Samstag, 14.08.2021
um 19:00 Uhr

CD Kaserne
Hannoversche Straße 30b
29221 Celle





Kultur im Innenhof der CD-Kaserne

Geschrieben von Kerstin Wittstamm (die alle 10 Rollen spielt) und Caspar Harlan (Regie), ist die Bühnenfassung des gleichnamigen Erfolgsromans von Claudia Schreiber. Emma züchtet und schlachtet Schweine auf ihrem heruntergekommenen, hoffnungslos verschuldeten Bauernhof, der kurz vor der Zwangsversteigerung steht. Seit Jahren betet sie vor dem Schlafengehen: “Lieber Gott mach mich reich oder glücklich” – von "und" war eigentlich nie die Rede: Aber eines nachts wird sie von einem lauten Knall geweckt – nicht mal eine halbe Stunde später hat sie eine Tüte voller Geld unter der Matratze und einen bewusstlosen Mann auf ihrem Bett liegen – Max. Er hat seinem Freund Hans Schwarzgeld und einen Ferrari geklaut, mit dem er in der Kurve von der Landstraße abgekommen und so auf Emmas Hof gelandet ist. Der Beginn einer skurrilen und herzzerreißenden Liebesgeschichte.

Samstag, 14.08.2021 Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr
Sonntag, 15.08.2021 Einlass: 15:00 Uhr, Beginn: 16:00 Uhr
VVk 20,00€ (ermäßigt 12,00€)
Veranstalter: achteinhalb - Kino & Kultur e. V.
Fotocredit: unbekannt

Diese Veranstaltung findet im Rahmen von "Kultur im Innenhof - Vielfalt live erleben!" statt, unter Einhaltung aller dann geltenden Hygienebestimmungen und Abstandsregeln. Zur Registrierung vor Ort können Sie die LUCA App verwenden, dann geht es am Einlass besonders schnell.

Die Open-Air-Bühnen und Teile des Programms im Innenhof der CD-Kaserne sind gefördert durch das Programm NEUSTART KULTUR „Zentren“ & "Programm" beim Bundesverband Soziokultur e.V. von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags.

Einlass ab 18 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

Das könnte auch interessant sein

Kultur im Innenhof: Kino achteinhalb präsentiert "Emmas Glück" - gespielt von der Freien Bühne Wendland
Kultur im Innenhof der CD-Kaserne

Geschrieben von Kerstin Wittstamm (die alle 10 Rollen spielt) und Caspar Harlan (Regie), ist die Bühnenfassung des gleichnamigen Erfolgsromans von Claudia Schreiber. Emma züchtet und schlachtet Schweine auf ihrem heruntergekommenen, hoffnungslos verschuldeten Bauernhof, der kurz vor der Zwangsversteigerung steht. Seit Jahren betet sie vor dem Schlafengehen: “Lieber Gott mach mich reich oder glücklich” – von "und" war eigentlich nie die Rede: Aber eines nachts wird sie von einem lauten Knall geweckt – nicht mal eine halbe Stunde später hat sie eine Tüte voller Geld unter der Matratze und einen bewusstlosen Mann auf ihrem Bett liegen – Max. Er hat seinem Freund Hans Schwarzgeld und einen Ferrari geklaut, mit dem er in der Kurve von der Landstraße abgekommen und so auf Emmas Hof gelandet ist. Der Beginn einer skurrilen und herzzerreißenden Liebesgeschichte.

Samstag, 14.08.2021 Einlass: 18:00 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr
Sonntag, 15.08.2021 Einlass: 15:00 Uhr, Beginn: 16:00 Uhr
VVk 20,00€ (ermäßigt 12,00€)
Veranstalter: achteinhalb - Kino & Kultur e. V.
Fotocredit: unbekannt

Diese Veranstaltung findet im Rahmen von "Kultur im Innenhof - Vielfalt live erleben!" statt, unter Einhaltung aller dann geltenden Hygienebestimmungen und Abstandsregeln. Zur Registrierung vor Ort können Sie die LUCA App verwenden, dann geht es am Einlass besonders schnell.

Die Open-Air-Bühnen und Teile des Programms im Innenhof der CD-Kaserne sind gefördert durch das Programm NEUSTART KULTUR „Zentren“ & "Programm" beim Bundesverband Soziokultur e.V. von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags.

Einlass ab 15 Uhr