Saturday, 1/20/2024
at 8:00 PM

Stadthalle
Kirchplatz 10
47495 Rheinberg



Satirisch, bissig und charmant knöpft sich die aus TV-Sendungen („Nuhr im Ersten“, „Ladies Night“ etc.) bekannte Kabarett-Lady, WDR-Radiokolumnistin und alleinerziehende Mutter Barbara Ruscher erneut die brennenden Themen unserer Zeit vor. Wer weiß schon genau, wer man ist? Ist man der Typ ‚Earth, Wind and Eier‘ mit Hang zur eigenen Hühnerhaltung, aber gegen Windräder, sobald sie vorm Wohnhaus stehen? Wo fängt gesellschaftliche Verantwortung an und wo sind die Grenzen? Warum ist der Nachbar ein natur-affiner Stand-up-Paddeling-Fetischist, hat aber vorm Haus einen Schottergarten des Grauens? Wir verhalten uns ambivalent und Mutter Erde hat langsam die Schnauze voll. Ein Abend über Patchwork im Wohnwagen, Nachhaltigkeit, Partnerportale, Cancel Culture, Kinder, Klimawandel, SUP, Prägung durch Eltern, Rassismus, Welpen-Schwemme aus dem Dognet. Denn seit dem Lockdown hat jeder ein Haustier. Wer keins hat, hat Alexa.

Barbara Ruscher ist die großartige Kabarett-Bestie im doppelten Sinne – hemmungslos die Gesellschaft zerfleischend und zugleich beste Freundin des Publikums.

Lassen Sie sich berauschen von versierter weiblicher Satire vom Feinsten. Herrlich böse, selbstironisch und vor allem unfassbar lustig.

Einlass: 19.15 Uhr

Event data provided by: Reservix

That might also be interesting

Barbara Ruscher - „Mutter ist die Bestie“
Barbara Ruscher "Ruscher hat Vorfahrt"
Scharfzüngig, intelligent und charmant hinterfragt Deutschlands Kabarett-Lady Barbara Ruscher
den Selbstoptimierungswahn unserer Gesellschaft und ist dabei immer eine Spur voraus. Für alles
sucht sie eine Lösung: Ist es gesünder unter Zeitdruck gesund zu kochen, oder entspannt eine
Dosensuppe zu essen? Wer beeinflusst uns schlimmer: Influenza oder Influencer? Und sind
Ohrfeigen eigentlich vegan?
Mit satirisch intelligentem Biss geht Barbara Ruscher wieder gesellschaftsaktuellen Fragen nach,
sucht den Wahnsinn im Alltäglichen und widmet sich ökologischen Themen wie der Privatisierung
von Wasser, der Vermüllung der Meere, aber auch dem Kosmos rund um Dating-Portale,
Datenschutz in Frauenarztpraxen und den Gründen für die für uns typische German Angst. Warum
klingt die Kaffeemaschine in der Bäckerei wie die Duschszene aus Shining? Warum gibt es Emojis
fürs Angeln, aber nicht fürs Rasenmähen? Sind wir nicht schon längst Opfer der Digitalisierung,
oder warum denken wir beim Ton einer Klangschale, dass wir eine WhatsApp bekommen haben?
Barbara Ruscher, auch bekannt durch ihre Radiokolumnen "Ruscher hat Vorfahrt" (HR1), sowie als
Moderatorin der NDR-Satireshow "Extra3 Spezial" sowie aus zahlreichen Kabarett- und
Comedysendungen bleibt mit ihrem Mix aus aktuellem Kabarett, entlarvender Comedy und
brüllend komischen Songs am Klavier auch in ihrem neuen Programm in der Erfolgsspur.
Außerdem liest Barbara Ruscher herrlich trocken Passagen aus ihrem zweiten Roman "Fuck the
Reiswaffel – ein Kleinkind packt aus" (Nachfolgewerk ihres Bestsellers "Fuck the Möhrchen – ein
Baby packt aus.").
Keine Frage, Barbara Ruscher hat Vorfahrt!