Dienstag, 26.10.2021
um 19:30 Uhr

Lindenhalle
Lindenstraße 51
89584 Ehingen





ZAUBERFLÖTE RELOADED
Oper – Hiphop – Rap

Dass Die Zauberflöte als meistgespielte Oper aller Zeiten gilt, ist kein Zufall. Hier trafen schon immer hohe Kunst auf reines Vergnügen, Volkstheater auf alte Mythen und Anspruch auf Entertainment. Jetzt prallen Rokoko auf Street Culture und die geheiligte Hochkultur auf Beats & Raps.

Christoph Hagel vereint Mozarts Oper mit der Jugendkultur des 21. Jahrhunderts. Während die zeitlose Schönheit des Originals unangetastet bleibt, prägt statt Wiener Volkstheater nun Hiphop die Handlung. Papageno rappt, die Protagonisten tanzen zu pumpenden Beats, Orchester, Operngesang und Hiphop fusionieren zu einem völlig neuen Klassiker. Schon die Originalversion der Zauberflöte verdankte ihren Erfolg dem Aufeinandertreffen von Gegensätzen: Mozart und sein Textdichter Schikaneder richteten sich bewusst an ein junges Publikum und setzten auf eine Fusion von Volks- und Mysterientheater. So ist Zauberflöte reloaded eigentlich eine logische Übersetzung der Originalvorlage, doch vor allem eines: sehr „fresh“ und „fesch“.

Beim Mozartfest Würzburg 2018 wurde die Produktion ebenso bejubelt wie beim Musica Viva Festival Bayreuth 2019 und bei einer einwöchigen Spielzeit im Prinzregententheater München.
Christoph Hagel ist Dirigent, Regisseur, Pianist, Erfinder neuer Kulturformate des Cross Over und Leiter vieler Opernaufführungen. Er brachte Don Giovanni ins E-Werk, die Zauberflöte in die U-Bahn, Orpheus und Eurydike ins Bodemuseum, die vertanzte Johannespassion in den Berliner Dom.

Seine Projekte feiern große internationale Erfolge und füllen Hallen auf der ganzen Welt. Sie bringen nicht nur junges Publikum mit neuen, spannenden kulturellen Einflüssen in Berührung, sondern begeistern auch herkömmliches Klassik-Publikum: Für Flying Bach erhielt er 2010 den Echo. Das Programm, in der Neuen Nationalgalerie Berlin uraufgeführt, gastiert seither auf der ganzen Welt. Drei weitere Urban Dance Produktionen von Christoph Hagel sind: Breakin`Mozart (2013), Beethoven! The Next Level (2016) und Fuck You Wagner! (2016).
Christoph Hagel lebt seit Jahrzehnten in Berlin, ist jedoch ein Kind der Region – er ist in Schemmerhofen geboren.

Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften. Als Einlassvoraussetzung ist der Nachweis über eine vollständige Impfung, Genesung oder Testung (3G) – in Verbindung mit einem gültigen Ausweisdokument – erforderlich. Da die Prüfung der Zugangsvoraussetzungen aktuell mehr Zeit beansprucht, wird darum gebeten, frühzeitig zur Veranstaltung zu kommen. In der gesamten Lindenhalle besteht Maskenpflicht, auch am Platz.

Erforderlich: GGG-Nachweis & FFP2- oder medizinischer Mund-Nasen-Schutz

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix