Dienstag, 11.05.2021
um 20:00 Uhr

ufaFabrik
Viktoriastraße 10-18
12105 Berlin





Im Angesicht des Todes der Seuche in die Suppe spucken - das kann nur einer: Fil. Die Frage dieses Winters „Kunst oder Leben“ entscheidet er souverän mit „Kunst“. Lachen ist nicht mehr gesund und Sicherheit ist der Sex des Alters, aber zu Fils neuer Show werden eh keine Alten mehr kommen. Nur noch Junge. Partyvolk. Eventhungrige. Festfleischige Elektroswaggerinnen ohne Seele. Nice Diggaz mit illen Skillen, Insta - chicks aus schrillen Villen. Pamela Reif. Lena - Meyer - Landruths neuer Hund. Es wird ein ganz anderes Publikum sein als die letzten Jahre - hungrig, wild, verliebt ins Leben und gerade deshalb bereit, für ein Lachen zu sterben. Es wird wieder sein wie in den 90ern, bloss mit Aerosolen statt Aerosmith. Das RISIKO wird wieder auferstehen, aber nicht als lahme 80er Neonkneipe für Blixa und die andern Fixa, sondern als ... naja …RICHTIGES Risiko halt. Und wenn du nicht dabei bist, bist du nicht dabei. Wir werden genau bis zur Sperrstunde machen und dann heimlich zu mehr als Fünft in privaten Ofenheizungshinterhofwohnungen weiterfeiern wie zu Ostzeiten. Mit selbstgebrautem Hallorenkugelschnaps und einem schlachtbaren Schwein auf dem Balkon, das wir für zwei kaputte Kühlschränke eingetauscht hatten. „Osten statt Drosten“ wird unsere Losung sein. Euphorie statt RKI. Und dann ziehen wir unsere ungewaschenen Masken runter zum Kinn um uns zu küssen. Weil wir küssen müssen.
Fils kleine Geheimshow - der Kuss der Kultur. Alt werden mit Netflix oder jung sterben mit Fil - entscheidet selbst.

Kassenöffnung um 19:00 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

FiL - Die kleine Geheimshow
Im Angesicht des Todes der Seuche in die Suppe spucken - das kann nur einer: Fil. Die Frage dieses Winters „Kunst oder Leben“ entscheidet er souverän mit „Kunst“. Lachen ist nicht mehr gesund und Sicherheit ist der Sex des Alters, aber zu Fils neuer Show werden eh keine Alten mehr kommen. Nur noch Junge. Partyvolk. Eventhungrige. Festfleischige Elektroswaggerinnen ohne Seele. Nice Diggaz mit illen Skillen, Insta - chicks aus schrillen Villen. Pamela Reif. Lena - Meyer - Landruths neuer Hund. Es wird ein ganz anderes Publikum sein als die letzten Jahre - hungrig, wild, verliebt ins Leben und gerade deshalb bereit, für ein Lachen zu sterben. Es wird wieder sein wie in den 90ern, bloss mit Aerosolen statt Aerosmith. Das RISIKO wird wieder auferstehen, aber nicht als lahme 80er Neonkneipe für Blixa und die andern Fixa, sondern als ... naja …RICHTIGES Risiko halt. Und wenn du nicht dabei bist, bist du nicht dabei. Wir werden genau bis zur Sperrstunde machen und dann heimlich zu mehr als Fünft in privaten Ofenheizungshinterhofwohnungen weiterfeiern wie zu Ostzeiten. Mit selbstgebrautem Hallorenkugelschnaps und einem schlachtbaren Schwein auf dem Balkon, das wir für zwei kaputte Kühlschränke eingetauscht hatten. „Osten statt Drosten“ wird unsere Losung sein. Euphorie statt RKI. Und dann ziehen wir unsere ungewaschenen Masken runter zum Kinn um uns zu küssen. Weil wir küssen müssen.
Fils kleine Geheimshow - der Kuss der Kultur. Alt werden mit Netflix oder jung sterben mit Fil - entscheidet selbst.

Kassenöffnung um 19:00 Uhr
FiL - Die kleine Geheimshow
Im Angesicht des Todes der Seuche in die Suppe spucken - das kann nur einer: Fil. Die Frage dieses Winters „Kunst oder Leben“ entscheidet er souverän mit „Kunst“. Lachen ist nicht mehr gesund und Sicherheit ist der Sex des Alters, aber zu Fils neuer Show werden eh keine Alten mehr kommen. Nur noch Junge. Partyvolk. Eventhungrige. Festfleischige Elektroswaggerinnen ohne Seele. Nice Diggaz mit illen Skillen, Insta - chicks aus schrillen Villen. Pamela Reif. Lena - Meyer - Landruths neuer Hund. Es wird ein ganz anderes Publikum sein als die letzten Jahre - hungrig, wild, verliebt ins Leben und gerade deshalb bereit, für ein Lachen zu sterben. Es wird wieder sein wie in den 90ern, bloss mit Aerosolen statt Aerosmith. Das RISIKO wird wieder auferstehen, aber nicht als lahme 80er Neonkneipe für Blixa und die andern Fixa, sondern als ... naja …RICHTIGES Risiko halt. Und wenn du nicht dabei bist, bist du nicht dabei. Wir werden genau bis zur Sperrstunde machen und dann heimlich zu mehr als Fünft in privaten Ofenheizungshinterhofwohnungen weiterfeiern wie zu Ostzeiten. Mit selbstgebrautem Hallorenkugelschnaps und einem schlachtbaren Schwein auf dem Balkon, das wir für zwei kaputte Kühlschränke eingetauscht hatten. „Osten statt Drosten“ wird unsere Losung sein. Euphorie statt RKI. Und dann ziehen wir unsere ungewaschenen Masken runter zum Kinn um uns zu küssen. Weil wir küssen müssen.
Fils kleine Geheimshow - der Kuss der Kultur. Alt werden mit Netflix oder jung sterben mit Fil - entscheidet selbst.

Kassenöffnung um 19:00 Uhr
FiL - Die kleine Geheimshow
Im Angesicht des Todes der Seuche in die Suppe spucken - das kann nur einer: Fil. Die Frage dieses Winters „Kunst oder Leben“ entscheidet er souverän mit „Kunst“. Lachen ist nicht mehr gesund und Sicherheit ist der Sex des Alters, aber zu Fils neuer Show werden eh keine Alten mehr kommen. Nur noch Junge. Partyvolk. Eventhungrige. Festfleischige Elektroswaggerinnen ohne Seele. Nice Diggaz mit illen Skillen, Insta - chicks aus schrillen Villen. Pamela Reif. Lena - Meyer - Landruths neuer Hund. Es wird ein ganz anderes Publikum sein als die letzten Jahre - hungrig, wild, verliebt ins Leben und gerade deshalb bereit, für ein Lachen zu sterben. Es wird wieder sein wie in den 90ern, bloss mit Aerosolen statt Aerosmith. Das RISIKO wird wieder auferstehen, aber nicht als lahme 80er Neonkneipe für Blixa und die andern Fixa, sondern als ... naja …RICHTIGES Risiko halt. Und wenn du nicht dabei bist, bist du nicht dabei. Wir werden genau bis zur Sperrstunde machen und dann heimlich zu mehr als Fünft in privaten Ofenheizungshinterhofwohnungen weiterfeiern wie zu Ostzeiten. Mit selbstgebrautem Hallorenkugelschnaps und einem schlachtbaren Schwein auf dem Balkon, das wir für zwei kaputte Kühlschränke eingetauscht hatten. „Osten statt Drosten“ wird unsere Losung sein. Euphorie statt RKI. Und dann ziehen wir unsere ungewaschenen Masken runter zum Kinn um uns zu küssen. Weil wir küssen müssen.
Fils kleine Geheimshow - der Kuss der Kultur. Alt werden mit Netflix oder jung sterben mit Fil - entscheidet selbst.

Kassenöffnung um 19:00 Uhr
FIL - Fils kleine Geheimshow
Fils kleine Geheimshow

Im Angesicht des Todes der Seuche in die Suppe spucken - das kann nur einer : Fil. Die Frage dieses Winters „Kunst oder Leben“ entscheidet er souverän mit „Kunst“. Lachen ist nicht mehr gesund und Sicherheit ist der Sex des Alters, aber zu Fils neuer Show werden eh keine Alten mehr kommen. Nur noch Junge. Partyvolk. Eventhungrige. Festfleischige Elektroswaggerinnen ohne Seele. Nice Diggaz mit illen Skillen, Insta - chicks aus schrillen Villen. Pamela Reif. Lena - Meyer - Landruths neuer Hund. Es wird ein ganz anderes Publikum sein als die letzten Jahre - hungrig, wild, verliebt ins Leben und gerade deshalb bereit, für ein Lachen zu sterben. Es wird wieder sein wie in den 90ern, bloss mit Aerosolen statt Aerosmith. Das RISIKO wird wieder auferstehen, aber nicht als lahme 80er Neonkneipe für Blixa und die andern Fixa, sondern als .. naja …RICHTIGES Risiko halt. Und wenn du nicht dabei bist bist du nicht dabei. Wir werden genau bis zur Sperrstunde machen und dann heimlich zu mehr als Fünft in privaten Ofenheizungshinterhofwohnungen weiterfeiern wie zu Ostzeiten. Mit selbstgebrautem Hallorenkugelschnaps und einem schlachtbaren Schwein auf dem Balkon, das wir für zwei kaputte Kühlschränke eingetauscht hatten. „Osten statt Drosten“ wird unsere Losung sein. Euphorie statt RKI. Und dann ziehen wir unsere ungewaschenen Masken runter zum Kinn um uns zu küssen. Weil wir küssen müssen.
Fils kleine Geheimshow - der Kuss der Kultur. Alt werden mit Netflix oder jung sterben mit Fil - entscheidet selbst.



«Und noch etwas kommt in FIL zusammen: Professionalität und Dilettantismus. Das Resultat ist kultiviertes Chaos. (…) Und das ist lustig? Ich schwöre, das ist es.» (Titanic)

"Der lustigste Mensch des Universums" (Die Ärzte)

«Er ist echt gut, obwohl er lustig ist.» (Hamburger Morgenpost)

Einlass: 19 Uhr

Ausverkauft.
FIL - Die Expertise war bedeutend höher
Fil wieder. Wer ihn noch nicht kennt, sollte das sofort ändern. Fil. Seit vielen vielen Jahren im Geschäft und jedes Jahr eine komplett neue Show. Das schafft nur er. In einer aus den Fugen geratenen Welt ist er der verlässliche Fels. Der verlässliche Fels im hässlichen Pelz. Und er frisst einen grässlichen Wels. In " Die Expertise war bedeutend höher " beantwortet unser Freund singend und sprechend die großen Fragen unserer aus den Fasern geschleuderten Welt, in der das Böse längst gesiegt hat. Mit kecker Warmherzigkeit hält er uns einen Spiegel vor und führt uns zärtlich ein in die altehrwürdige Kunst des Lachens. Fil erläutert, warum es nicht nur grüne, sondern auch rote E - Roller gibt und wie es sein kann, dass wir dennoch nicht glücklich sind. Als erster deutscher Comedian überhaupt unternimmt er den Versuch, den Riss durch die Gesellschaft zu kitten, indem er AFD - Wählern mit dem Song " Nazischweine, lasst mich nicht alleine " eine Hand entgegenstreckt. Er arbeitet sich an sämtlichen Themen und Brennpunkten der letzten Woche ab, so dass ihr hinterher einsichtig und mit disruptiv erweitertem Horizont zugeben werdet: "Das war echt gut". Und so ist es. So ist Fil. Echt gut. Und gerecht. Er ist ein guter aufrechter Mensch, der euer Eintrittsgeld verdient.

bestuhlt, freie Platzwahl

Stuttgart

01.11.2020
20:00 Uhr
FIL - Die Expertise war bedeutend höher
Fil wieder. Wer ihn noch nicht kennt, sollte das sofort ändern. Fil. Seit vielen vielen Jahren im Geschäft und jedes Jahr eine komplett neue Show. Das schafft nur er. In einer aus den Fugen geratenen Welt ist er der verlässliche Fels. Der verlässliche Fels im hässlichen Pelz. Und er frisst einen grässlichen Wels. In " Die Expertise war bedeutend höher " beantwortet unser Freund singend und sprechend die großen Fragen unserer aus den Fasern geschleuderten Welt, in der das Böse längst gesiegt hat. Mit kecker Warmherzigkeit hält er uns einen Spiegel vor und führt uns zärtlich ein in die altehrwürdige Kunst des Lachens. Fil erläutert, warum es nicht nur grüne, sondern auch rote E - Roller gibt und wie es sein kann, dass wir dennoch nicht glücklich sind. Als erster deutscher Comedian überhaupt unternimmt er den Versuch, den Riss durch die Gesellschaft zu kitten, indem er AFD - Wählern mit dem Song " Nazischweine, lasst mich nicht alleine " eine Hand entgegenstreckt. Er arbeitet sich an sämtlichen Themen und Brennpunkten der letzten Woche ab, so dass ihr hinterher einsichtig und mit disruptiv erweitertem Horizont zugeben werdet: "Das war echt gut". Und so ist es. So ist Fil. Echt gut. Und gerecht. Er ist ein guter aufrechter Mensch, der euer Eintrittsgeld verdient.

bestuhlt, freie Platzwahl

Stuttgart

26.04.2020
20:00 Uhr