Freitag, 01.12.2023
um 18:00 Uhr

Brandenburger Theater, Großes Haus
Grabenstraße 14
14776 Brandenburg an der Havel



PEER GYNT

DRAMATISCHES GEDICHT VON HENRIK IBSEN MIT DER SCHAUSPIELMUSIK VON EDVARD GRIEG

Fassung von Soeren Voima nach Christian Morgenstern in einer Bearbeitung des ENSEMBLE PERSONA

Inspiriert von norwegischen Feenmärchen erzählt Henrik Ibsen vom traumreisenden Aufschneider Peer Gynt.
Auf rastloser Reise durch eine phantastische Welt stürzt er von den Gipfeln des Erfolgs in tiefe Armut, ist Phantast, Verfolgter, Kaiser und schließlich ein Verzweifelter auf der Suche nach dem Sinn. Am Ende seines Weges voller Trolle und Dämonen, nach Abenteuern in Marokko und Amerika stellt Peer, der „nordische Faust“, die allumfassenden Fragen nach Lebenssinn und auch nach dem Glück, das vielleicht schon längst auf ihn gewartet hat ...

Nach dem großen Zuspruch zu Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“ und „In 80 Tagen um die Welt“ haben das ENSEMBLE PERSONA und das SCHAROUN THEATER WOLFSBURG für 2023 eine weitere Koproduktion auf den Weg gebracht und begleiten in PEER GYNT einen rastlosen Wanderer durch eine verwunschene Welt.

In Brandenburg an der Havel wird das Stück erstmals mit Live-Orchester auf der Theaterbühne gezeigt:
Die Brandenburger Symphoniker spielen die berühmte Schauspielmusik von Edvard Grieg unter der Leitung von Andreas Spering.

Dirigat ANDREAS SPERING
Regie TOBIAS MAEHLER
Produktionsleitung SANDRA MAEHLER
Produktionsassistenz / Inspizienz / Ausstattung NICOLE WIECZOREK
Bühnenbild NIKOLAI KUCHIN
Kostüm SARAH SILBERMANN
Puppenbau SUSE WÄCHTER
Puppenbau „Passagier“ RODRIGO UMSEHER
Bühnenbau CHRISTIAN KERN
Dramaturgie JANNE ZÜRCHER
Geräusche & Soundproduktion MAX BAUER

BRANDENBURGER SYMPHONIKER

Sopran NATALLIA BALDUS
Sopran MONIKA STEINWIDDER
Bariton FREDERIK BALDUS

Peer Gynt / Peer, der Unternehmer / der alte Gynt (Puppe) YANNICK ZÜRCHER
Åse / Peer, die Visionärin / Der Koch ELISABETH RASS
Aslak / Begriffenfeldt / Bootsmann / Knopfgießer PETER KEMPKES
Mads Moen / Trollkönig (Puppe) / Der Knabe Gynt (Puppe) / Passagier (Puppe) / Peer der Prophet TINE HAGEMANN
Der Knabe Gynt (Stimme) LENIA MAEHLER
Ingrid / Trollprinzessin / Peer, die Naturbesessene / Der Kapitän CLAUDIA ROICK
Mädchen CLAUDIA ROICK / MONIKA STEINWIDDER
Solveig / Peer, die Forscherin SOPHIA LAHME
Trolle ENSEMBLE
Anitra MONIKA STEINWIDDER

Das ENSEMBLE PERSONA ist ein in München ansässiges, professionelles Ensemble freischaffender Theaterkünstler und -künstlerinnen, das mit seiner herausragenden Sprachbehandlung und seiner klaren, unprätentiösen Spielweise seine Überzeugung lebt: den Reichtum an Lebensklugheit großer Texte in all seinen tiefsinnigen, poetischen und humorvollen Facetten für das Publikum verständlich und emotional berührend zu transportieren.

Die Aufführungsrechte liegen beim henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag, Berlin.

Dem Münchner „Ensemble Persona", in Co-Produktion mit dem Scharoun Theater Wolfsburg, ist es gelungen, dass vor 150 Jahren uraufgeführte Theaterstück „Peer Gynt“ feinfühlig und tiefsinnig zu verschlanken und sein Hauptthema in die Moderne zu transportieren. (Rheinpfalz Landau)

Tobias Maehlers Inszenierung von Henrik Ibsens „Peer Gynt“ ignoriert die Moden unserer Zeit – und dringt direkt zur Essenz vor. (Süddeutsche Zeitung)

Einlass ins Haus ab 1 Stunde vor der Vorstellung, in den Saal ca. 20 Minuten vor der Vorstellung

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix