist der Käufer meines Kleinwagens verpflichtet, den darin wohnenden Marder mit zu übernehmen? Fragen über Fragen, die Ihnen Herr Thielke an diesem Abend wie immer ausführlich und sehr präzise beantworten wird. Bis auf den Punkt. Es bleibt dabei: „Mein Name ist Hans-Hermann Thielke, und ich mach hier heute Abend auch mit“


Location bereitgestellt von: Kulturkurier