Sonntag, 07.04.2024
um 17:00 Uhr

Villa Wieser
Obere Hauptstraße 3
76863 Herxheim bei Landau





Drei Ausnahmekünstlerinnen sind es, mit denen sich Autorin Simone Freiling in ihrem aktuellen Buch „Mit den Augen einer Frau“ beschäftigt. Während der Lesung gibt sie Einblicke in Leben und Werk von Käthe Kollwitz, Paula Modersohn-Becker und Ottilie W. Roederstein. Die drei Frauen gehörten zur ersten Generation von Malerinnen, die professionell ausgebildet waren und den Kunstmarkt veränderten. Sie brachten den weiblichen Blick in die Malerei und die Bildhauerei.

Simone Frieling, geboren in Wuppertal, lebt nach Stationen in Zürich und München seit 1994 als Malerin und Autorin mit ihrer Familie in Mainz. Sie veröffentlichte Erzählungen, Romane, Essays und Anthologien. Sie wurde mit dem Förderpreis des Landes Rheinland-Pfalz bedacht und erhielt den Martha-Saalfeld-Preis.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Frauenkulturwochen Brot und Rosen 2024 in Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Südliche Weinstraße

Freuen Sie sich auf eine hochinteressante Autorinnenlesung in der Villa Wieser.

Einlass: 16:00 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix