GRAVITY & OTHER MYTHS Backbone

Backbone – diese frenetische Feier der menschlichen Vernetzung geht an die Grenzen der Stärke: physisch, emotional, individuell und kollektiv.
Backbone ist das dritte Werk dieser fantastischen Zirkusfamilie. Ihre letzte Show „A Simple Space“ hatte großen internationalen Erfolg und wurde mehr als 350 Mal auf 68 Festivals und in Theatern in 18 Ländern aufgeführt.

„Magnetische Weltpremiere von Backbone, eine perfekte Kombination aus Fluidität, Mut und Gefahr ... Die bloße Kraft von Körper und Charakter, die benötigt wird, um diese wahnsinnige Leistung abzurunden, demonstriert eine Disziplin und Kameradschaft, die selten auf der Bühne zu sehen ist. Einfach eine Freude dies zu sehen.“ Limelight Magazin

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

Das könnte auch interessant sein

Status Quo & Very Special Guest - Backbone Tour 2020
STATUS QUO auf großer „Backbone“-Tour
Acht weitere Termine ab Oktober 2020!!!

Berlin – (28.10.2019) – Die „Backbone“-Tour 2020 von Status Quo garantiert ein genauso großer Erfolg zu werden wie das gleichnamige Album, das unlängst mit Platz 6 in Deutschland die höchste Chartplatzierung der Briten aller Zeiten feierte!
KBK freut sich bekannt geben zu können, dass STATUS QUO für ihre große „Backbone“ Deutschland-Tour für Herbst 2020 acht weitere Konzerte bestätigt haben!
Begleitet wird die britische Boogie-Institution im zweiten Teil der Tour (ab dem 5.11. in Hamburg) bekanntlich von Manfred Mann´s Earth Band, die als „Special Guest“ von Status Quo mit durch Deutschland tourt.
Die Fans können sich also auf tolle Termine von zwei legendären Rockbands freuen – und auf eine volle Ladung ganz großer Hits.
Manfred Mann und seine Earth Band eröffnen die unvergesslichen Konzert-Abende mit Klassikern wie „Blinded By The Light“, „Spirits In The Night“, „For You“ und den unverzichtbaren „Davy´s On The Road Again“ und „Mighty Quinn“!
Dann betreten die unangefochtenen Boogie-Könige Status Quo die Bühne und ballern nicht nur ihre Über-Hits wie „Caroline“, „Down Down“, „Whatever You Want“, „In The Army Now“ und „Rockin´ All Over The World“ aus den Boxen, sondern erstmals auch starke neue Songs wie „Liberty Lane“ und „Cut Me Some Slack“ vom Erfolgsalbum „Backbone“!

Tickets für die STATUS QUO „BACKBONE“-Tour 2020 sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich!

Foto: copyright earMUSIC_credit Tina Korhonen

Einlass: 18:30 Uhr
Status Quo - Backbone Tour 2020
STATUS QUO – „BACKBONE“-Tour 2020

Status Quo are back! Zurück mit „Backbone“, dem ersten neuen Studioalbum seit acht Jahren!
Die Deutschland Tour zum Album steigt im November 2020. „Ich wollte ganz bewusst den gewohnten Turnus durchbrechen“, erklärt Quo Urgestein Francis Rossi. „Jeder erwartet eine Tour zum Album. Die gibt es ja auch, nur eben ein Jahr später.“

Dann dürfen sich die Fans bei den sieben großen Hallen-Shows gleich auf fünf (!) neue Songs vom „Backbone“ Album freuen. Rossi: „Das bedeutet, dass unsere Shows deutlich länger werden, denn wir können natürlich nicht die großen Hits wie „Down Down, Whatever You Want, In The Army oder Rockin‘ All Over aus der Setlist streichen. Aber das neue Album ist so stark, dass wir davon auch möglichst viel live spielen wollen.“

Ein weiterer Grund, die Tour zum Album auf 2020 zu legen: „Wenn wir in diesem Winter schon mit „Backbone“ touren würden, wäre der ganze Spaß ja zu Weihnachten 2019 schon vorbei“, erlärt Francis. „Wir möchten dieses Album aber so lange wie möglich genießen.“ Rossi weiter: „Es gibt Leute, die meinen, Status Quo könnten ohne Rick Parfitt nicht weitermachen. Dies ist ein Grund mehr, nicht aufzuhören. Wir wollen es der Welt zeigen! Die jungen Leute wie Drummer Leon Cave und Ricks Nachfolger Richie Malone haben Quo einen ungeheuren Energieschub verpasst.“

Denn: „Bei uns hatten sich über die Jahre Automatismen und eine Menge Routine eingeschlichen, was nach fünf Jahrzehnten auch ganz normal ist. Richie hat uns 2016 einen richtigen Weckruf verpasst. Er spielt die Songs so wie Rick dies in den 70ern getan hat. Wir achten heute auf der Bühne wieder richtig aufeinander, pushen uns gegenseitig. Das macht ungeheuer viel Spaß und versprüht sehr viel gute Energie.“
STATUS QUO - Backbone Tour 2020 - Very Special Guest: Manfred Mann´s Earth Band
STATUS QUO – „BACKBONE“-Tour 2020

Status Quo are back! Zurück mit „Backbone“, dem ersten neuen Studioalbum seit acht Jahren!
Die Deutschland Tour zum Album steigt im November 2020. „Ich wollte ganz bewusst den gewohnten Turnus durchbrechen“, erklärt Quo Urgestein Francis Rossi. „Jeder erwartet eine Tour zum Album. Die gibt es ja auch, nur eben ein Jahr später.“

Dann dürfen sich die Fans bei den sieben großen Hallen-Shows gleich auf fünf (!) neue Songs vom „Backbone“ Album freuen. Rossi: „Das bedeutet, dass unsere Shows deutlich länger werden, denn wir können natürlich nicht die großen Hits wie „Down Down, Whatever You Want, In The Army oder Rockin‘ All Over aus der Setlist streichen. Aber das neue Album ist so stark, dass wir davon auch möglichst viel live spielen wollen.“

Ein weiterer Grund, die Tour zum Album auf 2020 zu legen: „Wenn wir in diesem Winter schon mit „Backbone“ touren würden, wäre der ganze Spaß ja zu Weihnachten 2019 schon vorbei“, erlärt Francis. „Wir möchten dieses Album aber so lange wie möglich genießen.“ Rossi weiter: „Es gibt Leute, die meinen, Status Quo könnten ohne Rick Parfitt nicht weitermachen. Dies ist ein Grund mehr, nicht aufzuhören. Wir wollen es der Welt zeigen! Die jungen Leute wie Drummer Leon Cave und Ricks Nachfolger Richie Malone haben Quo einen ungeheuren Energieschub verpasst.“

Denn: „Bei uns hatten sich über die Jahre Automatismen und eine Menge Routine eingeschlichen, was nach fünf Jahrzehnten auch ganz normal ist. Richie hat uns 2016 einen richtigen Weckruf verpasst. Er spielt die Songs so wie Rick dies in den 70ern getan hat. Wir achten heute auf der Bühne wieder richtig aufeinander, pushen uns gegenseitig. Das macht ungeheuer viel Spaß und versprüht sehr viel gute Energie.“

Einlass: 19:30 Uhr
STATUS QUO & Manfred Mann’s Earth Band - Backbone Tour 2020
STATUS QUO – „BACKBONE“-Tour 2020

Status Quo are back! Zurück mit „Backbone“, dem ersten neuen Studioalbum seit acht Jahren!
Die Deutschland Tour zum Album steigt im November 2020. „Ich wollte ganz bewusst den gewohnten Turnus durchbrechen“, erklärt Quo Urgestein Francis Rossi. „Jeder erwartet eine Tour zum Album. Die gibt es ja auch, nur eben ein Jahr später.“

Dann dürfen sich die Fans bei den sieben großen Hallen-Shows gleich auf fünf (!) neue Songs vom „Backbone“ Album freuen. Rossi: „Das bedeutet, dass unsere Shows deutlich länger werden, denn wir können natürlich nicht die großen Hits wie „Down Down, Whatever You Want, In The Army oder Rockin‘ All Over aus der Setlist streichen. Aber das neue Album ist so stark, dass wir davon auch möglichst viel live spielen wollen.“

Ein weiterer Grund, die Tour zum Album auf 2020 zu legen: „Wenn wir in diesem Winter schon mit „Backbone“ touren würden, wäre der ganze Spaß ja zu Weihnachten 2019 schon vorbei“, erlärt Francis. „Wir möchten dieses Album aber so lange wie möglich genießen.“ Rossi weiter: „Es gibt Leute, die meinen, Status Quo könnten ohne Rick Parfitt nicht weitermachen. Dies ist ein Grund mehr, nicht aufzuhören. Wir wollen es der Welt zeigen! Die jungen Leute wie Drummer Leon Cave und Ricks Nachfolger Richie Malone haben Quo einen ungeheuren Energieschub verpasst.“

Denn: „Bei uns hatten sich über die Jahre Automatismen und eine Menge Routine eingeschlichen, was nach fünf Jahrzehnten auch ganz normal ist. Richie hat uns 2016 einen richtigen Weckruf verpasst. Er spielt die Songs so wie Rick dies in den 70ern getan hat. Wir achten heute auf der Bühne wieder richtig aufeinander, pushen uns gegenseitig. Das macht ungeheuer viel Spaß und versprüht sehr viel gute Energie.“
STATUS QUO & Manfred Mann´s Earth Band - „BACKBONE“-Tour 2020
Status Quo are back! Zurück mit „Backbone“, dem ersten neuen Studioalbum seit acht Jahren – und der besten Chartplatzierung in der langen, so erfolgreichen Band-Karriere. Denn: „Backbone“ ist gerade sensationell auf Platz 6 der offiziellen Deutschen Albumcharts eingestiegen. Somit stehen QUO aktuell sogar höher da, als mit ihrem legendären „Rockin´All Over The World“-Album (1977).
Und mit diesem neuen Erfolgsalbum im Gepäck kommen die britischen Boogie Könige im neuen Jahr auch nach Deutschland!

Quo Legende Francis Rossi kündigt für die Tour 2020 an: „Wir spielen etliche Songs vom „Backbone“ Album. Das bedeutet, dass unsere Shows länger werden, denn wir können natürlich nicht die großen Hits wie „Down Down, Whatever You Want, In The Army oder Rockin‘ All Over aus der Setlist streichen. Aber das neue Album ist so stark, dass wir davon auch möglichst viel live spielen wollen.“
Der Status Quo Frontmann weiter: „Das „Backbone“-Album kommt toll an. Die Leute verstehen wirklich, was wir hier gerade machen und die Fans unterstützen uns hierbei großartig. Wir können es kaum erwarten, 2020 raus zu gehen, und auf der Tour die alten Klassiker und eine Menge neuer Songs erstmals live zu spielen. Wir wollen es allen zeigen! Die jungen Leute wie Drummer Leon Cave und Richie Malone haben Quo einen ungeheuren Energieschub verpasst.“
Quo Fans und alle Freunde richtig guter Rockmusik und energetischer Liveshows können sich auf tolle Show in Frankfurt freuen.

Einlass: 17:00 Uhr
STATUS QUO & MANFRED MANN´S EARTH BAND - Backbone Tour 2020
STATUS QUO – „BACKBONE“-Tour 2020

Status Quo are back! Zurück mit „Backbone“, dem ersten neuen Studioalbum seit acht Jahren!
Die Deutschland Tour zum Album steigt im November 2020. „Ich wollte ganz bewusst den gewohnten Turnus durchbrechen“, erklärt Quo Urgestein Francis Rossi. „Jeder erwartet eine Tour zum Album. Die gibt es ja auch, nur eben ein Jahr später.“

Dann dürfen sich die Fans bei den sieben großen Hallen-Shows gleich auf fünf (!) neue Songs vom „Backbone“ Album freuen. Rossi: „Das bedeutet, dass unsere Shows deutlich länger werden, denn wir können natürlich nicht die großen Hits wie „Down Down, Whatever You Want, In The Army oder Rockin‘ All Over aus der Setlist streichen. Aber das neue Album ist so stark, dass wir davon auch möglichst viel live spielen wollen.“

Ein weiterer Grund, die Tour zum Album auf 2020 zu legen: „Wenn wir in diesem Winter schon mit „Backbone“ touren würden, wäre der ganze Spaß ja zu Weihnachten 2019 schon vorbei“, erlärt Francis. „Wir möchten dieses Album aber so lange wie möglich genießen.“ Rossi weiter: „Es gibt Leute, die meinen, Status Quo könnten ohne Rick Parfitt nicht weitermachen. Dies ist ein Grund mehr, nicht aufzuhören. Wir wollen es der Welt zeigen! Die jungen Leute wie Drummer Leon Cave und Ricks Nachfolger Richie Malone haben Quo einen ungeheuren Energieschub verpasst.“

Denn: „Bei uns hatten sich über die Jahre Automatismen und eine Menge Routine eingeschlichen, was nach fünf Jahrzehnten auch ganz normal ist. Richie hat uns 2016 einen richtigen Weckruf verpasst. Er spielt die Songs so wie Rick dies in den 70ern getan hat. Wir achten heute auf der Bühne wieder richtig aufeinander, pushen uns gegenseitig. Das macht ungeheuer viel Spaß und versprüht sehr viel gute Energie.“
STATUS QUO & MANFRED MANN´S EARTH BAND - Backbone Tour 2020
STATUS QUO – „BACKBONE“-Tour 2020

Status Quo are back! Zurück mit „Backbone“, dem ersten neuen Studioalbum seit acht Jahren!
Die Deutschland Tour zum Album steigt im November 2020. „Ich wollte ganz bewusst den gewohnten Turnus durchbrechen“, erklärt Quo Urgestein Francis Rossi. „Jeder erwartet eine Tour zum Album. Die gibt es ja auch, nur eben ein Jahr später.“

Dann dürfen sich die Fans bei den sieben großen Hallen-Shows gleich auf fünf (!) neue Songs vom „Backbone“ Album freuen. Rossi: „Das bedeutet, dass unsere Shows deutlich länger werden, denn wir können natürlich nicht die großen Hits wie „Down Down, Whatever You Want, In The Army oder Rockin‘ All Over aus der Setlist streichen. Aber das neue Album ist so stark, dass wir davon auch möglichst viel live spielen wollen.“

Ein weiterer Grund, die Tour zum Album auf 2020 zu legen: „Wenn wir in diesem Winter schon mit „Backbone“ touren würden, wäre der ganze Spaß ja zu Weihnachten 2019 schon vorbei“, erlärt Francis. „Wir möchten dieses Album aber so lange wie möglich genießen.“ Rossi weiter: „Es gibt Leute, die meinen, Status Quo könnten ohne Rick Parfitt nicht weitermachen. Dies ist ein Grund mehr, nicht aufzuhören. Wir wollen es der Welt zeigen! Die jungen Leute wie Drummer Leon Cave und Ricks Nachfolger Richie Malone haben Quo einen ungeheuren Energieschub verpasst.“

Denn: „Bei uns hatten sich über die Jahre Automatismen und eine Menge Routine eingeschlichen, was nach fünf Jahrzehnten auch ganz normal ist. Richie hat uns 2016 einen richtigen Weckruf verpasst. Er spielt die Songs so wie Rick dies in den 70ern getan hat. Wir achten heute auf der Bühne wieder richtig aufeinander, pushen uns gegenseitig. Das macht ungeheuer viel Spaß und versprüht sehr viel gute Energie.“