Donnerstag, 15.07.2021
um 19:30 Uhr

Bürgerhaus Garching
Bürgerplatz 9
85748 Garching bei München





Ein Abend über die Unsinnigkeit von Kreuzfahrten, über wahnsinnig gewordene Mütter und über Nazis als Umzugshelfer. Intelligente Bosheiten, fröhlicher Charme und unwiderstehliche Dreistigkeit – alles wie immer! Die Kabarettistin und Liedermacherin versprüht viel gute Laune, wenn sie am Klavier und an der Ukulele ihrem Publikum mitreißende Gassenhauer um die Ohren haut.

Online z. Zt. keine Karten mehr verfügbar, versuchen Sie es die kommenden Tage wieder oder an der Abendkasse

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Sarah Hakenberg - Dann kam lange nichts
Sarah Hakenberg - Dann kam lange nichts | Reihenbestuhlung

***Wichtige Information für Ihren Ticketkauf***
Laut Corona-Verordnung dürfen ab dem 1. August 2020 wieder Veranstaltungen mit bis zu 500 Personen durchgeführt werden. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung dürfen dabei bis zu 20 Personen ohne Abstandsregelung in einer Reihe nebeneinander sitzen.
Hinweise zu unseren Veranstaltungen unter Corona-Bedingungen, sowie den jeweils gültigen Bestuhlungsplan finden Sie unter
http://www.alte-seminarturnhalle.de

Berlin oder München? Kopenhagen, Wien oder doch eher Heidelberg? Während andere noch darüber nachdenken, welche die lebenswerteste Stadt auf diesem Planeten ist, bricht eine kleine, gewitzte und wagemutige Liedermacherin auf ins Abenteuer und zieht nach über zwanzig Jahren in diversen Großstädten einfach mal in die Provinz: nach Ostwestfalen. Noch nie gehört? Wenn man versehentlich durch diese Region hindurch fährt, merkt man das immer daran, dass das Netz plötzlich wegbricht und dass es anfängt zu regnen. Es gibt keine Szenekneipen, keine spektakuläre Natur, keine Kita-Plätze - einfach nichts. Außer Kartoffelfesten und Reha-Kliniken, was die Sache nicht unbedingt besser macht. In jedem Fall ist es ein idealer Ort, um neue Hakenberg-Hits zu schreiben: Über die Unsinnigkeit von Kreuzfahrten, über wahnsinnig gewordene Mütter und über Nazis, die als Umzugshelfer abgeworben werden. Intelligente Bosheiten, fröhlicher Charme und unwiderstehliche Dreistigkeit - alles wie immer!

Sarah Hakenberg ist in Köln geboren und lebte, bevor sie in die Provinz zog, in München, Berlin und Strasbourg. „Raffiniert hinterlistig" und "hundsgemein“ bezeichnete die Presse ihren Humor, und dennoch versprüht die Kabarettistin und Liedermacherin viel gute Laune, wenn sie am Klavier und an der Ukulele ihrem Publikum ihre mitreißenden Gassenhauer um die Ohren haut.

Im Fernsehen war die Künstlerin Sarah Hakenberg unter anderem bei „Nightwash" (WDR), „Ladies Night“ (ZDF), der Schweizer Late-Night-Show „Giacobbo/Müller“ (SRF1) und „Stratmanns“ (WDR) zu sehen.

2014 erhielt sie für ihre Liedtexte den Münchner Ernst-Hoferichter-Preis, 2016 den Deutschen Kabarettpreis (Nachwuchspreis).

Quelle: sarah-hakenberg.de

Einlass und Bewirtung ab 19:00 Uhr

derzeit keine Buchung möglich, weitere Infos folgen

Nagold

21.01.2022
20:00 Uhr
Tickets
ab 20,00 €
Sarah Hakenberg - "Dann kam lange nichts"
Berlin oder München? Kopenhagen, Wien oder doch eher Heidelberg? Während andere noch darüber nachdenken, welche die schönste und lebenswerteste Stadt auf unserem Planeten ist, bricht eine kleine, gewitzte und wagemutige Liedermacherin auf ins Abenteuer und zieht nach über zwanzig Jahren in diversen Großstädten einfach mal nach Ostwestfalen. Noch nie gehört? Ostwestfalen kennt niemand, außer den Ostwestfalen selbst. Wenn man versehentlich durch diese Region hindurch fährt, merkt man das immer daran, dass das Netz plötzlich wegbricht. Und dass es anfängt zu regnen. Es gibt keine Szenekneipen, keine spektakuläre Natur, keine Kita-Plätze - einfach nichts. Außer Kartoffelfesten und Reha-Kliniken, was die Sache nicht unbedingt besser macht. In jedem Fall ist es ein idealer Ort, um neue Hakenberg-Hits zu schreiben: Über die Unsinnigkeit von Kreuzfahrten, über wahnsinnig gewordene Mütter und über Nazis, die als Umzugshelfer abgeworben werden. Intelligente Bosheiten, fröhlicher Charme und unwiderstehliche Dreistigkeit - alles wie immer! Nur ein bisschen ostwestfälischer.

Vellmar

27.03.2021
20:00 Uhr
Sarah Hakenberg - Dann kam lange nichts
Wenn man sie auf der Bühne so sieht, mag man fast gar nicht glauben, welche bissig-brillianten Scherze aus dem Mund dieser reizenden, jungen Frau kommen. Denn auch wenn sie brav aussieht, hat Sarah Hakenberg es wirklich faustdick hinter den Ohren! Mit einem charmanten Lächeln präsentiert die gebürtige Kölnerin Gags wie „Hündchen lynchen in München“ oder „Lieder auf die Ex-Liebhaber“ und schafft es damit jeden Abend wieder, ihren Zuschauern vor Lachen die Tränen in die Augen zu treiben!

Bereits während ihres Studiums der Theaterwissenschaft begann Sarah Hakenberg eigene Geschichten zu schreiben und an Poetry Slams teilzunehmen. Schon bald war sie damit so erfolgreich, dass sie in diversen Fernsehshows zu sehen war und von den Zuschauern des WDR Poetry Slams 2008 prompt zur Siegerin gekürt wurde! Ihr erstes Soloprogramm „Knut, Heinz, Schorsch und die anderen“ leitete die Reihe schwer erfolgreicher Bühnenshows ein, mit denen sie in den nächsten Jahren auf Tour ging.

Erleben Sie diese fantastische Kabarettistin live und freuen Sie sich auf einen Abend mit staubtrockenem Humor, vielen versteckten Pointen und einer großen Portion weiblichem Charme! Die absolut beste Art von Kabarett!

Einlass: 17:30 Uhr

Augsburg

11.03.2021
18:00 Uhr