Samstag, 12.06.2021
um 20:00 Uhr

kulturWERKwissen
Walzwerkstraße 22
57537 Wissen





Giora Feidman, der weltbekannte Klarinettist und zweifache Echo-Preisträger, geht im Mai 2020 mit der Konzertpianistin Alina Kabanova auf Tournee. Feidman nimmt die Klarinette in die Hand, um mit den Menschen eine Botschaft zu teilen, um mit ihnen in der Sprache der Musik zu sprechen und sie an seiner inneren Stimme teilhaben zu lassen: „Die Klarinette ist das Mikrofon meiner Seele… und ich wurde geboren, um Musik zu machen“. Den wandlungsfähigen, leidenschaftlichen Klarinettenton, den der Maestro seinem Instrument entlockt, muss man erlebt haben.

Giora Feidman machte sich viele Gedanken bei der Auswahl der Werke, um mit dem Programm einen Einblick in seine vielfältige musikalische Arbeit zu ermöglichen. Entsprechend erleben die Zuschauer im rund zweistündigen Konzertprogramm ein Feuerwerk des traditionellen Klezmers sowie Meisterwerke der klassischen Musik und auserwählte Kompositionen zeitgenössischer Komponisten. Bei dem unvergesslichen Konzert begleiten sie die Musiker auf einer Reise in die Welt der geistlichen und weltlichen Musik.

Einlass Foyer: 19:00 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Giora Feidman Et Rastrelli Cello Quartett - „Klezmer Bridges“
Der König des Klezmer und die Meister des Cellos vereint.

Aktuell präsentieren Weltstar Giora Feidman und das Rastrelli Cello Quartett ihr Programm „Klezmer Bridges“ mit Werken von Sam Liberman, Carl Orff, Manuel de Falla, Paul Desmond, den Beatles u.v.a.m. Kira Kraftzoff, musikalischer Leiter der Rastrellis, hat in anderen Formationen als Duo, im Quartett und als Orchesterleiter schon über 200 Konzerte mit Giora Feidman gespielt. Man kennt sich also und schätzt sich.

Giora Feidman gehört unbestritten zu den bekanntesten und renommiertesten Künstlern jenseits des Pop. Er lässt sich von keinem Vorurteil ausbremsen, sondern geht jeder Musik ebenso unbefangen wie entschlossen auf den Grund.

Seit Jahren inspirieren Feidmans leidenschaftliche Musik, höchste Professionalität und Virtuosität wie auch seine beeindruckende Persönlichkeit Kira Kraftzoff ebenso, wie seinen Quartett-Kollegen Sergio Drabkin. Drabkin ist es auch, dessen geniale Bearbeitungen den vier Rastrellis ein facettenreiches Repertoire von der Klassik über das Musical bis hin zum Klezmer und zum Jazz erschließen.

Das „Rastrelli Quartett“ besteht aus vier Violoncelli und doch meint man, den besonderen Klang eines klassischen Streichquartetts zu hören. Ihr Spiel verwandelt das Cello in ein Streichinstrument, das keine musikalischen Grenzen zu kennen scheint. Im Konzert treten die vier Musiker des Quartetts hingebungsvoll, technisch perfekt, mitreißend und in tausend Klangfarben in den Dialog mit Feidmans faszinierender Klezmer-Klarinette. Ein exklusives Klangerlebnis auf Weltniveau.


Mit:
Giora Feidman (Klarinetten)
Kira Kraftzoff (Cello)
Sergio Drabkin (Cello)
Kirill Timofeev (Cello)
Misha Degtjareff (Cello)

Programm:
Mit Werken von Sam Liberman, Carl Orff, Manuel de Falla, Paul Desmond, den Beatles u.v.a.m.

Außer Abo
Im Freien Abo wählbar

Die Veranstaltung wird verschoben - die Karten werden rückabgewickelt
Giora Feidman Sextett (Klezmer for Peace) - Happy Birthday, Giora Feidman – Tour 85
2021 – Der Maestro wird 85!
Klezmer meets Beatles: Mit einzigartigen Interpretationen des Klezmers, Klassikern der Beatles sowie weltbekannten Melodien und Kompositionen nimmt Giora Feidman sein Publikum anlässlich seines Geburtstages mit auf eine besondere musikalische Reise. Von traurigen Weisen bis hin zu wilden Tänzen: Giora Feidman verzaubert seine Gäste im Rahmen dieser abwechslungsreichen Geburtstagstournee mit Klängen zwischen Träumen und Lachen, leidvoller Melancholie und halsbrecherischer Virtuosität.

Die Faszination für die Beatles erreichte Giora Feidman erstmals im Jahre 1964, als er sich gerade in den USA aufhielt. Und sein Gefühl sagte ihm gleich, da war etwas Besonderes an diesen Jungs, die würden ganz groß herauskommen. Wie groß, das konnte natürlich auch er nicht ahnen, aber „es steckte eine unheimliche Kraft in ihrer Musik, und im Grunde war ich ihr Fan von Anfang an.“

Seit 2017 geht Giora Feidman gemeinsam mit dem renommierten Rastrelli Cello Quartett unter der Leitung von Kira Kraftzoff mit dem Programm „Feidman plays Beatles“ auf Tour. Bereits die ersten Konzerte sorgten für eine Sensation. Hier trafen die Liebhaber der Klezmer Musik auf Beatles Fans und erlebten ein Feuerwerk der Gefühle. 2020 möchte der „König des Klezmers“ und das herausragende Rastrelli Cello Quartett nun das Programm unter dem Namen „Klezmer meets Beatles“in neuem Glanz erstrahlen lassen.

Giora Feidman (Klarinette)
Kira Kraftzoff (Cello)
Sergio Drabkin (Cello)
Kirill Tmofeev (Cello)
Misha Degtiareff (Cello)

Zu hören sein werden, neben Meisterwerken der Klezmer Musik, auch die bekannten Werke der FabFour. Mit der virtuosen Umsetzung der fabelhaften und nahezu genialen Arrangements ist dies Giora Feidman und dem Rastrelli Cello Quartett vortrefflich gelungen.

Die Fangemeinde darf sich zu Recht auf einen außergewöhnlichen Musikabend freuen, denn so zeitlos und generationsübergreifend wird man Giora Feidman noch nie erlebt haben.

Einlass: 19:00 Uhr

Bruchsal

22.10.2020
20:00 Uhr
Giora Feidman Sextett (Klezmer for Peace) - Happy Birthday, Giora Feidman – Tour 85
2021 – Der Maestro wird 85!
Klezmer meets Beatles: Mit einzigartigen Interpretationen des Klezmers, Klassikern der Beatles sowie weltbekannten Melodien und Kompositionen nimmt Giora Feidman sein Publikum anlässlich seines Geburtstages mit auf eine besondere musikalische Reise. Von traurigen Weisen bis hin zu wilden Tänzen: Giora Feidman verzaubert seine Gäste im Rahmen dieser abwechslungsreichen Geburtstagstournee mit Klängen zwischen Träumen und Lachen, leidvoller Melancholie und halsbrecherischer Virtuosität.

Die Faszination für die Beatles erreichte Giora Feidman erstmals im Jahre 1964, als er sich gerade in den USA aufhielt. Und sein Gefühl sagte ihm gleich, da war etwas Besonderes an diesen Jungs, die würden ganz groß herauskommen. Wie groß, das konnte natürlich auch er nicht ahnen, aber „es steckte eine unheimliche Kraft in ihrer Musik, und im Grunde war ich ihr Fan von Anfang an.“

Seit 2017 geht Giora Feidman gemeinsam mit dem renommierten Rastrelli Cello Quartett unter der Leitung von Kira Kraftzoff mit dem Programm „Feidman plays Beatles“ auf Tour. Bereits die ersten Konzerte sorgten für eine Sensation. Hier trafen die Liebhaber der Klezmer Musik auf Beatles Fans und erlebten ein Feuerwerk der Gefühle. 2020 möchte der „König des Klezmers“ und das herausragende Rastrelli Cello Quartett nun das Programm unter dem Namen „Klezmer meets Beatles“in neuem Glanz erstrahlen lassen.

Giora Feidman (Klarinette)
Kira Kraftzoff (Cello)
Sergio Drabkin (Cello)
Kirill Tmofeev (Cello)
Misha Degtiareff (Cello)

Zu hören sein werden, neben Meisterwerken der Klezmer Musik, auch die bekannten Werke der FabFour. Mit der virtuosen Umsetzung der fabelhaften und nahezu genialen Arrangements ist dies Giora Feidman und dem Rastrelli Cello Quartett vortrefflich gelungen.

Die Fangemeinde darf sich zu Recht auf einen außergewöhnlichen Musikabend freuen, denn so zeitlos und generationsübergreifend wird man Giora Feidman noch nie erlebt haben.

Einlass: 19:00 Uhr
Happy Birthday, Giora Feidman - TOUR 85 - Begleitet von Klezmer Virtuos
Der Maestro wird 85, und das muss gebührend gefeiert werden! Zusammen mit dem En-semble Klezmer Virtuos nimmt Giora Feidman sein Publikum anlässlich seines Ehrentages mit auf eine musikalische Reise durch einzigartige Interpretationen des Klezmers. Weltbe-kannte Melodien, traurige Weisen, wilde Tänze: Bei diesem Programm ist für jeden etwas dabei. Giora Feidman verzaubert seine Gäste mit dieser abwechslungsreichen und aufre-genden Geburtstagstournee zwischen Träumen und Lachen, zwischen leidvoller Melancholie und halsbrecherischer Virtuosität.

Die Veranstaltung wird auf den 06.10.2021 verlegt.

Ingolstadt

06.01.2021
20:00 Uhr
Happy Birthday, Giora Feidman - TOUR 85 - Begleitet von Klezmer Virtuos
Giora Feidman ist einer der weltweit renommiertesten Klarinettisten und zugleich das Aushängeschild der Klezmer-Musik. Kein Wunder, dass er ein besonderes Verhältnis zu seinem Instrument hat: „Die Klarinette ist das Mikrofon meiner Seele. Ich wurde geboren, um Musik zu machen“, so der Musiker.
Begleitet wird der Maestro von dem Ensemble Klezmer Virtuos, das mit Konstantin Ischenko am Akkordeon, Nina Hacker am Kontrabass, Hila Ofek an der Harfe und Andre Tsirlin am Saxophon Feidmans Klarinette auf eindrucksvolle Weise ergänzt.

Bad Oeynhausen

30.01.2021
19:30 Uhr
Giora Feidman & Rastrelli Cello Quartett - Neujahrskonzerttour zum 75. Bühnenjubiläum
Giora Feidmans Konzerte versprechen ein abwechslungsreiches und einmaliges Abendprogramm. Der berühmte Klarinettenvirtuose ist in den unterschiedlichsten Stilen zu Hause und überzeugt mit seiner genreübergreifenden Vielseitigkeit. Neben seinen Errungenschaften auf dem Gebiet der Weltmusik (Klezmer, schottische Folklore, lateinamerikanische Lieder) gilt Feidman zudem als einer der führenden Instrumentalisten des zeitgenössischen Jazz. So lässt der welterfahrene Musiker scheinbar gegensätzliche Musikrichtungen zu einem einzigartigen Repertoire verschmelzen.

Der gebürtige Argentinier mit jüdischen Wurzeln fühlt sich dem Lebensgefühl der osteuropäischen Juden besonders verbunden und kehrt immer wieder zu deren Traditionen zurück. Feidman bündelt dieses Kulturgut und gibt es musikalisch auf höchstem Niveau wieder. Er spielte unter anderem 18 Jahre lang im Israel Philharmonic Orchestra. Melancholie und Lebensfreude stehen sich in seinen Kompositionen gleichberechtigt gegenüber und fesseln den Zuhörer.

Neben seinem Wirken als Musiker gilt Giora Feidman zudem als wichtiger Vermittler zwischen Kulturen. Er versteht seine mitreißende Musik als internationale Sprache, die Menschen mit den verschiedensten Hintergründen zusammenbringt und mit der er seine Gefühle ausdrückt. Es erwartet Sie ein Meister seines Faches, der Sie mit schillernden Soli und viel Geschick begeistern wird.

Einlass 19:00 Uhr

Neuruppin

05.12.2020
19:30 Uhr
Giora Feidman & Rastrelli Cello Quartett - Neujahrskonzerttour zum 75. Bühnenjubiläum
Giora Feidmans Konzerte versprechen ein abwechslungsreiches und einmaliges Abendprogramm. Der berühmte Klarinettenvirtuose ist in den unterschiedlichsten Stilen zu Hause und überzeugt mit seiner genreübergreifenden Vielseitigkeit. Neben seinen Errungenschaften auf dem Gebiet der Weltmusik (Klezmer, schottische Folklore, lateinamerikanische Lieder) gilt Feidman zudem als einer der führenden Instrumentalisten des zeitgenössischen Jazz. So lässt der welterfahrene Musiker scheinbar gegensätzliche Musikrichtungen zu einem einzigartigen Repertoire verschmelzen.

Der gebürtige Argentinier mit jüdischen Wurzeln fühlt sich dem Lebensgefühl der osteuropäischen Juden besonders verbunden und kehrt immer wieder zu deren Traditionen zurück. Feidman bündelt dieses Kulturgut und gibt es musikalisch auf höchstem Niveau wieder. Er spielte unter anderem 18 Jahre lang im Israel Philharmonic Orchestra. Melancholie und Lebensfreude stehen sich in seinen Kompositionen gleichberechtigt gegenüber und fesseln den Zuhörer.

Neben seinem Wirken als Musiker gilt Giora Feidman zudem als wichtiger Vermittler zwischen Kulturen. Er versteht seine mitreißende Musik als internationale Sprache, die Menschen mit den verschiedensten Hintergründen zusammenbringt und mit der er seine Gefühle ausdrückt. Es erwartet Sie ein Meister seines Faches, der Sie mit schillernden Soli und viel Geschick begeistern wird.

Einlass 19:00 Uhr
Giora Feidman & Rastrelli Cello Quartett - Neujahrskonzerttour zum 75. Bühnenjubiläum
Giora Feidmans Konzerte versprechen ein abwechslungsreiches und einmaliges Abendprogramm. Der berühmte Klarinettenvirtuose ist in den unterschiedlichsten Stilen zu Hause und überzeugt mit seiner genreübergreifenden Vielseitigkeit. Neben seinen Errungenschaften auf dem Gebiet der Weltmusik (Klezmer, schottische Folklore, lateinamerikanische Lieder) gilt Feidman zudem als einer der führenden Instrumentalisten des zeitgenössischen Jazz. So lässt der welterfahrene Musiker scheinbar gegensätzliche Musikrichtungen zu einem einzigartigen Repertoire verschmelzen.

Der gebürtige Argentinier mit jüdischen Wurzeln fühlt sich dem Lebensgefühl der osteuropäischen Juden besonders verbunden und kehrt immer wieder zu deren Traditionen zurück. Feidman bündelt dieses Kulturgut und gibt es musikalisch auf höchstem Niveau wieder. Er spielte unter anderem 18 Jahre lang im Israel Philharmonic Orchestra. Melancholie und Lebensfreude stehen sich in seinen Kompositionen gleichberechtigt gegenüber und fesseln den Zuhörer.

Neben seinem Wirken als Musiker gilt Giora Feidman zudem als wichtiger Vermittler zwischen Kulturen. Er versteht seine mitreißende Musik als internationale Sprache, die Menschen mit den verschiedensten Hintergründen zusammenbringt und mit der er seine Gefühle ausdrückt. Es erwartet Sie ein Meister seines Faches, der Sie mit schillernden Soli und viel Geschick begeistern wird.

Einlass 19:00 Uhr

Neuruppin

25.03.2021
19:30 Uhr