Freitag, 27.05.2022
um 20:00 Uhr

Unterhaus - Mainzer Forum-Theater
Münsterstraße 7
55116 Mainz





Nix für ungut: Aber aus Österreich kommen halt mit die besten Kabarettkünstler – mitten aus dem Leben, zuweilen bitterböse, ja zynisch, aber zugleich warmherzig und irrsinnig witzig. Wie Stephan Waghubinger. Er selbst sagt von sich allerdings nur, er betreibe österreichisches Nörgeln mit deutscher Gründlichkeit. So geht Völkerverständigung, das ist Europa! Oder so ähnlich. In seinem vierten Soloprogramm läuft Waghubinger gegen Türen, begegnet Plüschelefanten, antiken Göttern und sich selbst beim Monopoly. Wieder einmal entstehen Geschichten mit verblüffenden Wendungen, tieftraurig und zum Brüllen komisch, satirisch und nett, banal und zugleich erstaunlich geistreich. Endlich gibt es eine Erklärung zu den wirklich wichtigen Dingen, warum es so viel davon gibt und warum wir so wenig davon haben. Die begeisterte Presse nannte seine Formulierkunst „federleicht und geschliffen“. Und da hatte sie vollkommen Recht.

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Stefan Waghubinger »Ich sag’s nur zu ihnen«
Mitten aus dem Leben, manchmal böse, aber immer irrsinnig komisch, zynisch und zugleich warmherzig. Das sind Attribute, die man mit diesem österreichischen Kabarettisten verbindet.
Er selbst sagt von sich nur, er betreibe österreichisches Jammern und Nörgeln, aber mit deutscher Gründlichkeit.
In seinem vierten Soloprogramm begegnet er Gänseblümchen, Schmetterlingen und Luftschlangen im Treppenhaus. Es entstehen Geschichten mit verblüffenden Wendungen, tieftraurig und zugleich zum Brüllen komisch. Zynisch und zugleich warmherzig, banal und zugleich erstaunlich geistreich.
Eine Erklärung zu den wirklich wichtigen Dingen, warum es so viel davon gibt und warum wir so wenig davon haben.

Singen

07.03.2021
20:00 Uhr
Stefan Waghubinger - Ich sag´s jetzt nur zu Ihnen
Für alle wichtigen Fragen des Lebens findet er stets eine passende, wenn auch leicht skurrile Antwort. Stefan Waghubinger, studierter Theologe, Kinderbuchautor und Kabarettist philosophiert liebend gerne über Gott und die Welt, lässt das Publikum an seinen Gedankengängen teilhaben und erntet dafür nicht nur schallendes Gelächter, sondern regt auch zum Nachdenken an.

Mit österreichischem Akzent und schwäbischer Gründlichkeit nörgelt der gebürtige Oberösterreicher, der seit 20 Jahren in Stuttgart lebt, über alles und jeden und lässt dabei tief blicken. Was so wirkt, als wäre es einfach nur drauflos geplappert, hat durchaus System und wer einmal dahinter gekommen ist, der kann die Gründe für seinen Erfolg nachvollziehen. Zahlreiche Preise wie der Stuttgarter Besen oder erste Platz beim NDR Comedy Contest verdeutlichen dabei das hohe Niveau, auf dem sich Stefan Waghubinger bewegt.

Warum darf man an Silvester keine Terroristen einladen, wo diese doch so schön knallen können? Wer keine Angst davor hat, sich zusammen mit Stefan Waghubinger auf die politisch unkorrekte Seite des Lebens zu begeben, der darf sich über eine Show voller tiefschwarzem Humor und qualitativ hochwertigem Kabarett freuen.

Einlass: 19:00 Uhr

Krefeld

30.05.2021
20:00 Uhr