Samstag, 13.05.2023
um 20:00 Uhr

100'5 Arena
Hubert-Wienen-Straße 8
52070 Aachen





Ihr Markenzeichen: schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille. Ihre Mission: die Rettung eines katholischen Waisenhauses mit Hilfe des Blues. Das sind die Brüder Jake und Elwood – kurz: die Blues Brothers! Sozusagen in göttlicher Mission trommeln sie ihre alte Band zusammen, liefern sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütern, begehren gegen die Wohlstandgesellschaft auf und kennen nur ein Ziel: das ultimative Blues-Konzert. Dabei wird in diesem „Tribute“ die Geschichte der legendären Blues Brothers nicht einfach nacherzählt; die Zuschauer erfahren vor allem etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und eine großartige noch dazu!

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

Das könnte auch interessant sein

Blues Brothers - Jailhouse-Rock-Musical
Blues Brothers
Rock-Musical-Show von Ingmar Otto

Schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille – das sind die unverkennbaren Markenzeichen der Brüder Jake und Elwood Blues, kurz: die Blues Brothers. Sie begeben sich auf eine vermeintlich göttliche Mission, um ein katholisches Waisenhaus zu retten. Mit im Gepäck: ihre alte Band und jede Menge Blues. Ihr Ziel: das ultimative Blues- Konzert. Auf dem Weg dorthin liefern sie sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütenden und begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Live-Erlebnis und eine Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen. Daneben erfährt das Publikum etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und was für eine!

Hintergrundinfos
Blues Brothers ist ein actionreiches Musical voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.


TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
29.06.-23.07.2023

BESETZUNG
N. N.

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Felix Ecke
Choreografie: Janne Geest
Bühne & Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov
Kostüme: Matthias Strahm
Foto: Philipp Mönckert
Blues Brothers - Jailhouse-Rock-Musical
Blues Brothers
Rock-Musical-Show von Ingmar Otto

Schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille – das sind die unverkennbaren Markenzeichen der Brüder Jake und Elwood Blues, kurz: die Blues Brothers. Sie begeben sich auf eine vermeintlich göttliche Mission, um ein katholisches Waisenhaus zu retten. Mit im Gepäck: ihre alte Band und jede Menge Blues. Ihr Ziel: das ultimative Blues- Konzert. Auf dem Weg dorthin liefern sie sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütenden und begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Live-Erlebnis und eine Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen. Daneben erfährt das Publikum etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und was für eine!

Hintergrundinfos
Blues Brothers ist ein actionreiches Musical voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.


TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
29.06.-23.07.2023

BESETZUNG
N. N.

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Felix Ecke
Choreografie: Janne Geest
Bühne & Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov
Kostüme: Matthias Strahm
Foto: Philipp Mönckert
Blues Brothers - Jailhouse-Rock-Musical
Blues Brothers
Rock-Musical-Show von Ingmar Otto

Schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille – das sind die unverkennbaren Markenzeichen der Brüder Jake und Elwood Blues, kurz: die Blues Brothers. Sie begeben sich auf eine vermeintlich göttliche Mission, um ein katholisches Waisenhaus zu retten. Mit im Gepäck: ihre alte Band und jede Menge Blues. Ihr Ziel: das ultimative Blues- Konzert. Auf dem Weg dorthin liefern sie sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütenden und begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Live-Erlebnis und eine Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen. Daneben erfährt das Publikum etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und was für eine!

Hintergrundinfos
Blues Brothers ist ein actionreiches Musical voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.


TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
29.06.-23.07.2023

BESETZUNG
N. N.

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Felix Ecke
Choreografie: Janne Geest
Bühne & Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov
Kostüme: Matthias Strahm
Foto: Philipp Mönckert
Blues Brothers - Jailhouse-Rock-Musical
Blues Brothers
Rock-Musical-Show von Ingmar Otto

Schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille – das sind die unverkennbaren Markenzeichen der Brüder Jake und Elwood Blues, kurz: die Blues Brothers. Sie begeben sich auf eine vermeintlich göttliche Mission, um ein katholisches Waisenhaus zu retten. Mit im Gepäck: ihre alte Band und jede Menge Blues. Ihr Ziel: das ultimative Blues- Konzert. Auf dem Weg dorthin liefern sie sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütenden und begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Live-Erlebnis und eine Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen. Daneben erfährt das Publikum etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und was für eine!

Hintergrundinfos
Blues Brothers ist ein actionreiches Musical voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.


TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
29.06.-23.07.2023

BESETZUNG
N. N.

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Felix Ecke
Choreografie: Janne Geest
Bühne & Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov
Kostüme: Matthias Strahm
Foto: Philipp Mönckert
Blues Brothers - Jailhouse-Rock-Musical
Blues Brothers
Rock-Musical-Show von Ingmar Otto

Schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille – das sind die unverkennbaren Markenzeichen der Brüder Jake und Elwood Blues, kurz: die Blues Brothers. Sie begeben sich auf eine vermeintlich göttliche Mission, um ein katholisches Waisenhaus zu retten. Mit im Gepäck: ihre alte Band und jede Menge Blues. Ihr Ziel: das ultimative Blues- Konzert. Auf dem Weg dorthin liefern sie sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütenden und begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Live-Erlebnis und eine Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen. Daneben erfährt das Publikum etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und was für eine!

Hintergrundinfos
Blues Brothers ist ein actionreiches Musical voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.


TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
29.06.-23.07.2023

BESETZUNG
N. N.

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Felix Ecke
Choreografie: Janne Geest
Bühne & Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov
Kostüme: Matthias Strahm
Foto: Philipp Mönckert
Blues Brothers - Jailhouse-Rock-Musical
Blues Brothers
Rock-Musical-Show von Ingmar Otto

Schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille – das sind die unverkennbaren Markenzeichen der Brüder Jake und Elwood Blues, kurz: die Blues Brothers. Sie begeben sich auf eine vermeintlich göttliche Mission, um ein katholisches Waisenhaus zu retten. Mit im Gepäck: ihre alte Band und jede Menge Blues. Ihr Ziel: das ultimative Blues- Konzert. Auf dem Weg dorthin liefern sie sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütenden und begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Live-Erlebnis und eine Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen. Daneben erfährt das Publikum etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und was für eine!

Hintergrundinfos
Blues Brothers ist ein actionreiches Musical voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.


TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
29.06.-23.07.2023

BESETZUNG
N. N.

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Felix Ecke
Choreografie: Janne Geest
Bühne & Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov
Kostüme: Matthias Strahm
Foto: Philipp Mönckert
Blues Brothers - Jailhouse-Rock-Musical
Blues Brothers
Rock-Musical-Show von Ingmar Otto

Schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille – das sind die unverkennbaren Markenzeichen der Brüder Jake und Elwood Blues, kurz: die Blues Brothers. Sie begeben sich auf eine vermeintlich göttliche Mission, um ein katholisches Waisenhaus zu retten. Mit im Gepäck: ihre alte Band und jede Menge Blues. Ihr Ziel: das ultimative Blues- Konzert. Auf dem Weg dorthin liefern sie sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütenden und begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Live-Erlebnis und eine Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen. Daneben erfährt das Publikum etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und was für eine!

Hintergrundinfos
Blues Brothers ist ein actionreiches Musical voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.


TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
29.06.-23.07.2023

BESETZUNG
N. N.

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Felix Ecke
Choreografie: Janne Geest
Bühne & Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov
Kostüme: Matthias Strahm
Foto: Philipp Mönckert
Blues Brothers - Jailhouse-Rock-Musical
Blues Brothers
Rock-Musical-Show von Ingmar Otto

Schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille – das sind die unverkennbaren Markenzeichen der Brüder Jake und Elwood Blues, kurz: die Blues Brothers. Sie begeben sich auf eine vermeintlich göttliche Mission, um ein katholisches Waisenhaus zu retten. Mit im Gepäck: ihre alte Band und jede Menge Blues. Ihr Ziel: das ultimative Blues- Konzert. Auf dem Weg dorthin liefern sie sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütenden und begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Live-Erlebnis und eine Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen. Daneben erfährt das Publikum etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und was für eine!

Hintergrundinfos
Blues Brothers ist ein actionreiches Musical voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.


TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
29.06.-23.07.2023

BESETZUNG
N. N.

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Felix Ecke
Choreografie: Janne Geest
Bühne & Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov
Kostüme: Matthias Strahm
Foto: Philipp Mönckert
Blues Brothers - Jailhouse-Rock-Musical
Blues Brothers
Rock-Musical-Show von Ingmar Otto

Schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille – das sind die unverkennbaren Markenzeichen der Brüder Jake und Elwood Blues, kurz: die Blues Brothers. Sie begeben sich auf eine vermeintlich göttliche Mission, um ein katholisches Waisenhaus zu retten. Mit im Gepäck: ihre alte Band und jede Menge Blues. Ihr Ziel: das ultimative Blues- Konzert. Auf dem Weg dorthin liefern sie sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütenden und begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Live-Erlebnis und eine Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen. Daneben erfährt das Publikum etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und was für eine!

Hintergrundinfos
Blues Brothers ist ein actionreiches Musical voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.


TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
29.06.-23.07.2023

BESETZUNG
N. N.

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Felix Ecke
Choreografie: Janne Geest
Bühne & Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov
Kostüme: Matthias Strahm
Foto: Philipp Mönckert
Blues Brothers - Jailhouse-Rock-Musical
Blues Brothers
Rock-Musical-Show von Ingmar Otto

Schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille – das sind die unverkennbaren Markenzeichen der Brüder Jake und Elwood Blues, kurz: die Blues Brothers. Sie begeben sich auf eine vermeintlich göttliche Mission, um ein katholisches Waisenhaus zu retten. Mit im Gepäck: ihre alte Band und jede Menge Blues. Ihr Ziel: das ultimative Blues- Konzert. Auf dem Weg dorthin liefern sie sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütenden und begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Live-Erlebnis und eine Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen. Daneben erfährt das Publikum etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und was für eine!

Hintergrundinfos
Blues Brothers ist ein actionreiches Musical voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.


TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
29.06.-23.07.2023

BESETZUNG
N. N.

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Felix Ecke
Choreografie: Janne Geest
Bühne & Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov
Kostüme: Matthias Strahm
Foto: Philipp Mönckert
Blues Brothers - Jailhouse-Rock-Musical
Blues Brothers
Rock-Musical-Show von Ingmar Otto

Schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille – das sind die unverkennbaren Markenzeichen der Brüder Jake und Elwood Blues, kurz: die Blues Brothers. Sie begeben sich auf eine vermeintlich göttliche Mission, um ein katholisches Waisenhaus zu retten. Mit im Gepäck: ihre alte Band und jede Menge Blues. Ihr Ziel: das ultimative Blues- Konzert. Auf dem Weg dorthin liefern sie sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütenden und begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Live-Erlebnis und eine Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen. Daneben erfährt das Publikum etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und was für eine!

Hintergrundinfos
Blues Brothers ist ein actionreiches Musical voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.


TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
29.06.-23.07.2023

BESETZUNG
N. N.

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Felix Ecke
Choreografie: Janne Geest
Bühne & Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov
Kostüme: Matthias Strahm
Foto: Philipp Mönckert
Blues Brothers - Jailhouse-Rock-Musical
Blues Brothers
Rock-Musical-Show von Ingmar Otto

Schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille – das sind die unverkennbaren Markenzeichen der Brüder Jake und Elwood Blues, kurz: die Blues Brothers. Sie begeben sich auf eine vermeintlich göttliche Mission, um ein katholisches Waisenhaus zu retten. Mit im Gepäck: ihre alte Band und jede Menge Blues. Ihr Ziel: das ultimative Blues- Konzert. Auf dem Weg dorthin liefern sie sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütenden und begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Live-Erlebnis und eine Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen. Daneben erfährt das Publikum etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und was für eine!

Hintergrundinfos
Blues Brothers ist ein actionreiches Musical voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.


TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
29.06.-23.07.2023

BESETZUNG
N. N.

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Felix Ecke
Choreografie: Janne Geest
Bühne & Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov
Kostüme: Matthias Strahm
Foto: Philipp Mönckert
Blues Brothers - Jailhouse-Rock-Musical
Blues Brothers
Rock-Musical-Show von Ingmar Otto

Schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille – das sind die unverkennbaren Markenzeichen der Brüder Jake und Elwood Blues, kurz: die Blues Brothers. Sie begeben sich auf eine vermeintlich göttliche Mission, um ein katholisches Waisenhaus zu retten. Mit im Gepäck: ihre alte Band und jede Menge Blues. Ihr Ziel: das ultimative Blues- Konzert. Auf dem Weg dorthin liefern sie sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütenden und begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Live-Erlebnis und eine Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen. Daneben erfährt das Publikum etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und was für eine!

Hintergrundinfos
Blues Brothers ist ein actionreiches Musical voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.


TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
29.06.-23.07.2023

BESETZUNG
N. N.

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Felix Ecke
Choreografie: Janne Geest
Bühne & Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov
Kostüme: Matthias Strahm
Foto: Philipp Mönckert
Blues Brothers - Jailhouse-Rock-Musical
Blues Brothers
Rock-Musical-Show von Ingmar Otto

Schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille – das sind die unverkennbaren Markenzeichen der Brüder Jake und Elwood Blues, kurz: die Blues Brothers. Sie begeben sich auf eine vermeintlich göttliche Mission, um ein katholisches Waisenhaus zu retten. Mit im Gepäck: ihre alte Band und jede Menge Blues. Ihr Ziel: das ultimative Blues- Konzert. Auf dem Weg dorthin liefern sie sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütenden und begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Live-Erlebnis und eine Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen. Daneben erfährt das Publikum etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und was für eine!

Hintergrundinfos
Blues Brothers ist ein actionreiches Musical voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.


TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
29.06.-23.07.2023

BESETZUNG
N. N.

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Felix Ecke
Choreografie: Janne Geest
Bühne & Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov
Kostüme: Matthias Strahm
Foto: Philipp Mönckert
Blues Brothers - Jailhouse-Rock-Musical
Blues Brothers
Rock-Musical-Show von Ingmar Otto

Schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille – das sind die unverkennbaren Markenzeichen der Brüder Jake und Elwood Blues, kurz: die Blues Brothers. Sie begeben sich auf eine vermeintlich göttliche Mission, um ein katholisches Waisenhaus zu retten. Mit im Gepäck: ihre alte Band und jede Menge Blues. Ihr Ziel: das ultimative Blues- Konzert. Auf dem Weg dorthin liefern sie sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütenden und begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Live-Erlebnis und eine Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen. Daneben erfährt das Publikum etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und was für eine!

Hintergrundinfos
Blues Brothers ist ein actionreiches Musical voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.


TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
29.06.-23.07.2023

BESETZUNG
N. N.

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Felix Ecke
Choreografie: Janne Geest
Bühne & Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov
Kostüme: Matthias Strahm
Foto: Philipp Mönckert
Blues Brothers - Jailhouse-Rock-Musical
Blues Brothers
Rock-Musical-Show von Ingmar Otto

Schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille – das sind die unverkennbaren Markenzeichen der Brüder Jake und Elwood Blues, kurz: die Blues Brothers. Sie begeben sich auf eine vermeintlich göttliche Mission, um ein katholisches Waisenhaus zu retten. Mit im Gepäck: ihre alte Band und jede Menge Blues. Ihr Ziel: das ultimative Blues- Konzert. Auf dem Weg dorthin liefern sie sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütenden und begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Live-Erlebnis und eine Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen. Daneben erfährt das Publikum etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und was für eine!

Hintergrundinfos
Blues Brothers ist ein actionreiches Musical voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.


TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
29.06.-23.07.2023

BESETZUNG
N. N.

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Felix Ecke
Choreografie: Janne Geest
Bühne & Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov
Kostüme: Matthias Strahm
Foto: Philipp Mönckert
Blues Brothers - Jailhouse-Rock-Musical
Blues Brothers
Rock-Musical-Show von Ingmar Otto

Schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille – das sind die unverkennbaren Markenzeichen der Brüder Jake und Elwood Blues, kurz: die Blues Brothers. Sie begeben sich auf eine vermeintlich göttliche Mission, um ein katholisches Waisenhaus zu retten. Mit im Gepäck: ihre alte Band und jede Menge Blues. Ihr Ziel: das ultimative Blues- Konzert. Auf dem Weg dorthin liefern sie sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütenden und begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Live-Erlebnis und eine Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen. Daneben erfährt das Publikum etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und was für eine!

Hintergrundinfos
Blues Brothers ist ein actionreiches Musical voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.


TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
29.06.-23.07.2023

BESETZUNG
N. N.

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Felix Ecke
Choreografie: Janne Geest
Bühne & Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov
Kostüme: Matthias Strahm
Foto: Philipp Mönckert
Blues Brothers - Jailhouse-Rock-Musical
Blues Brothers
Rock-Musical-Show von Ingmar Otto

Schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille – das sind die unverkennbaren Markenzeichen der Brüder Jake und Elwood Blues, kurz: die Blues Brothers. Sie begeben sich auf eine vermeintlich göttliche Mission, um ein katholisches Waisenhaus zu retten. Mit im Gepäck: ihre alte Band und jede Menge Blues. Ihr Ziel: das ultimative Blues- Konzert. Auf dem Weg dorthin liefern sie sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütenden und begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Live-Erlebnis und eine Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen. Daneben erfährt das Publikum etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und was für eine!

Hintergrundinfos
Blues Brothers ist ein actionreiches Musical voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.


TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
29.06.-23.07.2023

BESETZUNG
N. N.

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Felix Ecke
Choreografie: Janne Geest
Bühne & Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov
Kostüme: Matthias Strahm
Foto: Philipp Mönckert
Blues Brothers - Jailhouse-Rock-Musical
Blues Brothers
Rock-Musical-Show von Ingmar Otto

Schwarzer Anzug, schwarzer Hut, schwarze Sonnenbrille – das sind die unverkennbaren Markenzeichen der Brüder Jake und Elwood Blues, kurz: die Blues Brothers. Sie begeben sich auf eine vermeintlich göttliche Mission, um ein katholisches Waisenhaus zu retten. Mit im Gepäck: ihre alte Band und jede Menge Blues. Ihr Ziel: das ultimative Blues- Konzert. Auf dem Weg dorthin liefern sie sich spektakuläre Verfolgungsjagden mit Gesetzeshütenden und begehren gegen die Wohlstandsgesellschaft auf.

Das Publikum kann sich auf ein musikalisches Live-Erlebnis und eine Rhythm-and-Blues-Band freuen. Slapstick-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen. Daneben erfährt das Publikum etwas über das wild bewegte Leben der beiden Komiker John Belushi und Dan Aykroyd, die als Männer hinter den Sonnenbrillen die Blues Brothers erst ins Leben gerufen haben. Was 1976 als lustiger Sketch für die beliebte NBC-Comedy-Show „Saturday Night Live“ begann, entwickelte bald ein Eigenleben und wurde schließlich Kult. Der Rest ist Geschichte – und was für eine!

Hintergrundinfos
Blues Brothers ist ein actionreiches Musical voller unvergesslicher Songs wie dem „Jailhouse Rock“, „Soulman“, „Gimme some Lovin“, „Everybody needs somebody to love“ oder „Stand by your man“.


TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
29.06.-23.07.2023

BESETZUNG
N. N.

Inszenierung: Ingmar Otto
Musikalische Leitung: Felix Ecke
Choreografie: Janne Geest
Bühne & Videoinstallation: Thomas Drechsel, Thomas Herr, Oleg Ladnov
Kostüme: Matthias Strahm
Foto: Philipp Mönckert