Samstag, 29.01.2022
um 20:00 Uhr

Velvets Theater
Schwarzenbergstraße 3
65189 Wiesbaden



Heisse Zeiten - die Wechseljahre-Revue

Vier Frauen treffen am Flughafen aufeinander. Zwei Dinge haben sie gemeinsam: Sie warten auf den verspäteten Flug nach New York, und sie befinden sich in den Wechseljahren.

Mit viel Witz, Tempo und ohne falsche Hemmungen rocken die vier „Ladies im Hormonrausch“ die Bühne.

Hier wird das Tabuthema Wechseljahre zum komödiantisch-musikalischen Feuerwerk der Extraklasse für alle direkt und indirekt Betroffenen. Auch für Männer...!

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

Das könnte auch interessant sein

Plastik. Die Welt neu denken - Eintritt Sonderausstellung
DE / EN

Plastik prägt unseren Alltag wie kaum ein anderes Material: von der Verpackung bis zum Turnschuh, vom Haushaltsgerät bis zum Möbel, von Autos bis zur Architektur. Jahrzehntelang haben Kunststoffe die Vorstellungskraft von DesignerInnen und ArchitektInnen beflügelt, sie standen für unbeschwerten Konsum und revolutionäre Neuerungen. Doch diese Zeiten sind vorbei, denn die Folgen des Kunststoff-Booms sind drastisch sichtbar geworden. Mit der großen Ausstellung »Plastik. Die Welt neu denken« untersucht das Vitra Design Museum die Geschichte, Gegenwart und Zukunft eines kontroversen Materials – vom rasanten Aufstieg der Kunststoffe im 20. Jahrhundert über ihre verheerenden Folgen für die Umwelt bis hin zu Lösungsansätzen für einen nachhaltigeren Umgang mit Plastik. Zu den Exponaten gehören Raritäten aus der Frühzeit der Kunststoffe, spektakuläre Objekte der Pop-Ära, aber auch zahlreiche aktuelle Entwürfe und Projekte, darunter pragmatische Innovationen, Projekte zur Säuberung der Weltmeere sowie Bioplastik auf Basis von Algen oder Pilzzellen.

Plastics have shaped our daily lives like no other material: from packaging to footwear, from household goods to furniture, from automobiles to architecture. A symbol of carefree consumerism and revolutionary innovation, plastics have spurred the imagination of designers and architects for decades. Today, the dramatic consequences of the plastic boom have become obvious and plastics have lost their utopian appeal. The exhibition »Plastic: Remaking Our World« at the Vitra Design Museum will examine the history and future of this controversial material – from its meteoric rise in the twentieth century to its environmental impact and to cutting-edge solutions for a more sustainable use of plastic. Exhibits will include rarities from the dawn of the plastic age and spectacular objects of the pop era as well as numerous contemporary designs and projects ranging from pragmatic product innovations to solutions for cleaning up the oceans and bioplastics made from algae or mycelium.

Key Visual: Daniel Streat, Visual Fields © Vitra Design Museum
27. Freienfelser Ritterspiele - Hier beginnt das Mittelalter...
Freienfelser Ritterspiele: Hier beginnt das Mittelalter ...

Die Freienfelser Ritterspiele zählen zu den ältesten und größten Mittelalterveranstaltungen Deutschlands. Auf rund 130.000 qm Gesamtfläche treffen sich alljährlich über 3.000 Ritter, Musiker, Handwerker, Künstler und Lagernde.

Neben dem hohen authentischen Anspruch sind es vor allem die typischen Freienfelser Eigenheiten, die seit mehr als zwei Jahrzehnten Tausende von Besuchern ins Weiltal locken: die sonntägliche Feldandacht, die aufwendig inszenierten Turniere, das familiäre Ambiente ebenso wie das höchst ritterliche Ansinnen der Veranstaltung selbst: Ursprung und Zweck der Freienfelser Ritterspiele ist die Instandhaltung der Burgruine. Der Erlös der Veranstaltung fließt direkt in Sanierungsmaßnahmen an der Burg Freienfels.

Und zu deren Füßen können Besucher jedes Jahr das mittelalterliche Lagertreiben hautnahen erleben. Über 2.000 Lagernde in über 100 authentischen Lagerstätten nehmen die Besucher mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Dargestellt werden Leben und Lager, Handwerk und Handel, Essen und Trinken, Kampfkunst und Gaukelei in einem Zeitraum von der Völkerwanderung bis zum Hochmittelalter.

Über Lagerleben und Handwerk hinaus zeigt Freienfels auch die anderen Facetten des Mittelalters: Zahlreiche Gaukler, Akrobaten und Schausteller sorgen für Unterhaltung, der Markt mit über 150 Kunsthandwerkern und Händlern lädt zum Stöbern ein und historische Speisen verbreiten ihren Duft. Acht Musikgruppen auf zwei Bühnen vertonen das Mittelalter, 16 Ritter streiten sich an drei Tagen in 10 Turnieren um die Gunst der Zuschauer.

Das familiäre Flair, das vielseitige Programm und der faszinierende Einblick in das Mittelalter machen die Freienfelser Ritterspiele zu einem unvergesslichen Erlebnis und einem festen Bestandteil der Mittelalterszene in Deutschland.

Einlass: 14 Uhr
Hanna Sikasa - Me & Reas
Hanna Sikasa gibt es solo an Stimme und Wurlitzer, so entstehen auch ihre Songs – und natürlich mit ihrer 4-köpfigen Band: Sie machen Popmusik, die Elemente von Jazz, Soul und R’n’B in sich birgt. Wenn die Band-Familie zusammenkommt, entfaltet sich die ganze Kraft der Songs. Die Stimmen von HANNA und NADJA LEA LETZGUS (auch an den Keys), harmonieren miteinander und tragen die Arrangements. JURI KANNHEISER nimmt am Cello oft auch eine rhythmische Rolle ein und bildet mit KLAUS SEBASTIAN KLOSE am satten, unumstößlichen Bass das Fundament der Band.

Wenn Me And Reas ein Konzert spielen, geht garantiert jeder melodiebesoffen und/oder melancholietrunken nach Hause. Selbst wer ihren Sound zwischen zeitgenössischem Indie-Folk à la Of Monsters and Men und Emo-Helden wie Dashboard Confessional als cheesy empfinden könnte, wird am Ende dem Live-Charme der Nürnberger erliegen. Im März 2022 veröffentlichten Me & Reas ihr langersehntes zweites Album „BITTERSWEET“ beim hoch angesehenen Indielabel Uncle M (u.a. Chuck Ragan, The Gaslight Anthem, Tim Vantol) und machen damit auf der Kulturterrasse halt.

Nach dem Erfolg von 2021 geht es in die zweite Runde – HURRA!!
Auf der Terrasse vor der Stadthalle Fürth findet vom 25. - 29.05.2022 ein Kulturfest mit vielen regionalen Künstlern statt: Live-Konzerte – Rock, Pop, Indie, Singer-Songwriter, Kinderkultur uvm.
Das ist die neue Veranstaltungsreihe „Kulturterrasse Fürth“!

Einlass 17:30

Hier keine Tickets verfügbar
KÖRPERWELTEN Trier - Eine HERZenssache
Erwachsene: Ab 19 Jahre = Vollzahler

Kinder & Jugendliche: 7 bis einschl. 18 Jahre

** Studenten & Ermäßigte Tickets
Ermäßigung nur gegen Vorlage eines gültigen Ausweises: Studenten bis 30 Jahre, Auszubildende, Bundesfreiwilligendienstleistende (FsJ/FÖJ), Senioren 65+, Menschen mit Einschränkungen (Ausstellung ist rollstuhlgerecht). Ausweise werden am Eingang kontrolliert. Bei eingetragener Begleitperson hat diese freien Eintritt in die Ausstellung. Das Ticket für die Begleitperson muss an der Tageskasse gelöst werden und kann nicht über VVK sowie Internet bezogen werden.

Familienticket
Das Familienticket gilt für maximal 4 Personen (2 Erw. + 2 Kinder / 1 Erw. + 3 Kinder).
Es können selbstverständlich auch die Großeltern mit den Enkeln, die Tante mit den Nichten und Neffen von dem Familienticket Gebrauch machen.
Für jede weitere Person muss ein entsprechendes Einzelticket gelöst werden.

Rollstuhlfahrer / Menschen mit Einschränkungen
Die Ausstellung ist rollstuhlgerecht.
Menschen mit Mobilitätseinschränkungen zahlen den ermäßigten Preis. Entsprechende Karten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen sowie an der Tageskasse der Ausstellung erhältlich. Bei eingetragener Begleitperson hat diese freien Eintritt in die Ausstellung. Das Ticket für die Begleitperson muss an der Tageskasse gelöst werden und kann nicht über VVK sowie Internet bezogen werden.

Gruppe Erwachsene / Gruppe Kinder & Jugendliche (7 bis einschl. 18 Jahre) / Gruppe Studenten & Ermäßigt: jeweils ab 10 Personen
Die ermäßigten Preise für Gruppen (ab 10 Personen) sind im Vorverkauf bei der Gruppenhotline erhältlich.
Hotline für Gruppenbuchungen: +49 69 427262642 (Mo. bis Fr. von 9-17 Uhr). Oder per Mail koerperwelten-trier@reservix.de


***Schulklassen
Wochentags
Die ermäßigten Preise für Schulklassen allgemeinbildende Schulen, berufsbildende Schulen, sowie Berufsschulen im Klassenverband (ab 10 Personen) sind nur im Vorverkauf bei der Gruppenhotline erhältlich. Pro 10 Schüler erhält eine Begleitperson freien Eintritt in die Ausstellung.
Hotline für Schulklassen: +69 427262642 (Mo. bis Fr. von 9-17 Uhr). Oder per Mail koerperwelten-trier@reservix.de

Freier Eintritt
Lehrer und Referendare (gegen Nachweis), eingetragene Begleitpersonen von Menschen mit Einschränkungen, Körperspender des IfP und Kinder unter 7 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigten.

Letzter Einlass 17:00 Uhr
Hip Tap Project - "It’s About Time"
Beim Tap Dance geht es immer um Zeit. Darum, die Zeit zu halten, die Zeit zu gestalten, Schritte in der Zeit zu machen. Jetzt ist es an der Zeit, dass wir seine Geschichte erzählen. Der Titel It’s About Time verweist wie ein Echo auf die bahnbrechende Tournee der Tap Dance Künstler*innen Sarah Petronio und Jimmy Slyde im Jahr 1984. Das Stück ist eine Hommage an Sarah Petronio, in der erstmalig ihre Choreografien von einer Gruppe ihrer vertrautesten Tänzer*innen aus den USA, Kanada, Europa bis hin nach Japan aufgeführt wird. Zu ihnen zählen Acia Gray, Travis Knights, Ayako Ukawa, Sharon Lavi, Daniel Luka, Carson Murphy und Leela Petronio.

It’s About Time verwebt Poesie, Rhythmus und Bewegung, und baut sich um bedeutungsvolle Soli auf. Die Soli sind durch Sarah Petronios Geschichte verbunden, die sich durch ihre verschiedenen Choreografien entfaltet: eine Auswahl aus den Original-Bühnenproduktionen von Jazz in Motion, Thelonius und It’s About Time. In Bildern zusammengefasste, prägende Momente – ein Proberaum, eine Garderobe, ein Jazzclub – bringen die Essenz des Tanzes, der Tap Dance genannt wird, auf die Bühne.

Sarah Petronio ist als Improvisations-Jazz-Tap-Künstlerin bekannt – im Laufe der Jahre hat sie viele Choreografien kreiert, die zu verschiedenen Zeiten, von diversen Tänzer*innen, in verschiedenen Shows, auf mehreren Kontinenten aufgeführt wurden. Stark inspiriert von ihrem Tanzpartner Jimmy Slyde, dem musikalischen Genie von Thelonius Monk und der tiefen Sensibilität von Ahmad Jamal experimentiert Sarah Petronios Arbeit mit Form, Raum, Zeit und Energie, legt mehrere rhythmische Phrasen fest und verändert die musikalischen Elemente wie Teile eines Puzzles – es entsteht ein harmonisches Wechselspiel von Musik und Bewegung.

Dauer: 75 Min.
Wet Eyez - Performing Arts Festival Berlin 2022
Die Reihe “Introducing” ist erneut zentraler Programmschwerpunkt des Performing Arts Festivals Berlin. Darin präsentieren die Theater Ballhaus Ost, HAU Hebbel am Ufer, Sophiensæle und TD gemeinsam spannende und neue Künstler:innen in und für Berlin. Im HAU3 zeigenCamila Malenchini und Marga Alfeirão ihre erfolgreiche Produktion “Wet Eyez”. In dieser Performance nähern sich die beiden Tänzer:innen der Figur Blemias an, die, so lautet der Mythos, von den ersten europäischen Siedlern in Amerika gesichtet worden seien. Dieses kopflose Wesen mit Mund und Augen auf der Brust spiegelt wider, wie das vorkoloniale Europa Andersartigkeit sah und konstruierte. In einer poetischen Landschaft lassen Malenchini und Alfeirão vergangene und gegenwärtige Fabelwesen verschmelzen. Sie bewegen sich durch die europäische Imagination des Andersseins und spekulieren über die Kraft eines kopflosen Körpers.

Marga Alfeirão erforscht Intimität und Sexualität durch Tanz und Performance, stark beeinflusst von den Tänzen und der Musik der afrikanischen Diaspora in Lissabon. Camila Malenchini ist eine argentinische Künstlerin und Tänzerin, deren Praxis verschiedene Medien kreuzt. Sie betrachtet Kunst als ein Werkzeug, um Realitäten zu verschieben und zu hinterfragen. “Wet Eyez” ist Teil ihrer ausgedehnten Recherche zu dekolonialisierten und enthierarchisierten Praktiken und der gemeinsamen Erfahrung von Südlichkeit.
________________________________________________________________________________________

Once again, the “Introducing” series is the main focus of Performing Arts Festival Berlin. The theatres Ballhaus Ost, HAU Hebbel am Ufer, Sophiensæle and TD are teaming up to present Berlin audiences with exciting, new artists working in the city. At HAU3, Camila Malenchini and Marga Alfeirão will present their successful production “Wet Eyez”. In this performance, the two dancers approach the figure of Blemias, who, according to myth, was spotted by the first European settlers in America. This headless creature with a mouth and eyes on its chest reflects how pre-colonial Europe saw and constructed otherness. Malenchini and Alfeirão merge past and present mythical creatures in a poetic landscape, moving through the European imagination of otherness and speculating on the power of a headless body.

Marga Alfeirão explores intimacy and sexuality through dance and performance, heavily influenced by the dances and music of the African diaspora in Lisbon. Camila Malenchini is an Argentinean artist and dancer whose practice crosses diverse media, looking to art as a tool for dislocating and questioning realities. Wet Eyez is part of their extended research on decolonized and dehierarchized practices and of their shared experience of southerness.

Ev. Restkarten an der Abendkasse
Question of Belief
AUF ENGLISCH / MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN

In ihrer Arbeit widmet sich Choreografin Kareth Schaffer den Dämonen der heutigen Zeit: Zwischen Aktionismus und Faulheit, Ablenkung und Apathie erkämpfen sich die Performerinnen Mădălina Dan und Manon Parent einen Weg durch die sich aufblasende Bühnenlandschaft des Stage-Designers Dan Lancea. Zwischen Kartoffelchips-getriebenen Welt- und Selbstverbesserungs-Fantasien, Smartphone-induzierter Contactless Impro oder einem lethargischen Gähn-Wettbewerb bricht plötzlich die Wut aus den Tänzerinnen heraus – bis zum nächsten Moment der Zerstreuung. Zu den subtilen Synthesizer-Rhythmen der Sound-Designerin Jean P´ark entfaltet sich eine Dämonologie des Zeitgenössischen, die jene vielfältigen Körperkonstitutionen untersucht, in die wir im Namen unterschiedlicher Glaubenssysteme versetzt werden. Zugleich schafft das Stück einen Erfahrungsraum für die Wunder, die auch jenseits von spiritueller Askese und Work-Hard-Paradigma immer schon möglich waren.

Nachdem die Premiere von Question of Belief im April 2021 pandemiebedingt online stattgefunden hat, ist die Tanzperformance nun erstmals live in den Sophiensælen zu sehen.

ZUM TRAILER:
https://vimeo.com/523735617

KÜNSTLERISCHE LEITUNG, KONZEPTENTWICKLUNG, CHOREOGRAFIE Kareth Schaffer PERFORMANCE, CHOREOGRAFIE Madalina Dan, Manon Parent SOUNDDESIGN Jean P’ark BÜHNE Dan Lancea KOSTÜME Lauren Steel LICHT Elliott Cennetoglu PRODUKTIONSLEITUNG M.i.C.A. – Movement in Contemporary Art MIT DANK AN Joseph Wegmann und Michael Ludwig Tsouloukidse

Eine Produktion von Kareth Schaffer in Koproduktion mit SOPHIENSÆLE. Gefördert vom Hauptstadtkul-turfonds. Medienpartner: taz, die tageszeitung.

Foto © Dieter Hartwig

Berlin

27.05.2022
20:00 Uhr
Tickets
ab 15,00 €
Achtsam morden
Achtsam Morden

Krimikomödie von Bernd Schmidt nach dem Roman von Karsten Dusse
Regie: Ingmar Otto

Björn Diemel hat das, was viele sich wünschen: eine erfolgreiche Karriere als Anwalt, eine wunderschöne Frau und bergeweise Geld. Doch was bringen Armani-Anzug und die Breitling am Handgelenk, wenn das Leben trotzdem aus dem Ruder läuft?

Um seine Work-Life-Balance wiederherzustellen, seine Ehe zu retten und sich als guter Vater zu beweisen, zwingt ihn seine Frau, an einem Achtsamkeitsseminar teilzunehmen. Zähneknirschend beugt sich der erfolgreiche Anwalt dem Willen seiner besseren Hälfte und hat wider Erwarten sogar Spaß an den neuen Impulsen. Fast bewegt sich sein Leben wieder in die richtige Richtung. Aber eben nur fast. Denn als sein krimineller und eindeutig schuldiger Mandant beginnt ihm Probleme zu bereiten, setzt Björn Diemel das neu Gelernte anders um als erwartet. Er bringt ihn um. Und zwar nach allen Regeln der Achtsamkeit.


Hintergrundinfos
Dusses Debutroman schaffte es innerhalb kürzester Zeit an die Spitze der Bestsellerlisten. Die Inszenierung von Kammertheater-Intendant Ingmar Otto bringt den Stoff zum ersten Mal auf die große Bühne. Eine Uraufführung mit besonderem Charme. Wahrlich ein Mordsvergnügen!

TERMINE im K2, Kreuzstraße 29
Premiere: 25.2.2022
Vorstellungen: 26.2. bis 29.5.2022
Dauer: 2:15 h, 1 Pause nach ca. 1:10 h

BESETZUNG: Sonja Dengler bis 29.05./ab 01.06. Elena Zvirbulis, Jörg Bruckschen, Felix Frenken

Aufführungsrechte bei Verlag
Kiepenheuer und Witsch GmbH & Co. KG
Dinge, die ich sicher weiß
Andrew Bovell
DINGE, DIE ICH SICHER WEISS
Eine Familiengeschichte
Deutsch von Maria Harpner und Anatol Preissler

Wie schnell unser Leben auf den Kopf gestellt und durcheinandergebracht werden kann, haben wir alle jüngst erst erlebt. Nichts ist sicher! Und kaum etwas ist so kompliziert wie das Beziehungsgeflecht innerhalb einer Familie!

Mit „Dinge, die ich sicher weiß“ gelingt dem mehrfach ausgezeichneten australischen Autor Andrew Bovell ein wunderbares Stück über starke Bindungen, Liebe, Verlust, ungelebte Träume und große Pläne.

Rosie, die Jüngste von vier erwachsenen Geschwistern, hat nach einem Versuch, sich abzunabeln und möglichst weit weg die Welt zu erkunden, wieder bei ihren Eltern Zuflucht gefunden. Während sie dort weiter nach Orientierung sucht, haben ihre Geschwister bereits begonnen, eigene Wege zu gehen: Pip hadert mit ihrem Alltag als Ehefrau und Mutter, Ben verschuldet sich, um mit seinen reichen Freunden mithalten zu können, und Mark stellt ganz grundsätzlich seine Lebenssituation in Frage. Das alles bringt das Gleichgewicht der Familie immer wieder empfindlich ins Schwanken, obwohl Fran und Bob, die Eltern, mit aller Macht dagegen steuern. Doch so groß und stark ihre Liebe ist, so erdrückend kann sie auch sein.

Andrew Bovells Stück zeigt eine Familie im Umbruch, reich an Emotionen, genau beobachtet und liebevoll, aber nicht sentimental gezeichnet.

Die Rolle des Familienvaters Bob Price übernimmt Andreas Klaue, der 2019 zum vierten Mal vom Publikum zum beliebtesten Schauspieler unserer Bühnen gewählt wurde.

Vorstellungen 29.4. bis 4.6.2022

Mit Nikolaij Janocha, Andreas Klaue, Stefanie Klimkait, Ulrike Knospe,
Lilli Meinhardt, Sebastian Volk
Regie Harald Weiler
Bühne und Kostüme Lars Peter
Dramaturgie Susanne Schmitt
Konzert "Spirit of Smokie" & "Beat-Club" Leipzig
Wer sind Spirit of Smokie? Eine Coverband, eine Tribute Band? An der Gitarre ist Andy Whelan, der lange Gitarrist von Chris Norman war und bei den Solo Alben von Alan Barton und Alan Silson tätig war. Den Bass zupft Graham Kearns. Er tourte mit Alan Barton, Sad Cafe und Sisters of Mercy. Und vorne an der Bühne steht Alan Bartons Sohn, Dean, am Mikrophon. Eine richtige Coverband ist dies also nicht, eher die Smokie Familie, die sich einst zu einem Erinnerungskonzert für Alan Barton zusammentaten. In jedem Fall steckt mehr Smokie in dieser Band als bei denen, die unter dem Originalnamen touren.
Spirit of Smokie (GB) trägt das musikalische Erbe von Smokie in die Welt. Ein lebendiger, musikalischer Geist rockt die Bühnen Europas und begeistert das Publikum.
Das Konzert- Highlight !

BEAT-CLUB- Leipzig - Hits aus den goldenen Sixties & Seventies
Die Oldieband Nr. 1 aus Sachsen - Beat Club – Die Legende lebt!

Nicht ohne Grund hat sich die Leipziger Band den Namen BEAT-CLUB gegeben! Seit 1987 lassen sie bei ihren mitreißenden Live-Auftritten die Zeiten der legendären Radio Bremen Sendung BEAT-CLUB wieder auferstehen. Bereits nach kurzer Zeit wurden viele der Originalkünstler auf die vier Vollblutmusiker aufmerksam. Dass dies nicht nur ein Achtungserfolg war, zeigte sich schnell dadurch, dass die Band, bestehend aus Frontmann Michael Dressler, Frank Zoller, Günter Palm und Bernd Hädicke mittlerweile Touren mit fast allen Größen der damaligen Zeit, von den Equals über die Lords, die Rubettes, Slade, Rattles, Sweet, Dave Dee, Mungo Jerry, Spencer Davis Group, Suzi Quatro bis hin zu den Hollies und vielen anderen, bis heute noch aktiven legendären, Bands gemacht hat.

Beat-Club wurde 1987 in Leipzig gegründet und ist eine Coverband, die Songs der 60er und 70er Jahre interpretiert. Dabei werden die alten Hits mit heutigem Sound und entsprechendem Equipment musikalisch aufgepeppt dargeboten.

Großer Saal
Gentleman
Gentleman ist der Bob Marley des deutschen Reggae und legte den Grundstein für die hiesige Szene. Seine enge Verwurzelung mit den Traditionen und Vibes der jamaikanischen Bevölkerung werden in Liedern wie „Superior“ oder „Intoxication“ deutlich spürbar.

Er kann auf eine fast zwei Jahrzehnte andauernde Karriere auf der Bühne zurückblicken, die mit dem Erstling „Trodin On“ begann: Tilmann Otto, wie Gentleman mit bürgerlichem Namen heißt, wuchs in Köln auf und reist seit seinem 18. Lebensjahr regelmäßig auf die Karibikinsel Jamaika. Das hatte früh Folgen: Mit der klassischen Form des Roots-Reggae startete Gentleman seine beispiellose Karriere. Seine Lyrics handeln von aktuellen Themen, von der Liebe oder jenen sozialen Missständen, die er selbst aktiv bekämpft. Temporeich, energiegeladen und gefühlvoll heizt er bei Konzerten dem Publikum ein. Aber auch in Formaten wie MTV unplugged zeigt er seine große musikalische Bandbreite, die nicht nur über den Tellerrand hinausschaut, sondern gleich den ganzen Geschirrschrank bevölkert. Mit Erfolg: Gentleman gewann bereits zweimal den ECHO und weitere zahlreiche internationale Auszeichnungen.

Wie heißt es sprichwörtlich? Ein wahrer Gentleman genießt und schweigt. Das mit dem Genuss ist beim König des deutschen Reggae kein Problem, aber das Schweigen überlässt er lieber anderen. Lasst euch von der Message des Sängers mitreißen!

Einlass: 18:00 Uhr

Tickets an den örtlichen Vorverkaufsstellen und der Abendkasse erhältlich.
Monets Garten - EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS
EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS

Technikum Mülheim, Tickets 20 €

„Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem
Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre.“
(Claude Monet)

MONETS GARTEN – EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS ist eine multisensorische 360-Grad-Reise durch die Geschichte und Werke eines der größten Künstler des vergangenen Jahrhunderts!

„Die Ausstellung ist ein Erlebnis für alle – von jung bis alt. Die Besucher erleben die Welt Claude Monets, seine Farben und berühmten Werke auf wunderbare Weise so, als ob sie tatsächlich in der Szenerie sind. Farben, Licht, die Projektion des Wassers – alles wird lebendig!“ (Roman Beranek, Kreativdirektor)

Inszeniert werden diese Erlebnisreise und das einzigartige Ausstellungskonzept mit modernster Multimedia-Technik, mit der Sie ganz in die Welt und die weltberühmten Kunstwerke des Malers Claude Monet (1840-1926) eintauchen können. Aufwändige Installationen und Projektionen erzeugen in Verbindung mit Musik rauschende Farbwelten und lassen die Gemälde auf noch nie zuvor gesehenen Weisen lebendig und spürbar werden.

Erleben Sie selbst, wie sich für Sie Illusion in Realität verwandelt.

„Die Ausstellung „Monets Garden“ ist wunderbar und es ist nicht zu viel, wenn man sagt: So etwas haben Sie noch nie gesehen!“ (Berliner Zeitung)

Vom „übergroßen Farbklecks“ (ZDF) über „Einfach mal hingehen und ... wirken lassen.“ (taz) bis hin zu „..aus stillen Gemälden wird neuerdings digitale Oper: und man wünscht sich Spinnenaugen, damit einem nichts entgeht.“ (Zeit): Die Reaktionen der Medien waren mehr als überschwänglich. Wie sehr diese Ausstellung nicht nur die Presse überzeugt, zeigen die Publikumszahlen der Weltpremierenwochen: über 100.000 Gäste haben sich in Berlin von MONETS GARTEN begeistern lassen.

Diese Ausstellung wird auch Ihnen den Atem rauben – hier ist es nicht still, wie im Museum, noch betrachtet man die Gemälde aus der Ferne, so dass Details kaum erkennbar sind. Hier eröffnen sich Ihnen einzigartige Perspektiven auf Monets Kunstwerke, die Sie aus neuen Blickwinkeln betrachten können.

Seien Sie dabei und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

WARNUNG: Diese Ausstellung kann bei Personen mit lichtempfindlicher Epilepsie möglicherweise Anfälle auslösen.

Veranstalter: Alegria Konzert GmbH
Monets Garten - EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS
EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS

Technikum Mülheim, Tickets 20 €

„Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem
Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre.“
(Claude Monet)

MONETS GARTEN – EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS ist eine multisensorische 360-Grad-Reise durch die Geschichte und Werke eines der größten Künstler des vergangenen Jahrhunderts!

„Die Ausstellung ist ein Erlebnis für alle – von jung bis alt. Die Besucher erleben die Welt Claude Monets, seine Farben und berühmten Werke auf wunderbare Weise so, als ob sie tatsächlich in der Szenerie sind. Farben, Licht, die Projektion des Wassers – alles wird lebendig!“ (Roman Beranek, Kreativdirektor)

Inszeniert werden diese Erlebnisreise und das einzigartige Ausstellungskonzept mit modernster Multimedia-Technik, mit der Sie ganz in die Welt und die weltberühmten Kunstwerke des Malers Claude Monet (1840-1926) eintauchen können. Aufwändige Installationen und Projektionen erzeugen in Verbindung mit Musik rauschende Farbwelten und lassen die Gemälde auf noch nie zuvor gesehenen Weisen lebendig und spürbar werden.

Erleben Sie selbst, wie sich für Sie Illusion in Realität verwandelt.

„Die Ausstellung „Monets Garden“ ist wunderbar und es ist nicht zu viel, wenn man sagt: So etwas haben Sie noch nie gesehen!“ (Berliner Zeitung)

Vom „übergroßen Farbklecks“ (ZDF) über „Einfach mal hingehen und ... wirken lassen.“ (taz) bis hin zu „..aus stillen Gemälden wird neuerdings digitale Oper: und man wünscht sich Spinnenaugen, damit einem nichts entgeht.“ (Zeit): Die Reaktionen der Medien waren mehr als überschwänglich. Wie sehr diese Ausstellung nicht nur die Presse überzeugt, zeigen die Publikumszahlen der Weltpremierenwochen: über 100.000 Gäste haben sich in Berlin von MONETS GARTEN begeistern lassen.

Diese Ausstellung wird auch Ihnen den Atem rauben – hier ist es nicht still, wie im Museum, noch betrachtet man die Gemälde aus der Ferne, so dass Details kaum erkennbar sind. Hier eröffnen sich Ihnen einzigartige Perspektiven auf Monets Kunstwerke, die Sie aus neuen Blickwinkeln betrachten können.

Seien Sie dabei und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

WARNUNG: Diese Ausstellung kann bei Personen mit lichtempfindlicher Epilepsie möglicherweise Anfälle auslösen.

Veranstalter: Alegria Konzert GmbH
Monets Garten - EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS
EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS

Technikum Mülheim, Tickets 20 €

„Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem
Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre.“
(Claude Monet)

MONETS GARTEN – EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS ist eine multisensorische 360-Grad-Reise durch die Geschichte und Werke eines der größten Künstler des vergangenen Jahrhunderts!

„Die Ausstellung ist ein Erlebnis für alle – von jung bis alt. Die Besucher erleben die Welt Claude Monets, seine Farben und berühmten Werke auf wunderbare Weise so, als ob sie tatsächlich in der Szenerie sind. Farben, Licht, die Projektion des Wassers – alles wird lebendig!“ (Roman Beranek, Kreativdirektor)

Inszeniert werden diese Erlebnisreise und das einzigartige Ausstellungskonzept mit modernster Multimedia-Technik, mit der Sie ganz in die Welt und die weltberühmten Kunstwerke des Malers Claude Monet (1840-1926) eintauchen können. Aufwändige Installationen und Projektionen erzeugen in Verbindung mit Musik rauschende Farbwelten und lassen die Gemälde auf noch nie zuvor gesehenen Weisen lebendig und spürbar werden.

Erleben Sie selbst, wie sich für Sie Illusion in Realität verwandelt.

„Die Ausstellung „Monets Garden“ ist wunderbar und es ist nicht zu viel, wenn man sagt: So etwas haben Sie noch nie gesehen!“ (Berliner Zeitung)

Vom „übergroßen Farbklecks“ (ZDF) über „Einfach mal hingehen und ... wirken lassen.“ (taz) bis hin zu „..aus stillen Gemälden wird neuerdings digitale Oper: und man wünscht sich Spinnenaugen, damit einem nichts entgeht.“ (Zeit): Die Reaktionen der Medien waren mehr als überschwänglich. Wie sehr diese Ausstellung nicht nur die Presse überzeugt, zeigen die Publikumszahlen der Weltpremierenwochen: über 100.000 Gäste haben sich in Berlin von MONETS GARTEN begeistern lassen.

Diese Ausstellung wird auch Ihnen den Atem rauben – hier ist es nicht still, wie im Museum, noch betrachtet man die Gemälde aus der Ferne, so dass Details kaum erkennbar sind. Hier eröffnen sich Ihnen einzigartige Perspektiven auf Monets Kunstwerke, die Sie aus neuen Blickwinkeln betrachten können.

Seien Sie dabei und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

WARNUNG: Diese Ausstellung kann bei Personen mit lichtempfindlicher Epilepsie möglicherweise Anfälle auslösen.

Veranstalter: Alegria Konzert GmbH
Filmkonzert: Okabre Plays A Page Of Madness - Nippon Cinema
Der Ferne Osten mal ganz nah. Nippon Connection, das weltgrößte Festival für japanische Filme, lädt auch dieses Jahr wieder ein, die japanische Filmkunst zu erleben. Über mehrere Tage werden in verschiedenen Locations in Frankfurt am Main die besten Filmneuheiten aus dem Land der aufgehenden Sonne gezeigt, diskutiert und geehrt.

Nachdem das Projekt im Jahr 2000 von Studenten der Universität initiiert wurde, zieht es mittlerweile jährlich weit über 16.000 Besucher an. Die Filme, die gezeigt werden, umspannen Independent-Filme, Blockbuster, Dokumentarfilme und die für Japan typischen Animes. Zahlreiche Filmemacher und Kulturschaffende reisen persönlich an, um am großen Fest teilzuhaben. So wurden bei dem Nippon Connection Filmfestival schon zahlreiche Talente entdeckt und gefördert, die heute zu den wahren Größen des japanischen Films gehören. Neben dem bunten Filmprogramm wird ein nicht weniger umfassendes Rahmenprogramm rund um die japanische Kultur geboten. Die Wellen, die das Event schlägt, haben mittlerweile auch die Insel im Pazifik erreicht. So wurden die Initiatoren eingeladen und von der japanischen Regierung persönlich geehrt.

Nippon Connection ist die weltweit einzigartige Möglichkeit, den besonderen Charme japanischer Filme völlig unverfälscht zu erleben und die Künstler des Landes persönlich kennenzulernen. Wenn auch Sie die fernöstliche Kultur hautnah erleben wollen, Filme lieben und offen für Neues sind, dann sollten Sie dieses Event auf keinen Fall verpassen.

Einlass: 20:00 Uhr
Antigone Exp. N°2
Immersives Musiktheater nach »Antigona« von Tommaso Traetta - Augmented Reality-Experience zwischen individualisierter Masse und Virtualität.

Antigone, Ikone des zivilen Ungehorsams und der Selbstbestimmtheit, ist Ausgangspunkt der Stückentwicklung. Im Zentrum steht die Frage nach Phänomenen und Mechanismen der Beeinflussung und Mobilisierung von Massen. Was sind Deutungsspielräume von Recht und Gerechtigkeit? Wo fängt Verantwortung der Einzelnen an? In der Inszenierung des an der Schnittstelle von Musiktheater und digitalen Medien arbeitenden Musiktheaterkollektivs Cie.AGORA und des Ensembles LUX:NM, das Traettas Barockoper mit Klängen zeitgenössischer Musik und Elektronik verknüpft, wird das Publikum Teil einer Augmented Reality-Experience. Es taucht ein in die Geschichte von Antigone, in der das Verhältnis von Individuum und Gemeinschaft zwischen Realität und Virtualität immer wieder neu verhandelt wird.

Bitte bringen Sie ihr Smartphone oder Tablet mit zur Aufführung, um an den Augmented-Reality-Parts teilhaben zu können!

----
LUX:NM | Cie.AGORA

Das Ensemble LUX:NM hat sich seit seiner Gründung 2010 einen festen Platz in der Neuen Musik Szene Berlins erspielt und überschreitet dabei immer wieder die Grenzen des Genres in in verschiedensten Richtungen, um neue Wege zu erforschen. „Antigone Exp. N°2" ist eine Zusammenarbeit mit dem in der Schweiz beheimateten Musiktheaterkollektiv Cie.AGORA, das sich auf die Suche nach körperlich-sensorischen Begegnungen mit dem Publikum jenseits institutionsgeprägter Rezeptionsweisen begibt.In italienischer Sprache mit deutscher und französischer Übertitelung

Lisa Tatin (Antigone)
Darell Haynes (Kreon)
Lichtenberger Kammerchor - Piekfeine Töne
und Mitglieder von "Voix de Lausanne" (Chor)
Ensemble LUX:NM (Musik)

Einlass: 19:00 Uhr
Zucker Wag & Häusel Festival - SWR Big Band & Max Mutzke
SWR Big Band & Max Mutzke - Soul viel mehr
Leidenschaft und Talent kann man nicht lernen - entweder man hat es oder man hat es nicht. Max Mutzke hat beides im Überfluss und ist in der Lage, das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Das hat das Ausnahmetalent unter den deutschsprachigen Sängern schon mehrfach eindrucksvoll bewiesen. Und wenn dieses Kraftpaket auf den „Daimler der Big Bands“, die SWR Big Band, trifft, verschmilzt das zu einer Melange aus Spielwitz und Virtuosität, die vom Publikum euphorisch gefeiert wird.Neben Mutzkes Hits wie "Zugabe", "Welt hinter Glas", "Can´t wait until tonight", "Marie" oder "Telefon" gibt es auch Soul- & Pop-Klassiker wie "Me & Mrs Jones" oder Pop-Songs von Alicia Keys und Seeed. Wen es da noch auf den Sitzen hält, der muss angeschnallt oder völlig rhythmusresistent sein. Freuen Sie sich auf einen grandiosen Abend: Eine charismatische Stimme, verpackt im vollen Big Band Sound auf der Höhe der Zeit.

SWR Big Band
17 Musiker – ein Sound. Und der überzeugt. Die SWR Big Band wurde bisher vier Mal für den Grammy nominiert – den wichtigsten Musikpreis der Welt. Eine große Ehre ebenfalls 2011 beim "Prêmio da Música Brasileira": Für einen der bedeutendsten Musikpreise Brasiliens ist die SWR Big Band als erste deutsche Band überhaupt vorgeschlagen worden. Bei so viel Ruhm lässt sich ganz bescheiden sagen: Die SWR Big Band ist eine der besten Big Bands der Welt.

Zeltöffnung: 18:00 Uhr
Kabarett-Theater DISTEL - Deutschland in den Wechseljahren
Die Kanzlerin geht – das Virus bleibt. Ganz Deutschland fragt sich: Wie heißt die neue Mutante nach der Bundestagswahl. Schon jetzt ist klar, für viele wird es ein Erreger sein.

Anfang 2020 war die Welt einfach nur so nicht in Ordnung. Dann kam ein Virus und veränderte alles. Auch das Kabarett. Wie stellt man sich satirisch einem allmächtig zerstörerischen Gegner, wenn der sich in einer Petrischale versteckt?

Und was ist mit den Themen, die sich hinter Corona verbergen? Oder die gerade besonders sichtbar werden:

Soziale Ungerechtigkeit: Von der Menschenhaltung in der Fleischindustrie bis zum Überbrückungsgeld für Unterbezahlte.
Fremdenhass: Richtet sich die Dosis Polizeigewalt nach dem Hautton? Und wann bauen die Briten die Mauer im Ärmelkanal?
Alte, weiße Männer: Im Pauschalisierungsurlaub zwischen Verschwörungsquerdenken und Präsidentenpalast.
Und wie lautet das Motto auf den schönsten Wählerwanderwegen im Superwahljahr: Ab ins Grüne oder auf ausgetretenen Pfaden bleiben?
Alles verändert sich – alles mutiert. Einzig der Fußball bleibt sich treu: Es geht ums Geld.

Die DISTEL geht in sich und aus sich heraus mit einem Best-of der Extraklasse.

Das mit Abstand beste Antiviren-Programm.

Ab sofort entfallen jegliche Zugangsbeschränkungen zu Kulturveranstaltungen. Es sind weder Impf- noch Testnachweise für den Besuch unseres Hauses erforderlich.

Einlass & Check-In: 19 Uhr
Dinner für Spinner
Dinner für Spinner
Komödie von Francis Veber

Gibt es etwas Schöneres, als ein entspanntes Abendessen, in geselliger Runde mit interessanten Gesprächspartnern?
Mehrere wohlhabende, aber arrogante Bürger treffen sich regelmäßig zu einem „Dinner“. Dabei bringt jeder seinen „Trottel“ mit, über den sich beim Essen lustig gemacht wird. Der Verleger Peter hat diese Wochen den angeblichen „Supertrottel“ gefunden. Der gutmütige aber etwas naive Finanzbuchhalter Matthias gibt sich alle Mühe, dem hexenschussgeplagten Peter, der ihn eingeladen hat, zu helfen, löst dabei aber unabsichtlich eine Katastrophe nach der anderen aus.

Innerhalb von zwei Stunden nimmt das komödiantische Chaos seinen Lauf und das Leben des Verlegers wird total auf den Kopf gestellt. Matthias verwechselt nicht nur Peters Frau und seine Geliebte und bringt so das Kartenhaus von Peters Doppelleben zum Einsturz, sondern deckt er zu allem Überfluss auch noch die so gut verborgene Steuerhinterziehung auf. Kann es noch schlimmer kommen?

Hintergrundinfos:
In dieser geistreichen Komödie fallen die Pointen Schlag auf Schlag. Nicht umsonst lachten in Frankreich bereits mehr als acht Millionen Zuschauer Tränen. Aus der Feder desselben Autors stammen auch die Drehbücher zu ‚Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh’ und ‚Ein Käfig voller Narren’. Gefüllt mit urkomischen Dialogen lässt dieses Feuerwerk der Situationskomik mit Sicherheit kein Auge trocken. Auf der Bühne zu erwarten sind u.a. die
TV-Stars Tom Gerhardt (u.a. „Hausmeister Krause“) und Moritz Lindbergh (u.a.
„alphateam“).

TERMINE im Kammertheater, Herrenstraße 30/32
Premiere: 25.5.2022
Vorstellungen: 26.5. bis 19.6.2022
Dauer: 2 Std. incl. Pause (nach 1 Std. 8 Minuten)

BESETZUNG
Mit Tom Gerhardt, Moritz Lindbergh, Tina Seydel, Steffen Laube/Dirk Witthuhn, Stefan Preiss

Regie: René Heinersdorff
Öffentliche Stadtführung Freiburg 2022 - Gässle, Bächle und das Freiburger Münster
Erleben Sie das malerische und grüne Freiburg bei einem schönen Rundgang durch die Altstadt. Ihr Tourguide zeigt Ihnen die berühmten „Freiburger Bächle“, die kleinen Wasserläufe entlang der Straßen und Gassen, die verwinkelten „Gässle“ und die vielen bunten Rheinkieselmosaike, die Freiburg sein ganz besonderes Flair verleihen. Lassen Sie sich zum Münsterplatz mit seinen schönen Bürgerhäusern und Profanbauten führen und sehen Sie auch den traditionellen Bauernmarkt (vormittags) und die zahlreichen Cafés.

Start der Tour ist der Rathausplatz, wo Ihr Guide bereits auf Sie wartet. Schon auf dem Rathausplatz gibt es zahlreiche historische Gebäude zu entdecken. Von hier aus geht es dann über die Kaiser-Joseph-Straße, der ehemaligen Großen Gass´ des mittelalterlichen Freiburgs, zum Freiburger Münster, dem kulturellen Mittelpunkt der historischen Altstadt und herausragenden Beispiel mittelalterlicher Gotik.

Entdecken Sie gemeinsam mit dem Guide die bizarr geformten Wasserspeier, den filigranen Kirchturm und den bunten Bauernmarkt auf dem Münsterplatz. Im Anschluss entdecken Sie einige der historischen Sehenswürdigkeiten um das Münster herum: das historische Kaufhaus, die Alte Wache, das Haus zum schönen Eck und viele mehr. Weiter geht es dann über die Konviktstraße, eine der schönsten Gassen Freiburgs, bis hin zum „Handwerkerviertel"
Anna Khomichko: „Vergessene Weisen“ – Große Werke der russischen Klaviermusik
Anna Khomichkos künstlerische Erscheinung besticht durch eine starke musikalische Überzeugungskraft. Kritiker heben besonders ihr von Intelligenz und Reife geprägtes Spiel hervor. Mit Charisma zieht sie jedes Publikum – durch ihr Spiel und ihre Live-Moderationen – sofort in den Bann.

Sie hat bei 15 Wettbewerben Preise gewonnen und ist ein gern gesehener Gast auf internationalen Festivals und bei renommierten Konzertreihen wie den Karlsruher Meisterkonzerten.
In der Art ihrer Präsentation möchte sie Vorbild für eine junge weibliche Musikergeneration sein und trägt ihre Begeisterung für die klassische Klaviermusik auch über ihren Internet-Blog und in den sozialen Medien weiter.
In ihrem Programm präsentiert sie große und virtuose Werke der russischen Klaviermusik, von Rachmaninov, Skriabin und dem hierzulande etwas weniger bekannten Komponisten Nikolai Medtmer, der stilistisch zwischen Romantik und Impressionismus beheimatet ist. Einer seiner von Märchen inspirierten Klavier-Zyklen ist Titelgeber des Programms: „Vergessene Weisen“.

Programm:

Nikolai Medtner:
- Vergessene Weisen op. 38: N. 6 Canzona serenata
- Skazka („Märchen“) op. 51 N. 3
- Skazka op. 26 N. 3
- Vergessene Weisen op. 38: N. 3 Danza festiva

Alexander Skrjabin: Sonate N. 3 op. 23 in fis-Moll

Sergej Rachmaninov:

- Variationen über ein Thema von Corelli op. 42
- Moments musicaux op. 16:

Es gelten die aktuellen Coronaverordnungen
Monets Garten - EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS
EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS

Technikum Mülheim, Tickets 20 €

„Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem
Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre.“
(Claude Monet)

MONETS GARTEN – EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS ist eine multisensorische 360-Grad-Reise durch die Geschichte und Werke eines der größten Künstler des vergangenen Jahrhunderts!

„Die Ausstellung ist ein Erlebnis für alle – von jung bis alt. Die Besucher erleben die Welt Claude Monets, seine Farben und berühmten Werke auf wunderbare Weise so, als ob sie tatsächlich in der Szenerie sind. Farben, Licht, die Projektion des Wassers – alles wird lebendig!“ (Roman Beranek, Kreativdirektor)

Inszeniert werden diese Erlebnisreise und das einzigartige Ausstellungskonzept mit modernster Multimedia-Technik, mit der Sie ganz in die Welt und die weltberühmten Kunstwerke des Malers Claude Monet (1840-1926) eintauchen können. Aufwändige Installationen und Projektionen erzeugen in Verbindung mit Musik rauschende Farbwelten und lassen die Gemälde auf noch nie zuvor gesehenen Weisen lebendig und spürbar werden.

Erleben Sie selbst, wie sich für Sie Illusion in Realität verwandelt.

„Die Ausstellung „Monets Garden“ ist wunderbar und es ist nicht zu viel, wenn man sagt: So etwas haben Sie noch nie gesehen!“ (Berliner Zeitung)

Vom „übergroßen Farbklecks“ (ZDF) über „Einfach mal hingehen und ... wirken lassen.“ (taz) bis hin zu „..aus stillen Gemälden wird neuerdings digitale Oper: und man wünscht sich Spinnenaugen, damit einem nichts entgeht.“ (Zeit): Die Reaktionen der Medien waren mehr als überschwänglich. Wie sehr diese Ausstellung nicht nur die Presse überzeugt, zeigen die Publikumszahlen der Weltpremierenwochen: über 100.000 Gäste haben sich in Berlin von MONETS GARTEN begeistern lassen.

Diese Ausstellung wird auch Ihnen den Atem rauben – hier ist es nicht still, wie im Museum, noch betrachtet man die Gemälde aus der Ferne, so dass Details kaum erkennbar sind. Hier eröffnen sich Ihnen einzigartige Perspektiven auf Monets Kunstwerke, die Sie aus neuen Blickwinkeln betrachten können.

Seien Sie dabei und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

WARNUNG: Diese Ausstellung kann bei Personen mit lichtempfindlicher Epilepsie möglicherweise Anfälle auslösen.

Veranstalter: Alegria Konzert GmbH
Äl Jawala - BALKAN BIG BEATS
ÄL JAWALA • Im Glaser 31 79111 Freiburg • http://www.jawala.de • info@jawala.de • +49 (0)174 7347382 • Markus Schumacher
BALKAN BIG BEATS
I Way To Äl
Anniversary Tour und Album 2022
Lust auf einen Schub guter Energie? Weltweit gesammelt in zweiundzwanzig Jahren on the
road. Mit offenen Ohren und Herzen und einem schier unstillbarem Hunger nach
musikalischem Neuland. Und nun versprühen Äl Jawala diese Energie gebündelt von der
Bühne. „Stimulans für städtische Stämme“ (Thomas Steiner, BZ). Ab März sie sind wieder
unterwegs und feiern auf ihrer I WAY TO ÄL TOUR ihr Bandjubiläum.
Tiefgang und Tanzbarkeit gehen Hand in Hand. Und feine Arrangements machen immer
wieder Platz für ausgiebige Improvisationen der vier Musiker.
Zwischen wildem Balkan Brass und lockeren Afrobeats haben sich Äl Jawala mit ihrem
unverwechselbar weltoffenen Sound eingegroovt und ihre eigene Nische erschaffen.
Die vor kurzem erschienene Single Sautez! ist eine Hymne an das Hüpfen, Springen und
Fliegen, und befeuert schon jetzt die Vorfreude auf die Konzerte!

Einlass: 19:30 Uhr

Kempten

27.05.2022
20:00 Uhr
Tickets
ab 17,70 €
Monets Garten - EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS
EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS

Technikum Mülheim, Tickets 20 €

„Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem
Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre.“
(Claude Monet)

MONETS GARTEN – EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS ist eine multisensorische 360-Grad-Reise durch die Geschichte und Werke eines der größten Künstler des vergangenen Jahrhunderts!

„Die Ausstellung ist ein Erlebnis für alle – von jung bis alt. Die Besucher erleben die Welt Claude Monets, seine Farben und berühmten Werke auf wunderbare Weise so, als ob sie tatsächlich in der Szenerie sind. Farben, Licht, die Projektion des Wassers – alles wird lebendig!“ (Roman Beranek, Kreativdirektor)

Inszeniert werden diese Erlebnisreise und das einzigartige Ausstellungskonzept mit modernster Multimedia-Technik, mit der Sie ganz in die Welt und die weltberühmten Kunstwerke des Malers Claude Monet (1840-1926) eintauchen können. Aufwändige Installationen und Projektionen erzeugen in Verbindung mit Musik rauschende Farbwelten und lassen die Gemälde auf noch nie zuvor gesehenen Weisen lebendig und spürbar werden.

Erleben Sie selbst, wie sich für Sie Illusion in Realität verwandelt.

„Die Ausstellung „Monets Garden“ ist wunderbar und es ist nicht zu viel, wenn man sagt: So etwas haben Sie noch nie gesehen!“ (Berliner Zeitung)

Vom „übergroßen Farbklecks“ (ZDF) über „Einfach mal hingehen und ... wirken lassen.“ (taz) bis hin zu „..aus stillen Gemälden wird neuerdings digitale Oper: und man wünscht sich Spinnenaugen, damit einem nichts entgeht.“ (Zeit): Die Reaktionen der Medien waren mehr als überschwänglich. Wie sehr diese Ausstellung nicht nur die Presse überzeugt, zeigen die Publikumszahlen der Weltpremierenwochen: über 100.000 Gäste haben sich in Berlin von MONETS GARTEN begeistern lassen.

Diese Ausstellung wird auch Ihnen den Atem rauben – hier ist es nicht still, wie im Museum, noch betrachtet man die Gemälde aus der Ferne, so dass Details kaum erkennbar sind. Hier eröffnen sich Ihnen einzigartige Perspektiven auf Monets Kunstwerke, die Sie aus neuen Blickwinkeln betrachten können.

Seien Sie dabei und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

WARNUNG: Diese Ausstellung kann bei Personen mit lichtempfindlicher Epilepsie möglicherweise Anfälle auslösen.

Veranstalter: Alegria Konzert GmbH
Monets Garten - EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS
EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS

Technikum Mülheim, Tickets 20 €

„Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem
Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre.“
(Claude Monet)

MONETS GARTEN – EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS ist eine multisensorische 360-Grad-Reise durch die Geschichte und Werke eines der größten Künstler des vergangenen Jahrhunderts!

„Die Ausstellung ist ein Erlebnis für alle – von jung bis alt. Die Besucher erleben die Welt Claude Monets, seine Farben und berühmten Werke auf wunderbare Weise so, als ob sie tatsächlich in der Szenerie sind. Farben, Licht, die Projektion des Wassers – alles wird lebendig!“ (Roman Beranek, Kreativdirektor)

Inszeniert werden diese Erlebnisreise und das einzigartige Ausstellungskonzept mit modernster Multimedia-Technik, mit der Sie ganz in die Welt und die weltberühmten Kunstwerke des Malers Claude Monet (1840-1926) eintauchen können. Aufwändige Installationen und Projektionen erzeugen in Verbindung mit Musik rauschende Farbwelten und lassen die Gemälde auf noch nie zuvor gesehenen Weisen lebendig und spürbar werden.

Erleben Sie selbst, wie sich für Sie Illusion in Realität verwandelt.

„Die Ausstellung „Monets Garden“ ist wunderbar und es ist nicht zu viel, wenn man sagt: So etwas haben Sie noch nie gesehen!“ (Berliner Zeitung)

Vom „übergroßen Farbklecks“ (ZDF) über „Einfach mal hingehen und ... wirken lassen.“ (taz) bis hin zu „..aus stillen Gemälden wird neuerdings digitale Oper: und man wünscht sich Spinnenaugen, damit einem nichts entgeht.“ (Zeit): Die Reaktionen der Medien waren mehr als überschwänglich. Wie sehr diese Ausstellung nicht nur die Presse überzeugt, zeigen die Publikumszahlen der Weltpremierenwochen: über 100.000 Gäste haben sich in Berlin von MONETS GARTEN begeistern lassen.

Diese Ausstellung wird auch Ihnen den Atem rauben – hier ist es nicht still, wie im Museum, noch betrachtet man die Gemälde aus der Ferne, so dass Details kaum erkennbar sind. Hier eröffnen sich Ihnen einzigartige Perspektiven auf Monets Kunstwerke, die Sie aus neuen Blickwinkeln betrachten können.

Seien Sie dabei und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

WARNUNG: Diese Ausstellung kann bei Personen mit lichtempfindlicher Epilepsie möglicherweise Anfälle auslösen.

Veranstalter: Alegria Konzert GmbH
Lambert - Live 2022
Vor fünf Jahren trat Lambert zum ersten Mal in Erscheinung oder besser: er ließ von sich hören. Die Person hinter der sardischen Stiermaske bleibt bis heute unerkannt. Gerüchte darüber, wer und was sich hinter dieser Maske verbergen könnte, gibt es zuhauf.
Nicht zuletzt deshalb, weil Lamberts Spiel auch international bekannt und gefragt ist. Namhafte Künstler wie zum Beispiel José González, Deichkind und Moderat fragten Reworks ihrer Tracks an und bekamen einzigartige Neuinterpretationen zurück. In den besagten fünf Jahren veröffentlichte Lambert vier Solo - Alben und tourte über den halben Kontinent. Und nachdem er 2018 zwei Alben, eines in Kollaboration mit dem Elektronik - Produzenten Stimming und eines mit dem Chicagoer Folk - Sänger Brooklyn Dekker veröffentlichte, erklang im Mai diesen Jahres nun wieder Lambert in Reinform: alleine und maskiert am Klavier.
Busy days, busy years - so sehr, dass man schon mehr als eine Persönlichkeit hinter diesem Pseudonym vermutete. Gerüchte und Namen sind für Lambert aber nicht mehr als inspirierender Schall und Rauch. Das, was zählt, ist das, was wirklich dahintersteckt: Ein neues Lambert – Album wird diese Geschichte im Herbst 2019 weiterschreiben und tiefer verorten. Die Klassifizierung des Künstlers und Phänomens namens Lambert in ein enges Genre - Korsett wird durch die genannte Vielseitigkeit nahezu untragbar. Dennoch, der Name fällt oftmals in neoklassischen Zusammenhängen. Möglicherweise weil seine ersten Liveauftritte gemeinsam mit Nils Frahm und Ólafur Arnalds stattfanden. Dabei sprechen Lamberts Harmonien auch eine deutliche, andere Sprache: Melodien zwischen den Beatles und diesem Chopin treffen auf rhythmische Strukturen und mitreißende Bewegungen, die moderne elektronische Tanzmusik referenzieren. Lambert scheint demnach nicht viel darauf zu geben, pop - oder hochkulturell verortet zu werden. Es tut schließlich auch nichts zur Sache, ist es doch so oberflächlich und trügend wie jede Äußerlichkeit. Festzuhalten bleibt aber, dass Lambert im Gegensatz zur Neoklassik, ihrer Ambienthaftigkeit sowie der konzentrierten Rolle von Fläche und diatonischer Harmonie, sich musikalisch deutlich vielseitiger versteht. Auch schimmert immer wieder ein klares und technisch versiertes Interesse an Musik bis hin zu einem Nerdtum bei ihm durch: Bach und Chopin sind dabei genauso Thema wie Bill Evans, Keith Jarrett und Brad Mehldau. Große Helden, die man nicht hinter jedem seiner Stücke vermuten würde. Denn die im Gegensatz dazu auch zu spürender Eingängigkeit popkultureller Traditionen und Inspirationen machen Lambert zu einem bunten Phänomen, einem gehörnten Pop - Trüffelschweinchen im Matsch der Neoklassik.
Aber die nächsten Arbeiten von Lambert werden die Welt sicher wieder eines Besseren belehren. Denn genauso wie viele Persönlichkeiten hinter dieser Maske stecken könnten, kann ein einziges Genre gewiss nicht genug für diesen Klangkosmos sein. Vielleicht ist dies damit auch die beste Verortung für das versteckt spielende Klavier: überall und nirgends, aber immer genau da.

Einlass 19.00 Uhr
KÖRPERWELTEN Berlin - Facetten des Lebens
„Die Ausstellung KÖRPERWELTEN in Berlin widmet sich dem Thema „Facetten des Lebens“. Sichern Sie sich Ihre Tickets für Ihren Besuch 2022 und entdecken Sie FR:EIA - das neue Highlight der Ausstellung und weltweit erste menschliche 3-D Faszien Plastinat!

Dr. Gunther von Hagens öffnet in seinen Körperwelten-Ausstellungen den menschlichen Körper und macht die fragilen, schützenswerten Strukturen des Lebens für medizinische Laien sichtbar. Gemeinsam mit Kuratorin Dr. Angelina Whalley zeigt er in der Ausstellung in Berlin-Mitte die Facetten des Lebens – zwischen Glück und Unglück, Druck und Ausgleich, Zufall und Fügung, Körperversessenheit und Körpervergessen sowie Maßlosigkeit und Bescheidenheit.

Das Museum öffnete 2015 seine Pforten in Berlin. Es ist am Alexanderplatz direkt vor dem Berliner Fernsehturm beheimatet. Seitdem haben die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit einzigartige Plastinate zu bestaunen. Diese geben einen tiefen Einblick in das hochkomplexe Innere des menschlichen Körpers. So erhalten Interessierte ein detailliertes Wissen über Organfunktionen und häufige Krankheiten, all das leicht verständlich vermittelt. Durch die lebensnahen Posen wird ein unmittelbarer Bezug zu den Betrachtenden hergestellt. Was verbindet uns, was hält uns aufrecht und in Bewegung, was lässt uns lachen und lieben? Bei den KÖRPERWELTEN erhalten Sie Antworten auf diese und viele weitere Fragen. Machen Sie sich auf eine tief berührende und inspirierende Begegnung mit dem Leben bereit. Lassen Sie sich einen Besuch nicht entgehen und erleben Sie die Faszination der Plastination.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

The first BODY WORLDS museum presents unique plastinates that show the function of individual organs as well as common diseases. It gives insights into the highly complex and structures of the human bod and shows what connects us, keeps us upright and in motion and what makes us laugh and love.

Moreover, the Museum opens the visitors´ eyes to various facets that determine our existence: Gluttony & Restraint | Excess & Moderation | Chance & Fate | Pressure & Balance | Happiness & Unhappiness

Letzter Einlass 18:00 Uhr
Spuk im Treppenhaus
Eine geistreiche, musikalische Komödie von Hans-Jürgen Mock.
Es spielen:
Sabrina Römer, Katja Gorol, Anja Hüttner, Léonie Westenberger und Andreas Rimello

Ein neues Abenteuer mit der Blumenkasten-Bande.
Erika, Iris und Rosie haben sich von den Strapazen der Kreuzfahrt und dem Kampf mit Hausdrachen Philomena erholt (in der Show „Schöne Grüße aus der Hölle“) und sind in ihr Seniorenheim zurückgekehrt. Und jetzt - langweilen sie sich.
Da die Heimleitung eine Woche auf Seminar ist, kommen sie auf die tollkühne Idee, vorübergehend ein Hotel zu eröffnen und sich damit ihre Rente aufzubessern. Doch als die ersten Gäste hereinschneien kommt es zu merkwürdigen Zwischenfällen.
Was haben der Hellseher Mortimer MacIntosh und sein Medium Natascha mit dem Goldhamster zu tun der tot aus dem Laufrad gefallen ist?
Wieso hat der Cellist Giacomo Violini zwar sein Cello, aber keinen Koffer dabei?
Woher kommt das Klopfen im oberen Stockwerk?
Und wer ist der mysteriöse Exhibitionist, der in der Gegend sein Unwesen treibt?

Und last, but not least: Warum muss Iris zu allem Überfluss auch noch erotische Dienstleistungen am Telefon anbieten?
Die Situation eskaliert, als alle an einer Geisterbeschwörung teilnehmen müssen.

Mit den größten Italo-Hits der letzten Jahre: Gloria - L´Italiano - Azzuro - Volare- Made in Italy - Felicita - Grande Amore - A far l´Amore - Buona sera, Signorita und vielen mehr...

Bernhard Westenberger: „Die Figuren könnten einem Agatha-Christie-Roman entsprungen sein: Der geheimnisvolle Hellseher, das undurchschaubare Medium, der verklemmte Geigenspieler, der trinkfreudige Hausmeister, der verwirrte Geistliche und drei reizende, alte Damen.“

verlegt vom 18.2.21
SCHORNDORFER GITARRENTAGE 2022: Ulf Wakenius & Paulo Morello, Karim Baggili & Band
ULF WAKENIUS & PAULO MORELLO

Da haben sich zwei gefunden und eigentlich müsste man sich fragten: Warum erst jetzt? Denn die Gitarristen Ulf Wakenius und Paulo Morello teilen eine Vorliebe: Der Schwede und der Deutsche finden die Verbindung von Jazz und brasilianischer Musik einfach unwiderstehlich. Ihnen geht das Herz auf, wenn sich die federnde Leichtigkeit südamerikanischer Rhythmen mit der Raffinesse, der Intensität und dem Speed des Jazz paart. Ulf Wakenius ist an der Seite des legendären Pianisten Oscar Peterson international bekannt geworden und hat darüber hinaus mit Größen wie Jack DeJohnette, Pat Metheny oder den Brecker Brothers musiziert. Von ihm liegt eine stattliche Zahl Solo-Alben vor. In Paulo Morellos Vita finden sich musikalische Begegnungen mit Jimmy Smith, Billy Cobham, Airto Moreira, Paul Kuhn, Pat Martino, Randy Brecker, Larry Coryell oder der Bossa Nova-Legende Leny Andrade. Als Professor für Jazz-Gitarre lehrt er am Jazz Institut Berlin und an der Hochschule für Musik Nürnberg.

paulomorello.com
http://www.facebook.com/profile.php?id=100063523571512

*

KARIM BAGGILI & BAND

Karim Baggili (Gitarre, Oud, Vocals), Youri Nanaï (Bass), Vivian Ladrière (Drums, Percussions), Karoline de la Serna (Bombo, Vocals), Renaud Crols (Violine)

Karim Baggili und seine Band präsentieren Karims neueste Alben "Apollo You Sixteen Part I and II". Der äußerst originelle Mix aus arabischen Underground- Flamenco-Grooves und klassischen Elementen auf diesen Platten ist gleichzeitig verblüffend wie für Karims Musik charakteristisch.

Zusammen mit seinen ebenso talentierten Mitmusiker*innen kreiert Karims einen unverwechselbaren und einzigartigen Sound, der dem Publikum ein emotionales und unvergessliches Konzerterlebnis auf höchstem Niveau beschert.

karimbaggili.be
.

Foto: Karim Baggili & Band von Paul-François Gay

Einlass: 19:00 Uhr

Schorndorf

27.05.2022
20:00 Uhr
Tickets
ab 28,00 €
Pettersson 3 - Findus zieht um (ab 4 Jahren)
Geschichten mit Pettersson und Findus, nach dem im Januar 2013 erschienen Kinderbuch von Sven Nordqvist für die ganze Familie mit Kindern ab 4 Jahren

In der neuen Geschichte hat Findus am Ende von Petterssons Bett eine eigene Schlafstatt bekommen. Doch statt Pettersson seinen Schlaf zu gönnen, fängt er jeden Morgen um vier Uhr an, in seinem kleinen Bett herum zu hüpfen und dabei Töne von sich zu geben, die man noch hinter dem nächsten Berg hören kann.

Obwohl Findus Pettersson versprochen hatte, ihn schlafen zu lassen, hält er sich nicht daran. Als Pettersson ihn ermahnt und seinen Kater an sein Versprechen erinnert, beschließt Findus: „Dann ziehe ich um!“

Der gutmütige Pettersson hilft ihm dabei und baut das alte Holzplumsklo zu einem eigenen kleinen Häuschen für Findus um. Richtig sauber und gemütlich wird das. Hüpfen kann man dort ganz ausgezeichnet, und eigentlich braucht man nicht einmal zum Abendessen zu Pettersson zu gehen. Doch des Nachts ist es ganz schön unheimlich so alleine und bestimmt sitzt auch der Fuchs vor der Tür und wartet nur darauf, einen kleinen Findus zu verspeisen. Vielleicht ist es bei Pettersson doch schöner?

Typisch Pettersson und Findus: Anrührend, charmant und urkomisch.

Uraufführung: 29. November 2013
Spiel: Randi und Grigorij Kästner-Kubsch, alternierend: Phillip Jacob
Figuren: Michel Benecke a. L.
Text, Dramaturgie und Regie: Grigorij Kästner-Kubsch
Ausstattung, Bühne und technische Einrichtung: Thomas Bartsch
Schauspiel mit Figuren: Tischmarionetten, Schlenkfiguren, Schattenspiel
Vorstellungsdauer: ca. 55 Minuten
Aufführungsrechte: Verlag für Kindertheater Uwe Weitendorf GmbH, Oettinger Gruppe

Kein Einlass für Babys und Kinder unter 3 Jahre!
Monets Garten - EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS
EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS

Technikum Mülheim, Tickets 20 €

„Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem
Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre.“
(Claude Monet)

MONETS GARTEN – EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS ist eine multisensorische 360-Grad-Reise durch die Geschichte und Werke eines der größten Künstler des vergangenen Jahrhunderts!

„Die Ausstellung ist ein Erlebnis für alle – von jung bis alt. Die Besucher erleben die Welt Claude Monets, seine Farben und berühmten Werke auf wunderbare Weise so, als ob sie tatsächlich in der Szenerie sind. Farben, Licht, die Projektion des Wassers – alles wird lebendig!“ (Roman Beranek, Kreativdirektor)

Inszeniert werden diese Erlebnisreise und das einzigartige Ausstellungskonzept mit modernster Multimedia-Technik, mit der Sie ganz in die Welt und die weltberühmten Kunstwerke des Malers Claude Monet (1840-1926) eintauchen können. Aufwändige Installationen und Projektionen erzeugen in Verbindung mit Musik rauschende Farbwelten und lassen die Gemälde auf noch nie zuvor gesehenen Weisen lebendig und spürbar werden.

Erleben Sie selbst, wie sich für Sie Illusion in Realität verwandelt.

„Die Ausstellung „Monets Garden“ ist wunderbar und es ist nicht zu viel, wenn man sagt: So etwas haben Sie noch nie gesehen!“ (Berliner Zeitung)

Vom „übergroßen Farbklecks“ (ZDF) über „Einfach mal hingehen und ... wirken lassen.“ (taz) bis hin zu „..aus stillen Gemälden wird neuerdings digitale Oper: und man wünscht sich Spinnenaugen, damit einem nichts entgeht.“ (Zeit): Die Reaktionen der Medien waren mehr als überschwänglich. Wie sehr diese Ausstellung nicht nur die Presse überzeugt, zeigen die Publikumszahlen der Weltpremierenwochen: über 100.000 Gäste haben sich in Berlin von MONETS GARTEN begeistern lassen.

Diese Ausstellung wird auch Ihnen den Atem rauben – hier ist es nicht still, wie im Museum, noch betrachtet man die Gemälde aus der Ferne, so dass Details kaum erkennbar sind. Hier eröffnen sich Ihnen einzigartige Perspektiven auf Monets Kunstwerke, die Sie aus neuen Blickwinkeln betrachten können.

Seien Sie dabei und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

WARNUNG: Diese Ausstellung kann bei Personen mit lichtempfindlicher Epilepsie möglicherweise Anfälle auslösen.

Veranstalter: Alegria Konzert GmbH
Hafenrundfahrt XXL 2022 - Das Original - 2-stündige Tour durch den Hamburger Hafen
HAFENRUNDFAHRTEN FINDEN MIT DEM 3G-MODELL STATT!

Eine 2-stündige intensive Barkassenfahrt durch den Hamburger Hafen. Gegenüber der einstündigen Rundfahrt zeigen wir unseren Gästen die wahre Grösse des Hamburger Hafens. Sie werden erstaunt sein!

Durch die Wendigkeit der kleinen Barkassen bekommt man einen wirklich guten Überblick über die Struktur und Leistungsfähigkeit der Handelsmetropole Hamburg. Es entstehen ständig neue Schiffstypen, deren speziellen Zweck ein „Binnenländer“ ohne die ausführlichen Erklärungen des „He lücht“ an Bord gar nicht erkennen könnte.

Industriezentren wachsen enorm schnell im Hafenerweiterungsgebiet, Hafenbecken und Kaianlagen werden neu angelegt oder verändert. Wohnungen, bzw. neue Stadtgebiete wachsen ständig am Elbufer.

Über die Umschlagszahlen, Bauvorhaben, Hafenerweiterung und Modernisierung der Werften und Schiffstypen muss sich auch der Schiffsführer einer Barkasse immer wieder neu informieren und sein Wissen an seine Fahrgäste weitergeben.

Wir sind der Meinung, dass in einem Hamburg-Programm diese besondere Hafenrundfahrt mit den Barkassen nicht fehlen darf.

(Die genaue Route richtet sich immer nach der Tagesaktualität und nur bei günstigem Wasserstand kann auch die historische Speicherstadt befahren werden)

Bitte beachten Sie, dass unsere Schiffe nicht barrierefrei sind.


IHRE Schiffsvermietung
BARKASSEN-MEYER Touristik GmbH & Co.KG

Bitte vor Fahrtantritt im Ticketshop Eingang Überseebrücke melden
Öffentliche Stadtführung Freiburg 2022 - Gässle, Bächle und das Freiburger Münster
Erleben Sie das malerische und grüne Freiburg bei einem schönen Rundgang durch die Altstadt. Ihr Tourguide zeigt Ihnen die berühmten „Freiburger Bächle“, die kleinen Wasserläufe entlang der Straßen und Gassen, die verwinkelten „Gässle“ und die vielen bunten Rheinkieselmosaike, die Freiburg sein ganz besonderes Flair verleihen. Lassen Sie sich zum Münsterplatz mit seinen schönen Bürgerhäusern und Profanbauten führen und sehen Sie auch den traditionellen Bauernmarkt (vormittags) und die zahlreichen Cafés.

Start der Tour ist der Rathausplatz, wo Ihr Guide bereits auf Sie wartet. Schon auf dem Rathausplatz gibt es zahlreiche historische Gebäude zu entdecken. Von hier aus geht es dann über die Kaiser-Joseph-Straße, der ehemaligen Großen Gass´ des mittelalterlichen Freiburgs, zum Freiburger Münster, dem kulturellen Mittelpunkt der historischen Altstadt und herausragenden Beispiel mittelalterlicher Gotik.

Entdecken Sie gemeinsam mit dem Guide die bizarr geformten Wasserspeier, den filigranen Kirchturm und den bunten Bauernmarkt auf dem Münsterplatz. Im Anschluss entdecken Sie einige der historischen Sehenswürdigkeiten um das Münster herum: das historische Kaufhaus, die Alte Wache, das Haus zum schönen Eck und viele mehr. Weiter geht es dann über die Konviktstraße, eine der schönsten Gassen Freiburgs, bis hin zum „Handwerkerviertel"
Monets Garten - EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS
EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS

Technikum Mülheim, Tickets 20 €

„Die Aufgabe des Künstlers besteht darin, das darzustellen, was sich zwischen dem Objekt und dem
Künstler befindet, nämlich die Schönheit der Atmosphäre.“
(Claude Monet)

MONETS GARTEN – EIN IMMERSIVES AUSSTELLUNGSERLEBNIS ist eine multisensorische 360-Grad-Reise durch die Geschichte und Werke eines der größten Künstler des vergangenen Jahrhunderts!

„Die Ausstellung ist ein Erlebnis für alle – von jung bis alt. Die Besucher erleben die Welt Claude Monets, seine Farben und berühmten Werke auf wunderbare Weise so, als ob sie tatsächlich in der Szenerie sind. Farben, Licht, die Projektion des Wassers – alles wird lebendig!“ (Roman Beranek, Kreativdirektor)

Inszeniert werden diese Erlebnisreise und das einzigartige Ausstellungskonzept mit modernster Multimedia-Technik, mit der Sie ganz in die Welt und die weltberühmten Kunstwerke des Malers Claude Monet (1840-1926) eintauchen können. Aufwändige Installationen und Projektionen erzeugen in Verbindung mit Musik rauschende Farbwelten und lassen die Gemälde auf noch nie zuvor gesehenen Weisen lebendig und spürbar werden.

Erleben Sie selbst, wie sich für Sie Illusion in Realität verwandelt.

„Die Ausstellung „Monets Garden“ ist wunderbar und es ist nicht zu viel, wenn man sagt: So etwas haben Sie noch nie gesehen!“ (Berliner Zeitung)

Vom „übergroßen Farbklecks“ (ZDF) über „Einfach mal hingehen und ... wirken lassen.“ (taz) bis hin zu „..aus stillen Gemälden wird neuerdings digitale Oper: und man wünscht sich Spinnenaugen, damit einem nichts entgeht.“ (Zeit): Die Reaktionen der Medien waren mehr als überschwänglich. Wie sehr diese Ausstellung nicht nur die Presse überzeugt, zeigen die Publikumszahlen der Weltpremierenwochen: über 100.000 Gäste haben sich in Berlin von MONETS GARTEN begeistern lassen.

Diese Ausstellung wird auch Ihnen den Atem rauben – hier ist es nicht still, wie im Museum, noch betrachtet man die Gemälde aus der Ferne, so dass Details kaum erkennbar sind. Hier eröffnen sich Ihnen einzigartige Perspektiven auf Monets Kunstwerke, die Sie aus neuen Blickwinkeln betrachten können.

Seien Sie dabei und sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

WARNUNG: Diese Ausstellung kann bei Personen mit lichtempfindlicher Epilepsie möglicherweise Anfälle auslösen.

Veranstalter: Alegria Konzert GmbH
Wildes Holz: Grobe Schnitzer
Grobe Schnitzer sind aus dem Leben nicht wegzudenken. Gerde bei Instrumenten aus Holz. Wer hat eigentlich dem Kind die Blockflöte geschenkt?

Das ist eine Frage, die sich manche Eltern ein Leben lang stellen. Vor allem, wenn das Kind dann die Flöte nicht mehr aus der Hand legt und zusammen mit anderen eine Band gründet. Im neuen Programm von Wildes Holz geht es um genau diese groben Schnitzer, aus denen etwas Neues entsteht. Denn mit Fehlern muss man kreativ umgehen, sonst wird´s langweilig. Und selbst aus den gröbsten Schnitzern kann etwas entstehen, wenn man Improvisationstalent und Humor hat. Und Instrumente aus Holz. Das ist klar. Virtuose akustische Live-Konzerte ohne Genre-Grenzen, spontane Komik und kraftvolles Spiel sind seit über 20 Jahren die Markenzeichen von Wildes Holz. Im neuen Programm zeigen sie zudem ihr musikalisches Draufgängertum. Denn wer Fehler vermeidet, macht alles richtig. Aber wer Fehler kultiviert, der macht Musik. Oder eben grobe Schnitzer. Man muss sich halt auch mal was leisten.

Wildes Holz wurde 1998 von dem Blockflötisten Tobias Reisige zusammen mit dem Kontrabassisten Markus Conrads und dem Gitarristen Anto Karaula gegründet. Seitdem spielt die Band regelmäßig und abendfüllend auf allen Arten von Kleinkunstbühnen und Festivals. Nach Antos tragischem Tod im Jahr 2018 gelang 2019 der Neuanfang mit dem Programm “Höhen und Tiefen” und dem algerischen Gitarristen Djamel Laroussi. Für “Grobe Schnitzer” ist nun Johannes Behr an der Gitarre. Johannes ist ursprünglich Jazzgitarrist, aber auch in allen anderen Musikstilen zu Hause und bereichert so die Experimentierfreude der Band.

Einlass ab 19:30 Uhr
Casting Crowns & Matt Redman
Casting Crowns sind zurück! Mit 12 neuen Liedern in der geliebten Mischung aus textlicher und musikalischer Tiefe.
Dabei legt die Band rund um Mark Hall den Fokus ganz auf Jesus – von ihm kommt alles und in ihm findet alles seine
Erfüllung. Ein Album, das ermutigt, hinterfragt und manche Dinge wieder ins richtige Licht rückt: Only Jesus – Nur Jesus.

Die Band wurde 2003 vom Jugendpastor Mark Hall in Atlanta gegründet. Die Band spielt regelmäßig in der
Eagle’s Landing First Baptist Church in McDonough, Georgia. Ihre beiden ersten Alben Casting Crowns und Lifesong
erreichten in den USA Platinstatus, ebenso wie die beiden Live-Alben Live in Alabama und Lifesong Live. Das nächste
Album ‘The Altar‘ and ‘The Door‘ erreichte mit Platz 2 in den Billboard 200 ihre bislang höchste Chartplatzierung und
wurde ebenso wie Studioalbum Nummer 4 Peace on Earth (2008) mit Gold ausgezeichnet.
Für ‘Lifesong‘ erhielten sie 2006 einen Grammy in der Kategorie „Bestes zeitgenössisches Pop-Gospelalbum“. Im Jahr
2007 gewannen Sie bei den American Music Awards den Award als „Contemporary Inspirational Artist of the Year“.
Im selben Jahr erhielten sie bei den GMA Dove Awards Auszeichnungen als „Band des Jahres“ und für „Song des Jahres
- zeitgenössische Pop-Musik. Mehr Info unter:
https://castingcrowns.com/

Als Special Guest dürfen sich die Besucher auf Matt Redman freuen. Viele seiner Lieder (z. B. The Heart of Worship, Blessed
Be Your Name, Once Again) werden – im Original oder als Übersetzung – in Gottesdiensten auf der ganzen Welt gesungen
und wurden u. a. von Michael W. Smith und Rebecca St. James gecovert. Viele seiner neueren Songs hat Redman zusammen
mit seiner Frau Beth geschrieben.

Einlass: 19:00 Uhr

Ludwigsburg

27.05.2022
20:00 Uhr
Tickets
ab 35,00 €
Benefizkonzert - Fantastische Welt der Filmmusik - zugunsten des Sybelcentrums der Heimstiftung Karlsruhe
Zusammen sind wir stärker!

… sagt der Avenger-Held Quicksilver in einem der Marvel-Filme zu seinen Mitheld*innen. Diese Aussage ist eine wunderbare Überschrift für das Benefizkonzert Fantastische Welt der Filmmusik zugunsten von „Keine kalten Füße“ – denn das ist ein echtes Gemeinschaftsprojekt.

Am Freitag, den 27. Mai 2022 entführt Sie das Young Classic Sound Orchestra unter der Leitung von Lahnor Adjei in die magische Welt der Filmmelodien. Neben den Soundtracks aus „Avengers“ stehen musikalische Highlights aus „Star Wars“, „X-Men“, „Game of Thrones“ und „Ice Age“ auf dem Programm. Genießen Sie die eindrucksvolle Musik- und Lichtshow! Freuen Sie sich mit uns, dass alle Einnahmen den Kindern und Jugendlichen im Sybelcentrum der Heimstiftung Karlsruhe zugutekommen!

Möglich wird dies durch Ihren Kauf einer Eintrittskarte und durch die großzügige Unterstützung des Orchesters sowie unserer Partner Herrmann Ultraschalltechnik GmbH & Co. KG, Messe Karlsruhe und Sparkasse Karlsruhe. Dafür bereits heute herzlichen Dank!

„Keine kalten Füße“ In Karlsruhe verdienen alle Kinder und Jugendlichen gute Bildungschancen, Hilfe, Unterkunft und Schutz. Dafür steht auch das Sybelcentrum der Heimstiftung Karlsruhe in der Südstadt, das im Jahr 1913 gebaut wurde. Nach über 100 Jahren muss das Gebäude grundlegend generalsaniert werden. Das Ziel des Spendenprojekts „Keine kalten Füße“ ist es zum einen, Spenden für die Sanierung zu generieren und zum anderen, das Bewusstsein bei den Karlsruher*innen für Chancengleichheit in der eigenen Stadt zu schärfen.
http://www.keine-kalten-fuesse.de

VERANSTALTER: Heimstiftung Karlsruhe, Karlstraße 54, 76133 Karlsruhe

Ihr Ticketbüro: music & more management, info@music-and-more-management.de

Einlass ab 18:30 Uhr

Karlsruhe

27.05.2022
19:30 Uhr
Tickets
ab 45,00 €
Urban Priol - Im Fluss.
Man kann nicht zwei Mal in den gleichen Fluss steigen, sagt Heraklit, alles Sein ist Werden. Man denkt an den Berliner Großflughafen, und merkt: der alte Grieche hatte recht.
„Alles Sein ist Werden“ – zu diesem Schluss kommt Urban Priol regelmäßig, wenn er kurz vor der Deadline an seinem Pressetext sitzt.
Einem Fluss im ständigen Wandel gleich ist auch sein neues Programm. Mit Argusaugen verfolgt der Kabarettist den steten Strom des politischen Geschehens, auch wenn besonders die großkoalitionäre deutsche Politik der letzten Jahre eher an einen Stausee erinnert als an ein fließendes Gewässer. Priol ist immer am Puls der Zeit, spontan und tagesaktuell spottet er oft schneller als sein Schatten denken kann. Er grollt, donnert, blitzt und lässt so, einem reinigenden Gewitter gleich, vieles in einem hellen, heiteren Licht erstrahlen. Uferlos pflügt der Meister der Parodie durch die Nacht, bringt komplexe Zusammenhänge auf den Punkt und verwandelt undurchsichtig-trübe Strudel in reines Quellwasser. Mit Freude stürzt er sich in die Fluten des täglichen Irrsinns, taucht in den Abgrund des Absurden, lästert lustvoll und hat dabei genauso viel Spaß wie sein Publikum.
Der mit Preisen überhäufte Kabarettist gilt auch der Kritik als unbequem - Priol teilt aus, und das in alle Richtungen. Seine Auftritte sprühen vor Aberwitz und erbarmungsloser Politik- und Gesellschaftsanalyse.
Sein Programm „Im Fluss.“ ist wie ein Rafting-Trip, der mit rasantem Tempo über Absätze und an Felsen vorbei durch wild schäumende Stromschnellen führt. Kommen Sie mit! Folgen Sie dem Motto eines anderen großen griechischen Philosophen, Costa Cordalis: „Steig‘ in das Boot heute Nacht!“ Sie werden es nicht bereuen.

Foto: Michael Palm

Einlass in das Foyer: 19 Uhr
Philipp Schiepek Quartett - Neue individuelle Klänge
Besetzung: Philipp Schiepek g/ Moritz Stahl ts/ Henning Sieverts b/ Bastian Jütte dr

Der Münchner Gitarrist Philipp Schiepek München präsentiert mit seinem Quartett sein im Februar 2019 bei ENJA-Records erschienenes Debüt-Album „Golem Dance“. Mit Henning Sieverts und Bastian Jütte gewinnt Philipp Schiepek zwei anerkannte Musiker, die den ambitionierten Gitarristen mit ihrem reichhaltigen musikalischen Erfahrungsschatz bei seinem Projekt unterstützen. Die herausragenden Künstler an Bass und Schlagzeug, beide ausgezeichnet mit dem Echo-Jazz und dem Neuen Deutschen Jazzpreis, bilden ein Fundament, das durch sein rhythmisch-offenes und harmonisch-kreatives Spiel Schiepeks Musik zu interpretieren und abzurunden weiß.

Eine besondere Bereicherung erfährt der Bandsound durch den reifen und warmen Klang im Spiel des Saxophonisten Moritz Stahls. Früh wurde sein auffallendes musikalisches Talent entdeckt und gefördert. Bereits während seines Studiums an der Hochschule für Musik und Theater München erhielt Moritz Stahl den Kurt-Maas-Jazz Award sowie den Bayerischen Kunstförderpreis 2017. Im Jahr 2020 wurde er im Rahmen der Verleihung des Kunstförderpreises der Stadt Augsburg mit dem Jazz-Sonderpreis ausgezeichnet.

Hinweis: Im Jazz Studio Nürnberg gibt es keine nummerierten Plätze. Es besteht keine Sitzplatzgarantie. Auch wenn Sie bereits im Besitz einer Karte sind, sollten Sie deshalb möglichst frühzeitig zum Konzert erscheinen. Einlass und Abendkasse haben in der Regel eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet.

Der Eintrittspreis für Mitglieder des Jazz Studio Nürnberg e.V. bei diesem Konzert beträgt 8,00 €.

Einlass ab 20:00 Uhr. Keine Sitzplatzgarantie