Theaterplatz
52062 Aachen

Das Theater Aachen zeigt auf seinen drei Spielstätten vorrangig Schauspiel- und Musikproduktionen, die jährlich von ca. 130.000 Menschen besucht werden.

 

 

... mehr lesen


Details zur Location

Theater
bis ca. 730 Personen
Indoor
modern
Stadt
keine Angabe
öffentlich
weniger als 100 Meter
keine Angabe
Theater/Show
Bühne


Fotos der Location

Es liegen keine weiteren Fotos vor.


Kommende Events

HAGEN - Der Ring-Trilogie - Teil1
23.11.2019 um 19:30 Uhr / Aachen

Musik und Libretto von Richard Wagner
in einer dreiteiligen Bearbeitung für das Theater an der Wien von Tatjana Gürbaca, Bettina Auer und Constantin Trinks
Hagen, Halbbruder der Gibichungen, tötet Siegfried, Brünnhilde schaut zu.
Hagens Vater, der Zwerg Alberich, hatte ihm den Auftrag erteilt, den einst
vom Göttervater Wotan entrissenen Ring zu rächen und zurück zugewinnen.
Auf die Nibelungensage stützte Richard Wagner sein monumentales
Gesamtkunstwerk »Der Ring des Nibelungen«, an dem er fast ein Vierteljahrhundert arbeitete. Es ist ein Weltendrama, eine Geschichte des ewigen Kampfes um Macht – und eine Familientragödie über drei Gene rationen. In einer neuen Fassung wird das mittelalterliche Heldenepos aus der Perspektive der Jüngeren erzählt. In Form von Rück blenden stellt sich die Frage nach der Schuld der Vätergeneration und der Rolle des Schicksals. »Hagen« setzt den Auftakt einer sich in den kommenden Spielzeiten mit
»Siegfried« und »Brünnhilde« fortsetzenden Ring-Trilogie.
Musikalische Leitung: Christopher Ward //
Inszenierung: Johannes von Matuschka
// So 15.09.2019, Bühne // in deutscher Sprache mit Übertiteln
Tickets ab 14,50 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
24.11.2019 um 18:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
24.11.2019 um 15:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
Nathan // Abraumhalde - NACH GOTTHOLD EPHRAIM LESSINGS »NATHAN DER WEISE« // ELFRIEDE JELINEK
26.11.2019 um 20:00 Uhr / Aachen

Menschlichkeit und Toleranz, die Hauptbotschaften der Aufklärung, haben in
Lessings »Nathan der Weise« ihre dramatische Herausforderung gefunden. Hier
vereinigen sich die drei Weltreligionen nicht nur in der berühmten Ringparabel,
sondern auch in der Figur der Recha, Ziehtochter des unorthodoxen Juden
Nathan, leibliche Tochter einer europäischen Christin und eines zum Christen
konvertierten Moslem.
In kaum einem anderen Werk steht jedoch das vorgestellte Ideal in einem so komplexen und mehr als widersprüchlichen Verhältnis zur umgebenden und nachfolgenden Realität. Muss nicht – anders als bei Recha – der Gottesglaube und vor allen Dingen der Glaube an die mensch liche Vernunft angesichts der
Entwicklung der Welt automatisch ins Wanken geraten? Elfriede Jelinek schafft mit ihrem Text »Abraum halde« also ein dem entsprechendes Missing Link zu »Nathan«: Was passiert, wenn sich eine Gesellschaft für das Geld und gegen Moral ent scheidet, sie sich Moral im wahrsten Sinne des Wortes nicht
mehr leisten kann oder will, wenn die Geschichte zeigt, dass das Geld siegt und das Projekt »Aufklärung« der stetigen Gefahr des Scheiterns ausgesetzt ist?
Inszenierung: Jan Langenheim // Fr 20.09.2019, Kammer

Ausverkauft!
Tickets ab 26,00 €
NSU MONOLOGE
27.11.2019 um 20:00 Uhr / Aachen

NSU MONOLOGE
BÜHNE FÜR MENSCHENRECHTE
Wenige Wochen nach Urteilsverkündung im NSU-Prozess in München erzählen die NSUMonologe
von den jahrelangen Kämpfen dreier Familien der Opfer des NSU – von Elif Kubasik, Adile Simsek und Ismail Yozgat – von ihrem Mut, in der ersten Reihe eines Trauermarschs zu stehen, von der Willensstärke, die Umbenennung einer Straße einzufordern, und vom Versuch, die eigene Erinnerung an den geliebten Menschen gegen die vermeintliche Wahrheit der Behörden zu verteidigen.
Die NSU-MONOLOGE sind dokumentarisches, wortgetreues Theater und liefern uns intime Einblicke in den Kampf der Angehörigen um Wahrheit.
Im Anschluss an die Vorstellung findet ein Publikumsgespräch statt.
KAMMER
27.11., 20.00 Uhr Preise 10,00 € (5,00 € erm.).
Eine Kooperationsveranstaltung mit der Volkshochschule
Aachen und dem Landesprogramm NRWeltoffen

Die Partnerschaft für Demokratie Aachen und NRWeltoffen präsentieren

Karten nur an der Theaterkasse erhältlich Tel. 0241-4784-244.
Für immer schön - Wiederaufnahme
28.11.2019 um 20:00 Uhr / Aachen

Showtime! – Cookie Close ist die geborene Kosmetik-Verkäuferin. Bereits
mit sechs Jahren, als ihre Mutter erklärte, Gott habe alle Menschen nach
seinem Bilde erschaffen, war Cookies Schicksal entschieden. Unermüdlich
zieht sie seither mit Rollkoffer und Stöckelschuhen durch die Vororte.
Längst ist sie eine Legende. Aber Cookie kommt in die Jahre, die
Fassade bröckelt, der Straßenkampf wird härter, die Jugend sägt am Thron.
Selbst als sie längst erblindet, ausgestoßen und verelendet ist, hält Cookie
noch an ihrem Credo fest: »Lächeln! Es geht immer weiter. Ausruhen?
Schwäche! Keiner kommt und wischt dich auf.« Noah Haidle hat mit dieser grotesken Komödie eine hochkomische und dabei tieftraurige Sisyphosfigur mit blutigen Schuhen geschaf fen, die sich mit respekteinflößender Tapferkeit dem neoliberalen Überlebenskampf stellt.
// Inszenierung: Malte C. Lachmann

Hier keine Tickets verfügbar
Tickets ab 26,00 €
Furor - von Lütz Hübner und Sarah Nemitz
29.11.2019 um 20:00 Uhr / Aachen

Der Lokalpolitiker Heiko Braubach fährt kurz vor dem beginnenden Wahlkampf einen jungen Drogenabhängigen an. Obwohl ihm offiziell bestätigt wird, dass er nicht schuld ist, sucht er den Kontakt zur Familie und bietet freiwillig seine Unterstützung an: Er will die Sonderkosten der Reha übernehmen und sich persönlich um einen Ausbildungs platz für den Jungen kümmern. Nach anfänglichem Misstrauen beginnt die Mutter des Jungen, eine Altenpflegerin, die jeden Cent umdrehen muss, Vertrauen zu fassen. Doch beide haben nicht mit dem Cousin des jungen Mannes gerechnet, dem unterbezahlten Paketboten Jerome, der Braubachs Wiedergutmachungsversuche dazu nutzt, endlich mit »denen da oben« abrechnen zu können. Er setzt Braubach unter Druck, ein Kampf der unterschiedlichen politischen Positionen geht bis zum Äußersten. Der selbsternannte Vertreter der Abgehängten und der wohlwollende, aber auch mit genauestem
Kalkül agierende Berufs politiker stehen sich unvereinbar gegenüber und zeigen das existenzielle Aneinander-Vorbei-Reden zweier Menschen, die keinen politischen Konsens mehr finden.
Inszenierung: Lilli-Hannah Hoepner // Fr 22.11.2019, Kammer
Tickets ab 26,00 €
Nathan // Abraumhalde - NACH GOTTHOLD EPHRAIM LESSINGS »NATHAN DER WEISE« // ELFRIEDE JELINEK
30.11.2019 um 20:00 Uhr / Aachen

Menschlichkeit und Toleranz, die Hauptbotschaften der Aufklärung, haben in
Lessings »Nathan der Weise« ihre dramatische Herausforderung gefunden. Hier
vereinigen sich die drei Weltreligionen nicht nur in der berühmten Ringparabel,
sondern auch in der Figur der Recha, Ziehtochter des unorthodoxen Juden
Nathan, leibliche Tochter einer europäischen Christin und eines zum Christen
konvertierten Moslem.
In kaum einem anderen Werk steht jedoch das vorgestellte Ideal in einem so komplexen und mehr als widersprüchlichen Verhältnis zur umgebenden und nachfolgenden Realität. Muss nicht – anders als bei Recha – der Gottesglaube und vor allen Dingen der Glaube an die mensch liche Vernunft angesichts der
Entwicklung der Welt automatisch ins Wanken geraten? Elfriede Jelinek schafft mit ihrem Text »Abraum halde« also ein dem entsprechendes Missing Link zu »Nathan«: Was passiert, wenn sich eine Gesellschaft für das Geld und gegen Moral ent scheidet, sie sich Moral im wahrsten Sinne des Wortes nicht
mehr leisten kann oder will, wenn die Geschichte zeigt, dass das Geld siegt und das Projekt »Aufklärung« der stetigen Gefahr des Scheiterns ausgesetzt ist?
Inszenierung: Jan Langenheim // Fr 20.09.2019, Kammer

Ausverkauft!
Tickets ab 26,00 €
Noch ist Polen nicht verloren - Sein oder Nichtsein
30.11.2019 um 19:30 Uhr / Aachen

Posen, 1939: Kaum ist die anti-faschistische Komödie »Gestapo« der Zensur zum Opfer gefallen, da bricht weiteres Ungemach über die Schauspieltruppe des Polski-Theaters herein: Der junge Mann, der bei jeder Hamlet-Vorstellung seinen angestammten Platz im Zuschauerraum verlässt, sobald der berühmte Schauspieler Joseph Tura alias Hamlet zum – sehr langen – Monolog »Sein oder Nichtsein« ansetzt, ist nicht nur der Verehrer von Turas Ehefrau Maria, in deren Garderobe man sich – sehr lange – ungestört weiß. Er ist auch polnischer Widerstandskämpfer, der die Schauspieltruppe um Mithilfe bittet: Ein Doppelspion namens Siletzky ist auf dem Weg nach Posen, um dem dort stationierten Gruppenführer Erhard eine Namensliste polnischer Untergrundkämpfer zu überbringen. Das muss mit allen Mitteln verhindert werden. In den Kostümen aus »Gestapo« spielen die Schauspieler nun als »echte Nazis« um Leben und Tod …
Ernst Lubitsch schuf als Regisseur des Films »Sein oder Nichtsein« eine Vorlage, die »als ätzende Satire die Schergen des Nationalsozialismus als Schmierendarsteller beschreibt und die Schauspielertruppe als tragikomische Helden ehrt.« (Lexikon des internationalen Films)
Tickets ab 13,50 €
Die Verwandlung - Wiederaufnahme
01.12.2019 um 20:00 Uhr / Aachen

DIE VERWANDLUNG
NACH DER ERZÄHLUNG VON FRANZ KAFKA
Nach einer unruhigen Nacht findet sich der Tuchhändler und Handlungsreisende Gregor Samsa als »ungeheures Ungeziefer« wieder. Seine Familie, geschockt von der Verwandlung des Sohns
und Bruders, kümmert sich zunächst noch um ihn, aber Mitleid wird mit der Zeit zu Ekel, Abneigung zu Aggression.
»Regisseurin Sylvia Sobottka verwandelt das grotesk Alltägliche der Geschichte in eine Spielwiese voller wundersamer Einfälle.Bravo!« Movie
KAMMER
Aufführung Sa 09.11., 20.00 Uhr.
Spieldauer ca. 90 Minuten, keine Pause.
I Sobottka. B/K Gerst. Mit Alabozova, Bellinghausen,
Koldzic, Rothkopf.
Tickets ab 26,00 €
2.Familienkonzert
01.12.2019 um 11:00 Uhr / Aachen

Es ist eines der bekanntesten Bücher weltweit: Antoine de Saint-Exupérys „Der kleine Prinz“ wurde über 140 Millionen Mal verkauft, in 110 Sprachen übersetzt, mehrfach verfilmt und für das Theater adaptiert.

Erstmals erschien „Der kleine Prinz“ (im Original „Le Petit Prince“) 1943 in New York. Dort befand sich Saint-Exupéry, mit vollem Namen Antoine Marie Jean-Baptiste Roger Vicomte Saint-Exupéry, während seines Exils. Saint-Exupéry war ein französischer Pilot und Schriftsteller und erlangte mit dem kleinen Prinzen seinen größten literarischen Erfolg. Bereits zu Lebzeiten war Saint-Exupéry ein sehr erfolgreicher Autor und sein modernes Kunstmärchen beschäftigt sich mit der Moral sowie den Welterkenntnissen des Autors. Die Geschichte ist die des kleinen Prinzen, der von einem weit entfernten Stern kommt und auf einen in der Wüste notgelandeten Menschen trifft. Der Prinz erzählt, welchen Weg er durch die Galaxie genommen hat und wem er dabei begegnet ist. Dabei stellt er immer wieder Fragen, die nicht nur den Protagonisten, sondern auch den Leser zum Nachdenken anregen. Die Erzählung wird seit jeher als Plädoyer für Menschlichkeit, Respekt und Freundschaft angesehen.

Das Buch vom kleinen Prinzen versah Saint-Exupéry mit eigenen Illustrationen und weisen Sätzen, die jeder kennt, der das Buch einmal gelesen hat. Es sind Sätze, die das Herz treffen und dort für immer bleiben. Der kleine Prinz ist und bleibt ein wahres Meisterwerk.
Tickets ab 19,00 €
Werther - Oper von Jules Massenet
01.12.2019 um 19:30 Uhr / Aachen

Der empfindsame Werther liebt Charlotte, die trotz Erwiderung seiner Gefühle aus Pflichtgefühl Albert heiratet. Als von Werther die Nachricht kommt, dass er sich für eine »lange Reise« Alberts Pistolen borgen möchte, umtreiben Charlotte böse Vorahnungen …
Am Entstehungsort Wetzlar selbst fasste Jules Massenet den Entschluss, Johann Wolfgang von Goethes gleichnamigen Briefroman zu vertonen. In seinem großen Drame-lyrique »Werther« bemühte sich der um die Jahrhundertwende führende Opernkomponist Frankreichs, die deutsche Häuslichkeit vor einen farbigen
Hintergrund zu stellen. Die schwärmerischen Gefühle Werthers und die Spießbürgerlichkeit des Biedermeiers sind dabei musikalisch glänzend veranschaulicht und stehen ganz in der lyrischen Tradition des 19. Jahrhunderts.
Musikalische Leitung: Yura Yang // Inszenierung: Corinna von Rad
// So 27.10.2019, Bühne // in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Tickets ab 14,50 €
Furor - von Lütz Hübner und Sarah Nemitz
03.12.2019 um 20:00 Uhr / Aachen

Der Lokalpolitiker Heiko Braubach fährt kurz vor dem beginnenden Wahlkampf einen jungen Drogenabhängigen an. Obwohl ihm offiziell bestätigt wird, dass er nicht schuld ist, sucht er den Kontakt zur Familie und bietet freiwillig seine Unterstützung an: Er will die Sonderkosten der Reha übernehmen und sich persönlich um einen Ausbildungs platz für den Jungen kümmern. Nach anfänglichem Misstrauen beginnt die Mutter des Jungen, eine Altenpflegerin, die jeden Cent umdrehen muss, Vertrauen zu fassen. Doch beide haben nicht mit dem Cousin des jungen Mannes gerechnet, dem unterbezahlten Paketboten Jerome, der Braubachs Wiedergutmachungsversuche dazu nutzt, endlich mit »denen da oben« abrechnen zu können. Er setzt Braubach unter Druck, ein Kampf der unterschiedlichen politischen Positionen geht bis zum Äußersten. Der selbsternannte Vertreter der Abgehängten und der wohlwollende, aber auch mit genauestem
Kalkül agierende Berufs politiker stehen sich unvereinbar gegenüber und zeigen das existenzielle Aneinander-Vorbei-Reden zweier Menschen, die keinen politischen Konsens mehr finden.
Inszenierung: Lilli-Hannah Hoepner // Fr 22.11.2019, Kammer
Tickets ab 26,00 €
Noch ist Polen nicht verloren - Sein oder Nichtsein
07.12.2019 um 19:30 Uhr / Aachen

Posen, 1939: Kaum ist die anti-faschistische Komödie »Gestapo« der Zensur zum Opfer gefallen, da bricht weiteres Ungemach über die Schauspieltruppe des Polski-Theaters herein: Der junge Mann, der bei jeder Hamlet-Vorstellung seinen angestammten Platz im Zuschauerraum verlässt, sobald der berühmte Schauspieler Joseph Tura alias Hamlet zum – sehr langen – Monolog »Sein oder Nichtsein« ansetzt, ist nicht nur der Verehrer von Turas Ehefrau Maria, in deren Garderobe man sich – sehr lange – ungestört weiß. Er ist auch polnischer Widerstandskämpfer, der die Schauspieltruppe um Mithilfe bittet: Ein Doppelspion namens Siletzky ist auf dem Weg nach Posen, um dem dort stationierten Gruppenführer Erhard eine Namensliste polnischer Untergrundkämpfer zu überbringen. Das muss mit allen Mitteln verhindert werden. In den Kostümen aus »Gestapo« spielen die Schauspieler nun als »echte Nazis« um Leben und Tod …
Ernst Lubitsch schuf als Regisseur des Films »Sein oder Nichtsein« eine Vorlage, die »als ätzende Satire die Schergen des Nationalsozialismus als Schmierendarsteller beschreibt und die Schauspielertruppe als tragikomische Helden ehrt.« (Lexikon des internationalen Films)
Tickets ab 13,50 €
Nathan // Abraumhalde - NACH GOTTHOLD EPHRAIM LESSINGS »NATHAN DER WEISE« // ELFRIEDE JELINEK
07.12.2019 um 20:00 Uhr / Aachen

Menschlichkeit und Toleranz, die Hauptbotschaften der Aufklärung, haben in
Lessings »Nathan der Weise« ihre dramatische Herausforderung gefunden. Hier
vereinigen sich die drei Weltreligionen nicht nur in der berühmten Ringparabel,
sondern auch in der Figur der Recha, Ziehtochter des unorthodoxen Juden
Nathan, leibliche Tochter einer europäischen Christin und eines zum Christen
konvertierten Moslem.
In kaum einem anderen Werk steht jedoch das vorgestellte Ideal in einem so komplexen und mehr als widersprüchlichen Verhältnis zur umgebenden und nachfolgenden Realität. Muss nicht – anders als bei Recha – der Gottesglaube und vor allen Dingen der Glaube an die mensch liche Vernunft angesichts der
Entwicklung der Welt automatisch ins Wanken geraten? Elfriede Jelinek schafft mit ihrem Text »Abraum halde« also ein dem entsprechendes Missing Link zu »Nathan«: Was passiert, wenn sich eine Gesellschaft für das Geld und gegen Moral ent scheidet, sie sich Moral im wahrsten Sinne des Wortes nicht
mehr leisten kann oder will, wenn die Geschichte zeigt, dass das Geld siegt und das Projekt »Aufklärung« der stetigen Gefahr des Scheiterns ausgesetzt ist?
Inszenierung: Jan Langenheim // Fr 20.09.2019, Kammer
Tickets ab 26,00 €
Der Zauberer von Oz - Premiere
08.12.2019 um 18:00 Uhr / Aachen

Kaum ein anderes Kinderbuch wurde so oft für die Bühne adaptiert wie der Zauberer von Oz. Aber kein Wunder, die herzerwärmende Geschichte aus der Feder des US-amerikanischen Schriftstellers Lyman Frank Baum begeistert heute noch Groß und Klein. Erleben Sie ein modernes Märchen über Freundschaft und gemeinsam bestandene Abenteuer in einer fantastischen neuen Inszenierung.

Zwar war die Erzählung im bunten Land Oz bereits kurz nach der Erscheinung im Jahr 1900 ein durchschlagender Erfolg, die internationale Bekanntheit folgte aber erst ein wenig später. Mit der Verfilmung des heutigen Kinderbuchklassikers 1939 mit Judy Garland als Dorothy war Baums Buch plötzlich in aller Munde. Seitdem ist die Geschichte über die kleine Dorothy, die mit Hilfe der fröhlichen Vogelscheuche, dem sensiblen Blechmann und dem mutlosen Löwen versucht nach Hause zu kommen, weltbekannt.

Lassen auch Sie sich die Aufführung des Zauberers von Oz nicht entgehen. Ein so ergreifendes, witziges und spannendes Abenteuer für die ganze Familie darf man nicht verpassen. Also jetzt schnell Tickets sichern!
Tickets ab 17,00 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
09.12.2019 um 11:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
10.12.2019 um 18:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
10.12.2019 um 10:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
11.12.2019 um 10:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
Furor - von Lütz Hübner und Sarah Nemitz
11.12.2019 um 20:00 Uhr / Aachen

Der Lokalpolitiker Heiko Braubach fährt kurz vor dem beginnenden Wahlkampf einen jungen Drogenabhängigen an. Obwohl ihm offiziell bestätigt wird, dass er nicht schuld ist, sucht er den Kontakt zur Familie und bietet freiwillig seine Unterstützung an: Er will die Sonderkosten der Reha übernehmen und sich persönlich um einen Ausbildungs platz für den Jungen kümmern. Nach anfänglichem Misstrauen beginnt die Mutter des Jungen, eine Altenpflegerin, die jeden Cent umdrehen muss, Vertrauen zu fassen. Doch beide haben nicht mit dem Cousin des jungen Mannes gerechnet, dem unterbezahlten Paketboten Jerome, der Braubachs Wiedergutmachungsversuche dazu nutzt, endlich mit »denen da oben« abrechnen zu können. Er setzt Braubach unter Druck, ein Kampf der unterschiedlichen politischen Positionen geht bis zum Äußersten. Der selbsternannte Vertreter der Abgehängten und der wohlwollende, aber auch mit genauestem
Kalkül agierende Berufs politiker stehen sich unvereinbar gegenüber und zeigen das existenzielle Aneinander-Vorbei-Reden zweier Menschen, die keinen politischen Konsens mehr finden.
Inszenierung: Lilli-Hannah Hoepner // Fr 22.11.2019, Kammer

Hier keine Tickets verfügbar
Tickets ab 26,00 €
HAGEN - Der Ring-Trilogie - Teil1
11.12.2019 um 19:30 Uhr / Aachen

Musik und Libretto von Richard Wagner
in einer dreiteiligen Bearbeitung für das Theater an der Wien von Tatjana Gürbaca, Bettina Auer und Constantin Trinks
Hagen, Halbbruder der Gibichungen, tötet Siegfried, Brünnhilde schaut zu.
Hagens Vater, der Zwerg Alberich, hatte ihm den Auftrag erteilt, den einst
vom Göttervater Wotan entrissenen Ring zu rächen und zurück zugewinnen.
Auf die Nibelungensage stützte Richard Wagner sein monumentales
Gesamtkunstwerk »Der Ring des Nibelungen«, an dem er fast ein Vierteljahrhundert arbeitete. Es ist ein Weltendrama, eine Geschichte des ewigen Kampfes um Macht – und eine Familientragödie über drei Gene rationen. In einer neuen Fassung wird das mittelalterliche Heldenepos aus der Perspektive der Jüngeren erzählt. In Form von Rück blenden stellt sich die Frage nach der Schuld der Vätergeneration und der Rolle des Schicksals. »Hagen« setzt den Auftakt einer sich in den kommenden Spielzeiten mit
»Siegfried« und »Brünnhilde« fortsetzenden Ring-Trilogie.
Musikalische Leitung: Christopher Ward //
Inszenierung: Johannes von Matuschka
// So 15.09.2019, Bühne // in deutscher Sprache mit Übertiteln
Tickets ab 14,50 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
12.12.2019 um 11:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
13.12.2019 um 10:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
Werther - Oper von Jules Massenet
13.12.2019 um 20:00 Uhr / Aachen

Der empfindsame Werther liebt Charlotte, die trotz Erwiderung seiner Gefühle aus Pflichtgefühl Albert heiratet. Als von Werther die Nachricht kommt, dass er sich für eine »lange Reise« Alberts Pistolen borgen möchte, umtreiben Charlotte böse Vorahnungen …
Am Entstehungsort Wetzlar selbst fasste Jules Massenet den Entschluss, Johann Wolfgang von Goethes gleichnamigen Briefroman zu vertonen. In seinem großen Drame-lyrique »Werther« bemühte sich der um die Jahrhundertwende führende Opernkomponist Frankreichs, die deutsche Häuslichkeit vor einen farbigen
Hintergrund zu stellen. Die schwärmerischen Gefühle Werthers und die Spießbürgerlichkeit des Biedermeiers sind dabei musikalisch glänzend veranschaulicht und stehen ganz in der lyrischen Tradition des 19. Jahrhunderts.
Musikalische Leitung: Yura Yang // Inszenierung: Corinna von Rad
// So 27.10.2019, Bühne // in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Tickets ab 14,50 €
Für immer schön - Wiederaufnahme
14.12.2019 um 20:00 Uhr / Aachen

Showtime! – Cookie Close ist die geborene Kosmetik-Verkäuferin. Bereits
mit sechs Jahren, als ihre Mutter erklärte, Gott habe alle Menschen nach
seinem Bilde erschaffen, war Cookies Schicksal entschieden. Unermüdlich
zieht sie seither mit Rollkoffer und Stöckelschuhen durch die Vororte.
Längst ist sie eine Legende. Aber Cookie kommt in die Jahre, die
Fassade bröckelt, der Straßenkampf wird härter, die Jugend sägt am Thron.
Selbst als sie längst erblindet, ausgestoßen und verelendet ist, hält Cookie
noch an ihrem Credo fest: »Lächeln! Es geht immer weiter. Ausruhen?
Schwäche! Keiner kommt und wischt dich auf.« Noah Haidle hat mit dieser grotesken Komödie eine hochkomische und dabei tieftraurige Sisyphosfigur mit blutigen Schuhen geschaf fen, die sich mit respekteinflößender Tapferkeit dem neoliberalen Überlebenskampf stellt.
// Inszenierung: Malte C. Lachmann
Tickets ab 26,00 €
Der Zauberer von Oz - Uraufführung
14.12.2019 um 19:30 Uhr / Aachen

Kaum ein anderes Kinderbuch wurde so oft für die Bühne adaptiert wie der Zauberer von Oz. Aber kein Wunder, die herzerwärmende Geschichte aus der Feder des US-amerikanischen Schriftstellers Lyman Frank Baum begeistert heute noch Groß und Klein. Erleben Sie ein modernes Märchen über Freundschaft und gemeinsam bestandene Abenteuer in einer fantastischen neuen Inszenierung.

Zwar war die Erzählung im bunten Land Oz bereits kurz nach der Erscheinung im Jahr 1900 ein durchschlagender Erfolg, die internationale Bekanntheit folgte aber erst ein wenig später. Mit der Verfilmung des heutigen Kinderbuchklassikers 1939 mit Judy Garland als Dorothy war Baums Buch plötzlich in aller Munde. Seitdem ist die Geschichte über die kleine Dorothy, die mit Hilfe der fröhlichen Vogelscheuche, dem sensiblen Blechmann und dem mutlosen Löwen versucht nach Hause zu kommen, weltbekannt.

Lassen auch Sie sich die Aufführung des Zauberers von Oz nicht entgehen. Ein so ergreifendes, witziges und spannendes Abenteuer für die ganze Familie darf man nicht verpassen. Also jetzt schnell Tickets sichern!
Tickets ab 14,50 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
15.12.2019 um 18:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
15.12.2019 um 15:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
16.12.2019 um 10:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
17.12.2019 um 18:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
17.12.2019 um 10:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
18.12.2019 um 10:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
Werther - Oper von Jules Massenet
18.12.2019 um 19:30 Uhr / Aachen

Der empfindsame Werther liebt Charlotte, die trotz Erwiderung seiner Gefühle aus Pflichtgefühl Albert heiratet. Als von Werther die Nachricht kommt, dass er sich für eine »lange Reise« Alberts Pistolen borgen möchte, umtreiben Charlotte böse Vorahnungen …
Am Entstehungsort Wetzlar selbst fasste Jules Massenet den Entschluss, Johann Wolfgang von Goethes gleichnamigen Briefroman zu vertonen. In seinem großen Drame-lyrique »Werther« bemühte sich der um die Jahrhundertwende führende Opernkomponist Frankreichs, die deutsche Häuslichkeit vor einen farbigen
Hintergrund zu stellen. Die schwärmerischen Gefühle Werthers und die Spießbürgerlichkeit des Biedermeiers sind dabei musikalisch glänzend veranschaulicht und stehen ganz in der lyrischen Tradition des 19. Jahrhunderts.
Musikalische Leitung: Yura Yang // Inszenierung: Corinna von Rad
// So 27.10.2019, Bühne // in französischer Sprache mit deutschen Übertiteln
Tickets ab 14,50 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
19.12.2019 um 11:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
HAGEN - Der Ring-Trilogie - Teil1
19.12.2019 um 19:30 Uhr / Aachen

Musik und Libretto von Richard Wagner
in einer dreiteiligen Bearbeitung für das Theater an der Wien von Tatjana Gürbaca, Bettina Auer und Constantin Trinks
Hagen, Halbbruder der Gibichungen, tötet Siegfried, Brünnhilde schaut zu.
Hagens Vater, der Zwerg Alberich, hatte ihm den Auftrag erteilt, den einst
vom Göttervater Wotan entrissenen Ring zu rächen und zurück zugewinnen.
Auf die Nibelungensage stützte Richard Wagner sein monumentales
Gesamtkunstwerk »Der Ring des Nibelungen«, an dem er fast ein Vierteljahrhundert arbeitete. Es ist ein Weltendrama, eine Geschichte des ewigen Kampfes um Macht – und eine Familientragödie über drei Gene rationen. In einer neuen Fassung wird das mittelalterliche Heldenepos aus der Perspektive der Jüngeren erzählt. In Form von Rück blenden stellt sich die Frage nach der Schuld der Vätergeneration und der Rolle des Schicksals. »Hagen« setzt den Auftakt einer sich in den kommenden Spielzeiten mit
»Siegfried« und »Brünnhilde« fortsetzenden Ring-Trilogie.
Musikalische Leitung: Christopher Ward //
Inszenierung: Johannes von Matuschka
// So 15.09.2019, Bühne // in deutscher Sprache mit Übertiteln
Tickets ab 14,50 €
Noch ist Polen nicht verloren - Sein oder Nichtsein
20.12.2019 um 19:30 Uhr / Aachen

Posen, 1939: Kaum ist die anti-faschistische Komödie »Gestapo« der Zensur zum Opfer gefallen, da bricht weiteres Ungemach über die Schauspieltruppe des Polski-Theaters herein: Der junge Mann, der bei jeder Hamlet-Vorstellung seinen angestammten Platz im Zuschauerraum verlässt, sobald der berühmte Schauspieler Joseph Tura alias Hamlet zum – sehr langen – Monolog »Sein oder Nichtsein« ansetzt, ist nicht nur der Verehrer von Turas Ehefrau Maria, in deren Garderobe man sich – sehr lange – ungestört weiß. Er ist auch polnischer Widerstandskämpfer, der die Schauspieltruppe um Mithilfe bittet: Ein Doppelspion namens Siletzky ist auf dem Weg nach Posen, um dem dort stationierten Gruppenführer Erhard eine Namensliste polnischer Untergrundkämpfer zu überbringen. Das muss mit allen Mitteln verhindert werden. In den Kostümen aus »Gestapo« spielen die Schauspieler nun als »echte Nazis« um Leben und Tod …
Ernst Lubitsch schuf als Regisseur des Films »Sein oder Nichtsein« eine Vorlage, die »als ätzende Satire die Schergen des Nationalsozialismus als Schmierendarsteller beschreibt und die Schauspielertruppe als tragikomische Helden ehrt.« (Lexikon des internationalen Films)
Tickets ab 13,50 €
Nathan // Abraumhalde - NACH GOTTHOLD EPHRAIM LESSINGS »NATHAN DER WEISE« // ELFRIEDE JELINEK
20.12.2019 um 20:00 Uhr / Aachen

Menschlichkeit und Toleranz, die Hauptbotschaften der Aufklärung, haben in
Lessings »Nathan der Weise« ihre dramatische Herausforderung gefunden. Hier
vereinigen sich die drei Weltreligionen nicht nur in der berühmten Ringparabel,
sondern auch in der Figur der Recha, Ziehtochter des unorthodoxen Juden
Nathan, leibliche Tochter einer europäischen Christin und eines zum Christen
konvertierten Moslem.
In kaum einem anderen Werk steht jedoch das vorgestellte Ideal in einem so komplexen und mehr als widersprüchlichen Verhältnis zur umgebenden und nachfolgenden Realität. Muss nicht – anders als bei Recha – der Gottesglaube und vor allen Dingen der Glaube an die mensch liche Vernunft angesichts der
Entwicklung der Welt automatisch ins Wanken geraten? Elfriede Jelinek schafft mit ihrem Text »Abraum halde« also ein dem entsprechendes Missing Link zu »Nathan«: Was passiert, wenn sich eine Gesellschaft für das Geld und gegen Moral ent scheidet, sie sich Moral im wahrsten Sinne des Wortes nicht
mehr leisten kann oder will, wenn die Geschichte zeigt, dass das Geld siegt und das Projekt »Aufklärung« der stetigen Gefahr des Scheiterns ausgesetzt ist?
Inszenierung: Jan Langenheim // Fr 20.09.2019, Kammer
Tickets ab 26,00 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
20.12.2019 um 11:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
21.12.2019 um 18:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
Furor - von Lütz Hübner und Sarah Nemitz
21.12.2019 um 20:00 Uhr / Aachen

Der Lokalpolitiker Heiko Braubach fährt kurz vor dem beginnenden Wahlkampf einen jungen Drogenabhängigen an. Obwohl ihm offiziell bestätigt wird, dass er nicht schuld ist, sucht er den Kontakt zur Familie und bietet freiwillig seine Unterstützung an: Er will die Sonderkosten der Reha übernehmen und sich persönlich um einen Ausbildungs platz für den Jungen kümmern. Nach anfänglichem Misstrauen beginnt die Mutter des Jungen, eine Altenpflegerin, die jeden Cent umdrehen muss, Vertrauen zu fassen. Doch beide haben nicht mit dem Cousin des jungen Mannes gerechnet, dem unterbezahlten Paketboten Jerome, der Braubachs Wiedergutmachungsversuche dazu nutzt, endlich mit »denen da oben« abrechnen zu können. Er setzt Braubach unter Druck, ein Kampf der unterschiedlichen politischen Positionen geht bis zum Äußersten. Der selbsternannte Vertreter der Abgehängten und der wohlwollende, aber auch mit genauestem
Kalkül agierende Berufs politiker stehen sich unvereinbar gegenüber und zeigen das existenzielle Aneinander-Vorbei-Reden zweier Menschen, die keinen politischen Konsens mehr finden.
Inszenierung: Lilli-Hannah Hoepner // Fr 22.11.2019, Kammer
Tickets ab 26,00 €
Der Zauberer von Oz - Uraufführung
22.12.2019 um 15:00 Uhr / Aachen

Kaum ein anderes Kinderbuch wurde so oft für die Bühne adaptiert wie der Zauberer von Oz. Aber kein Wunder, die herzerwärmende Geschichte aus der Feder des US-amerikanischen Schriftstellers Lyman Frank Baum begeistert heute noch Groß und Klein. Erleben Sie ein modernes Märchen über Freundschaft und gemeinsam bestandene Abenteuer in einer fantastischen neuen Inszenierung.

Zwar war die Erzählung im bunten Land Oz bereits kurz nach der Erscheinung im Jahr 1900 ein durchschlagender Erfolg, die internationale Bekanntheit folgte aber erst ein wenig später. Mit der Verfilmung des heutigen Kinderbuchklassikers 1939 mit Judy Garland als Dorothy war Baums Buch plötzlich in aller Munde. Seitdem ist die Geschichte über die kleine Dorothy, die mit Hilfe der fröhlichen Vogelscheuche, dem sensiblen Blechmann und dem mutlosen Löwen versucht nach Hause zu kommen, weltbekannt.

Lassen auch Sie sich die Aufführung des Zauberers von Oz nicht entgehen. Ein so ergreifendes, witziges und spannendes Abenteuer für die ganze Familie darf man nicht verpassen. Also jetzt schnell Tickets sichern!
Tickets ab 14,50 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
23.12.2019 um 18:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
Der Zauberer von Oz - Uraufführung
25.12.2019 um 18:00 Uhr / Aachen

Kaum ein anderes Kinderbuch wurde so oft für die Bühne adaptiert wie der Zauberer von Oz. Aber kein Wunder, die herzerwärmende Geschichte aus der Feder des US-amerikanischen Schriftstellers Lyman Frank Baum begeistert heute noch Groß und Klein. Erleben Sie ein modernes Märchen über Freundschaft und gemeinsam bestandene Abenteuer in einer fantastischen neuen Inszenierung.

Zwar war die Erzählung im bunten Land Oz bereits kurz nach der Erscheinung im Jahr 1900 ein durchschlagender Erfolg, die internationale Bekanntheit folgte aber erst ein wenig später. Mit der Verfilmung des heutigen Kinderbuchklassikers 1939 mit Judy Garland als Dorothy war Baums Buch plötzlich in aller Munde. Seitdem ist die Geschichte über die kleine Dorothy, die mit Hilfe der fröhlichen Vogelscheuche, dem sensiblen Blechmann und dem mutlosen Löwen versucht nach Hause zu kommen, weltbekannt.

Lassen auch Sie sich die Aufführung des Zauberers von Oz nicht entgehen. Ein so ergreifendes, witziges und spannendes Abenteuer für die ganze Familie darf man nicht verpassen. Also jetzt schnell Tickets sichern!
Tickets ab 14,50 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
26.12.2019 um 15:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
Das Dschungelbuch - Familienstück ab 6 Jahren
26.12.2019 um 18:00 Uhr / Aachen

Wie überlebt man im Dschungel? Mit Schnelligkeit? List? Lautstärke? Oder mit Gemütlichkeit? Das Menschenkind Mogli wird von der Wölfin Raksha im Dschungel gefunden, in ihr Wolfsrudel aufgenommen und zusammen mit ihren eigenen Wolfskindern aufgezogen. Von seinen Geschwistern und Freunden, dem weisen Panther Baghira und dem genussfreudigen Bären Balu, lernt Mogli alles, was wichtig ist: Wie man zum Beispiel
der gefräßigen Schlange Kaa nicht auf den Leim geht und die Affenbande von König Louis austrickst.Aber Mogli merkt auch, dass er anders ist als dieTiere. Als der Tiger Shere Khan in den Dschungel zurückkehrt, nicht duldend, dass ein Mensch unter den Tieren lebt, muss Mogli sein Wolfsrudel verlassen. Alleine sucht er in der geheimnisvollen Welt vollerGefahren nach seinem eigenen Weg – und natürlich helfen ihm seine Freunde dabei.
Tickets ab 14,50 €
Noch ist Polen nicht verloren - Sein oder Nichtsein
27.12.2019 um 19:30 Uhr / Aachen

Posen, 1939: Kaum ist die anti-faschistische Komödie »Gestapo« der Zensur zum Opfer gefallen, da bricht weiteres Ungemach über die Schauspieltruppe des Polski-Theaters herein: Der junge Mann, der bei jeder Hamlet-Vorstellung seinen angestammten Platz im Zuschauerraum verlässt, sobald der berühmte Schauspieler Joseph Tura alias Hamlet zum – sehr langen – Monolog »Sein oder Nichtsein« ansetzt, ist nicht nur der Verehrer von Turas Ehefrau Maria, in deren Garderobe man sich – sehr lange – ungestört weiß. Er ist auch polnischer Widerstandskämpfer, der die Schauspieltruppe um Mithilfe bittet: Ein Doppelspion namens Siletzky ist auf dem Weg nach Posen, um dem dort stationierten Gruppenführer Erhard eine Namensliste polnischer Untergrundkämpfer zu überbringen. Das muss mit allen Mitteln verhindert werden. In den Kostümen aus »Gestapo« spielen die Schauspieler nun als »echte Nazis« um Leben und Tod …
Ernst Lubitsch schuf als Regisseur des Films »Sein oder Nichtsein« eine Vorlage, die »als ätzende Satire die Schergen des Nationalsozialismus als Schmierendarsteller beschreibt und die Schauspielertruppe als tragikomische Helden ehrt.« (Lexikon des internationalen Films)
Tickets ab 13,50 €
Nathan // Abraumhalde - NACH GOTTHOLD EPHRAIM LESSINGS »NATHAN DER WEISE« // ELFRIEDE JELINEK
27.12.2019 um 20:00 Uhr / Aachen

Menschlichkeit und Toleranz, die Hauptbotschaften der Aufklärung, haben in
Lessings »Nathan der Weise« ihre dramatische Herausforderung gefunden. Hier
vereinigen sich die drei Weltreligionen nicht nur in der berühmten Ringparabel,
sondern auch in der Figur der Recha, Ziehtochter des unorthodoxen Juden
Nathan, leibliche Tochter einer europäischen Christin und eines zum Christen
konvertierten Moslem.
In kaum einem anderen Werk steht jedoch das vorgestellte Ideal in einem so komplexen und mehr als widersprüchlichen Verhältnis zur umgebenden und nachfolgenden Realität. Muss nicht – anders als bei Recha – der Gottesglaube und vor allen Dingen der Glaube an die mensch liche Vernunft angesichts der
Entwicklung der Welt automatisch ins Wanken geraten? Elfriede Jelinek schafft mit ihrem Text »Abraum halde« also ein dem entsprechendes Missing Link zu »Nathan«: Was passiert, wenn sich eine Gesellschaft für das Geld und gegen Moral ent scheidet, sie sich Moral im wahrsten Sinne des Wortes nicht
mehr leisten kann oder will, wenn die Geschichte zeigt, dass das Geld siegt und das Projekt »Aufklärung« der stetigen Gefahr des Scheiterns ausgesetzt ist?
Inszenierung: Jan Langenheim // Fr 20.09.2019, Kammer
Tickets ab 26,00 €
Zur Hölle mit den anderen - Wiederaufnahme
28.12.2019 um 20:00 Uhr / Aachen

Tickets ab 26,00 €
Der Zauberer von Oz - Uraufführung
29.12.2019 um 18:00 Uhr / Aachen

Kaum ein anderes Kinderbuch wurde so oft für die Bühne adaptiert wie der Zauberer von Oz. Aber kein Wunder, die herzerwärmende Geschichte aus der Feder des US-amerikanischen Schriftstellers Lyman Frank Baum begeistert heute noch Groß und Klein. Erleben Sie ein modernes Märchen über Freundschaft und gemeinsam bestandene Abenteuer in einer fantastischen neuen Inszenierung.

Zwar war die Erzählung im bunten Land Oz bereits kurz nach der Erscheinung im Jahr 1900 ein durchschlagender Erfolg, die internationale Bekanntheit folgte aber erst ein wenig später. Mit der Verfilmung des heutigen Kinderbuchklassikers 1939 mit Judy Garland als Dorothy war Baums Buch plötzlich in aller Munde. Seitdem ist die Geschichte über die kleine Dorothy, die mit Hilfe der fröhlichen Vogelscheuche, dem sensiblen Blechmann und dem mutlosen Löwen versucht nach Hause zu kommen, weltbekannt.

Lassen auch Sie sich die Aufführung des Zauberers von Oz nicht entgehen. Ein so ergreifendes, witziges und spannendes Abenteuer für die ganze Familie darf man nicht verpassen. Also jetzt schnell Tickets sichern!
Tickets ab 14,50 €


Location eingetragen von: eventsTODAY Team