Mittwoch, 18.05.2022
um 19:00 Uhr

Lindenhalle
Lindenstraße 51
89584 Ehingen



„Eight Seasons“
Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ treffen auf elf kontrastierende Tangos von Astor Piazzolla

Marie-Luise Dingler Violine
Christoph Dingler Violine

Was haben Vivaldi und Piazzolla gemeinsam? Wie reagieren die „Vier Jahreszeiten“, wenn
sie mit Tangos kombiniert, gleichermaßen durchsetzt werden? The Twiolins, von keiner
Genregrenze aufzuhalten, haben sich dieser Fragen angenommen und – mit einem
Augenzwinkern zu Gidon Kremer – eigene, neue „Eight Seasons“ kreiert:

Der Frühling steht ganz im Zeichen der Engel, sie sterben und erstehen auf, der Sommer
erfährt Melancholie und Mystik, im Herbst werden die Jagdhörner durch eine Hora Zero
angehalten, und im Winter möchte man Tango tanzen, zurück in den Süden...

Es war ein Abenteuer, auf das sich die Twiolins mit dem Arrangement der Vier Jahreszeiten
und der Tangos von Piazzolla eingelassen haben, doch Tage und Nächte über den Noten
entfesselten ungekannte Kreativitäten. Sowohl Vivaldi als auch Piazzolla haben eine
Wandlung erfahren und zeigen neue Aspekte in dieser kammermusikalischen Version, die
diese großen Werke der Weltliteratur so noch nicht gezeigt haben.

Das Projekt nimmt den Hörer mit auf eine musikalische Reise durch zwei Jahrhunderte und Hemisphären und eliminiert die Grenzen zwischen Kontinenten, musikalischen Grenzen und Traditionen, ohne ihre Essenz zu kompromittieren.

Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ treffen auf elf kontrastierende Tangos von Astor Piazzolla – Mit den
„Eight Seasons“ der Twiolins werden Sie eingeladen, Vivaldis Virtuosenstück zu genießen und
sich von argentinischer Sehnsucht und Leidenschaft ergreifen zu lassen.


Weitere Informationen unter: http://www.thetwiolins.de

VVK 18 EUR I AK 20 EUR I Schüler(innen) und Studierende 7 EUR

musiksommer ehingen von 13. Mai bis 05. Juni 2022

Es besteht Garderobenpflicht & Bitte beachten Sie die gültigen Corona-Regeln

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

Das könnte auch interessant sein

Plastik. Die Welt neu denken - Eintritt Sonderausstellung
DE / EN

Plastik prägt unseren Alltag wie kaum ein anderes Material: von der Verpackung bis zum Turnschuh, vom Haushaltsgerät bis zum Möbel, von Autos bis zur Architektur. Jahrzehntelang haben Kunststoffe die Vorstellungskraft von DesignerInnen und ArchitektInnen beflügelt, sie standen für unbeschwerten Konsum und revolutionäre Neuerungen. Doch diese Zeiten sind vorbei, denn die Folgen des Kunststoff-Booms sind drastisch sichtbar geworden. Mit der großen Ausstellung »Plastik. Die Welt neu denken« untersucht das Vitra Design Museum die Geschichte, Gegenwart und Zukunft eines kontroversen Materials – vom rasanten Aufstieg der Kunststoffe im 20. Jahrhundert über ihre verheerenden Folgen für die Umwelt bis hin zu Lösungsansätzen für einen nachhaltigeren Umgang mit Plastik. Zu den Exponaten gehören Raritäten aus der Frühzeit der Kunststoffe, spektakuläre Objekte der Pop-Ära, aber auch zahlreiche aktuelle Entwürfe und Projekte, darunter pragmatische Innovationen, Projekte zur Säuberung der Weltmeere sowie Bioplastik auf Basis von Algen oder Pilzzellen.

Plastics have shaped our daily lives like no other material: from packaging to footwear, from household goods to furniture, from automobiles to architecture. A symbol of carefree consumerism and revolutionary innovation, plastics have spurred the imagination of designers and architects for decades. Today, the dramatic consequences of the plastic boom have become obvious and plastics have lost their utopian appeal. The exhibition »Plastic: Remaking Our World« at the Vitra Design Museum will examine the history and future of this controversial material – from its meteoric rise in the twentieth century to its environmental impact and to cutting-edge solutions for a more sustainable use of plastic. Exhibits will include rarities from the dawn of the plastic age and spectacular objects of the pop era as well as numerous contemporary designs and projects ranging from pragmatic product innovations to solutions for cleaning up the oceans and bioplastics made from algae or mycelium.

Key Visual: Daniel Streat, Visual Fields © Vitra Design Museum
Lieder auf Banz - Ein Abend mit Freunden
Nach zwei langen Jahren der Stille ist es in diesem Jahr endlich wieder soweit: Die Lieder auf Banz dürfen wieder stattfinden. Besonders schön: Trotz aller Turbulenzen der vergangenen Jahre ist das Programm nahezu identisch dem, was für das Jahr 2020 geplant war und bietet somit auch im vierten Konzertjahr eine gelungene Mischung aus virtuosen Liedermacher:innen. Mit Chris de Burgh wird 2022 eine wahre internationale Musikgröße zu Gast auf der Klosterwiese sein. Und auch Hubert von Goisern reist eigens aus dem schönen Österreich an, um mit uns einen Abend mit Freunden zu verbringen. Genau so sehr freuen wir uns auf die niederbayerische niederbayerische Musikgruppe Haindling sowie die gefühlvolle Sängerin Annett Louisan. Die Band Kellerkommando um den Bamberger David Saam sorgt mit einer Mischung aus fränkischer Volksmusik und modernen Beat-Elementen für zusätzliche Stimmung. Besonders viel zu lachen wird es bei dem Gesangsduo die Feisten geben. Auch die bayrische Singer Songwriterin Sarah Straub, die bereits 2016 zusammen mit Vivid Curls mit dem Nachwuchsförderpreis der Hanns-Seidel-Stiftung ausgezeichnet wurde, freut sich darauf 2022 erneut das Programm zu bereichern. Wie schon in den Vorjahren werden zusätzlich die drei Gewinner des Nachwuchsförderpreises der Hanns-Seidel-Stiftung das Hauptprogramm der "Lieder auf Banz" bereichern. In diesem Jahr begrüßen wir Alexandra Janzen, Georg auf Lieder und Max Prosa auf der Klosterwiese. Langjährige Banz-Gänger dürfen sich außerdem auf ein sehr bekanntes Gesicht freuen - denn Bodo Wartke glänzt dieses Mal nicht nur wie schon 2018 als Teil des Hauptprogramms, sondern zeigt auch endlich wieder seine herausragenden Qualitäten als Gastgeber und Moderator der Lieder, wie er es bereits in den Vorjahren von 2006 bis 2011 getan hat.

Einlass: 17.00 Uhr
Open R Festival 2022 - BROILERS , MADSEN , SONDASCHULE; MONTREAL und weiter Gäste

Uelzen

01.07.2022
15:00 Uhr
Tickets
ab 53,90 €
Youth Unstoppable
01/07/ YOUTH UNSTOPPABLE von Slater Jewell-Kemker
(Can I 2020 I 88 min I OMU)

Impuls: Leyla Soysal (Kinder- und Jugendparlament Charlottenburg-Wilmersdorf)

Die Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung präsentiert vom 1. bis 10. Juli 2022 auf dem Steinplatz Spiel- und Dokumentarfilme rund um die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen. Vor dem Film gibt es einen kurzen Impuls von engagierten Akteur: innen und Expert:innen zum Thema. Nach dem Film besteht die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Eine Veranstaltungsreihe der Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung in Kooperation mit dem Delphi Lux, der Berliner Landeszentrale für politische Bildung, BLUECHILDFILM Green Consulting. Gefördert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Im Alter von 15 Jahren nahm die Kanadierin Slater Jewell-Kemker als Jugenddelegierte an UN-Klimakonferenzen teil, mit der Kamera in der Hand, anfangs noch unsicher, aber bereit, etwas zu verändern. Was als individuelle Reise begann, entwickelte sich zu einem authentischen und herausfordernden Dokumentarfilm, der 12 Jahre lang hinter den Kulissen der Jugendklimabewegung gedreht wurde. Slater ist bei den Konferenzen in Brasilien, Dänemark und Polen dabei, spürt die Aufbruchstimmung mit Obama und Al Gore in Paris 2015 und die Enttäuschung über Trump, der drei Jahre später droht, das Pariser Klimaabkommen zu kündigen. "Youth Unstoppable" zeigt eine kraftvolle Vision der jungen Generation für die Zukunft unseres Planeten.

Moderation: Lidia Perico (SBNE)

SDG 13 climate action

Einlass ab 18:30 Uhr
Himmlische Zeiten
Uraufführung
HIMMLISCHE ZEITEN –
ALTWERDEN IST NICHTS FÜR FEIGLINGE
Revue von Tilmann von Blomberg, Carsten Gerlitz und Katja Wolff

Diese Damen sind ein Hit! Mit „Heiße Zeiten“ und „Höchste Zeit“ begeisterten sie bereits unser Publikum. Doch was wäre eine Trilogie ohne dritten Teil? In Stuttgart hätte er bereits 2020 seine Uraufführung erleben sollen, doch dann kam Corona ... Aber jetzt sind die „Himmlischen Zeiten“ endlich da!

In der Privatabteilung eines Krankenhauses treffen sie aufeinander: die Karrierefrau, die ihren Managerposten mit einer kosmetischen Generalüberholung gegen die Konkurrenz verteidigen will, die Junge, die kurz vor Toresschluss ihr zweites Kind bekommt, die Hausfrau, deren Rente nicht zum Leben und nur knapp zum Sterben reicht, und die Vornehme, die nach dem Zusammenstoß mit einem hart geschlagenen Golfball unter Gedächtnisstörungen leidet.

Sie kämpfen mit dem Älterwerden und dessen Symptomen, mit der Angst vor dem Ende und der Hoffnung auf ein Danach. Und sie tun das in komisch-lakonischer Weise, denn dieser Abend ist ein Fest für das Leben und für die Freundschaft. Mit neuen Texten versehene Hits lassen die vier Damen zu Hochform auflaufen. Denn wer Freunde hat, dem winken wahrlich „Himmlische Zeiten“!

Liebenswerte Charaktere, schlagfertige Dialoge, urkomische Situationen und jede Menge Musik machen diesen Abend wieder zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Vorstellungen 19.5. bis 10.7.2022

Mit Franziska Becker, Heike Jonca / Regina Venus, Angelika Mann,
Nini Stadlmann u.a.
Buch Tilmann von Blomberg
Liedtexte und musikalische
Arrangements Carsten Gerlitz
Kreative Entwicklung und Regie
Katja Wolff
Bühne und Kostüme Cary Gayler
Choreographie Andrea Kingston
Dramaturgische Beratung
Susanne Schmitt
ABBA GOLD - The Concert Show - Knowing You - Knowing Me - Zusatztermin!!
Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der aktuell gültigen Corona-Verordnung statt.

ABBA ist Retro, ABBA ist zeitlos, ABBA ist hochaktuell

ABBA war die Kultband der 70er Jahre. Ihre stürmische Karriere begann mit ihrem Sieg beim Grand Prix 1974 mit „Waterloo“, eine lange Reihe weiterer Hits folgte. Doch mit der Scheidung von Frida und Benny war auch das Ende von ABBA gekommen, die Band löste sich auf.
Das Ende der Band ist allerdings nicht das Ende des weltweiten ABBA-Fiebers, ihre Hits sind weiterhin Verkaufsschlager.

Wenn Glamour-Pop und Ohrwürmer aus der Glitzerwelt so perfekt wie bei „ABBA GOLD“ auf die Bühne gebracht werden, erfährt die legendäre Popband tatsächlich eine Wiederauferstehung.
Denn nicht nur musikalisch ist „ABBA GOLD - The Concert Show“ ein eindrucksvolles Revival, auch die Performance lässt nichts zu wünschen übrig: Mit den aktuellsten technischen Mitteln sowie auf einer komplett neu gestalteten Bühne wird das original ABBA-Feeling im „Hier und Jetzt” präsentiert. Von den Originalkostümen bis hin zum schwedischen Akzent der bewunderten Vorbilder – jedes noch so kleine Detail ist authentisch ABBA. Bereichert wird die Original-Show durch die bühnentechnischen Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts: Neben den Welthits sorgen eine Video-Show mit Live-Kamera sowie eine moderne Retro-Licht-Show für ein wahrhaft „goldenes“ Konzerterlebnis.
Johannes über dem Jordan - Premiere
Drei Personen (Éla, Kāvṓd und Ônna) hausen am Ufer des beinahe ausgetrockneten Jordan. Schräg durch den Zuschauerraum verläuft dieser „Jordan“ als deutliche Grenze. Der Chor und das Publikum sitzen links und rechts davon.

Brennender Durst treibt die Akteure immer wieder ans Wasser. Doch dieses letzte im Fluss verbliebene Wasser scheint immer mehr durch Umweltgifte und virtuelle Lügen verseucht zu werden. Denn immer, wenn jemand von ihnen vom Wasser trinkt, werden sie zu Seherinnen und Sehern. Doch die Visionen, die sie dabei empfangen, werden zunehmend düster. So sind sie hin- und hergerissen zwischen Zweifel, Enttäuschung und Hoffnung, ob ihre politischen und gesellschaftlichen Träume jemals erfüllt werden können, und ob aus diesem Fluss jemals wieder grünendes Leben entspringen kann.

Alle drei hatten am Fluss einst eine folgenschwere Begegnung mit einem „Freund Gottes“, die ihr Leben grundlegend verändert hat. Éla wurde zur Sozialrevolutionärin, Kāvṓd zum Gesetzeslehrer und Ônna zur Mystikerin. Doch alle drei müssen sich nun ihr Scheitern eingestehen. Die Menschen ringsum haben sich immer mehr in Lügen, Unfreiheit, Krieg, Faschismus und Ungerechtigkeit verstrickt.

Indem sie aufeinander hören, lernen sie langsam, die Stimmen des Wassers zu unterscheiden. An „guten Tagen“ hören sie immer noch den Aufruf des Gottesfreundes: „Geht an den Anfang zurück.“ „Fangt ganz neu an.“

Der Fluss wird für sie so Grenze und Lehrmeister zugleich.
Sie beschließen, gemeinsam in den Jordan zu steigen.

Weitere Informationen auf
http://www.jordantheater.de

Göttingen

01.07.2022
19:00 Uhr
Tickets
ab 20,00 €
Monets Garten - EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS
EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS

Technikum Mülheim, Tickets 20 €

„Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem
Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre.“
(Claude Monet)

MONETS GARTEN – EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS ist eine multisensorische 360-Grad-Reise durch die Geschichte und Werke eines der größten Künstler des vergangenen Jahrhunderts!

„Die Ausstellung ist ein Erlebnis für alle – von jung bis alt. Die Besucher erleben die Welt Claude Monets, seine Farben und berühmten Werke auf wunderbare Weise so, als ob sie tatsächlich in der Szenerie sind. Farben, Licht, die Projektion des Wassers – alles wird lebendig!“ (Roman Beranek, Kreativdirektor)

Inszeniert werden diese Erlebnisreise und das einzigartige Ausstellungskonzept mit modernster Multimedia-Technik, mit der Sie ganz in die Welt und die weltberühmten Kunstwerke des Malers Claude Monet (1840-1926) eintauchen können. Aufwändige Installationen und Projektionen erzeugen in Verbindung mit Musik rauschende Farbwelten und lassen die Gemälde auf noch nie zuvor gesehenen Weisen lebendig und spürbar werden.

Erleben Sie selbst, wie sich für Sie Illusion in Realität verwandelt.

„Die Ausstellung „Monets Garden“ ist wunderbar und es ist nicht zu viel, wenn man sagt: So etwas haben Sie noch nie gesehen!“ (Berliner Zeitung)

Vom „übergroßen Farbklecks“ (ZDF) über „Einfach mal hingehen und ... wirken lassen.“ (taz) bis hin zu „..aus stillen Gemälden wird neuerdings digitale Oper: und man wünscht sich Spinnenaugen, damit einem nichts entgeht.“ (Zeit): Die Reaktionen der Medien waren mehr als überschwänglich. Wie sehr diese Ausstellung nicht nur die Presse überzeugt, zeigen die Publikumszahlen der Weltpremierenwochen: über 100.000 Gäste haben sich in Berlin von MONETS GARTEN begeistern lassen.

Diese Ausstellung wird auch Ihnen den Atem rauben – hier ist es nicht still, wie im Museum, noch betrachtet man die Gemälde aus der Ferne, so dass Details kaum erkennbar sind. Hier eröffnen sich Ihnen einzigartige Perspektiven auf Monets Kunstwerke, die Sie aus neuen Blickwinkeln betrachten können.

Seien Sie dabei und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

WARNUNG: Diese Ausstellung kann bei Personen mit lichtempfindlicher Epilepsie möglicherweise Anfälle auslösen.

Veranstalter: Alegria Konzert GmbH
KÖRPERWELTEN Trier - Eine HERZenssache
Plastinator Dr. Gunther von Hagens und Kuratorin Dr. Angelina Whalley präsentieren ab 25. März 2022 erstmals ihre aktuelle Ausstellung im Messepark Trier: „KÖRPERWELTEN – Eine Herzenssache“! Wer die KÖRPERWELTEN in Trier noch besuchen möchte, hat jetzt bis Ende August die Möglichkeit einen Blick unter die Haut zu wagen, um den eigenen Körper besser zu verstehen und so mehr wertzuschätzen.

KÖRPERWELTEN ist eine Ausstellung, die den Blick auf uns selbst und unsere Lebensweise nachhaltig verändert. Mehr als 50 Millionen Menschen weltweit haben sich bereits auf diese Selbstentdeckungsreise begeben. Beginnend vom Skelett des Menschen über das Zusammenwirken der Muskulatur bis hin zur Entwicklung im Mutterleib erhält der Besucher ein detailliertes Bild über Aufbau und Funktion unseres Innenlebens. Anhand einzigartiger Präparate werden für jedermann verständlich Organfunktionen und häufige Erkrankungen erläutert. Rund 200 Exponate gibt es in der Ausstellung in Trier zu sehen, darunter 20 Ganzkörperplastinate sowie Teilpräparate, transparente Körperscheiben und einzelne Organe.

Thematischer Schwerpunkt dieser Ausstellung ist das Herz mit seinem weit verzweigten Gefäßsystem. Das Hochleistungsorgan des Körpers ist der Motor unseres Lebens, aber durch die Dauerbelastung Funktionsstörungen und Verschleißerscheinungen ausgesetzt. Krankheiten des Blut-Kreislaufsystems sind heute die häufigste Todesursache. „Sie sind jedoch vermeidbar“, so die Ärztin und Kuratorin Dr. Angelina Whalley. „Auf unser Herz, dieses lebenswichtige Organ, achten wir oft erst, wenn es erkrankt oder unter großer Belastung leidet. Ich wünsche mir, dass die Ausstellung unsere Besucher anregt, herzbewusster und herzgesünder zu leben.“

Wer flexibel bleiben oder Tickets ohne zeitliche Bindung verschenken möchte, für den sind Flex-Tickets die richtige Alternative. Mit ihnen ist der Zugang zur Ausstellung jederzeit möglich, sie sind jedoch coronabedingt nur in begrenzter Anzahl verfügbar.

Letzter Einlass 17:00 Uhr
Monets Garten - EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS
EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS

Technikum Mülheim, Tickets 20 €

„Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem
Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre.“
(Claude Monet)

MONETS GARTEN – EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS ist eine multisensorische 360-Grad-Reise durch die Geschichte und Werke eines der größten Künstler des vergangenen Jahrhunderts!

„Die Ausstellung ist ein Erlebnis für alle – von jung bis alt. Die Besucher erleben die Welt Claude Monets, seine Farben und berühmten Werke auf wunderbare Weise so, als ob sie tatsächlich in der Szenerie sind. Farben, Licht, die Projektion des Wassers – alles wird lebendig!“ (Roman Beranek, Kreativdirektor)

Inszeniert werden diese Erlebnisreise und das einzigartige Ausstellungskonzept mit modernster Multimedia-Technik, mit der Sie ganz in die Welt und die weltberühmten Kunstwerke des Malers Claude Monet (1840-1926) eintauchen können. Aufwändige Installationen und Projektionen erzeugen in Verbindung mit Musik rauschende Farbwelten und lassen die Gemälde auf noch nie zuvor gesehenen Weisen lebendig und spürbar werden.

Erleben Sie selbst, wie sich für Sie Illusion in Realität verwandelt.

„Die Ausstellung „Monets Garden“ ist wunderbar und es ist nicht zu viel, wenn man sagt: So etwas haben Sie noch nie gesehen!“ (Berliner Zeitung)

Vom „übergroßen Farbklecks“ (ZDF) über „Einfach mal hingehen und ... wirken lassen.“ (taz) bis hin zu „..aus stillen Gemälden wird neuerdings digitale Oper: und man wünscht sich Spinnenaugen, damit einem nichts entgeht.“ (Zeit): Die Reaktionen der Medien waren mehr als überschwänglich. Wie sehr diese Ausstellung nicht nur die Presse überzeugt, zeigen die Publikumszahlen der Weltpremierenwochen: über 100.000 Gäste haben sich in Berlin von MONETS GARTEN begeistern lassen.

Diese Ausstellung wird auch Ihnen den Atem rauben – hier ist es nicht still, wie im Museum, noch betrachtet man die Gemälde aus der Ferne, so dass Details kaum erkennbar sind. Hier eröffnen sich Ihnen einzigartige Perspektiven auf Monets Kunstwerke, die Sie aus neuen Blickwinkeln betrachten können.

Seien Sie dabei und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

WARNUNG: Diese Ausstellung kann bei Personen mit lichtempfindlicher Epilepsie möglicherweise Anfälle auslösen.

Veranstalter: Alegria Konzert GmbH
Monets Garten - EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS
EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS

Technikum Mülheim, Tickets 20 €

„Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem
Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre.“
(Claude Monet)

MONETS GARTEN – EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS ist eine multisensorische 360-Grad-Reise durch die Geschichte und Werke eines der größten Künstler des vergangenen Jahrhunderts!

„Die Ausstellung ist ein Erlebnis für alle – von jung bis alt. Die Besucher erleben die Welt Claude Monets, seine Farben und berühmten Werke auf wunderbare Weise so, als ob sie tatsächlich in der Szenerie sind. Farben, Licht, die Projektion des Wassers – alles wird lebendig!“ (Roman Beranek, Kreativdirektor)

Inszeniert werden diese Erlebnisreise und das einzigartige Ausstellungskonzept mit modernster Multimedia-Technik, mit der Sie ganz in die Welt und die weltberühmten Kunstwerke des Malers Claude Monet (1840-1926) eintauchen können. Aufwändige Installationen und Projektionen erzeugen in Verbindung mit Musik rauschende Farbwelten und lassen die Gemälde auf noch nie zuvor gesehenen Weisen lebendig und spürbar werden.

Erleben Sie selbst, wie sich für Sie Illusion in Realität verwandelt.

„Die Ausstellung „Monets Garden“ ist wunderbar und es ist nicht zu viel, wenn man sagt: So etwas haben Sie noch nie gesehen!“ (Berliner Zeitung)

Vom „übergroßen Farbklecks“ (ZDF) über „Einfach mal hingehen und ... wirken lassen.“ (taz) bis hin zu „..aus stillen Gemälden wird neuerdings digitale Oper: und man wünscht sich Spinnenaugen, damit einem nichts entgeht.“ (Zeit): Die Reaktionen der Medien waren mehr als überschwänglich. Wie sehr diese Ausstellung nicht nur die Presse überzeugt, zeigen die Publikumszahlen der Weltpremierenwochen: über 100.000 Gäste haben sich in Berlin von MONETS GARTEN begeistern lassen.

Diese Ausstellung wird auch Ihnen den Atem rauben – hier ist es nicht still, wie im Museum, noch betrachtet man die Gemälde aus der Ferne, so dass Details kaum erkennbar sind. Hier eröffnen sich Ihnen einzigartige Perspektiven auf Monets Kunstwerke, die Sie aus neuen Blickwinkeln betrachten können.

Seien Sie dabei und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

WARNUNG: Diese Ausstellung kann bei Personen mit lichtempfindlicher Epilepsie möglicherweise Anfälle auslösen.

Veranstalter: Alegria Konzert GmbH
Höhner Philharmonics (#17)
József Lendvay Violine
festival:philharmonie westfalen
Leitung: Ingo Ernst Reihl

Das Musikfest Weikersheim bekommt einen Tag Verlängerung und bietet vor dem Klassikerlebnis ein Crossover-Konzert der Extraklasse.
Begleitet von mehr als 45 exzellenten Musikern präsentieren die HÖHNER ihre Musik in einem ganz neuen Gewand und werden mit den eigens arrangierten Versionen für Band und Orchester sowohl
HÖHNER-Fans als auch Klassikliebhaber begeistern. Die Kölner Kultband präsentiert aber nicht nur ihre eigenen Songs. Sie spüren auch den feinsinnigen Texten Trude Herrs nach, singen a capella einen
Beatles-Song und intonieren zärtlich bis wehmütig ihre Liebeserklärungen an das Leben und die Heimat. Schon lange gelten sie aufgrund der vielschichtigen Harmonien ihrer Songs und dem mehrstimmigen
Gesang als die deutschen Eagles und Kenner wissen, dass die Band nicht nur Karneval kann. Inspiriert von der „First Night of the Proms“ spielt die festival:philharmonie westfalen daher auch bekannte Werke
herausragender Komponisten und hat den Teufelsgeiger und zweifachen ECHO-Preisträger József Lendvay als Solisten mit auf der Bühne. So wird der Abend zu einem musikalischen Spitzenevent, an dessen
Ende eine ganz besondere Version von John Miles‘ Music erklingt und aus dem auf Kölsch Musik is mie levve wird. Ein neues Konzertformat für den Hohenloher Kultursommer: Wenn nicht jetzt, wann dann?!

Einlass 18:00 Uhr, nach Konzertbeginn nur in dein Beifallpausen
Dietmar Dath: Cordula killt dich! - Eröffnungslesung und Gespräch mit Philipp Theisohn
Ein Fest des Anfangs, ein Sommerwochenende mit 20 literarischen Debüts und der Frage: Wie beginnt das Schreiben? 10 druckfrische Bücher treffen auf 10 Erstlinge aus den letzten 25 Jahren. Willkommen zu Begegnungen, Lesungen und Gesprächen im Grünen! Am Freitag beim Alten Wiehrebahnhof, am Samstag in den Lauben der Wonnhalde und am Sonntag in den himmlischen Gärten des Klosters St. Lioba.

Die erste Seite des Festivals „Aller Anfang ist Yeah“ schlägt mit Dietmar Dath der aktuelle Reinhold-Schneider-Preisträger der Stadt Freiburg auf – veröffentlicht hat er sie 1995. Es folgen drei herausragende Debüts aus den Jahren 2008, 2010 und 2013 im Gespräch. Und bei Anbruch der Dunkelheit: eine Graphic Novel auf großer Leinwand. Dieser Anfang ist auch eine leuchtende Rückkehr. Wir sind zu Gast im alten Zuhause des Literaturbüros, wo das Kommunale Kino in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert. Wir gratulieren sehr herzlich!

In „Cordula killt dich!“ (Verbrecher Verlag, 1995/2021) verschwindet die Komponistin, Denkerin und Dichterin Cordula Späth nach einem Sturz aus dem Fenster und lässt ihre Freund*innen Katja, Wolfgang, Dietmar und Barbara ratlos mit der Realität ringend zurück. Zwischen Erzählung, Science-Fiction und linker Theorie, gespickt mit Musik, Comics und schier allen Ideen der 1990er Jahre erschien Daths Debütroman als erstes Buch des Verbrecher Verlags und wurde letztes Jahr neu aufgelegt – ergänzt um fünf kurze Kapitel, in denen die Romanfiguren über Werk und Autor richten.
---
Foto: © Privat

Das Projekt wird gefördert im Rahmen von „Neustart Kultur“ der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e. V. sowie weiteren Förderern und Partnern.

Datum: 01.07.2022, 18 Uhr
Ort: Alter Wiehrebahnhof (unter den Kastanien) Regenvariante:Literaturhaus Freiburg
Eintritt: 9/6 Euro

Aller Anfang ist Yeah
Außer Haus
vox female Der Augsburger Frauenchor - ¡alegria! Freude!
Unter dem Konzerttitel „¡Alegría! Freude!“ präsentiert der Augsburger Frauenchor voxfemale Chormusik aus Südamerika
Lebensfreude, feuriger Rhythmus und südamerikanische alegría: Mit seinem aktuellen Programm bringt der Augsburger Frauenchor voxfemale bestimmt Ihre Füße zum Mitwippen und Ihre Augen zum Strahlen. Denn der Konzerttitel "¡Alegría! Freude! Chormusik aus Südamerika“ spiegelt nicht nur den spritzigen Charakter der präsentierten Stücke wider, sondern bringt auch die Freude der Sängerinnen zum Ausdruck, nach langer Pandemiepause wieder auftreten zu dürfen. Nicht zuletzt holt der Augsburger Frauenchor mit diesem Konzert die eigene Geburtstagsfeier nach - feierte voxfemale doch im Pandemiejahr 2020 das 20-jährige Bestehen. Der fröhliche Gesang darf darum auch als Geburtstagsständchen in eigener Sache gelten.
„Als uns Corona in die Probenpause zwang, habe ich diese aufmunternde Musik aus unserem früheren Repertoire wiederentdeckt“, sagt Chorleiterin Christiane Steinemann. „Das war mit ihrem positiven Charakter genau die richtige Musik, um während der Onlineproben in dieser schwierigen Zeit optimistisch zu bleiben.“
Das Publikum bekommt Lieder der argentinischen Folklore ebenso zu hören wie romantisch-verträumte Liebeslieder samt Augenzwinkern sowie fröhlich-freche Stücke über naseweise Bäcker und wild-verrückte Tänze. Ein spritziges Programm!
Ebenfalls mit von der fröhlichen Konzertpartie sind am Klavier Stefan Poloczek sowie an der Klarinette Agnes Reiter. Die Leitung hat Christiane Steinemann.
Der Eintritt ist frei mit vorher gebuchter Karte. Es gelten die aktuellen Zugangsregelungen.

Findet bei jedem Wetter statt - bitte ggf. Regenkleidung/Schirme mitbringen. Ticketpreis enthält 0 % MWSt.
Dobré
Dobré // It Can Really Drive You Insane // EP Release Show
Dass Dobré ihre neuen Platten in der Milla präsentieren ist eine moderne Münchner Tradition. Wie Anstehen vor dem Türkitch oder ein Ausflug zur Alten Utting, wenn die Eltern zu Besuch sind, nur lauter. Etwas interessanter, anregender, euphorisierender und beglückender wahrscheinlich auch. Dieses Mal haben Dobré nach drei Studioalben zur Abwechslung eine EP am Start: „It Can Really Drive You Insane“. Doch was heißt schon EP? Im Prinzip ist die „Insane EP“ eine Sammlung von 5 fantastischen Singles, die zu den besten Songs im Repertoire der Band gehören und es auf Anhieb auf einschlägige Playlists und deutschlandweit ins Radio geschafft haben. Dobré waren von Anfang an keine reine Indie-Folk Band, sondern haben sich immer sowohl in Richtung Bluesy-Jazzy-Garage-Rock und Indie-Pop ausgetobt. Auf „It Can Really Drive You Insane“ erweitern sie ihre Palette: „In My SUV“ vernäht Trap-HiHats mit einem schweren Riff, „Butterfly Bay“ schaut verliebt in Richtung Khruangbin und Parcels, „Dynamite“ trägt stolz den epischsten Dobré-Refrain ever, „Insane“ ist tatsächlich ein wenig verrückt und „Katrina“…Nun ja, „Katrina“ ist einfach Dobré in Perfektion: hochdynamisch, catchy und ein bisschen weird. Dobré klingen 2022 verspielter und aufgedrehter als auf dem reifen Album „Who Killed The Acrobat“, aber in den Themen geht es ums Ganze: Culture Wars, Klassenkampf, falsche Entscheidungen, Heimweh. Eben so wie man es von einer Band erwartet, die mit „Going Under“ gerade den Titelsong eines erfolgreichen Eltern-Podcasts stellt. „It Can Really Drive You Insane“ ist mehr als ein Lebenszeichen, es ist ein Schritt zurück ins Spotlight und die perfekte Ergänzung zur ohnehin abwechslungsreichen Dobré Live Show, die bei dieser Release Show nach langer Corona-Pause endlich wieder im angemessenen Rahmen auf die Bühne kommt.
Monets Garten - EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS
EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS

Technikum Mülheim, Tickets 20 €

„Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem
Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre.“
(Claude Monet)

MONETS GARTEN – EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS ist eine multisensorische 360-Grad-Reise durch die Geschichte und Werke eines der größten Künstler des vergangenen Jahrhunderts!

„Die Ausstellung ist ein Erlebnis für alle – von jung bis alt. Die Besucher erleben die Welt Claude Monets, seine Farben und berühmten Werke auf wunderbare Weise so, als ob sie tatsächlich in der Szenerie sind. Farben, Licht, die Projektion des Wassers – alles wird lebendig!“ (Roman Beranek, Kreativdirektor)

Inszeniert werden diese Erlebnisreise und das einzigartige Ausstellungskonzept mit modernster Multimedia-Technik, mit der Sie ganz in die Welt und die weltberühmten Kunstwerke des Malers Claude Monet (1840-1926) eintauchen können. Aufwändige Installationen und Projektionen erzeugen in Verbindung mit Musik rauschende Farbwelten und lassen die Gemälde auf noch nie zuvor gesehenen Weisen lebendig und spürbar werden.

Erleben Sie selbst, wie sich für Sie Illusion in Realität verwandelt.

„Die Ausstellung „Monets Garden“ ist wunderbar und es ist nicht zu viel, wenn man sagt: So etwas haben Sie noch nie gesehen!“ (Berliner Zeitung)

Vom „übergroßen Farbklecks“ (ZDF) über „Einfach mal hingehen und ... wirken lassen.“ (taz) bis hin zu „..aus stillen Gemälden wird neuerdings digitale Oper: und man wünscht sich Spinnenaugen, damit einem nichts entgeht.“ (Zeit): Die Reaktionen der Medien waren mehr als überschwänglich. Wie sehr diese Ausstellung nicht nur die Presse überzeugt, zeigen die Publikumszahlen der Weltpremierenwochen: über 100.000 Gäste haben sich in Berlin von MONETS GARTEN begeistern lassen.

Diese Ausstellung wird auch Ihnen den Atem rauben – hier ist es nicht still, wie im Museum, noch betrachtet man die Gemälde aus der Ferne, so dass Details kaum erkennbar sind. Hier eröffnen sich Ihnen einzigartige Perspektiven auf Monets Kunstwerke, die Sie aus neuen Blickwinkeln betrachten können.

Seien Sie dabei und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

WARNUNG: Diese Ausstellung kann bei Personen mit lichtempfindlicher Epilepsie möglicherweise Anfälle auslösen.

Veranstalter: Alegria Konzert GmbH
Afterwork-Party mit der Urban Club Band - Das Beste kommt zum Schloss
Deutschlands Club Band Nr. 1 aus Frankfurt, seit mehr als einem Jahrzehnt auf Europas Bühnen live
zu erleben! Die URBAN CLUB BAND spielt seit über 20 Jahren in Frankfurt und regelmäßig vor mehr
als 1.500 Gästen im Frankfurter Gibson Club, der kürzlich zum besten Club Deutschlands prämiert
wurde.
Die URBAN-CLUB-BAND stand bereits als Backing-Band für den US-Star Nelly in Frankfurt, mit Boss
Hoss in Barcelona und Chris Thompson in Berlin auf der Bühne.
Zu dessen festem Bestandteil der Band gehören international bekannte Stars, wie der New Yorker
Sänger Dante Thomas (bekannt durch seinen Welthit „Miss California“), der britische Drummer Karl
Brazil (Robbie Williams, Ed Sheeran, James Blunt), der Gitarrist Tom Longworth (Robbie Williams)
und Drummer Flo Dauner (Fanta 4).
Alle Bandmitglieder spielen dabei auf internationalem Top-Niveau und haben bereits Größen der
Musikbranche wie Herbert Grönemeyer, Gregor Meyle und Emma Lanford begleitet und waren an
TV-Produktionen wie Sing mein Song, Voice of Germany oder TV Total beteiligt.
Die musikalische Bandbreite der URBAN-CLUB-BAND umfasst dabei nicht nur Funk & Soul Klassiker,
die in eigenen Interpretationen dargeboten werden, sondern vor allem auch Songs aus dem House-
Genre, die andernorts nur von DJs und nun an Schloss Wächtersbach gespielt werden.
Man erkennt: Das Beste kommt bereits zu Beginn zum Schloss Wächtersbach.

Einlass: 18:30Uhr
Monets Garten - EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS
EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS

Technikum Mülheim, Tickets 20 €

„Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem
Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre.“
(Claude Monet)

MONETS GARTEN – EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS ist eine multisensorische 360-Grad-Reise durch die Geschichte und Werke eines der größten Künstler des vergangenen Jahrhunderts!

„Die Ausstellung ist ein Erlebnis für alle – von jung bis alt. Die Besucher erleben die Welt Claude Monets, seine Farben und berühmten Werke auf wunderbare Weise so, als ob sie tatsächlich in der Szenerie sind. Farben, Licht, die Projektion des Wassers – alles wird lebendig!“ (Roman Beranek, Kreativdirektor)

Inszeniert werden diese Erlebnisreise und das einzigartige Ausstellungskonzept mit modernster Multimedia-Technik, mit der Sie ganz in die Welt und die weltberühmten Kunstwerke des Malers Claude Monet (1840-1926) eintauchen können. Aufwändige Installationen und Projektionen erzeugen in Verbindung mit Musik rauschende Farbwelten und lassen die Gemälde auf noch nie zuvor gesehenen Weisen lebendig und spürbar werden.

Erleben Sie selbst, wie sich für Sie Illusion in Realität verwandelt.

„Die Ausstellung „Monets Garden“ ist wunderbar und es ist nicht zu viel, wenn man sagt: So etwas haben Sie noch nie gesehen!“ (Berliner Zeitung)

Vom „übergroßen Farbklecks“ (ZDF) über „Einfach mal hingehen und ... wirken lassen.“ (taz) bis hin zu „..aus stillen Gemälden wird neuerdings digitale Oper: und man wünscht sich Spinnenaugen, damit einem nichts entgeht.“ (Zeit): Die Reaktionen der Medien waren mehr als überschwänglich. Wie sehr diese Ausstellung nicht nur die Presse überzeugt, zeigen die Publikumszahlen der Weltpremierenwochen: über 100.000 Gäste haben sich in Berlin von MONETS GARTEN begeistern lassen.

Diese Ausstellung wird auch Ihnen den Atem rauben – hier ist es nicht still, wie im Museum, noch betrachtet man die Gemälde aus der Ferne, so dass Details kaum erkennbar sind. Hier eröffnen sich Ihnen einzigartige Perspektiven auf Monets Kunstwerke, die Sie aus neuen Blickwinkeln betrachten können.

Seien Sie dabei und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

WARNUNG: Diese Ausstellung kann bei Personen mit lichtempfindlicher Epilepsie möglicherweise Anfälle auslösen.

Veranstalter: Alegria Konzert GmbH
OUM | Dobet Gnahore
Wir laden ein zum Doppelkonzert mit OUM (21 Uhr) und Dobet Gnahoré (23 Uhr) beim MASALA Weltbeat Festival.

OUM (Marokko)
Die Singer-Songwriterin Oum El Ghait Benessahraoui ist vollkommen im Jetzt angekommen – ohne dabei die Vergangenheit zu vergessen. Besser bekannt als OUM mischt die Künstlerin traditionelle arabische Musik diskret mit Soul, Jazz, Gospel und elektronischen Klängen. Es entsteht ein atmosphärischer und tanzbarer, dynamischer und unendlich aktueller Sound. OUMs Songs sind ehrlich und berührend, voller Sinnlichkeit und Spiritualität. Ihr aktuelles Album „Daba“ (übersetzt „Jetzt“) fokussiert sich auf die Gegenwart: Ihre Songtexte handeln von der Diskriminierung der Frauen in Marokko, dem Umgang mit Geflüchteten, aber auch der Umweltzerstörung. Auf der Suche nach einer universellen Musik reflektiert sie die Unruhe der Welt und vermittelt gleichzeitig Hoffnung.

Dobet Gnahoré (Elfenbeinküste)
Man kann die Sängerin, Tänzerin und Perkussionistin Dobet Gnahoré durchaus als eine der Superstars des afrikanischen Kontinents bezeichnen. Sie wuchs in einer künstlerischen Familie auf und kann auf eine lange Karriere zurückblicken, in der sie 2010 einen Grammy Award gewann und über 800 Konzerte weltweit spielte. Den Corona Lockdown hat sie produktiv genutzt und ihr sechstes Album „Couleur“ in Abidjan aufgenommen. Entstanden ist wieder einmal ein tanzbares Werk, in dem sich die verschiedenen Sounds des urbanen Westafrikas wiederfinden. Live überzeugt sie nicht nur durch ihr energiegeladene Programm und ihre unverwechselbare Stimme, sondern vor allem auch durch ihre legendären Tanzeinlagen.
Monets Garten - EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS
EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS

Technikum Mülheim, Tickets 20 €

„Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem
Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre.“
(Claude Monet)

MONETS GARTEN – EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS ist eine multisensorische 360-Grad-Reise durch die Geschichte und Werke eines der größten Künstler des vergangenen Jahrhunderts!

„Die Ausstellung ist ein Erlebnis für alle – von jung bis alt. Die Besucher erleben die Welt Claude Monets, seine Farben und berühmten Werke auf wunderbare Weise so, als ob sie tatsächlich in der Szenerie sind. Farben, Licht, die Projektion des Wassers – alles wird lebendig!“ (Roman Beranek, Kreativdirektor)

Inszeniert werden diese Erlebnisreise und das einzigartige Ausstellungskonzept mit modernster Multimedia-Technik, mit der Sie ganz in die Welt und die weltberühmten Kunstwerke des Malers Claude Monet (1840-1926) eintauchen können. Aufwändige Installationen und Projektionen erzeugen in Verbindung mit Musik rauschende Farbwelten und lassen die Gemälde auf noch nie zuvor gesehenen Weisen lebendig und spürbar werden.

Erleben Sie selbst, wie sich für Sie Illusion in Realität verwandelt.

„Die Ausstellung „Monets Garden“ ist wunderbar und es ist nicht zu viel, wenn man sagt: So etwas haben Sie noch nie gesehen!“ (Berliner Zeitung)

Vom „übergroßen Farbklecks“ (ZDF) über „Einfach mal hingehen und ... wirken lassen.“ (taz) bis hin zu „..aus stillen Gemälden wird neuerdings digitale Oper: und man wünscht sich Spinnenaugen, damit einem nichts entgeht.“ (Zeit): Die Reaktionen der Medien waren mehr als überschwänglich. Wie sehr diese Ausstellung nicht nur die Presse überzeugt, zeigen die Publikumszahlen der Weltpremierenwochen: über 100.000 Gäste haben sich in Berlin von MONETS GARTEN begeistern lassen.

Diese Ausstellung wird auch Ihnen den Atem rauben – hier ist es nicht still, wie im Museum, noch betrachtet man die Gemälde aus der Ferne, so dass Details kaum erkennbar sind. Hier eröffnen sich Ihnen einzigartige Perspektiven auf Monets Kunstwerke, die Sie aus neuen Blickwinkeln betrachten können.

Seien Sie dabei und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

WARNUNG: Diese Ausstellung kann bei Personen mit lichtempfindlicher Epilepsie möglicherweise Anfälle auslösen.

Veranstalter: Alegria Konzert GmbH
Strandbad Langener Waldsee 2022 - Das Ticket berechtigt zum einmaligen Eintritt in das Bad. Kein Wiedereintritt möglich.
Achtung: Die Zufahrt zum Strandbad mit dem KFZ ist nur mit einem gültigen Online-Parkticket möglich.
An den Kassen können keine Parktickets erworben werden. Sollte das Kontingent an Parkplätzen erschöpft sein, ist auch dann eine Anreise mit dem KFZ ohne gültigem Ticket nicht möglich.

Im Strandbad Langener Waldsee stehen ca. 700 Parkplätze zur Verfügung. Ab 17.00 Uhr werden nach vorheriger Überprüfung weitere Parkplätze für Feierabendschwimmer freigeschaltet.

Hinweis: Der Parkplatz steht vom 23. bis einschl. 27.06.22 wegen des Ironman 2022 nicht zur Verfügung.

In diesem Jahr ist der Waldseebus wieder in Betrieb und fährt zu den gewohnten Fahrzeiten. Nähere Infos erhalten Sie unter
http://www.kvgOF.de oder unter Tel.: 06074/69669-065.

Kein Anspruch auf Ersatz oder Kostenrückerstattung auch bei höherer Gewalt.

Keinen Eintritt zahlen Schwerbehinderte mit Merkzeichen B und deren Begleitperson, soweit eine Begleitperson im Schwerbehindertenausweis eingetragen ist. Es besteht eine Nachweispflicht vor Ort. Bei der Anreise mit einem KFZ muss trotzdem ein gültiges Online-Parkticket erworben werden. Ist kein Parkticket mehr verfügbar, ist die Anreise mit einem KFZ nicht möglich.

Das Stand Up Paddling (SUP) ist am Waldsee untersagt.

Am Waldsee ist Grillen sowie offenes Feuer aufgrund der Waldbrandgefahr strengstens untersagt.

Kassenschluss 19:45 Uhr, Badeschluss 20:15 Uhr, Bad Schließung 20:30 Uhr

Langen

01.07.2022
08:00 Uhr
Tickets
ab 5,90 €
Kultur im Innenhof: Wonderprick - 50% more Guitar Tour - Support: Part of the Crowd
Kultur im Innenhof der CD-Kaserne
WONDERPRICK, evergreen golden smash-hits Punkrock.
Weltklassiker von ABBA, PAUL ANKA, THE CURE bis zu POLICE im flotten Punkgewand, sowie Klassiker von Dead Kennedys bis zu Wipers.
Die Punkband ist nach 23 jähriger Pause wieder seit 2021 am Start und auch 2022 wieder live in der CD-Kaserne zu Gast. Beware!

Part of the Crowd sind 4 Rockmusiker, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, das Festivalfeeling zu leben und zu verkörpern. Energetische Bühnenshows mit harten Riffs, melodischen Hook-Lines und treibenden Grooves. Dabei lebt die Musik der Band von der Liveshow und ihre Show von der Musik. Erst wenn du die Band live erlebt hast, verstehst du, was es heißt Part of the Crowd zu sein! Rock ist mehr als nur Musik: Rock ist Lebenseinstellung und immer auch Gesellschaftskritik. Rock ist laut, Part of the Crowd ist laut! Laut gegen Diskriminierung, laut für soziale Gerechtigkeit, laut gegen Gewalt und Krieg und entschieden laut gegen Nazis! Martin Siemes am Mikrofon, Janik Langbein an der Gitarre, Johannes „Merte“ Mertesacker an den Drums und Linus Grün am Bass! Vom klassischen Hardrock im Stil der 70er und 80er Jahre, der Part of the Crowd bei ihrer Gründung 2013 und ihr erstes Album „Time Machine“ geprägt hat, hat sich die Band inzwischen weiter entwickelt. Einflüsse aus dem Punkrock und Stoner, aber auch Alternative bis hin zum Crossover kamen hinzu und prägen den Sound, den die Band heute einfach als moderne Rockmusik beschreibt mit Einflüssen von Bands wie Rage Against The Machine, Foo Fighters oder Black Sabbath.

Teile des Programms im Innenhof der CD-Kaserne sind gefördert durch das Programm NEUSTART KULTUR "Programm" beim Bundesverband Soziokultur e.V. von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags.

Die CD-Kaserne gGmbH wird unterstützt durch die Sparkasse Gifhorn Celle Wolfsburg.

Fotocredit: unbekannt

Einlass ist ab 19:00 Uhr

Die Gäste haben die Möglichkeit die Höhe des Eintrittsgeldes zwischen drei Preiskategorien, je nach eigenen Möglichkeiten selbst zu bestimmen.

Diese Veranstaltung ist auf der Open-Air Bühne im Innenhof der CD-Kaserne.

Einlass ab 19 Uhr
Monets Garten - EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS
EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS

Technikum Mülheim, Tickets 20 €

„Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem
Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre.“
(Claude Monet)

MONETS GARTEN – EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS ist eine multisensorische 360-Grad-Reise durch die Geschichte und Werke eines der größten Künstler des vergangenen Jahrhunderts!

„Die Ausstellung ist ein Erlebnis für alle – von jung bis alt. Die Besucher erleben die Welt Claude Monets, seine Farben und berühmten Werke auf wunderbare Weise so, als ob sie tatsächlich in der Szenerie sind. Farben, Licht, die Projektion des Wassers – alles wird lebendig!“ (Roman Beranek, Kreativdirektor)

Inszeniert werden diese Erlebnisreise und das einzigartige Ausstellungskonzept mit modernster Multimedia-Technik, mit der Sie ganz in die Welt und die weltberühmten Kunstwerke des Malers Claude Monet (1840-1926) eintauchen können. Aufwändige Installationen und Projektionen erzeugen in Verbindung mit Musik rauschende Farbwelten und lassen die Gemälde auf noch nie zuvor gesehenen Weisen lebendig und spürbar werden.

Erleben Sie selbst, wie sich für Sie Illusion in Realität verwandelt.

„Die Ausstellung „Monets Garden“ ist wunderbar und es ist nicht zu viel, wenn man sagt: So etwas haben Sie noch nie gesehen!“ (Berliner Zeitung)

Vom „übergroßen Farbklecks“ (ZDF) über „Einfach mal hingehen und ... wirken lassen.“ (taz) bis hin zu „..aus stillen Gemälden wird neuerdings digitale Oper: und man wünscht sich Spinnenaugen, damit einem nichts entgeht.“ (Zeit): Die Reaktionen der Medien waren mehr als überschwänglich. Wie sehr diese Ausstellung nicht nur die Presse überzeugt, zeigen die Publikumszahlen der Weltpremierenwochen: über 100.000 Gäste haben sich in Berlin von MONETS GARTEN begeistern lassen.

Diese Ausstellung wird auch Ihnen den Atem rauben – hier ist es nicht still, wie im Museum, noch betrachtet man die Gemälde aus der Ferne, so dass Details kaum erkennbar sind. Hier eröffnen sich Ihnen einzigartige Perspektiven auf Monets Kunstwerke, die Sie aus neuen Blickwinkeln betrachten können.

Seien Sie dabei und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

WARNUNG: Diese Ausstellung kann bei Personen mit lichtempfindlicher Epilepsie möglicherweise Anfälle auslösen.

Veranstalter: Alegria Konzert GmbH
Der Kredit
Wiederaufnahme aus dem Jahr 2021.

Der Filialleiter der Bank hat es sich gerade so richtig gemütlich gemacht in seinem Leben. Zufrieden blickt er auf ein hübsch eingerichtetes Dasein mit allem, was dazugehört: Frau, Haus, Kind und sicherer Job. Doch just in dem Moment, in dem er sich ein bisschen zu sehr in seinem Bürostuhl zurücklehnt, taucht Anton Schmidt auf und beantragt bei ihm einen Kredit. Ein täglicher Vorgang für den Filialleiter: Antrag geprüft, Antrag abgelehnt. Der Antragsteller bringt nicht die entsprechenden Sicherheiten mit, und das bedeutet ein zu großes Risiko für die Bank.

Anton lässt sich nicht einfach abwimmeln und pocht auf seine Vertrauenswürdigkeit. Allerdings erneut vergebens. Doch der Antragssteller lässt nicht locker. Es beginnt ein Spiel um Geld und Glück, das berufliche und private System des Filialleiters gerät dabei völlig ins Wanken.

Geld gegen das eigene Glück! In Jordi Galcerans Stück Der Kredit wird das idyllische spießbürgerliche Leben des Filialleiters durch das Auftauchen des korrupten Kunden aus den Angeln gehoben und der Wert des Geldes in neues Licht gerückt. Im Handumdrehen sind die Weichen gestellt für den Absturz des Filialleiters in ein prekäres Dasein. Erfrischend komisch schildert Galceran, wie sich die Machtverhältnisse neu ordnen: Schritt für Schritt gerät der Filialeiter in die Fänge des Antragstellers, bis am Ende die Rollen gänzlich vertauscht sind.

Autor: Jordi Galceran
Regie: Katja Wolff
Ausstattung: Saskia Wunsch
Darsteller: Daniel Breitfelder, Tobias Rott

Weitere Informationen:
http://www.toppler-theater.de/?page_id=5452

Preis: 24,00 € / 26,00 € pro Person
Termine: 29. Juni – 7. Juli 2022
Uhrzeit 20:00 Uhr

Bitte beachten Sie unsere Infoseite zur Corona-Lage: http://www.toppler-theater.de/?page_id=5472

Rothenburg ob der Tauber

01.07.2022
20:00 Uhr
Tickets
ab 24,00 €
Öffentliche Stadtführung Freiburg 2022 - Gässle, Bächle und das Freiburger Münster
Erleben Sie das malerische und grüne Freiburg bei einem schönen Rundgang durch die Altstadt. Ihr Tourguide zeigt Ihnen die berühmten „Freiburger Bächle“, die kleinen Wasserläufe entlang der Straßen und Gassen, die verwinkelten „Gässle“ und die vielen bunten Rheinkieselmosaike, die Freiburg sein ganz besonderes Flair verleihen. Lassen Sie sich zum Münsterplatz mit seinen schönen Bürgerhäusern und Profanbauten führen und sehen Sie auch den traditionellen Bauernmarkt (vormittags) und die zahlreichen Cafés.

Start der Tour ist der Rathausplatz, wo Ihr Guide bereits auf Sie wartet. Schon auf dem Rathausplatz gibt es zahlreiche historische Gebäude zu entdecken. Von hier aus geht es dann über die Kaiser-Joseph-Straße, der ehemaligen Großen Gass´ des mittelalterlichen Freiburgs, zum Freiburger Münster, dem kulturellen Mittelpunkt der historischen Altstadt und herausragenden Beispiel mittelalterlicher Gotik.

Entdecken Sie gemeinsam mit dem Guide die bizarr geformten Wasserspeier, den filigranen Kirchturm und den bunten Bauernmarkt auf dem Münsterplatz. Im Anschluss entdecken Sie einige der historischen Sehenswürdigkeiten um das Münster herum: das historische Kaufhaus, die Alte Wache, das Haus zum schönen Eck und viele mehr. Weiter geht es dann über die Konviktstraße, eine der schönsten Gassen Freiburgs, bis hin zum „Handwerkerviertel"
Emanuel Gat Dance
Shout, shout, let it all out! Mit einer choreographierten Hymne auf den Sound der 1980er-Jahre holt uns Emanuel Gat direkt ins pulsierende Leben. Zu den Hitklassikern des New-Wave-Duos Tears for Fears brennt hier das Lebensgefühl der bunten Epoche, als junge Menschen noch an die Zukunft glauben durften – eine utopische Zeit mit epischem Groove, als die Popmusik intellektueller und der Sound synthetisch wurde. Der israelische Choreograph mit Sitz in Südfrankreich findet sehr freie Bewegungen zu diesen Songs, lässt seine Tänzer im Rhythmus treiben oder gegen ihn zaudern, schickt sie in reliefartige Posen, durch die immer wieder ein Geist wie aus alten Gemälden weht. Der Designer Thomas Bradley, selbst als Tänzer auf der Bühne, schuf dazu fantastische Kostüme zwischen Barock, Hippies und Großstadtglamour. Wir sehen Menschen zusammentreffen und auseinanderdriften, sie geben sich einander hin und suchen doch weiter, finden Freiheit und Energie in Sowing The Seeds Of Love.

"LOVETRAIN2020 ist ein wunderbar rauschendes und mit opulenten Kostümen ausgestattetes Tanzfest." — SWR

"Laut, froh, leibhaftig, dicht beieinander. Ein Fest des Körpers, des Auftritts, des Lebens." — The New York Times

"Emanuel Gats Stück ist ein tiefer Atemzug frischer Luft. LOVETRAIN2020 ist eine subtile Mischung mit einem Hauch Barock für die Kostüme, Einflüssen der ägyptischen und indischen Zivilisation, das alles zu Popmusik aus den 1980er Jahren – Emanuel Gat bringt dazu eine verblüffende choreograpische Mischung auf die Bühne." — France Inter

Für diese Veranstaltung ist kein VVK mehr möglich - Tickets unter 0711 - 4020720
PIETRO LOMBARDI & Band - LIVE - Co-Headliner: MIKE SINGER / Support: APORED
Ab Mai 2020 auf großer Hallen- und Open Air-Tournee
PIETRO LOMBARDI
Einer der erfolgreichsten deutschen Pop-Artists ist 2020 live auf den ganz großen
Bühnen zu erleben. Pietros Fans dürfen sich auf ein einzigartiges Konzert-Erlebnis
freuen.
Für den einfachen Jungen aus Karlsruhe wurde "Deutschland sucht den Superstar"
zum "Jackpot" – seine Lieblingsphrase, die er während DSDS prägte. Pietro Lombardi
gewann souverän die achte Staffel der Erfolgsshow mit Dieter Bohlen. Seitdem geht
es mit seiner Karriere steil bergauf.
Pietro tanzte, sang und quatschte sich
in die Herzen der DSDS-Zuschauer. Seine
Sieger-Single „Call my Name“ verkaufte
sich binnen einer Woche nach dem
DSDS-Finale über 300.000 Mal, erreichte
Platin-Status und natürlich Platz eins der
Single-Charts in Deutschland, Österreich
und der Schweiz. Auch das Album
„Jackpot“ schoss an die Chartspitze in
Deutschland und Österreich.
Neues Album „Lombardi“ ab März 2020
Gemeinsam mit Kay One eroberte er im Sommer 2017 mit "Senorita" erneut die Spitze
der Charts und wiederholte diesen Coup im Mai 2018 - diesmal alleine - mit seiner
Single "Phänomenal". 2019 konnten sich alle seine Singles “Nur ein Tanz”, “Bella
Donna” und “Macarena” in den Top 5 der Charts platzieren. Am 20.03.2020 wird
Pietros neues Album „Lombardi“ erscheinen. Anschließend geht der Superstar auf
große Hallen- und Open Air-Tournee.
Pietro Lombardi wurde 1992 als Sohn eines Italieners und einer deutschen geboren
und wuchs in Karlsruhe auf. 2010 bewarb sich der leidenschaftliche Hobby-Sänger
bei „Deutschland sucht den Superstar“ – von Beginn an galt er als Zuschauerliebling,
bekam in den Live-Shows stets die meisten Anrufe. Vor allem die weiblichen Fans
liebten seine nette, leicht verplante und natürliche Art. In der aktuellen Staffel von
"Deutschland sucht den Superstar" ist Pietro Lombardi erneut, an der Seite von Dieter
Bohlen, Oana Nechti und Xavier Naidoo, als Juror mit von der Partie.

Einlass ab 17:00 Uhr
Lines, Visuelles Konzert, Herbstrieth/Pinosova/Pinos
LINES, mit Nils Herbstrieth, Katerina Pinosova, Mikolas Pinos @ ArtOrt´22
Visuelles Konzert, mit Nils Herbstrieth, Katerina Pinosova, Mikolas Pinos,
Freitag, 1.7.2022, 21:00 Uhr, Garage Autohaus

Live-Performance

Linien sind ein Grundelement menschlichen Schaffens. Von der Schrift über Noten, Zeichnungen, Konstruktionen - vieles entsteht aus Linien. Linien führen, man kann ihnen folgen, Linien können trennen, anhalten, umleiten. Gedachte Linien durchziehen aber auch Kompositionen, Choreographien, Geschichten oder Gedichte. Beides findet in diesem Projekt zusammen. Die Raumkanten der Kellerräume des ehemaligen Autohauses bilden den Rahmen für die Visualisierungen aus dem Grundelement Linie.

Licht ist die Grundlage für das Visuelle, Töne sind die Grundlage für Musik. In diesem Projekt wird beides verbunden, Töne erzeugen Licht, Licht erzeugt Töne. Die Leinwand ist der Raum, er reflektiert das Licht und den Ton und ist somit integraler Bestandteil der Performance.


LINES – Composition – Visuelle Linien treffen auf kompositorische Linien – Musik wird sichtbar. Licht und Projektion werden live erzeugt, Ton und Komposition werden live und elektronisch eingespielt. Intro/Impro – Nachterscheinungen – Around Zero – View of a Windy Landscape – Lines. Bonus Track: Lines Remix by simraysir – Audiovisuelles Projekt, Dauer ca.: 35 Min - Dann: Chillen.

Dauer: eine gute Stunde

Ticketpreise:
Im Vorverkauf: 15,- / 10,- € (erm.)
An der Abendkasse: 20,- / 15,- € (erm.)

Einlass ab 20:30 Uhr
Es fährt kein Zug nach Irgendwo - Bahnhofs-Komödie in drei Akten von Winnie Abel
Sind Sie schon mal schwer bepackt durch den Bahnhof gesprintet, weil das Gleis spontan geändert wurde? Oder durch einen Zug mit falscher Wagenreihung geirrt? Und standen Sie schon mal stundenlang mit einem Triebwerkschaden auf offener Strecke - im Hochsommer, bei ausgefallener Klimaanlage? „Klar! Ist doch typisch Bahn!“, sagen Sie? Großartig! Denn dann sind Sie bestens vorbereitet auf dieses fulminante Bahn-Abenteuer: Der ICE 6948 wird einen außerplanmäßigen Halt einlegen müssen und Sie und die anderen Fahrgäste an einem trostlosen Provinzbahnhof zurücklassen. Ohne Handyempfang, ohne Taxis, ohne eine Aussicht auf Weiterfahrt. Stattdessen erfahren Sie, dass unter den Fahrgästen womöglich ein Psychopath ist - und das Nervenchaos nimmt seinen Lauf. Ihre Mitreisenden bei dieser spannenden Bahn-Odyssee sind: ein illustrer Kegel-Club, eine gehetzte Business-Frau, ein eigenwilliger Verschwörungstheoretiker und eine abgedrehte Motivationstrainerin.
Das klingt vielversprechend? Dann seien Sie dabei,
wenn es heißt: „Senk ju vor träwelling wis Deutsche Bahn!“

ES SPIELEN FÜR EUCH:
Victoria: Isabell Kimmling
Reinhold: Martin Gielens
Sieglinde Sieg: Heike Jaeckel
Hubert: Lars Jaeckel
Konrad: Dieter Radau
Ingo: Benjamin Oehls

Der Kegelclub
Thea: Ursel Sparka
Larissa: Christiane Jung
Edith: Ursula Tölle
Gudrun: Grete Utrecht
Barbara: Heike Nunne
Sybille: Regine Niere
Susanne: Christine Schälling

PLAUSUS THEATERVERLAG
SPIELLEITUNG Benjamin Oehls
Marlène - Konzert im Rahmen der FRANKO.FOLIE!2022
Marlène mit Kristina Koropecki und Gisbert zu Knyphausen
Mit Lupe und tapferem Lächeln ausgerüstet widmet sich Marlène dem, was wir lieber übersehen. Es geht um alles: Die liebe, dreckige Heimat Neukölln, das ewige Rätsel Beziehung, die Vereinbarkeit von Elternschaft und Künstlerinnendasein, die Frage nach dem Lebenswerten und die Auseinandersetzung mit dem Sterben und - ihre Liebe zum französischen Chanson. Die Texte düster, mutig und humorvoll, mit einer Prise Provokation, Verletzlichkeit und liebevollem Augenzwinkern, die Musik wunderbar melancholisch und melodiös, geprägt von Klavier- und E-Gitarrenklängen und ihrer unverkennbaren, klaren Stimme. Bereits mit namhaften Größen (Gisbert zu Knyphausen, Agnes Obel) im Supportprogramm unterwegs gewesen, wird sie im Rahmen der FRANKO.FOLIE! zum ersten Mal ihr deutsch-französisches Programm aus Eigenkompositionen und ihren Lieblingsliedern von Jaques Brel, arrangiert mit ihrer fantastischen Cellistin Kristina Koropecki und dem Gitarristen und Trompeter Mika Amsterdam, präsentieren.
Als Kind einer französischen Mutter und eines deutschen Vaters wuchs Marlène in Berlin, Hessen, in Bayern und Österreich auf und verbrachte alle Ferien in einem verschlafenen französischen Dorf in der Provence, wo ihre Oma Noelle ihr schon früh das höchste Glück des Lebens näher brachte: Frühstück im Bett mit dem Live Konzert von Jaques Brel im "Olympia" auf ihrem uralten Fernseher.

Eine Veranstaltung im Rahmen der FRANKO.FOLIE!2022
Das Konzert findet auf dem Hof im Volksbad Buckau statt.
Scharfe Brise - Die Rettungsschwimmer vom Tit(t)isee - Eine Komödie von Christian Kühn
Scharfe Brise – Die Rettungsschwimmer vom Titisee
Eine Komödie von Christian Kühn

Das Freibad am Titisee sitzt auf dem Trockenen: Die Besucher bleiben aus, seit im Nachbardorf ein Freizeitbad mit vielen Attraktionen eröffnet hat. Die Rettungsschwimmer Georg, Patrick und ihr Praktikant Marcus sind rat- und wohl bald auch arbeitslos. Imbissdame Doris scheint die Rettung zu sein, als sie begeistert von der Tournee einer Burlesque-Show mit einem neuen Berufsziel für die Jungs im Gepäck zurückkehrt: Eventbademeister! Aber werden sie mit ihrer „Boy“lesque-Show baden gehen? Und werden drei Rettungsschwimmer den Adonissen aus „Baywatch“ ernsthafte Konkurrenz machen?

Hintergrundinfos:
Ein spannendes Wetterphänomen kündigt sich in Karlsruhe an: Die „Scharfe Brise“ nämlich!
In dieser luftig-leichten Komödie wird es nicht nur viel zu lachen, sondern bei der finalen „Boy“lesque-Show auch einiges zu staunen geben. Wenn sich Erotik und Humor vereinen, werden Frauen erröten und Männer vor Neid erblassen. Oder umgekehrt?!
Ausgelassene Stimmung ist garantiert!

Kooperation mit der Comödie Dresden
Aufführungsrechte bei tollkühnmedia GmbH, Berlin

TERMINE im K2, Kreuzstraße 29 und teilweise Freilicht
Vorstellungen: 17.06. - 27.07.2022
Dauer: 2:15 mit einer Pause

BESETZUNG
Muriel Leonie Graf, Oskar-Wolf Meier, Dennis Wilkesmann und Matthias Zeeb

Text: Christian Kühn
Inszenierung: Oliver Geilhardt
Ausstattung: Francesca Ciola
Choreografie: Clarissa Karnikowski
Gutes Geld
„GUTES GELD“ - eine kabarettistische Polit-Satire

Als in Asien die Finanzmärkte zusammenbrechen, ahnt noch niemand, dass da ein Zusammenhang zum neuen Computer einer Familie aus Berlin-Wilmersdorf bestehen könnte. Doch Heizungsinstallateur Timo Steppanski ist schon verwundert, als er plötzlich auf seinem Privatkonto den Eingang von 2 Billionen Euro verzeichnet. Wie ein Lauffeuer verbreitet sich die frohe Kunde bei Freunden und Nachbarn. Was soll man mit so viel Geld anstellen?
Doch anstatt sich ein Wohnmobil zu gönnen und entfernten Verwandten zu helfen, hat Steppanski eine große Vision: Durch eine anonyme Spende entschuldet er den deutschen Staat.
Die Sensation ist groß, die Freude auch.
Aber leider nicht von Dauer. Der Wohlstand für alle birgt Tücken für die deutsche Seele. Ist der Deutsche überhaupt dafür geschaffen, knietief durchs Glück zu waten?
Schon bald vermuten Experten hinter der gutgemeinten Geste einen terroristischen Anschlag auf das westliche Wertesystem. In der Folge geraten die Steppanskis ins Visier von BKA, Bundesregierung und chinesischem Geheimdienst. Allmählich dämmert es den Verantwortlichen: Der Schuldenstandort Deutschland ist in Gefahr. Xi Jinping will in Rügen einmarschieren. Steppanski muss weg ...
GUTES GELD ist eine temporeiche Satire über Geld und Politik, globale Finanzströme und Berliner Befindlichkeiten. Mit durchgeknallten Nachbarn, hilflosen Polizisten und Politikern in Panik. Und mit drei Schauspielern in unzähligen Rollen. Dazu: Jede Menge Musik!

MIT
Robert F. Martin
Heike Ostendorp
Santina Maria Schrader

REGIE: Marcus Kaloff
TEXT: Frank Lüdecke und Sören Sieg
KOMPOSITION: Luca Fazioli
BÜHNE: Ina Segler
MUSIKALISCHE LEITUNG: Sören Sieg
FOTO: Dirk Dehmel
Zirkus Charles Knie – Tournee 2022 – mit dem schönsten WASSERSPEKTAKEL – Hamm
Europas Top-Zirkus präsentiert seine neueste Produktion

Seit vielen Jahren zählt der Zirkus Charles Knie zu den ersten Adressen in Europa, wenn es um erstklassige Zirkuskunst geht.

Weit über 500.000 kleine und große Zirkusfans strömen in jeder Saison in unsere weiß-roten Zeltanlagen, und lassen sich von den hochkarätigen Shows unseres auf dem „Internationalen Circusfestival von Monte Carlo“ prämierten Unternehmens begeistern.

Unser Erfolgsrezept – echter Circus, in dem wir uns der Traditionen bedienen, und diese dramaturgisch geschickt und kreativ mit dem Modernen verbinden.

Diese Innovationskraft zeichnet alle Produktionen des Zirkus Charles Knie aus, hat die Marke geprägt und steht für einen unverwechselbaren Stil, den wir technisch und künstlerisch von Saison zu Saison auf ein immer professionelleres Level gehoben haben.

Die neue Show ist das Ergebnis von zwei Jahren pandemiebedingter Zwangspause. In dieser Zeit haben die Ideen für das Comeback oft unwirkliche Ausmaße angenommen. Das kommt dabei heraus, wenn genug Zeit da ist und Team der Kreativen alles auf dem Debattentisch landet, egal wie verrückt es auch sein mag.

Das Ergebnis - großer Zirkus für die ganze Familie, in der die Szenerie den Druck und das Tempo macht. Wir illuminieren unser einmaliges 40-köpfiges Artisten- und Clown-Comedy Ensemble in bestem Lichtdesign und sattem Sound. Wir spielen mit tausenden Litern Wasser auf Europas größter transportabler Wasser-Bühne, und lassen es in fulminanten Fontänen bis zu 15 Metern hoch tanzen. In einer riesigen Laser-Show schicken wir das Publikum auf eine Reise in ferne Galaxien.

Wir sind uns sicher – es gibt niemanden, der nicht dabei sein will.
Frühstück bei Tiffany
Truman Capote
FRÜHSTÜCK BEI TIFFANY

Für die Bühne bearbeitet von Richard Greenberg
In der Übersetzung und Bearbeitung von Ulrike Zemme


1958 landete Truman Capote einen Bestseller mit seiner Geschichte über eine hinreißende junge Frau. Die Verfilmung mit Audrey Hepburn als Holly Golightly wurde ein Welterfolg, das Lied „Moon River“ ein Hit. Sehen Sie jetzt die kongeniale Bühnenfassung von Richard Greenberg.

Im New Yorker Partytrubel der 1940er Jahre ist die fast neunzehnjährige Holly eine geheimnisvolle Ausnahmeerscheinung. Sie
mischt das Nachtleben auf und bezaubert die Männer durch ihre Ausstrahlung, ihre Schlagfertigkeit und ihren entwaffnenden Charme. Sie lässt sich zwar gerne von ihnen einen luxuriösen Lebensstil finanzieren, bewahrt aber immer ihre Freiheit. Manchmal jedoch, wenn Holly alles zu viel wird, gibt es nur einen Ort, der sie beruhigt: Tiffany, der berühmte Juwelier in der Fifth Avenue mit seinen glitzernden Diamanten in der Auslage.

Hollys Nachbar ist ein junger Schriftsteller, den sie, obwohl er anders heißt, stets Fred nennt. Während er versucht, seine eigene Existenz zu ordnen und seine Karriere voranzutreiben, beobachtet er Hollys turbulentes und glamouröses Leben. Mehr und mehr verfällt er dabei ihrem Charme, obwohl sie ihn davor gewarnt hat, sich in ein wildes Geschöpf wie sie zu verlieben …

Inszenieren wird „Frühstück bei Tiffany“ der Stuttgarter Regisseur und Schauspieler Benjamin Hille. Bisherige Inszenierungen führten ihn u.a. ans Deutsche Theater Göttingen, ans Studio Theater Stuttgart und ans Theater Baden-Baden. Als Fred erleben Sie Philip Wilhelmi, der 2019 als Sebastian von Eschburg in „Tabu“ seinen Stuttgarter Einstand feierte.

Vorstellungen 10.6. bis 16.7.2022

Mit Judith Florence Ehrhardt, Daniel Große Boymann, Philip Wilhelmi, Reinhold Weiser u.a.
Regie Benjamin Hille
Bühne und Kostüme Barbara Krott
Dramaturgie Susanne Schmitt


Eine Kooperation der Schauspielbühnen
in Stuttgart mit dem Altonaer Theater Hamburg.
Blues Brothers – Im Auftrag des Herrn
Ein Rhythm & Bluesical frei nach dem Kultfilm von John Landis
Als Jake Blues aus dem Knast kommt, holt ihn sein Bruder Elwood ausgerechnet in einem ausrangierten 1974er Dodge Monaco der Mount Prospect Police ab. Ihr erster Weg führt sie in das katholische Waisenhaus, in dem sie ihre gesamte Kindheit verbracht haben. Dort erfahren sie, dass die Mutter Oberin in der Klemme steckt: Wenn sie nicht unverzüglich 5.000 $ auftreibt, muss das Heim wegen Steuerschulden schließen. Die Brüder möchten ihr helfen, aber Mutter Oberin würde kein „schmutziges Geld“ annehmen. Doch wie sollen sie auf ehrliche Weise so viel Geld auftreiben? Sie treffen im Waisenhaus Curtis, den alten
Hausmeister. Er gibt ihnen den Tipp nach Triple Rock zu fahren und sich zur Aufmunterung die Predigt von Reverend Cleophus James anzuhören. Und während des Gottesdienstes hat Jake prompt eine Erleuchtung: „Im Auftrag des Herrn“ wollen sie die alte Band wieder zusammentrommeln und ein großes Konzert zu Gunsten des Waisenhauses veranstalten. Ein legendärer Road Trip beginnt.Die Brüder machen sich auf den Weg und suchen die alten Jungs zusammen: Murphy „Murph“ Dunne, Tom „Bone“ Malone und Willie „Too Big“ Hall arbeiten inzwischen als Tanzband und Matt „Guitar“ Murphy hat mit seiner Frau „Aretha“ mittlerweile ein religiöses Restaurant aufgemacht hat, das Soulfood Café. Dort verdingt sich auch „Blue Lou“ Marini als Tellerwäscher. Die alten Bandkollegen lassen sich schnell überzeugen, aber Aretha gibt ihren
Mann ungern her. Ihr erster Gig ist in „Bob’s Country Bunker“, wo sie sich für eine andere Band ausgeben. Und als sie merken, dass die Bierrechnung höher ist als ihre Gage, machen sich schnell aus dem Staub. Sie suchen ihren alten Agenten Maury Sline auf, der ihnen einen großen Auftritt, im Palace Hotel Ballroom verschafft, wo es zum großen Showdown kommt. Sie werden gestellt von einer mysteriösen Frau, die Jake einst sitzen gelassen hat und die Rache üben will. Durch eine List können die Brüder entkommen und treffen obendrein noch einen Plattenproduzenten, der mit ihnen eine Platte machen will – und ihnen 10.000 $ Vorschuss gibt. Damit begleichen sie ihre Schulden, bringen die 5.000 $ für das Waisenhaus zum Finanzamt – und landen am Ende wieder im Gefängnis. Dort findet dann das größte Konzert statt…
Der Film „Blues Brothers“ von John Landis, mit John Belushi und Dan Aykroyd als Jake und Elwood Blues, aus dem Jahr 1980 avancierte schon bald zum Kultfilm, vor allem auch wegen der legendären Musik. Gespickt mit Gastauftritten und Songs von Stars, wie Aretha Franklin, James Brown, Cab Calloway, Ray Charles, John Lee Hooker, Carry Fischer, Chaka Khan, Steven Spielberg, John Candy u. v. a. Songs, wie: „Think“, „Gimme Some Lovin“, „Everybody Needs Somebody To Love“, „Jailhouse Rock“, u. v. a. machten den Film zu einem großen Hit.
Der Brandner Kaspar - und das ewige Leben
Der Kasper Brandner, ein verwitweter Bauer aus dem Fränkischen, lebt zusammen mit seiner Enkelin Magdalena hochverschuldet auf einem kleinen Hof. Zupackend und tatkräftig verdient er sich durch die Arbeit als Schlosser, Büchsenmacher und Jagdgehilfe das dringend nötige Zubrot zum Erhalt des kleinen Anwesens. Mit seiner ausgesprochenen Schlitzohrigkeit, gepaart mit einer gehörigen Portion Humor, hat
er sich in seinem Leben nicht nur Freunde gemacht. Eines Abends erhält er Besuch vom Tod, der ihn mitnehmen will, jedoch an Kaspars Widerstand scheitert. Nach einer langen Diskussion und geschickten
Ausreden, gelingt es dem Alten den „Baalasgromer“ betrunken zu machen und ihm bei einem „getürkten“ Kartenspiel das Versprechen abzuringen, ihn erst mit Neunzig in die Ewigkeit abzuholen.
Mit diesem Aufschub vom Sterben beginnt für ihn ein wildes und verrücktes Leben, das er in vollen Zügen genießt - so lange, bis seine Enkelin tödlich verunglückt.

Als Magdalena den Himmel betritt, kommt der Betrug heraus. Voller Zorn befiehlt Petrus dem Baalasgromer, den Alten auf der Stelle zu holen. Der will jedoch sein Wort unter keinen Umständen brechen und
denkt sich seinerseits eine List aus, wie er den Brandner in den Vorhof des Paradieses locken könnte….

Diese phantastische Novelle von Franz von Kobell, im Gründungsjahr des deutschen Reiches 1871 erschienen, dramatisiert von Josef Maria Lutz (1934) und Kurt Wilhelm (1975) - von Gabriele Küffner (2012) in fränkische Mundart übertragen - ist eine der liebenswertesten bayrischen Komödien mit Kultcharakter.