Wohnhaft in Neukölln, zu Hause auf der Bühne: KURT KRÖMER ist ein schrulliger, gnadenloser Kabarettist mit eigenwilligem Modebewusstsein und Berliner Schnauze: ein Punk im Körper eines Sparkassenangestellten.

Sein mittlerweile sechstes Stand-up-Comedy Programm ist eine garantierte Stresssituation für Tränensäcke, Lachmuskeln und ein tatsächlich ungewohnt provokantes Programm, mit dem Krömer selten ein gutes Haar an Politik, Gesellschaft und dem anwesenden Publikum lässt.

Hier kommt keiner ungeschoren davon: weder Omas Couchtisch noch Krömer selbst.

Veranstaltung ist abgesagt und wird rückabgewickelt

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Kurt Krömer - Stresssituation
Wohnhaft in Neukölln, zu Hause auf der Bühne: Kurt Krömer ist ein schrulliger, gnadenloser Kabarettist mit eigenwilligem Modebewusstsein und Berliner Schnauze: ein Punk im Körper eines Sparkassenangestellten. Auch 2020 begibt er sich mit seinem aktuellen Programm deutschlandweit bei seinen Auftritten wieder in eine Stresssituation.

Nach Programmen wie „Na, du alte Kackbratze“ (2005), „Kröm de la Kröm“ (2008) und „Der nackte Wahnsinn“ (2011) ist „Stresssituation“ das mittlerweile sechste Stand-up Comedy- Programm, mit dem Krömer seit Anfang 2018 überaus erfolgreich durch Deutschland reist. Eine garantierte Stresssituation für Tränensäcke, Lachmuskeln und ein tatsächlich ungewohnt provokantes Programm, mit dem Krömer selten ein gutes Haar an Politik, Gesellschaft und dem anwesenden Publikum lässt. Hier kommt keiner ungeschoren davon: weder Omas Couchtisch noch Krömer selbst.

Kurt Krömer steht seit 25 Jahren auf der Bühne. Für seine Bühnenprogramme erhielt er zahlreiche Preise, u.a. den Deutschen Comedypreis und den Deutschen Kleinkunstpreis. Er war als Schauspieler an der Berliner Schaubühne und an der Volksbühne Berlin zu sehen und stand in Filmen wie Eine Insel namens Udo oder Der mit dem Schlag vor der Kamera. Daneben moderierte er verschiedene TV-Formate, unter anderem in der ARD die Sendung Krömer – Die internationale Show, für die er 2011 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde.

Mit seiner scharfen Zunge äußert er sich zynisch und auf derart trockene Art und Weise komisch, dass im Publikum das laute Lachen oftmals erst nach einem saalfüllenden Raunen folgt. Unglaublich, was der Mann alles kann: sinnentleerte Gespräche führen auf hohem Niveau, unverschämt irgendwo reinplatzen oder auch einfach mal bloß in die Luft gucken. Kurt Krömer ist der Talkmaster, der sich nichts gefallen lässt. Der Gastgeber, bei dem sich keiner sicher fühlen kann, egal ob er als Talkmaster agiert oder auf der Bühne. Krömer schwitzt, das Publikum tobt.

Besonders stark ist Krömer, wenn er direkt mit dem Publikum agiert, etwa den Besuchern in den ersten Reihen. Er sitzt auf der Bühne wie in seiner TV-Show an einem Tisch und verrenkt sich ab und an ungelenk auf dem Boden, um etwa zu zeigen, wie er sich in einer Sitzbadewanne wäscht, was in einer Kerzen-Position endet. Und immer muss sich auch das Publikum des Neuköllner Rabauken besonders warm anziehen. Denn wenn Kurt Krömer unter Stress steht, wird er sicherlich keine Gänseblümchen verteilen…

Mosbach

20.05.2021
20:00 Uhr
Kurt Krömer - Stresssituation
Wohnhaft in Neukölln, zu Hause auf der Bühne: Kurt Krömer ist ein schrulliger, gnadenloser Kabarettist mit eigenwilligem Modebewusstsein und Berliner Schnauze: ein Punk im Körper eines Sparkassenangestellten. Auch 2020 begibt er sich mit seinem aktuellen Programm deutschlandweit bei seinen Auftritten wieder in eine Stresssituation.

Nach Programmen wie „Na, du alte Kackbratze“ (2005), „Kröm de la Kröm“ (2008) und „Der nackte Wahnsinn“ (2011) ist „Stresssituation“ das mittlerweile sechste Stand-up Comedy- Programm, mit dem Krömer seit Anfang 2018 überaus erfolgreich durch Deutschland reist. Eine garantierte Stresssituation für Tränensäcke, Lachmuskeln und ein tatsächlich ungewohnt provokantes Programm, mit dem Krömer selten ein gutes Haar an Politik, Gesellschaft und dem anwesenden Publikum lässt. Hier kommt keiner ungeschoren davon: weder Omas Couchtisch noch Krömer selbst.

Kurt Krömer steht seit 25 Jahren auf der Bühne. Für seine Bühnenprogramme erhielt er zahlreiche Preise, u.a. den Deutschen Comedypreis und den Deutschen Kleinkunstpreis. Er war als Schauspieler an der Berliner Schaubühne und an der Volksbühne Berlin zu sehen und stand in Filmen wie Eine Insel namens Udo oder Der mit dem Schlag vor der Kamera. Daneben moderierte er verschiedene TV-Formate, unter anderem in der ARD die Sendung Krömer – Die internationale Show, für die er 2011 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde.

Mit seiner scharfen Zunge äußert er sich zynisch und auf derart trockene Art und Weise komisch, dass im Publikum das laute Lachen oftmals erst nach einem saalfüllenden Raunen folgt. Unglaublich, was der Mann alles kann: sinnentleerte Gespräche führen auf hohem Niveau, unverschämt irgendwo reinplatzen oder auch einfach mal bloß in die Luft gucken. Kurt Krömer ist der Talkmaster, der sich nichts gefallen lässt. Der Gastgeber, bei dem sich keiner sicher fühlen kann, egal ob er als Talkmaster agiert oder auf der Bühne. Krömer schwitzt, das Publikum tobt.

Besonders stark ist Krömer, wenn er direkt mit dem Publikum agiert, etwa den Besuchern in den ersten Reihen. Er sitzt auf der Bühne wie in seiner TV-Show an einem Tisch und verrenkt sich ab und an ungelenk auf dem Boden, um etwa zu zeigen, wie er sich in einer Sitzbadewanne wäscht, was in einer Kerzen-Position endet. Und immer muss sich auch das Publikum des Neuköllner Rabauken besonders warm anziehen. Denn wenn Kurt Krömer unter Stress steht, wird er sicherlich keine Gänseblümchen verteilen…

Mosbach

06.11.2020
20:00 Uhr
Kurt Krömer - Stresssituation
Wohnhaft in Neukölln, zu Hause auf der Bühne: Kurt Krömer ist ein schrulliger, gnadenloser Kabarettist mit eigenwilligem Modebewusstsein und Berliner Schnauze: ein Punk im Körper eines Sparkassenangestellten. Auch 2020 begibt er sich mit seinem aktuellen Programm deutschlandweit bei seinen Auftritten wieder in eine Stresssituation.

Nach Programmen wie „Na, du alte Kackbratze“ (2005), „Kröm de la Kröm“ (2008) und „Der nackte Wahnsinn“ (2011) ist „Stresssituation“ das mittlerweile sechste Stand-up Comedy- Programm, mit dem Krömer seit Anfang 2018 überaus erfolgreich durch Deutschland reist. Eine garantierte Stresssituation für Tränensäcke, Lachmuskeln und ein tatsächlich ungewohnt provokantes Programm, mit dem Krömer selten ein gutes Haar an Politik, Gesellschaft und dem anwesenden Publikum lässt. Hier kommt keiner ungeschoren davon: weder Omas Couchtisch noch Krömer selbst.

Kurt Krömer steht seit 25 Jahren auf der Bühne. Für seine Bühnenprogramme erhielt er zahlreiche Preise, u.a. den Deutschen Comedypreis und den Deutschen Kleinkunstpreis. Er war als Schauspieler an der Berliner Schaubühne und an der Volksbühne Berlin zu sehen und stand in Filmen wie Eine Insel namens Udo oder Der mit dem Schlag vor der Kamera. Daneben moderierte er verschiedene TV-Formate, unter anderem in der ARD die Sendung Krömer – Die internationale Show, für die er 2011 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde.

Mit seiner scharfen Zunge äußert er sich zynisch und auf derart trockene Art und Weise komisch, dass im Publikum das laute Lachen oftmals erst nach einem saalfüllenden Raunen folgt. Unglaublich, was der Mann alles kann: sinnentleerte Gespräche führen auf hohem Niveau, unverschämt irgendwo reinplatzen oder auch einfach mal bloß in die Luft gucken. Kurt Krömer ist der Talkmaster, der sich nichts gefallen lässt. Der Gastgeber, bei dem sich keiner sicher fühlen kann, egal ob er als Talkmaster agiert oder auf der Bühne. Krömer schwitzt, das Publikum tobt.

Besonders stark ist Krömer, wenn er direkt mit dem Publikum agiert, etwa den Besuchern in den ersten Reihen. Er sitzt auf der Bühne wie in seiner TV-Show an einem Tisch und verrenkt sich ab und an ungelenk auf dem Boden, um etwa zu zeigen, wie er sich in einer Sitzbadewanne wäscht, was in einer Kerzen-Position endet. Und immer muss sich auch das Publikum des Neuköllner Rabauken besonders warm anziehen. Denn wenn Kurt Krömer unter Stress steht, wird er sicherlich keine Gänseblümchen verteilen…
Kurt Krömer - Stresssituation
Auch im Jahr 2020 begibt sich Kurt Krömer mit seinem aktuellen Programm Deutschlandweit bei seinen Auftritten wieder in eine Stresssituation.

Wohnhaft in Neukölln, zu Hause auf der Bühne: Kurt Krömer ist ein schrulliger, gnadenloser Kabarettist mit eigenwilligem Modebewusstsein und Berliner Schnauze: ein Punk im Körper eines Sparkassenangestellten.

Stresssituation ist das mittlerweile sechste Stand-up-Comedy Programm, mit dem Krömer seit Anfang 2018 überaus erfolgreich durch Deutschland reist. Eine garantierte Stresssituation für Tränensäcke, Lachmuskeln und ein tatsächlich ungewohnt provokantes Programm, mit dem Krömer selten ein gutes Haar an Politik, Gesellschaft und dem anwesenden Publikum lässt. Hier kommt keiner ungeschoren davon: weder Omas Couchtisch noch Krömer selbst.

Einlass ab 18:30 Uhr

Gersthofen

01.10.2020
19:30 Uhr
Kurt Krömer - Stresssituation
Auch im Jahr 2020 begibt sich Kurt Krömer mit seinem aktuellen Programm Deutschlandweit bei seinen Auftritten wieder in eine Stresssituation.

Wohnhaft in Neukölln, zu Hause auf der Bühne: Kurt Krömer ist ein schrulliger, gnadenloser Kabarettist mit eigenwilligem Modebewusstsein und Berliner Schnauze: ein Punk im Körper eines Sparkassenangestellten.

Stresssituation ist das mittlerweile sechste Stand-up-Comedy Programm, mit dem Krömer seit Anfang 2018 überaus erfolgreich durch Deutschland reist. Eine garantierte Stresssituation für Tränensäcke, Lachmuskeln und ein tatsächlich ungewohnt provokantes Programm, mit dem Krömer selten ein gutes Haar an Politik, Gesellschaft und dem anwesenden Publikum lässt. Hier kommt keiner ungeschoren davon: weder Omas Couchtisch noch Krömer selbst.

Einlass ab 18:30 Uhr

Gersthofen

06.06.2021
19:30 Uhr
Kurt Krömer - Die Gönnung steigt
KURT KRÖMER
Die Gönnung steigt

Kurt Krömer hat ein neues Programm geschrieben mit dem er im Herbst 2022 auf Tournee geht.
Und worum geht es dieses Mal? Wird es lebendige Tiere auf der Bühne geben? Oder einen Feuerschlucker? Und ein Wiedersehen mit Barbara?
Auf all diese Fragen weiß noch niemand eine Antwort. Aber eins ist sicher: es wird was zu lachen geben. Damit alle gesund bleiben. Denn Lachen ist ja bekanntlich die beste Medizin. Und die gönnt Krömer nicht nur sich, sondern auch seinem Publikum.

Erlangen

05.06.2021
20:00 Uhr
Kurt Krömer - Die Gönnung steigt
KURT KRÖMER
Die Gönnung steigt

Kurt Krömer hat ein neues Programm geschrieben mit dem er im Herbst 2022 auf Tournee geht.
Und worum geht es dieses Mal? Wird es lebendige Tiere auf der Bühne geben? Oder einen Feuerschlucker? Und ein Wiedersehen mit Barbara?
Auf all diese Fragen weiß noch niemand eine Antwort. Aber eins ist sicher: es wird was zu lachen geben. Damit alle gesund bleiben. Denn Lachen ist ja bekanntlich die beste Medizin. Und die gönnt Krömer nicht nur sich, sondern auch seinem Publikum.

Erlangen

08.11.2020
20:00 Uhr