Mittwoch, 05.08.2020
um 20:30 Uhr

Botanischer Garten
Dr.-Ziegenspeck-Weg 10
86161 Augsburg




Joachim Kühn ist einer der wenigen deutschen Weltstars des Jazz und findet bereits zum dritten Mal den Weg in den Botanischen Garten. Mit seinem Spiel, das sich über alle Kategorien hinwegsetzt, profilierte der Pianist sich zu einem Weltklassemusiker, der im zeitgenössischen Jazz markante Spuren hinterlassen und neue Wege gewiesen hat. Der musikalische Weltbürger Kühn sieht sich in der Tradition des Jazz verwurzelt, mit der europäischen Konzertmusik verbunden und bei alledem unmittelbar einer Klangsprache der Gegenwart verpflichtet. Er offenbart Vehemenz und Sensibilität, virtuose Technik und Phantasie, eine unverwechselbare Anschlagskultur und einen untrüglichen Sinn für Dynamik. Solo und im Zusammenspiel mit langjährigen musikalischen Partnern gelingt es dem Echo-Jazz-Lebenswerk-Preisträger Musik mit Neugier, Offenheit und Experimentierlust zum Ereignis zu gestalten. Zusammen mit den über 30 Jahre jüngeren Chris Jennings (Bass) und Eric Schaefer (Schlagzeug) formiert der 76-jährige Jazzpionier seit 2015 das Joachim Kühn Trio – Love & Peace, ein generationsübergreifendes Zusammentreffen unter dem Motto „Altersweisheit trifft Sturm und Drang“ (Spiegel Online), das am 5. August live zu erleben ist.

© Lena Semmelroggen

AUSVERKAUFT!!! Es gibt keine Tickets an der Abendkasse !!!

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix