Samstag, 17.02.2024
um 20:00 Uhr

Stadttheater Beckum
Lippweg 4
59269 Beckum



Seit neun Jahren zusammen, seit über 14 Monaten keinen Sex: Das wollen „Jimmy“ und „Jessica“ ändern – und zwar auf der Bühne, vor Publikum! Wenn ihnen das nicht gelingt, ist ihre Beziehung vorbei – für bloße Freundschaft genügt schließlich auch ein Hund!
Eine ebenso witzige wie ungewöhnliche Satire über Lust und Beziehungen im gegenwärtigen Gesellschaftsklima. Entstanden unter dem Einfluss der „#MeToo“-Bewegung ist „Sex oder Ex“ hochgradig aktuell und zugleich zeitlos, inhaltlich und sprachlich geradlinig, dabei aber niemals vulgär oder provokant. Besonders empfohlen für Menschen mit Langzeitbeziehungserfahrung!
Sie finden sich immer noch attraktiv, sie langweilen sich nicht miteinander, und es ist auch nicht ihr verflixtes siebtes Jahr - trotzdem herrscht seit über einem Jahr Funkstille im Bett von „Jimmy“ und Jessica“. Im Zuge ihrer Paartherapie wollen sie das an diesem Abend vor den Augen des Theaterpublikums ändern - und kämpfen mit Erwartungsdruck, unsicher gewordenen Geschlechterrollen und sogar Walgesängen auf der Bühne...
Filou-Mitglied Marc Ossenbrink hat das Stück von Anthony Neilson ursprünglich für das Kammerspielchen-Theater in Solingen inszeniert und zeigt es nun gemeinsam mit den Profischauspielern Marcus Michael Mies und Julia Karl auch in seinem Beckumer Heimattheater.

Eventuell sind noch Karten an der Abendkasse erhältlich.

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

Das könnte auch interessant sein