Öffnungszeiten:
Mo - FR 9.30-12.30 Uhr/ 14.00- 17.30 Uhr



Quelle: kulturkurier

... mehr lesen


Details zur Location

Veranstaltungsraum
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe
keine Angabe


Fotos der Location

Es liegen keine weiteren Fotos vor.


Kommende Events

Genannt Gospodin
06.12.2019 um 20:00 Uhr / Stuttgart


Gospodin ist stinksauer. Man hat ihm sein Lama weggenommen und ihn seiner Lebensgrundlage beraubt. Nun rutscht der verträumte Rebell endgültig aus einem System, in das er nie hinein wollte. Sein Dogma schmettert er vergeblich sogenannten „Freunden“ entgegen. Doch sein Hauptfeind bleibt die bleierne Müdigkeit, die ihn überkommt, sobald er sich aufmacht, den Kapitalismus an den Eiern zu packen. Als Gospodin wider Willen zu einer Tasche voller Scheine kommt, erweckt er endlich das Interesse seiner Umgebung. Wird ihm das Geld Gefängnis oder Freiheit bringen – oder gar beides?

So wie man Autor Philipp Löhle bereits als Gesellschaftskritiker
ohne erhobenen Zeigefinger kennt, darf man sich auch bei der diesjährigen Inszenierung des spiel-betrieb wieder auf Dreierlei verlassen: theatrale Leichtigkeit trotz gewichtigem Thema, unbändige Spielfreude und viel skurrilen Humor.

Eine Koproduktion mit dem Kulturkabinett.

Eintritt: € 13,- (erm. € 10,- / € 8,-)

Vorstellungen am:
Fr 01.11. – 20:00 Uhr
Sa 02.11. – 20:00 Uhr
Fr 15.11. – 20:00 Uhr
Sa 16.11. – 20:00 Uhr
Fr 06.12. – 20:00 Uhr

InterFerencE
07.12.2019 um 20:00 Uhr / Stuttgart

Mit dem Projekt InterFerencE verwirklicht sich der Schlagzeuger Ferenc Mehl einen Traum. Überlagerungserscheinungen beim Zusammentreffen von Wellen, aber auch von Persönlichkeiten und Musikstilen faszinieren ihn. Interferenzen eben. Das Herzstück dieses Quintetts bildet der Klang, der durch die Frontline aus zwei Holzbläsern entsteht. Gekonnt spielt der Bandleader mit Kombinationen aus Bassklarinette, Sopran-, Tenor- und Altsaxophon. Gepaart mit einem erdigen Fundament von Kontrabass und Klavier werden die melodiösen Kompositionen von Ferenc Mehl zum Glänzen gebracht. Als Besonderheit wird hin und wieder der spezielle Klang eines Harmoniums eingesetzt, der sich hervorragend mit Bassklarinette und Glockenspiel verwebt. InterFerencE gelingt es, einen einzigartigen Bandsound zu kreieren, von dem man sich nur schwer wieder lösen kann. Gespielt werden Songs und Melodien aus der Feder des Bandleaders, interpretiert mit viel Freiraum und Liebe zum Detail.

Andreas Francke – Altsaxofon, Bassklarinette; Jochen Feucht – Tenor- und Sopransaxofon; Fabian Meyer – Klavier und Harmonium; Jakob Obleser – Bass; Ferenc Mehl – Schlagzeug

Das JAZZKABINETT ist eine Veranstaltungsreihe des Kulturkabinetts.

Vorstellung am 07.12.19 um 20:00 Uhr
Eintritt: € 13,- (erm. € 10,- / € 8,-)

Weihnachtskoffer
12.12.2019 um 10:30 Uhr / Stuttgart

Für etliche Jahre stand dieser Altmann-Klassiker nicht mehr auf dem Spielplan. Jetzt haben Vladislava und Christof Altmann das Stück wiederentdeckt, entstaubt und in neuem Glanz auf die Bühne gebracht. Ein Koffer, alt und groß und braun, der steht im Speicher dort im Eck. Ich würd‘ so gerne einmal schau‘ n, was in dem alten Koffer steckt. Los komm! Wir schleichen hin! – Ich weiß nicht, ob ich mich getrau‘ – vielleicht sind da Gespenster drin? Ob wirklich Gespenster drin sind, wird an dieser Stelle nicht verraten. Auf jeden Fall ist der Koffer voll mit Liedern, Gedichten und Geschichten zur Winterzeit. Zum Mitmachen, Mitsingen, Zuschauen und Nachdenken.



Doch als schließlich das,

was drin gewesen alles, alles vorgelesen,

gespielt, gesungen und erzählt,

da fühlt der Koffer nun

sich seltsam leicht und frei

und denkt sich eins, zwei, drei Potzblitz!

Es wär doch nichts dabei,

wenn er jetzt einfach fliegen würde …



Von und mit Vladislava und Christof Altmann



Geeignet für Kinder von 3 bis ca. 9 Jahren.

Dauer: ca 50 Minuten



Eintritt: € 6,- / € 4,50 ermäßigt


Schule mit Clowns
14.12.2019 um 20:00 Uhr / Stuttgart

Friedrich Karl Waechters „Schule mit Clowns“ ist inzwischen zum Klassiker des internationalen Kindertheaters geworden. Der Lehrer, Dr. Sinn, der streng nach dem „Puch“ unterrichtet und „Ortnunk, Tisziplin und Räspeckt“ für die geeigneten pädagogischen Mittel hält, scheitert stets an seinen Schüler*innen, allesamt Clowns, und jede Unterrichtsstunde endet im Chaos.

F.K. Waechter (1937–2005), vielen bekannt als Cartoonist der Zeitschriften Pardon, Konkret und Titanic, hat u.a. viel beachtete Jugendbücher geschrieben und zahllose Kulturpreise erhalten.

Das Ensemble bietet die Inszenierung inklusive einer Clownsstunde zum buchen für Grundschulen an. Die Premierenvorstellungen eignen sich deswegen hervorragend für Lehrer*innen, die das Stück sowie das Ensemble vorab kennenlernen möchten.

Karten können unter Telefon 0711 563034 oder www.kkt-stuttgart.de reserviert werden.

In Kooperation mit dem Kulturkabinett.

Eintritt: € 8,- (erm. € 6,- / € 4,50,-)

Marias kleiner Esel
19.12.2019 um 10:30 Uhr / Stuttgart

Maria erwartet ein Kind und alle freuen sich schon. Nur Josef sorgt sich, weil Maria das Wasser nicht mehr vom Brunnen nach Hause tragen kann. Deshalb spart er auf einen Esel, der ihr bei der Arbeit helfen soll. Doch Esel sind teuer und er bekommt nur den schmutzigen, kleinen, bockigen Esel, über den ganz Nazareth lacht.



Als er Maria den kleinen Esel bringt, freut sie sich über alle Maßen, denn sie hatte ihn schon lange ins Herz geschlossen. Unter Marias Händen verwandelt sich das Eselchen. Keine Last ist ihm zu schwer. Und als sie auf kaiserlichen Befehl nach Bethlehem ziehen müssen, trägt es Maria stolz auf seinem Rücken und wird sogar ihr Beschützer auf der abenteuerlichen Reise.



Die Weihnachtsgeschichte erzählt aus der Sicht eines kleinen Esels, ist ein Schauspiel mit Menschen und Figuren sowie mit Koffern, die sich nach und nach öffnen und ihr Geheimnis preisgeben: Eine Stadt, ein Stall, ein Sternenhimmel, Heu und Stroh.



Mit Sophia Müller und Gabriele Sponner

​Eine Produktion des „Theater mit der 13“



Geeignet für Kinder ab 4 Jahren.

Dauer: ca. 45 Minuten.



Eintritt: € 6,- / € 4,50 ermäßigt

 


Warum ist die Banane krumm?
24.01.2020 um 16:30 Uhr / Stuttgart

Seit praktisch auf den Tag genau 25 Jahren stehen Vladislava und Christof Altmann gemeinsam auf der Bühne. Um das zu feiern, haben sie jetzt unter dem Titel „Warum ist die Banane krumm?“ ein Lieder-Mitmach-Programm für Kinder und Familien mit Liedern aus diesen 25 Jahren zusammengestellt. Die Altmanns gehen darin nicht nur der spannenden Frage nach, warum die Banane krumm ist, sondern treffen auch auf verliebte Löwen in Afrika, Koala-Bären und Kängurus in Australien, dressierte Frösche und eine fantastische Gemüse-Band. Dabei ist das Sammelsurium der zum Einsatz kommenden Instrumente ebenso bunt und vielfältig wie das gesamte Programm. Neben Gitarre, Akkordeon und Trommeln kommen Musik-Früchte, Schellenstecken, das Garten-Klatschbrett und ein Gießkannen- Bass auf der Bühne zum Einsatz. Das Publikum darf natürlich nach Herzenslust mitsingen, klatschen und lachen. Und für mutige Kinder gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, direkt auf der Bühne mit dabei zu sein. Ein Rätsel bleibt vorerst allerdings, weshalb Oma Hinze mitten in die Vorstellung plötzlich mit ihrem alten Waschbrett hineinplatzt.

Geeignet für Kinder und Menschen von 3 bis 93 Jahren.
Dauer: ca. 55 Minuten.

Von und mit Vladislava und Christof Altmann
Mehr Infos unter: www.liedertheater.de


Eintritt: € 6,- / € 4,50 ermäßigt

Eine Reise um die Welt 2
12.02.2020 um 16:30 Uhr / Stuttgart

In dieser Fortsetzung der musikalischen Reise mit den Altmanns, wird das Publikum mithilfe eines Windrades, vom „Reisewind“ in immer neue Länder getragen. Unterwegs treffen die Weltreisenden unter anderem auf ein Kamel in der Wüste, einen kleinen Eisbären, der schrecklich schwitzen muss, auf Büffel, Indianer und auf Mr. Smith mit seinem Äffchen Fips. Schließlich landen alle wieder zu Hause, um den letzten Rest der Reise mit der „schwäb‘sche Eisebahne“ zurückzulegen.

Und wie immer kann man herzhaft mitsingen und mitlachen!

Geeignet für Kinder von 4 bis 11 Jahren.
Dauer: ca. 60 Minuten.

Von und mit Vladislava und Christof Altmann
Weitere Infos unter: www.liedertheater.de


Eintritt: € 6,- / € 4,50 ermäßigt

 

Wenn der Maulwurf Tango tanzt
18.03.2020 um 10:30 Uhr / Stuttgart

Wenn der Maulwurf Tango tanzt, dann singt und tanzt das Publikum ausgelassen mit. Im Laufe des kurzweiligen Musiktheaters erfährt es aber nicht nur, was beim Tanz des Maulwurfs alles passiert. Sondern auch, warum das alte Gnu so schrecklich heult. Dass der Zottelbär so gerne Honig schleckt. Wie der neue Zauberspruch des alten Zauberers Sauerbruch heißt. Welches besondere Hobby der Roboter Robby hat oder wer alles zur grusligen Gespensterstunde um Mitternacht sein Unwesen treibt. Vladislava und Christof Altmann führen als „Die Altmannovskis“ gemeinsam mit „Willi, dem Maulwurf“ durch das Programm. Dabei begleiten sie sich und das Publikum mit Klavier, Gitarre, Akkordeon, blechernen Becken sowie einer ganz echten singenden Säge und anderen ungewöhnlichen Instrumenten.

Geeignet für Kinder von 4 bis 11 Jahren.
Dauer: ca. 55 Minuten.
Von und mit Vladislava und Christof Altmann

 

Eintritt: € 6,- / € 4,50 ermäßigt

Die Urwaldexpedition
29.04.2020 um 16:30 Uhr / Stuttgart

Simba Sibu ist die sagenumwobene Stadt der Elefanten. Dort soll ein Schatz mit dem Geheimnis des Urwaldes verborgen liegen. Mit der Dampflok machen sich die Kinder auf die Reise. Doch bevor das Geheimnis des Urwaldes gelüftet werden kann, gilt es, zusammen eine ganze Reihe von Abenteuern zu bestehen. Die Kinder werden während dieser Reise ständig ins Geschehen mit einbezogen: Da wird für die Schatzsuche eine Detektivausbildung absolviert. Da trompetet, tanzt und trampelt das Mammut auf den Schienen. Da wird gebrüllt wie ein Löwe und getobt wie die Affen.
Die Urwaldexpedition ist eine vergnügliche Reise mit Pfiff!

Geeignet für Kinder von 4 bis 11 Jahren.
Dauer: ca. 55 Minuten.

Von und mit Vladislava und Christof Altmann
Mehr Infos unter: www.liedertheater.de

Eintritt: € 6,- / € 4,50 ermäßigt

Der Löwe lacht
01.07.2020 um 16:30 Uhr / Stuttgart

Zirkusdirektor Christofferus Wackelzahn und Ladulina aus der weltberühmten Zirkusfamilie Pepperoni führen das Publikum gemeinsam durch ihren „geliebten Liederzirkus" Pepperoni Wackelzahn. Als erste Attraktion wird der Löwe angekündigt. Doch der will nicht ganz alleine vor so vielen Menschen auftreten. Mithilfe des Publikums getraut er sich aber schließlich und singt gemeinsam mit den Kindern sein Lied „Der Löwe lacht“. Danach geht es munter weiter im Liederzirkus. So statten u.a. der „Sultan von Arabien“ auf seinem „fliegenden Teppich“ und der Drache Fridolin dem Zirkus einen Besuch ab. Wenn es schließlich heißt: „Was wär's, 'nen Zirkus anzuschau'n, ohne diesen einen Kerl, den Lustigen, den Clown!“, ist eine bunte Zirkusstunde gespickt mit Liedern zum Mitsingen und Mitmachen wie im Flug vorübergegangen.

Geeignet für Kinder von 4 bis 11 Jahren.
Dauer: ca. 60 Minuten.
Von und mit Vladislava und Christof Altmann

Eintritt: € 6,- / € 4,50 ermäßigt

Eine Reise um die Welt 1
15.07.2020 um 10:30 Uhr / Stuttgart

In dieser Show zum Mitsingen und Mitmachen entführt das Liedertheater Altmann sein Publikum auf eine musikalische Reise rund um die Welt. Mit einem geheimnisvollen Reiseschirm fliegen die Zuschauenden von Land zu Land. Unterwegs treffen sie zum Beispiel einen verliebten Löwen, tanzende Elefanten, den starken Iwan Niemals-Angst und eine reiselustige Pinguindame. Die fantasievollen Lieder werden abwechselnd mit vielen verschiedenen Instrumenten begleitet.

Geeignet für Kinder von 4 bis 11 Jahren.
Dauer: ca. 60 Minuten.
Von und mit Vladislava und Christof Altmann

Eintritt: € 6,- / € 4,50 ermäßigt


Location bereitgestellt von: Kulturkurier