Auch 2024 wird das Schüler-Symphonie-Orchester Baden-Württemberg nach Eislingen kommen, um uns die Ergebnisse intensiver Probenarbeit zu präsentieren. Drei große Werke bereiten die jungen Musikerinnen und Musiker gemeinsam mit ihrem musikalischen Leiter Christoph Wagner vor. Beginnen wird das Konzert geradezu düster mit Franz Schuberts Symphonie Nr. 7, genannt Die Unvollendete, die 1822 in Wien entstand. Darauf folgt Ludwig van Beethovens Klavierkonzert Nr. 3 in c-Moll, bei dessen Uraufführung der Komponist selbst am Klavier saß. Nach der Pause interpretiert das Schüler-Symphonie-Orchester Tschaikowskis Symphonie Nr. 3, die wegen ihres fulminanten Finales Die Polnische genannt wird. Als Klaviersolist konnte Jakob Schuler gewonnen werden. Schülerinnen und Schüler des Musikprofils am Erich Kästner Gymnasium Eislingen werden moderieren und zu jedem Stück eine Werkeinführung geben.

Einlass ab 18:00 Uhr

Vorverkaufsbeginn: 8. Juli 2024

Event data provided by: Reservix