Sunday, 3/10/2024
at 8:00 PM

Zehntscheuer - Großer Saal
Zehntscheuerweg 11
72525 Münsingen



Horror- und Gruselgeschichtenerfinder E.A. Poe faszinierte mit seinen Erzählungen und Gedichten eine ganze Reihe von Komponisten. Die Erzählung „The Fall of the House of Usher“ diente mehrfach als Opernvorlage. Auch Claude Debussy arbeitete 1916/17 an einem solchen Projekt, Krankheit und Tod verhinderten eine Vollendung des Werkes.
Es existieren Klavierskizzen und ein (unvollständiges) Libretto. Diese Skizzen haben ihren ganz eigenen transparenten Reiz in der Andeutung von Fabel und musikalischer Formulierung.
Hochkarätige Mitwirkende in beeindruckender Inszenierung: Bagdasar Khachikyan, ein herrlich sinistrer Arzt, der den Gesangslinien das Grelle, Unheimliche entlockt. Ulrike Härter als bleich entrückte, gespenstische Madeline ein Ereignis, passend dazu ihre sanft schwebende, wie entrückte Stimme. Stimmig gespielt und kraftvoll gesungen die Verzweiflung des von Dämonen getriebenen Roderick durch Florian Hartmann.

Einlass: 19:30 Uhr

Event data provided by: Reservix