Friday, 6/14/2024
at 8:00 PM

Theater Ravensburg
Zeppelinstr. 7
88212 Ravensburg





Komödie von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob

Mit: Sandra Jessica Förster, Ercan Altun, Oliver Fobe, Marco Ricciardo, Bernd Wengert | Regie: Karsten Engelhardt | Bühne: Werner Klaus | Kostüme: Karsten Engelhardt | Technik: Dieter Sterk & Team

Die Mitgliederversammlung im Tennisverein ist fast zu Ende. Nur noch der letzte Tagesordnungspunkt ist abzuarbeiten: Die Anschaffung eines neuen Grills für den Verein. Gasbetrieben und zweistufig soll er sein und mindestens Platz für 50 Würstchen haben. Eigentlich eine Formsache, da platzt Melanie Pfaff mit einer Frage in die Abstimmung: Sollte man nicht einen zweiten Grill für die muslimischen Mitglieder kaufen, weil die ihr Grillgut bekanntlich nicht auf einen Rost mit Schweinefleisch legen dürfen? Wäre doch eine nette Geste. Doch Erol Oturan, das einzige muslimische Vereinsmitglied, möchte keine ”Extrawurst“ beziehungsweise keinen Grill für sich. Aber Melanie lässt nicht locker. Bald zeigen sich in der friedlichen Fassade des harmonischen Miteinanders die ersten, winzig kleinen Risse…

„Extrawurst“ ist nicht ohne Grund die von deutschen Theatern aktuell meistgespielte Komödie. Jacobs und Netenjakob, die auch für TV-Formate wie „Stromberg“, „Extra 3“ und die „heute-show“ schreiben, zeigen ebenso unterhaltsam wie anschaulich, durch welche Mechanismen gesellschaftliche Debatten zu Minenfeldern werden und komplett aus dem Ruder laufen können.

Eine Produktion des Theaters Ravensburg. Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreis Theater Ravensburg e.V.

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!

Event data provided by: Reservix

That might also be interesting

Extrawurst - Premiere - open air
Komödie von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob

Mit: Sandra Jessica Förster, Ercan Altun, Oliver Fobe, Marco Ricciardo, Bernd Wengert | Regie: Karsten Engelhardt | Bühne: Werner Klaus | Kostüme: Karsten Engelhardt | Technik: Dieter Sterk & Team

Die Mitgliederversammlung im Tennisverein ist fast zu Ende. Nur noch der letzte Tagesordnungspunkt ist abzuarbeiten: Die Anschaffung eines neuen Grills für den Verein. Gasbetrieben und zweistufig soll er sein und mindestens Platz für 50 Würstchen haben. Eigentlich eine Formsache, da platzt Melanie Pfaff mit einer Frage in die Abstimmung: Sollte man nicht einen zweiten Grill für die muslimischen Mitglieder kaufen, weil die ihr Grillgut bekanntlich nicht auf einen Rost mit Schweinefleisch legen dürfen? Wäre doch eine nette Geste. Doch Erol Oturan, das einzige muslimische Vereinsmitglied, möchte keine ”Extrawurst“ beziehungsweise keinen Grill für sich. Aber Melanie lässt nicht locker. Bald zeigen sich in der friedlichen Fassade des harmonischen Miteinanders die ersten, winzig kleinen Risse…

„Extrawurst“ ist nicht ohne Grund die von deutschen Theatern aktuell meistgespielte Komödie. Jacobs und Netenjakob, die auch für TV-Formate wie „Stromberg“, „Extra 3“ und die „heute-show“ schreiben, zeigen ebenso unterhaltsam wie anschaulich, durch welche Mechanismen gesellschaftliche Debatten zu Minenfeldern werden und komplett aus dem Ruder laufen können.

Eine Produktion des Theaters Ravensburg. Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreis Theater Ravensburg e.V.

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!
Extrawurst - open air
Komödie von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob

Mit: Sandra Jessica Förster, Ercan Altun, Oliver Fobe, Marco Ricciardo, Bernd Wengert | Regie: Karsten Engelhardt | Bühne: Werner Klaus | Kostüme: Karsten Engelhardt | Technik: Dieter Sterk & Team

Die Mitgliederversammlung im Tennisverein ist fast zu Ende. Nur noch der letzte Tagesordnungspunkt ist abzuarbeiten: Die Anschaffung eines neuen Grills für den Verein. Gasbetrieben und zweistufig soll er sein und mindestens Platz für 50 Würstchen haben. Eigentlich eine Formsache, da platzt Melanie Pfaff mit einer Frage in die Abstimmung: Sollte man nicht einen zweiten Grill für die muslimischen Mitglieder kaufen, weil die ihr Grillgut bekanntlich nicht auf einen Rost mit Schweinefleisch legen dürfen? Wäre doch eine nette Geste. Doch Erol Oturan, das einzige muslimische Vereinsmitglied, möchte keine ”Extrawurst“ beziehungsweise keinen Grill für sich. Aber Melanie lässt nicht locker. Bald zeigen sich in der friedlichen Fassade des harmonischen Miteinanders die ersten, winzig kleinen Risse…

„Extrawurst“ ist nicht ohne Grund die von deutschen Theatern aktuell meistgespielte Komödie. Jacobs und Netenjakob, die auch für TV-Formate wie „Stromberg“, „Extra 3“ und die „heute-show“ schreiben, zeigen ebenso unterhaltsam wie anschaulich, durch welche Mechanismen gesellschaftliche Debatten zu Minenfeldern werden und komplett aus dem Ruder laufen können.

Eine Produktion des Theaters Ravensburg. Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreis Theater Ravensburg e.V.

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!
Extrawurst - open air
Komödie von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob

Mit: Sandra Jessica Förster, Ercan Altun, Oliver Fobe, Marco Ricciardo, Bernd Wengert | Regie: Karsten Engelhardt | Bühne: Werner Klaus | Kostüme: Karsten Engelhardt | Technik: Dieter Sterk & Team

Die Mitgliederversammlung im Tennisverein ist fast zu Ende. Nur noch der letzte Tagesordnungspunkt ist abzuarbeiten: Die Anschaffung eines neuen Grills für den Verein. Gasbetrieben und zweistufig soll er sein und mindestens Platz für 50 Würstchen haben. Eigentlich eine Formsache, da platzt Melanie Pfaff mit einer Frage in die Abstimmung: Sollte man nicht einen zweiten Grill für die muslimischen Mitglieder kaufen, weil die ihr Grillgut bekanntlich nicht auf einen Rost mit Schweinefleisch legen dürfen? Wäre doch eine nette Geste. Doch Erol Oturan, das einzige muslimische Vereinsmitglied, möchte keine ”Extrawurst“ beziehungsweise keinen Grill für sich. Aber Melanie lässt nicht locker. Bald zeigen sich in der friedlichen Fassade des harmonischen Miteinanders die ersten, winzig kleinen Risse…

„Extrawurst“ ist nicht ohne Grund die von deutschen Theatern aktuell meistgespielte Komödie. Jacobs und Netenjakob, die auch für TV-Formate wie „Stromberg“, „Extra 3“ und die „heute-show“ schreiben, zeigen ebenso unterhaltsam wie anschaulich, durch welche Mechanismen gesellschaftliche Debatten zu Minenfeldern werden und komplett aus dem Ruder laufen können.

Eine Produktion des Theaters Ravensburg. Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreis Theater Ravensburg e.V.

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!
Extrawurst - open air
Komödie von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob

Mit: Sandra Jessica Förster, Ercan Altun, Oliver Fobe, Marco Ricciardo, Bernd Wengert | Regie: Karsten Engelhardt | Bühne: Werner Klaus | Kostüme: Karsten Engelhardt | Technik: Dieter Sterk & Team

Die Mitgliederversammlung im Tennisverein ist fast zu Ende. Nur noch der letzte Tagesordnungspunkt ist abzuarbeiten: Die Anschaffung eines neuen Grills für den Verein. Gasbetrieben und zweistufig soll er sein und mindestens Platz für 50 Würstchen haben. Eigentlich eine Formsache, da platzt Melanie Pfaff mit einer Frage in die Abstimmung: Sollte man nicht einen zweiten Grill für die muslimischen Mitglieder kaufen, weil die ihr Grillgut bekanntlich nicht auf einen Rost mit Schweinefleisch legen dürfen? Wäre doch eine nette Geste. Doch Erol Oturan, das einzige muslimische Vereinsmitglied, möchte keine ”Extrawurst“ beziehungsweise keinen Grill für sich. Aber Melanie lässt nicht locker. Bald zeigen sich in der friedlichen Fassade des harmonischen Miteinanders die ersten, winzig kleinen Risse…

„Extrawurst“ ist nicht ohne Grund die von deutschen Theatern aktuell meistgespielte Komödie. Jacobs und Netenjakob, die auch für TV-Formate wie „Stromberg“, „Extra 3“ und die „heute-show“ schreiben, zeigen ebenso unterhaltsam wie anschaulich, durch welche Mechanismen gesellschaftliche Debatten zu Minenfeldern werden und komplett aus dem Ruder laufen können.

Eine Produktion des Theaters Ravensburg. Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreis Theater Ravensburg e.V.

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!
Extrawurst - open air
Komödie von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob

Mit: Sandra Jessica Förster, Ercan Altun, Oliver Fobe, Marco Ricciardo, Bernd Wengert | Regie: Karsten Engelhardt | Bühne: Werner Klaus | Kostüme: Karsten Engelhardt | Technik: Dieter Sterk & Team

Die Mitgliederversammlung im Tennisverein ist fast zu Ende. Nur noch der letzte Tagesordnungspunkt ist abzuarbeiten: Die Anschaffung eines neuen Grills für den Verein. Gasbetrieben und zweistufig soll er sein und mindestens Platz für 50 Würstchen haben. Eigentlich eine Formsache, da platzt Melanie Pfaff mit einer Frage in die Abstimmung: Sollte man nicht einen zweiten Grill für die muslimischen Mitglieder kaufen, weil die ihr Grillgut bekanntlich nicht auf einen Rost mit Schweinefleisch legen dürfen? Wäre doch eine nette Geste. Doch Erol Oturan, das einzige muslimische Vereinsmitglied, möchte keine ”Extrawurst“ beziehungsweise keinen Grill für sich. Aber Melanie lässt nicht locker. Bald zeigen sich in der friedlichen Fassade des harmonischen Miteinanders die ersten, winzig kleinen Risse…

„Extrawurst“ ist nicht ohne Grund die von deutschen Theatern aktuell meistgespielte Komödie. Jacobs und Netenjakob, die auch für TV-Formate wie „Stromberg“, „Extra 3“ und die „heute-show“ schreiben, zeigen ebenso unterhaltsam wie anschaulich, durch welche Mechanismen gesellschaftliche Debatten zu Minenfeldern werden und komplett aus dem Ruder laufen können.

Eine Produktion des Theaters Ravensburg. Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreis Theater Ravensburg e.V.

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!
Extrawurst - open air
Komödie von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob

Mit: Sandra Jessica Förster, Ercan Altun, Oliver Fobe, Marco Ricciardo, Bernd Wengert | Regie: Karsten Engelhardt | Bühne: Werner Klaus | Kostüme: Karsten Engelhardt | Technik: Dieter Sterk & Team

Die Mitgliederversammlung im Tennisverein ist fast zu Ende. Nur noch der letzte Tagesordnungspunkt ist abzuarbeiten: Die Anschaffung eines neuen Grills für den Verein. Gasbetrieben und zweistufig soll er sein und mindestens Platz für 50 Würstchen haben. Eigentlich eine Formsache, da platzt Melanie Pfaff mit einer Frage in die Abstimmung: Sollte man nicht einen zweiten Grill für die muslimischen Mitglieder kaufen, weil die ihr Grillgut bekanntlich nicht auf einen Rost mit Schweinefleisch legen dürfen? Wäre doch eine nette Geste. Doch Erol Oturan, das einzige muslimische Vereinsmitglied, möchte keine ”Extrawurst“ beziehungsweise keinen Grill für sich. Aber Melanie lässt nicht locker. Bald zeigen sich in der friedlichen Fassade des harmonischen Miteinanders die ersten, winzig kleinen Risse…

„Extrawurst“ ist nicht ohne Grund die von deutschen Theatern aktuell meistgespielte Komödie. Jacobs und Netenjakob, die auch für TV-Formate wie „Stromberg“, „Extra 3“ und die „heute-show“ schreiben, zeigen ebenso unterhaltsam wie anschaulich, durch welche Mechanismen gesellschaftliche Debatten zu Minenfeldern werden und komplett aus dem Ruder laufen können.

Eine Produktion des Theaters Ravensburg. Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreis Theater Ravensburg e.V.

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!
Extrawurst - open air
Komödie von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob

Mit: Sandra Jessica Förster, Ercan Altun, Oliver Fobe, Marco Ricciardo, Bernd Wengert | Regie: Karsten Engelhardt | Bühne: Werner Klaus | Kostüme: Karsten Engelhardt | Technik: Dieter Sterk & Team

Die Mitgliederversammlung im Tennisverein ist fast zu Ende. Nur noch der letzte Tagesordnungspunkt ist abzuarbeiten: Die Anschaffung eines neuen Grills für den Verein. Gasbetrieben und zweistufig soll er sein und mindestens Platz für 50 Würstchen haben. Eigentlich eine Formsache, da platzt Melanie Pfaff mit einer Frage in die Abstimmung: Sollte man nicht einen zweiten Grill für die muslimischen Mitglieder kaufen, weil die ihr Grillgut bekanntlich nicht auf einen Rost mit Schweinefleisch legen dürfen? Wäre doch eine nette Geste. Doch Erol Oturan, das einzige muslimische Vereinsmitglied, möchte keine ”Extrawurst“ beziehungsweise keinen Grill für sich. Aber Melanie lässt nicht locker. Bald zeigen sich in der friedlichen Fassade des harmonischen Miteinanders die ersten, winzig kleinen Risse…

„Extrawurst“ ist nicht ohne Grund die von deutschen Theatern aktuell meistgespielte Komödie. Jacobs und Netenjakob, die auch für TV-Formate wie „Stromberg“, „Extra 3“ und die „heute-show“ schreiben, zeigen ebenso unterhaltsam wie anschaulich, durch welche Mechanismen gesellschaftliche Debatten zu Minenfeldern werden und komplett aus dem Ruder laufen können.

Eine Produktion des Theaters Ravensburg. Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreis Theater Ravensburg e.V.

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!
Extrawurst - open air
Komödie von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob

Mit: Sandra Jessica Förster, Ercan Altun, Oliver Fobe, Marco Ricciardo, Bernd Wengert | Regie: Karsten Engelhardt | Bühne: Werner Klaus | Kostüme: Karsten Engelhardt | Technik: Dieter Sterk & Team

Die Mitgliederversammlung im Tennisverein ist fast zu Ende. Nur noch der letzte Tagesordnungspunkt ist abzuarbeiten: Die Anschaffung eines neuen Grills für den Verein. Gasbetrieben und zweistufig soll er sein und mindestens Platz für 50 Würstchen haben. Eigentlich eine Formsache, da platzt Melanie Pfaff mit einer Frage in die Abstimmung: Sollte man nicht einen zweiten Grill für die muslimischen Mitglieder kaufen, weil die ihr Grillgut bekanntlich nicht auf einen Rost mit Schweinefleisch legen dürfen? Wäre doch eine nette Geste. Doch Erol Oturan, das einzige muslimische Vereinsmitglied, möchte keine ”Extrawurst“ beziehungsweise keinen Grill für sich. Aber Melanie lässt nicht locker. Bald zeigen sich in der friedlichen Fassade des harmonischen Miteinanders die ersten, winzig kleinen Risse…

„Extrawurst“ ist nicht ohne Grund die von deutschen Theatern aktuell meistgespielte Komödie. Jacobs und Netenjakob, die auch für TV-Formate wie „Stromberg“, „Extra 3“ und die „heute-show“ schreiben, zeigen ebenso unterhaltsam wie anschaulich, durch welche Mechanismen gesellschaftliche Debatten zu Minenfeldern werden und komplett aus dem Ruder laufen können.

Eine Produktion des Theaters Ravensburg. Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreis Theater Ravensburg e.V.

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!
Extrawurst - open air
Komödie von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob

Mit: Sandra Jessica Förster, Ercan Altun, Oliver Fobe, Marco Ricciardo, Bernd Wengert | Regie: Karsten Engelhardt | Bühne: Werner Klaus | Kostüme: Karsten Engelhardt | Technik: Dieter Sterk & Team

Die Mitgliederversammlung im Tennisverein ist fast zu Ende. Nur noch der letzte Tagesordnungspunkt ist abzuarbeiten: Die Anschaffung eines neuen Grills für den Verein. Gasbetrieben und zweistufig soll er sein und mindestens Platz für 50 Würstchen haben. Eigentlich eine Formsache, da platzt Melanie Pfaff mit einer Frage in die Abstimmung: Sollte man nicht einen zweiten Grill für die muslimischen Mitglieder kaufen, weil die ihr Grillgut bekanntlich nicht auf einen Rost mit Schweinefleisch legen dürfen? Wäre doch eine nette Geste. Doch Erol Oturan, das einzige muslimische Vereinsmitglied, möchte keine ”Extrawurst“ beziehungsweise keinen Grill für sich. Aber Melanie lässt nicht locker. Bald zeigen sich in der friedlichen Fassade des harmonischen Miteinanders die ersten, winzig kleinen Risse…

„Extrawurst“ ist nicht ohne Grund die von deutschen Theatern aktuell meistgespielte Komödie. Jacobs und Netenjakob, die auch für TV-Formate wie „Stromberg“, „Extra 3“ und die „heute-show“ schreiben, zeigen ebenso unterhaltsam wie anschaulich, durch welche Mechanismen gesellschaftliche Debatten zu Minenfeldern werden und komplett aus dem Ruder laufen können.

Eine Produktion des Theaters Ravensburg. Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreis Theater Ravensburg e.V.

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!
Extrawurst - open air
Komödie von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob

Mit: Sandra Jessica Förster, Ercan Altun, Oliver Fobe, Marco Ricciardo, Bernd Wengert | Regie: Karsten Engelhardt | Bühne: Werner Klaus | Kostüme: Karsten Engelhardt | Technik: Dieter Sterk & Team

Die Mitgliederversammlung im Tennisverein ist fast zu Ende. Nur noch der letzte Tagesordnungspunkt ist abzuarbeiten: Die Anschaffung eines neuen Grills für den Verein. Gasbetrieben und zweistufig soll er sein und mindestens Platz für 50 Würstchen haben. Eigentlich eine Formsache, da platzt Melanie Pfaff mit einer Frage in die Abstimmung: Sollte man nicht einen zweiten Grill für die muslimischen Mitglieder kaufen, weil die ihr Grillgut bekanntlich nicht auf einen Rost mit Schweinefleisch legen dürfen? Wäre doch eine nette Geste. Doch Erol Oturan, das einzige muslimische Vereinsmitglied, möchte keine ”Extrawurst“ beziehungsweise keinen Grill für sich. Aber Melanie lässt nicht locker. Bald zeigen sich in der friedlichen Fassade des harmonischen Miteinanders die ersten, winzig kleinen Risse…

„Extrawurst“ ist nicht ohne Grund die von deutschen Theatern aktuell meistgespielte Komödie. Jacobs und Netenjakob, die auch für TV-Formate wie „Stromberg“, „Extra 3“ und die „heute-show“ schreiben, zeigen ebenso unterhaltsam wie anschaulich, durch welche Mechanismen gesellschaftliche Debatten zu Minenfeldern werden und komplett aus dem Ruder laufen können.

Eine Produktion des Theaters Ravensburg. Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreis Theater Ravensburg e.V.

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!
Extrawurst - open air
Komödie von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob

Mit: Sandra Jessica Förster, Ercan Altun, Oliver Fobe, Marco Ricciardo, Bernd Wengert | Regie: Karsten Engelhardt | Bühne: Werner Klaus | Kostüme: Karsten Engelhardt | Technik: Dieter Sterk & Team

Die Mitgliederversammlung im Tennisverein ist fast zu Ende. Nur noch der letzte Tagesordnungspunkt ist abzuarbeiten: Die Anschaffung eines neuen Grills für den Verein. Gasbetrieben und zweistufig soll er sein und mindestens Platz für 50 Würstchen haben. Eigentlich eine Formsache, da platzt Melanie Pfaff mit einer Frage in die Abstimmung: Sollte man nicht einen zweiten Grill für die muslimischen Mitglieder kaufen, weil die ihr Grillgut bekanntlich nicht auf einen Rost mit Schweinefleisch legen dürfen? Wäre doch eine nette Geste. Doch Erol Oturan, das einzige muslimische Vereinsmitglied, möchte keine ”Extrawurst“ beziehungsweise keinen Grill für sich. Aber Melanie lässt nicht locker. Bald zeigen sich in der friedlichen Fassade des harmonischen Miteinanders die ersten, winzig kleinen Risse…

„Extrawurst“ ist nicht ohne Grund die von deutschen Theatern aktuell meistgespielte Komödie. Jacobs und Netenjakob, die auch für TV-Formate wie „Stromberg“, „Extra 3“ und die „heute-show“ schreiben, zeigen ebenso unterhaltsam wie anschaulich, durch welche Mechanismen gesellschaftliche Debatten zu Minenfeldern werden und komplett aus dem Ruder laufen können.

Eine Produktion des Theaters Ravensburg. Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreis Theater Ravensburg e.V.

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!
Extrawurst - open air
Komödie von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob

Mit: Sandra Jessica Förster, Ercan Altun, Oliver Fobe, Marco Ricciardo, Bernd Wengert | Regie: Karsten Engelhardt | Bühne: Werner Klaus | Kostüme: Karsten Engelhardt | Technik: Dieter Sterk & Team

Die Mitgliederversammlung im Tennisverein ist fast zu Ende. Nur noch der letzte Tagesordnungspunkt ist abzuarbeiten: Die Anschaffung eines neuen Grills für den Verein. Gasbetrieben und zweistufig soll er sein und mindestens Platz für 50 Würstchen haben. Eigentlich eine Formsache, da platzt Melanie Pfaff mit einer Frage in die Abstimmung: Sollte man nicht einen zweiten Grill für die muslimischen Mitglieder kaufen, weil die ihr Grillgut bekanntlich nicht auf einen Rost mit Schweinefleisch legen dürfen? Wäre doch eine nette Geste. Doch Erol Oturan, das einzige muslimische Vereinsmitglied, möchte keine ”Extrawurst“ beziehungsweise keinen Grill für sich. Aber Melanie lässt nicht locker. Bald zeigen sich in der friedlichen Fassade des harmonischen Miteinanders die ersten, winzig kleinen Risse…

„Extrawurst“ ist nicht ohne Grund die von deutschen Theatern aktuell meistgespielte Komödie. Jacobs und Netenjakob, die auch für TV-Formate wie „Stromberg“, „Extra 3“ und die „heute-show“ schreiben, zeigen ebenso unterhaltsam wie anschaulich, durch welche Mechanismen gesellschaftliche Debatten zu Minenfeldern werden und komplett aus dem Ruder laufen können.

Eine Produktion des Theaters Ravensburg. Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreis Theater Ravensburg e.V.

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!
Extrawurst - open air
Komödie von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob

Mit: Sandra Jessica Förster, Ercan Altun, Oliver Fobe, Marco Ricciardo, Bernd Wengert | Regie: Karsten Engelhardt | Bühne: Werner Klaus | Kostüme: Karsten Engelhardt | Technik: Dieter Sterk & Team

Die Mitgliederversammlung im Tennisverein ist fast zu Ende. Nur noch der letzte Tagesordnungspunkt ist abzuarbeiten: Die Anschaffung eines neuen Grills für den Verein. Gasbetrieben und zweistufig soll er sein und mindestens Platz für 50 Würstchen haben. Eigentlich eine Formsache, da platzt Melanie Pfaff mit einer Frage in die Abstimmung: Sollte man nicht einen zweiten Grill für die muslimischen Mitglieder kaufen, weil die ihr Grillgut bekanntlich nicht auf einen Rost mit Schweinefleisch legen dürfen? Wäre doch eine nette Geste. Doch Erol Oturan, das einzige muslimische Vereinsmitglied, möchte keine ”Extrawurst“ beziehungsweise keinen Grill für sich. Aber Melanie lässt nicht locker. Bald zeigen sich in der friedlichen Fassade des harmonischen Miteinanders die ersten, winzig kleinen Risse…

„Extrawurst“ ist nicht ohne Grund die von deutschen Theatern aktuell meistgespielte Komödie. Jacobs und Netenjakob, die auch für TV-Formate wie „Stromberg“, „Extra 3“ und die „heute-show“ schreiben, zeigen ebenso unterhaltsam wie anschaulich, durch welche Mechanismen gesellschaftliche Debatten zu Minenfeldern werden und komplett aus dem Ruder laufen können.

Eine Produktion des Theaters Ravensburg. Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreis Theater Ravensburg e.V.

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!
Extrawurst - zum letzten Mal - open air
Komödie von Dietmar Jacobs und Moritz Netenjakob

Mit: Sandra Jessica Förster, Ercan Altun, Oliver Fobe, Marco Ricciardo, Bernd Wengert | Regie: Karsten Engelhardt | Bühne: Werner Klaus | Kostüme: Karsten Engelhardt | Technik: Dieter Sterk & Team

Die Mitgliederversammlung im Tennisverein ist fast zu Ende. Nur noch der letzte Tagesordnungspunkt ist abzuarbeiten: Die Anschaffung eines neuen Grills für den Verein. Gasbetrieben und zweistufig soll er sein und mindestens Platz für 50 Würstchen haben. Eigentlich eine Formsache, da platzt Melanie Pfaff mit einer Frage in die Abstimmung: Sollte man nicht einen zweiten Grill für die muslimischen Mitglieder kaufen, weil die ihr Grillgut bekanntlich nicht auf einen Rost mit Schweinefleisch legen dürfen? Wäre doch eine nette Geste. Doch Erol Oturan, das einzige muslimische Vereinsmitglied, möchte keine ”Extrawurst“ beziehungsweise keinen Grill für sich. Aber Melanie lässt nicht locker. Bald zeigen sich in der friedlichen Fassade des harmonischen Miteinanders die ersten, winzig kleinen Risse…

„Extrawurst“ ist nicht ohne Grund die von deutschen Theatern aktuell meistgespielte Komödie. Jacobs und Netenjakob, die auch für TV-Formate wie „Stromberg“, „Extra 3“ und die „heute-show“ schreiben, zeigen ebenso unterhaltsam wie anschaulich, durch welche Mechanismen gesellschaftliche Debatten zu Minenfeldern werden und komplett aus dem Ruder laufen können.

Eine Produktion des Theaters Ravensburg. Mit freundlicher Unterstützung des Freundeskreis Theater Ravensburg e.V.

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!

Bei schlechter Witterung findet die Veranstaltung im Theatersaal statt!