Monday, 5/20/2024
at 8:00 PM




Am Pfingstmontag findet die dreizehnte Fortsetzung der Klanginstallation algorithmischer Klaviermusik von Benjamin Heidersberger statt. 
Die Komposition begann mit dem Urknall vor 14 Milliarden und setzt sich noch weitere 16 Billionen Jahre fort. Jeder Moment der Zeit wird mit einer einzigartigen Tonfolge gekennzeichnet. Diese entstehen durch die Phasenverschiebung primzahlenlanger pentatonischer Tonleitern. Nach der letzten Permutation wird die meditative Komposition beendet sein.
Die Klanginstallation kann von einem taschenbuchgrossen Player oder der Website www.pentatonic-permutations.de gespielt werden. Alle Player spielen den aktuellen Teil der Komposition synchron.

Eintritt ist frei.

Veranstalter: Benjamin Heidersberger in Kooperation mit dem Kultur Büro Elisabeth.


Event data provided by: Kulturkurier