Monday, 4/22/2024
at 10:00 AM




Nach einer Idee der Theaterberater:innen: Eleni Karagiannis, Mariam Ismail, Gloria Asare

Die Theaterberater:innen, eine Gruppe von Kindern mit internationalen Familiengeschichten, schlagen dem Theater einmal im Jahr neue Projekte vor. So eins ist der Schönfühlsalon. Denn circa ab der vierten Klasse geht er los – der Trouble mit der Schönheit – und hört dann eigentlich nie wie­der richtig auf.

Wir haben mit vielen Kindern und Erwachsenen gesprochen und sie alle fühlen sich oft nicht so schön. Sie fühlen sich zum Beispiel zu dick, zu alt, zu pickelig, und vieles mehr. Warum ist das eigentlich so?

Rassismus, Sexismus, Ageism* und Ableism** haben damit was zu tun. Schönheit ist ein Markt, auf dem viel Geld verdient wird, und auch das trägt zur Verknappung bei. Denn wenn wir uns alle schon immer schön fühlen würden, könnte man uns keine Beauty-Produkte verkaufen.
Was kann das Theater, was kann Performance dafür tun, dass wir uns alle schöner fühlen?

Das wollen wir im Schönfühlsalon herausfinden. Wir laden Schulklassen und Familien, Kinder und Erwachsene ein, sich für 150 Minuten im Schönfühlsalon verwöhnen zu lassen: mit kühlenden Schlafmasken, Tatzen-Hausschuhen und Kuschelhöhlen, mit Spielen und Tänzen, mit Gesprächen und fantastischen Gastkünstler:innen und Expert:innen.

Gemeinsam versuchen wir das Schönfühlometer nach oben zu treiben: Gelingt uns ein Ausbruch kollektiver Schönheit, oder wollen wir vielleicht lieber mal hässlich sein dürfen?

Mit: Brenda Alaís, Hannah Kowalski, Alexandra Owusu, Sibylle Peters, Christopher Weymann | Gäste: Kai van Eikels, Gloria Schulz, Christiane Schwinge, Mariela Georg, Henrike Iglesias & Theater HORA, Josep Caballero Garcia, Sarah Fartuun Heinze, Patricia Carolin Mai | Raum: Iris Holstein | Kostüm: Tanja Gwiasda
Foto: Hannah Kowalski

* Ageismus (engl. ageism) ist eine Form der Diskriminierung. Der Begriff Ageismus benennt die bewusste oder unbewusste Benachteiligung oder Ungleichbehandlung einer Person auf Grund der ihr durch das jeweilige Alter zu­ge­schriebenen Vorurteile und Stereotype.
** Ableismus (engl. ableism) ist das Fachwort für die ungerechtfertigte Ungleichbehandlung (»Diskriminierung«) wegen einer körperlichen oder psychischen Beeinträchtigung oder aufgrund von Lernschwierigkeiten.

Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Event data provided by: Reservix