Montag, 16.07.2018

Mittwoch, 18.07.2018

Freitag, 20.07.2018

Montag, 23.07.2018

Mittwoch, 25.07.2018

Donnerstag, 26.07.2018

Samstag, 28.07.2018

Hard`n Heavy ab 62,10 €
JUDAS PRIEST
28.07.2018 in Wien

Es gibt nur eine geringe Anzahl von Bands, die so viel erreicht und so viele Musiker beeinflusst haben wie Judas Priest. Allein die Anzahl der erfolgreichen Gruppen, die sich nach bekannten Judas Priest-Songs benannt haben, spricht Bände. Judas Priests Debütalbum Rocka Rolla erscheint 1974, seit dem Klassiker British Steel (1980) lieferten Rob Halford, K. K. Downing, Glenn Tipton und Ian Hill gemeinsam mit verschiedenen Schlagzeugern im Laufe der Jahre weitere Genre-Meilensteine: Screaming For Vengeance (1982) und Painkiller (1990) stehen in jeder Metal-Sammlung dieser Welt. Die Engländer sind nicht nur verantwortlich für den prägenden Lederlook vieler anderer Bands, sie haben auch unzählige Klassiker geschrieben: Ohne Breaking The Law, You´ve Got Another Thing Coming oder Living After Midnight findet auch 2017 keine Rock- und Metal-Party statt. Bis heute haben Judas Priest weltweit über 45 Millionen Alben verkauft. Seit 2004 erlebt die Band außerdem eine Renaissance nach der anderen: Im Jahr 2009 jährt sich die Veröffentlichung von British Steel zum 30. Mal, auf der dazugehörigen Tour spielt das Quintett das vollständige Album. 2010 erscheint eine erweiterte Doppelalbum-Version inklusive einer DVD mit einer Live-Show aus Hollywood/Florida. Als Gitarrist und Gründungsmitglied K.K. Downing 2010 die Band verlässt, stößt mit dem jungen Briten Richie Faulkner ein herausragendes Talent zu Judas Priest. Auch danach verbucht die verjüngte Band einen Erfolg nach dem anderen: ihr Auftritt beim Finale von American Idol, die Veröffentlichung der Live-DVD Epitaph, die 2012 im Hammersmith Apollo im Vereinigten Königreich aufgenommen wird, das 17. Studioalbum Redeemer of Souls 2014 (Platz 3 in Deutschland) und die Live-Veröffentlichung Battle Cry auf CD/DVD/BluRay, die 2015 beim Wacken Open Air in Deutschland gefilmt wird. Jetzt bekommen Fans durch ihr neues Studioalbum Firepower, das Anfang 2018 veröffentlicht werden soll und erstmals seit 1988 (Ram It Down) wieder von Tom Allom produziert wurde und der anschließenden Welttournee eine weitere Chance, mit Judas Priest, die ultimative Heavy Metal-Band an einem Veranstaltungsort in ihrer Nähe zu genießen. Bevor Judas Priest nach Deutschland kommen, touren sie von März bis Mai 2018 in den USA mit Saxon und den Black Star Riders.

Montag, 30.07.2018

Donnerstag, 02.08.2018

Hard`n Heavy ab 19,80 €
DOYLE feat. Doyle Wolfgang von Frankenstein of THE MISFITS - World Abomination Tour 2018
02.08.2018 in Wien, Österreich

World Abomination Tour 2018:
Der legendäre Gitarrist der Misfits DOYLE Wolfgang von Frankenstein bestätigt Konzerte in Karlsruhe, Osnabrück, München, Düsseldorf, Dresden, Wien, Berlin, Cham und Coesfeld. Er wird zusätzlich auf dem alteingesessenen Punkrock Festival „Ruhrpott Rodeo“ sein fulminantes LiveSet zum Besten geben.

Lodi, eine kleine Stadt von Bergen County, New Jersey, ist nur knapp über zwei Quadrat-Meilen groß. Man vermutet nicht, dass das kleine Dorf der Geburtsort einer weltberühmten, blutgetränkten Musikform sein würde, die als Horror-Punk bekannt ist. Die legendären Acts The Misfits, Samhain und Danzig haben alle ihre Ursprünge in Lodi, und hier wurde wieder etwas Ungeheuerliches entfesselt.

THE ORIGINAL MISFITS-Gitarrist Doyle Wolfgang Von Frankenstein veröffentlichte kürzlich sein neues Soloalbum ´As We Die´ via Ellefson Label Group (hierzulande SPV), in der MEGADETH-Bassist David Ellefson federführend ist. Doyle musste über das Angebot der Plattenfirma nicht lang nachdenken: „Als Dave mit einem Angebot für die neue CD ´As We Die´ an mich herantrat, fackelte ich nicht lang. Er ist seit über 20 Jahren ein enger Freund von mir, und er hat mich nie enttäuscht, was in diesem Geschäft extrem selten ist. Ellefson stimm zu: ´Ich habe Doyle immer geliebt und wir pflegen eine Freundschaft, die eine lange Zeit zurückgeht.´

Musikalische Unterstützung bekommt DOYLE bei seinem Soloprojekt von CANCERSLUG Fronter Alex - Wolfman - Story, Basser Brandon Strate und Schlagzeuger Brandon Pertzborn. Eine Paarung starker Metal Riffs, wilden Punk Rock Swagger und der theatralischen Intensität, die man von einem der amtierenden Könige und Schöpfer des Horror Cores erwarten darf.

Einlass: 19:00 Uhr