Jung, frisch und ganz viel Musik im Blut!
Sašo Avsenik (auf Deutsch "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des großen SLAVKO AVSENIK, dem Erfinder der Oberkrainer-Musik.
TV-Premiere feierte die junge Gruppe vor 11 Jahren - im November 2009- in der Eurovisionssendung „MUSIKANTENSTADL“. Der Auftritt bei Andy Borg, der eigentlich als Überraschung zum 80. Geburtstag des berühmten Großvaters Slavko Avsenik gedacht war, sollte sich schon bald als Grundstein einer vielversprechenden Musikantenlaufbahn herausstellen.
Sašo : „Die Reaktionen der Fernsehzuschauer übertrafen unsere kühnsten Erwartungen. Wir sind ganz unbeschwert als Schülerband dahin gefahren. Die Nachfrage nach Live-Auftritten war nach der Sendung auf einen Schlag so groß, dass wir uns kurzfristig entscheiden durften, unsere Musik zum Beruf zu machen. Damit hatte wirklich keiner von uns gerechnet“.
Die tatkräftige Unterstützung seiner Familie war Sašo von Beginn an sicher: Großvater Slavko und sein Bruder Vilko erfanden den Oberkrainer-Sound im Jahr 1953 und feierten mit den „ORIGINAL OBERKRAINERN“ im Laufe einer musikalischen Bilderbuchkarriere Welterfolge. Über 35 Mio. Schallplatten wurden über die Jahre verkauft, unzählige nationale und internationale Auszeichnungen folgten.
Titel wie DAS TROMPETENECHO, AUF DER AUTOBAHN, HITERM HÜHNERSTALL, ES IST SO SCHÖN EIN MUSIKANT ZU SEIN und viele mehr fehlen bis heute in kaum einem Musikanten-Repertoire. Trotz Ihres hohen Alters förderten die beiden Protagonisten die Gruppe des Enkelsohns mit all Ihrem Wissen und ihrem Erfahrungsschatz und haben die jungen Musikanten mit viel Herzblut auf die bevorstehende Laufbahn als Profimusiker vorbereitet. Einen musikalischen Nachfolger in der eigenen Familie zu finden, war für die beiden Senioren die Erfüllung eines Lebenstraums. Sašo Avsenik:“ Wir sind unglaublich stolz darauf, dass wir diese unbezahlbare Unterstützung erfahren durften“.
Sympathisch, unbeschwert und vor allem authentisch präsentieren sich „Sašo Avsenik und seine Oberkrainer“ inzwischen europaweit bei jährlich ca. 180 Konzerten. Der volle Terminkalender und eine immer größer werdende Fangemeinde belegen, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet! Freuen Sie sich auf
ein Feuerwerk unvergessener Melodien, präsentiert auf musikalisch höchstem Niveau, das nicht nur das Herz eingefleischter Oberkrainer-Fans höher schlagen lässt. Erleben Sie ein Stück europäischer
Musikgeschichte – ehrlich, echt und 100% handgemacht. Stimmung garantiert!

Einlass ab 19:00 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Hier keine Tickets verfügbar
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Hier keine Tickets verfügbar

Osterode am Harz

18.04.2021
19:30 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Die großen Hits von Slavko Avsenik
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Lübbecke

17.04.2021
19:30 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Die großen Hits von Slavko Avsenik
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Die großen Hits von Slavko Avsenik
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Hier keine Tickets verfügbar
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Einlass: 18:30 Uhr

Bitterfeld-Wolfen

09.10.2020
19:30 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Einlass: 18:30 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Parchim

10.10.2020
16:00 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Eschwege

27.09.2020
19:00 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Gießen

30.10.2020
16:00 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Hünfeld

12.03.2021
19:30 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Bad Mergentheim

13.03.2021
19:30 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Neustadt an der Aisch

14.03.2021
17:00 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Stollberg

20.11.2020
19:00 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Einlass: 15:00 Uhr

Dippoldiswalde

21.11.2020
16:00 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Einlass: 15:00 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Greiz

01.11.2020
15:00 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Marienberg

31.10.2021
15:00 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Der Termin ist abgesagt

Lutherstadt Wittenberg

26.03.2021
19:30 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Der Termin ist abgesagt
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Einlass: 19:00 Uhr

Mosbach

07.11.2020
19:30 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Einlass: 19:00 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Einlass: 19:00 Uhr

Mosbach

05.11.2021
19:30 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Gotha

27.03.2021
15:00 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Dieburg

06.11.2020
20:00 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Dieburg

06.11.2021
20:00 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Trossingen

24.10.2021
15:00 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Merzig

26.02.2021
19:30 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Daun

27.02.2021
19:30 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Weinheim

29.10.2020
20:00 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Weinheim

29.10.2021
20:00 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Heidenheim

22.10.2021
20:00 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Bad Bergzabern

26.11.2021
19:30 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Bühl

28.11.2021
15:00 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!

Hildburghausen

19.11.2021
19:30 Uhr
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!
Saso Avsenik und seine Oberkrainer - Komm mit uns nach Oberkrain!
Wer kennt Sie nicht, die unvergesslichen Melodien von SLAVKO AVSENIK und seinen ORIGINAL OBERKRAINERN!?

Werke wie Auf der Autobahn, Es ist so schön ein Musikant zu sein, Tante Mizzi, Slowenischer Bauerntanz, Hinter´m Hühnerstall und mehr als 1000 weitere Titel machten die Musik von SLAVKO AVSENIK unsterblich.

Sein weltweit bekanntestes Stück ist aber unumstritten das TROMPETEN ECHO, dass auf der ganzen Welt mehr als 600 Mal gecovert wurde und vielen auch noch als Titelmelodie aus dem „Musikantenstadl“ bekannt ist.

31 Goldene-, 1 Platin- und 1 Diamantene Schallplatte sowie mehr als 36 Millionen verkaufter Tonträger unterstreichen den grandiosen Erfolg der Oberkrainer.

Was geschieht, wenn der Enkel einer Musikerlegende merkt, dass in seinen Genen
das Musikergen und das Oberkrainergen zusammenfinden? Saso Avsenik
(auf Deutsch wird das übrigens "Sascho" ausgesprochen) ist der Enkel des
großen Slavko Avsenik, dem Gründervater der Oberkrainermusik. Unter seiner
Leitung haben sich 2009 im slowenischen Begunje, der "Wiege der Oberkrainer-
musik", sieben junge Musikanten aufgemacht, ihrer musikalische Leidenschaft,
der Oberkrainer-Musik nachzugehen und die Tradition dieser fesselnden Musik
weiter zu führen.

Die Tatsache, dass sich Enkelsohn Saso vorgenommen hat, das musikalische Erbe
anzutreten, lies Slavkos (* 26.11.29 † 02.07.15) Augen funkeln: „Ein schöneres Geschenk gibt es nicht als zu sehen, mit welcher Freude und welchem Engagement sich die Jungen
Musikanten um meinen erstgeborenen Enkel zusammengefunden haben, um die
Musik unserer Familie weiter in die Welt zu tragen. Für mich geht damit ein großer
Wunsch in Erfüllung und ich empfinde es als großes Geschenk, dass Saso die
Liebe zur unserer Musik geerbt hat – das kann man nämlich nicht beeinflussen!“

Sympathisch, unbeschwert und authentisch präsentieren sich die jungen Musiker um Saso Avsenik! Ein voller Terminkalender und eine immer größer (und jünger) werdende Fangemeinde zeugen davon, dass die Kombination aus Tradition und Jugendlichkeit, gepaart mit einer unglaublichen Portion Musikalität beim Publikum großen Anklang findet!