Sonntag, 05.04.2020
um 17:00 Uhr

Augustinum Heidelberg
Jaspersstraße 2
69126 Heidelberg




Eine Kooperation des Augutinum mit WunderWelten-Heidelberg

„Die Freiheit, das zu tun, was ich tun will.“ – So beschreibt Stephan Meurisch, was ihn antreibt. Der heute 39-Jährige ist im März 2012 nach Tibet aufgebrochen, zu Fuß und ohne detaillierten Plan. Mehr als 13.000 Kilometer durch 13 Länder, 7 Zeitzonen, auf 2 Kontinenten, und das mit 30 kg auf dem Rücken. Eine Reise, die vier Jahre gedauert, unvergessliche Eindrücke hinterlassen und Meurisch für immer geprägt hat. Seine Erfahrungen und Erlebnisse sind auch für andere wertvoll. Menschen, die einen großen Traum haben, aber vor der Realisierung zurückschrecken. Menschen, denen vielleicht nur der letzte Anstoß für eine schon lange geplante Veränderung fehlt. Menschen, die Inspiration für etwas ganz Neues suchen.

Stephan Meurisch nimmt Sie mit auf seine spannende Reise - Vollgepackt mit gemeisterten Herausforderungen, außergewöhnlichen Begegnungen, wunderschönen Bildern und abenteuerlichen Geschichten.

Einlass ab 16:30 Uhr

Die Veranstaltung wird verschoben. Weitere Infos folgen.

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

WunderWelten: Mallorca - Insel der Stille - Live-Reportage von Gereon Roemer
Eine Kooperation des Augustinum mit WunderWelten Heidelberg

Mallorca ist ein Geheimtipp! Nicht das Mallorca für die Sonnenanbeter und Partytouristen. Da gibt es noch ein anderes Mallorca. Eine Insel der Stille. Die liegt ganz in der Nähe der Touristenmassen, aber irgendwie ist sie auch unendlich weit davon entfernt.

Der katalanische Schriftsteller Santiago Rusiñol hat vor einhundert Jahren ein Buch über diese Insel geschrieben. "La isla de la calma" hat er es genannt, "Die Insel der Ruhe". Seit dem hat sich viel verändert auf der größten Insel der Balearen, aber die stillen Orte findet man noch heute. Da gibt es nebelverhangene Klöster auf steilen Bergen, die sich einsam aus der flachen Ebene der Inselmitte erheben. Es gibt alte Piratentürme, die sich oberhalb der Steilküsten mit ihren meterdicken Mauern in den Wind stemmen. Und richtig still wird es in der Bergwelt des Tramuntana Gebirges, das sich über 90 Kilometer entlang der Nordküste erstreckt. Hier sind die Gipfel höher als die schottischen Highlands und der sagenumwobene Mönchsgeier zieht einsam seine Kreise. Schroffe Bergpfade führen den Wanderer durch alte Steineichenwälder und enden an Aussichtsplätzen in schwindelerregender Höhe, von denen aus der Blick weit über dem Mittelmeer schweift. Beim Abstieg in eines der Bergdörfer gerät der Besucher vielleicht in eines der Volksfeste, bei dem feuersprühende Dämonen durch die dunklen Gassen ziehen. Still ist es dann zwar nicht mehr aber Touristen sind auch hier nicht zu sehen, die Einheimischen feiern ihre Feste noch unter sich, auch in der Hauptsaison.

Auf zwanzig Reisen zu allen Jahreszeiten war Gereon Roemer den stillen Orten Mallorcas auf der Spur, die Santiago de Rusiñol vor einem Jahrhundert beschrieben hat. Über acht Monate lang war er mit modernster Kamera- und Filmtechnik unterwegs, um die einzigartigen Momente auf dieser Insel einzufangen. In den meisten Fällen war er dabei tatsächlich alleine und hatte das Privileg, die Natur mit niemandem teilen zu müssen. Und wenn Roemer nach einem Sonnenaufgang seine Kamera wieder in den Rucksack packe und rings herum wieder einmal keine Menschenseele zu sehen ist, dann war er sich sicher: Mallorca ist ein Geheimtipp!

Einlass ab 16:30 Uhr

Aufgrund des Coronavirus ist derzeit kein Ticket-Vorverkauf möglich, wir bitten um Verständnis.
WunderWelten: Australien
Ein Jahr Freiheit

Am Anfang stand ein Traum. Ein Jahr wahre Freiheit zu verspüren, fahren und bleiben, wohin der Wind einen weht und den roten Kontinent in seiner ganzen Vielfältigkeit kennenzulernen.

Lange haben wir geplant und gespart, denn es war uns klar, wahre Freiheit finden wir nur mit einem geländetauglichen Jeep. Im nördlichsten Zipfel waren wir auf abenteuerlichen Pisten unterwegs, die selbst nur von wenigen Australiern befahren werden, fuhren über Inseln, die komplett aus Sand bestehen und drangen tief in das rote Zentrum des Outbacks ein. Auch, wenn die Distanzen, die wir zu bewältigen hatten, oftmals gigantisch waren, hat uns am Ende die Vielfältigkeit der australischen Landschaft regelrecht sprachlos gemacht. Im Dschungel Tasmaniens trafen wir auf fluoreszierende Pilze, an der Küste bricht das Wasser in stock finsterer Nacht mit intensiv blau leuchtenden Wellen. Kängurus am Strand im Süden werden im Norden von Krokodilen abgelöst.

Die Mischung zwischen Trockenheit, Salz und Bodenschätzen lassen Landschaften von surrealer Schönheit entstehen. Pinkfarbene Seen neben azurblauem Meer betören die Sinne genauso, wie enge Schluchten, deren stark eisenhaltiges Gestein die Landschaft im frühen und späten Sonnenlicht regelrecht zum glühen bringen.

Herzerwärmend sind die Begegnungen mit den Australiern selber. Mr. Campbell, der im weit fortgeschrittenen Alter den Spirit des australischen Wanderarbeiters weiterträgt, wie die vielen Kommunen der Aborigines, die für eine Gleichstellung in der Gesellschaft hoffen.

Freuen Sie sich auf spannende Geschichten mit Wanderschuhen, Flugzeug, Tauchausrüstung und Geländewagen aus dem Roten Kontinent.

Weitere Info zum Vortrag und Festival finden Sie unter
http://www.WunderWelten.org

Einlass ab 19:15 Uhr

Friedrichshafen

06.11.2020
19:30 Uhr
Tickets
ab 9,90 €
WunderWelten: Japan
Für seine neue Live-Reportage bereist Marcus Haid Japan, macht damit einen Kindheitstraum wahr und stellt im Verlauf fest, dass er trotz seiner vielen Reisen rund um den Globus noch nie Kontakt mit einer so eigenständigen und fremden Kultur hatte.
Tief verwurzelt in jahrtausendealten Traditionen und gleichzeitig an der Speerspitze modernster Technologie des 21. Jahrhunderts. Shinto Schreine in modernen Einkaufszentren, Geishas und Teezeremonien neben schriller und verrückter Jugendkultur. Ein Land in dem man als westlicher Besucher ständig mit vermeintlich vertrauten Eindrücken konfrontiert ist, nur um beim näheren Hinsehen festzustellen, dass es sich um etwas einzigartig japanisches handelt. Ein Land das einen zwingt, viele der eigenen Konzepte abzulegen und sich wirklich für neue Eindrücke zu öffnen.
Überraschend wie viele Klischees sich als tatsächliche Realität herausstellen und erfrischend viele wunderbare neue Erfahrungen und Eindrücke. Seine moderne Abenteuerreise führt ihn über viele Wochen und tausende von Kilometern von der grünen Urwaldinsel Yakushima im Süden über Kyushu und die Hauptinsel Honshu mit ihren städtischen Ballungszentren bis hoch in den Norden auf die Insel Hokkaido, geprägt von urwüchsiger Natur und Nationalparks. Ein buntes Kaleidoskop aus Tradition und Moderne, gigantischen Metropolen und unberührter Natur, menschlichen Begegnungen, kulinarischen Erlebnissen, Mythos und Realität formt sich zu einem faszinierenden Portrait der unbekannten Schönheit Japans.

Weitere Info zum Vortrag finden Sie unter
http://www.WunderWelten.org

Einlass ab 10:45 Uhr

Friedrichshafen

07.11.2020
11:00 Uhr
Tickets
ab 9,90 €
WunderWelten: Kuba mit Live-Gesang
Kuba, wie es ist, ganz privat.
Denn mit der Sängerin und Entertainerin Dayami Grasso Toledano steht eine echte Habanera auf der Bühne! Zusammen mit dem Fotografen und Autor Lutz Jäkel bietet sie einen ganz persönlichen Einblick in das Leben auf der berühmten Perle der Karibik. Dayami trifft ihre Familie, Freunde und andere Cubanos aus den verschiedensten sozialen Schichten. Sie kocht mit ihnen und erfährt dabei deren Lebensgeschichten. Damit zeigen Dayami und Lutz ein authentisches Kuba, das den meisten Reisenden verborgen bleibt.

Diese Live-Reportage verbindet somit vieles: kubanische Lebensfreude, aber auch die Schwierigkeiten des Alltags, Geschichten und Anekdoten, Begegnungen voller Charme, Temperament und Rhythmus, aber auch nachdenkliche Momente, viele Fotos, Videos - und sogar Live-Musik mit Dayami. Eine Live-Reportage für alle Sinne!

Für die Live-Reportage haben Dayami und ihre Produzenten Reynaldo Orestes Suarez und Peter Falkenhagen einen eigenen Soundtrack produziert! Entstanden aus modernen Coverversionen einer ganz speziellen kubanischen Musik: Denn aus all dem, was auf den Straßen Kubas von den Händlern angeboten wird, ist eine Art Rufgesang entstanden, der sogenannte "Pregón", der auf Kuba einmalig ist und den jeder Cubano sofort mit Genuss verbindet. Aus diesen Pregones sind viele Ohrwürmer der kubanischen Musik komponiert worden. Diese Musik wird von Dayami mit Live-Gesang in Auszügen auf der Bühne präsentiert.

"Dayami und Lutz holen Kuba nach Deutschland. Lebendig, tiefgründig, verführerisch.“

Weitere Info zum Vortrag und Festival finden Sie unter
http://www.WunderWelten.org

Einlass ab 19:45 Uhr

Friedrichshafen

07.11.2020
20:00 Uhr
Tickets
ab 9,90 €
WunderWelten: Verloren in Sibirien
5000 km durch den wilden Osten Russlands

Sibirien – wer denkt da nicht an Weite, Wildnis und Abenteuer? An endlose Taiga und totale Abgeschiedenheit? Von dieser Vorstellung magisch angezogen, begab sich der Abenteurer Richard Löwenherz wiederholt in die entlegenen Gebiete jenseits des Urals, um tief einzutauchen in eine Welt voller Ursprünglichkeit und majestätischer Natur. Auf dem Fahrrad durchquert er im Alleingang die Gebirgszüge des Sajan und Altai und überwindet hunderte Kilometer weglose Wildnis "bikeraftend" auf einem kleinen Schlauchboot. Dann begibt er sich in das menschenleere Suntar-Chajata-Gebirge, steigt früh in der Saison einen vereisten Fluss hinauf, um sich auf der anderen Seite vom abfließenden Schmelzwasser zum Ochotskischen Meer bringen zu lassen. Und im Winter fährt er mit einem Fatbike 1800 km solo über gefrorene Flüsse, Seen und Sümpfe bis an das Polarmeer der russischen Arktis. Er wird überrascht von verfrühten Wintereinbrüchen, sitzt im Zelt Schneestürme aus, schlägt sich barfuß durch das Eis halbgefrorener Flüsse, verliert inmitten der monotonen Taiga einmal die Orientierung, entkommt im letzten Moment einer Bärenattacke und erlebt aufgrund knappen Proviants Zeiten des Halbhungers und der Entkräftung.

Dieser neu zusammengestellte Multimedia-Vortrag ist ein geballter Rückblick auf drei unvergleichlich verrückte Sibirienabenteuer – ein Vortrag, der die Zuschauer teilhaben lässt an den erlebten Höhepunkten und Rückschlägen, an der Ungewissheit, was als nächstes kommt, und der sie mitnimmt zu den Menschen, die stets für unterhaltsame Geschichten sorgten. Im Fokus steht die persönliche Erfahrung, die Freiheit des Unterwegsseins und das Selbstvertrauen, auch unter widrigen Umständen sein Ziel erreichen zu können. Denn gerade als Alleinreisender braucht es immer wieder Mut, Zuversicht und einen unbändigen Willen...

Weitere Info zum Vortrag unter
http://www.WunderWelten.org

Einlass ab 10:45 Uhr

Friedrichshafen

08.11.2020
11:00 Uhr
Tickets
ab 15,90 €
WunderWelten: Großstadt Wildnis
Auf Safari in urbaner Natur

Kaum Regionen in Deutschland sind so artenreich wie unsere Großstädte. Unbemerkt von uns Menschen erobern sich Flora und Fauna die Städte zurück, finden Nischen, in denen sie überleben und sich ausbreiten können.

Berlin ist die Hauptstadt der Wildschweine, Frankfurt die Stadt der Eulen. In Köln sind nachts unzählige Füchse unterwegs, in München hat der Biber die Isar wieder entdeckt und in Düsseldorf fischt der Eisvogel mitten im Park.

Die Live-Reportage "Großstadt WILDNIS - Auf Safari in urbaner Natur" nimmt Sie mit auf eine spannende Reise durch die Natur unserer Großstädte. Entdecken Sie exotische Vögel und farbenfrohe Schmetterlinge, erleben Sie hautnahe Begegnungen mit Meister Reineke - dem Rotfuchs, und seien Sie mit dabei, wenn unser größtes heimisches Säugetier, der Rothirsch, an der Autobahn auftaucht.
Lernen Sie Menschen kennen, die sich voller Liebe und Leidenschaft für den Schutz und Erhalt der urbanen Wildnis einsetzen.

Woher kommen die Halsbandsittiche, die sich von Düsseldorf bis Speyer entlang des Rheins in unseren Städten ausgebreitet haben? Was macht ein Jäger mitten in der Stadt? Und wer ist eigentlich die "Äppler-Eule"?

Auf diese und viele weitere Fragen gibt der Naturfotograf Sven Meurs auf spannende und humorvolle Art in seinem neuen Vortrag Antworten und widmet sich leidenschaftlich seinem Lieblingsthema - der Urbanen Wildnis!

Kommen Sie mit auf eine außergewöhnliche Safari zwischen Verkehr, Hektik und Hochhäusern und lernen Sie unsere Großstädte aus einer neuen Perspektive kennen.
Tauchen Sie ein, in die urbane Wildnis!

Weitere Info zum Vortrag unter
http://www.WunderWelten.org

Einlass ab 16:30 Uhr

Friedrichshafen

08.11.2020
16:45 Uhr
Tickets
ab 15,90 €
WunderWelten: Faszination Großbritannien
VON CORNWALL BIS IN DIE SCHOTTISCHEN HIGHLANDS

Präsentiert von der DAV Sektion Lindau!

Großbritannien zieht jeden sofort in seinen Bann mit Sagen und Mythen, mittelalterlichen Burgen und einer Landschaft die ihresgleichen sucht. Hierfür war der aufstrebende Reisefotograf und Wahlschwarzwälder, Markus Braßmann, 8 Monate in England, Wales und Schottland unterwegs. Erleben Sie eine Küstenlandschaft, die von schroffen Felsküsten bis zu einsamen Sandstränden in ihrer Vielseitigkeit kaum zu übertreffen ist. Schroffe Bergwelten, die in Wales das Herz von Naturliebhabern höher schlagen lassen und natürlich Schottland mit seinen unberührten Weiten -den Highlands.
Mit spektakulären Bildern, spannenden Geschichten und stimmungsvoller Musikuntermalung lernen Sie ein Großbritannien abseits aller Brexit-Diskussionen kennen.
Großbritannien ist abwechslungsreicher als es sich die Meisten vorstellen können. Neben bekannten Regionen wie Cornwall in Südengland und den Highlands in Schottland zieht es den Referenten, aber auch in unbekanntere Regionen wie z.B. den Lake District, der eines der schönsten Wandergebiete Europas ist, oder den Snowdonia Nationalpark in Wales, wo Sir Edmund Hillary für seine Besteigung des Mount Everest trainierte. Entdecken Sie die Küste Northumberlands mit ihren vielen Burgen. Erfahren Sie mehr über die Herkunft des berühmten Earl Grey-Tees und entdecken Sie eine Tierart, die zu den seltensten der Erde gehört.
Neben der Landschaft kommen die 3 wichtigsten Städte Großbritanniens dennoch nicht zu kurz. Besuchen Sie die quirlige und bunte Metropole London, in der Moderne und Geschichte so eng beieinander liegen, Cardiff die Hauptstadt von Wales und natürlich das schottische Edinburgh.

Weitere Info zum Vortrag unter
http://www.WunderWelten.org

Faszination Großbritannien

Lindau

27.12.2020
17:00 Uhr
Tickets
ab 13,90 €
WunderWelten: Faszination Großbritannien
VON CORNWALL BIS IN DIE SCHOTTISCHEN HIGHLANDS

Großbritannien zieht jeden sofort in seinen Bann mit Sagen und Mythen, mittelalterlichen Burgen und einer Landschaft die ihresgleichen sucht. Hierfür war der aufstrebende Reisefotograf und Wahlschwarzwälder, Markus Braßmann, 8 Monate in England, Wales und Schottland unterwegs. Erleben Sie eine Küstenlandschaft, die von schroffen Felsküsten bis zu einsamen Sandstränden in ihrer Vielseitigkeit kaum zu übertreffen ist. Schroffe Bergwelten, die in Wales das Herz von Naturliebhabern höher schlagen lassen und natürlich Schottland mit seinen unberührten Weiten -den Highlands.
Mit spektakulären Bildern, spannenden Geschichten und stimmungsvoller Musikuntermalung lernen Sie ein Großbritannien abseits aller Brexit-Diskussionen kennen.
Großbritannien ist abwechslungsreicher als es sich die Meisten vorstellen können. Neben bekannten Regionen wie Cornwall in Südengland und den Highlands in Schottland zieht es den Referenten, aber auch in unbekanntere Regionen wie z.B. den Lake District, der eines der schönsten Wandergebiete Europas ist, oder den Snowdonia Nationalpark in Wales, wo Sir Edmund Hillary für seine Besteigung des Mount Everest trainierte. Entdecken Sie die Küste Northumberlands mit ihren vielen Burgen. Erfahren Sie mehr über die Herkunft des berühmten Earl Grey-Tees und entdecken Sie eine Tierart, die zu den seltensten der Erde gehört.
Neben der Landschaft kommen die 3 wichtigsten Städte Großbritanniens dennoch nicht zu kurz. Besuchen Sie die quirlige und bunte Metropole London, in der Moderne und Geschichte so eng beieinander liegen, Cardiff die Hauptstadt von Wales und natürlich das schottische Edinburgh.

Weitere Info gibt es online unter
http://www.WunderWelten.org.

Radolfzell

29.12.2020
19:30 Uhr
Tickets
ab 14,00 €
WunderWelten: Faszination Großbritannien
VON CORNWALL BIS IN DIE SCHOTTISCHEN HIGHLANDS

Großbritannien zieht jeden sofort in seinen Bann mit Sagen und Mythen, mittelalterlichen Burgen und einer Landschaft die ihresgleichen sucht. Hierfür war der aufstrebende Reisefotograf und Wahlschwarzwälder, Markus Braßmann, 8 Monate in England, Wales und Schottland unterwegs. Erleben Sie eine Küstenlandschaft, die von schroffen Felsküsten bis zu einsamen Sandstränden in ihrer Vielseitigkeit kaum zu übertreffen ist. Schroffe Bergwelten, die in Wales das Herz von Naturliebhabern höher schlagen lassen und natürlich Schottland mit seinen unberührten Weiten -den Highlands.
Mit spektakulären Bildern, spannenden Geschichten und stimmungsvoller Musikuntermalung lernen Sie ein Großbritannien abseits aller Brexit-Diskussionen kennen.
Großbritannien ist abwechslungsreicher als es sich die Meisten vorstellen können. Neben bekannten Regionen wie Cornwall in Südengland und den Highlands in Schottland zieht es den Referenten, aber auch in unbekanntere Regionen wie z.B. den Lake District, der eines der schönsten Wandergebiete Europas ist, oder den Snowdonia Nationalpark in Wales, wo Sir Edmund Hillary für seine Besteigung des Mount Everest trainierte. Entdecken Sie die Küste Northumberlands mit ihren vielen Burgen. Erfahren Sie mehr über die Herkunft des berühmten Earl Grey-Tees und entdecken Sie eine Tierart, die zu den seltensten der Erde gehört.
Neben der Landschaft kommen die 3 wichtigsten Städte Großbritanniens dennoch nicht zu kurz. Besuchen Sie die quirlige und bunte Metropole London, in der Moderne und Geschichte so eng beieinander liegen, Cardiff die Hauptstadt von Wales und natürlich das schottische Edinburgh.

- weitere Platzkarten gibt es direkt in der Linse oder unter
http://www.kulturzentrum-linse.de -

Weitere Info gibt es online unter http://www.WunderWelten.org.

Weingarten

30.12.2020
19:00 Uhr
Tickets
ab 14,00 €

Heidelberg

09.01.2021
17:00 Uhr
Tickets
ab 9,90 €
WunderWelten: KUBA mit Live-Gesang
Kuba, wie es ist, ganz privat.
Denn mit der Sängerin und Entertainerin Dayami Grasso Toledano steht eine echte Habanera auf der Bühne! Zusammen mit dem Fotografen und Autor Lutz Jäkel bietet sie einen ganz persönlichen Einblick in das Leben auf der berühmten Perle der Karibik. Dayami trifft ihre Familie, Freunde und andere Cubanos aus den verschiedensten sozialen Schichten. Sie kocht mit ihnen und erfährt dabei deren Lebensgeschichten. Damit zeigen Dayami und Lutz ein authentisches Kuba, das den meisten Reisenden verborgen bleibt.

Diese Live-Reportage verbindet somit vieles: kubanische Lebensfreude, aber auch die Schwierigkeiten des Alltags, Geschichten und Anekdoten, Begegnungen voller Charme, Temperament und Rhythmus, aber auch nachdenkliche Momente, viele Fotos, Videos - und sogar Live-Musik mit Dayami. Eine Live-Reportage für alle Sinne!

Für die Live-Reportage haben Dayami und ihre Produzenten Reynaldo Orestes Suarez und Peter Falkenhagen einen eigenen Soundtrack produziert! Entstanden aus modernen Coverversionen einer ganz speziellen kubanischen Musik: Denn aus all dem, was auf den Straßen Kubas von den Händlern angeboten wird, ist eine Art Rufgesang entstanden, der sogenannte "Pregón", der auf Kuba einmalig ist und den jeder Cubano sofort mit Genuss verbindet. Aus diesen Pregones sind viele Ohrwürmer der kubanischen Musik komponiert worden. Diese Musik wird von Dayami mit Live-Gesang in Auszügen auf der Bühne präsentiert.

"Dayami und Lutz holen Kuba nach Deutschland. Lebendig, tiefgründig, verführerisch.“

Weitere Info zum Vortrag und Festival finden Sie unter
http://www.WunderWelten.org

Einlass ab 19:45 Uhr

Heidelberg

09.01.2021
20:00 Uhr
Tickets
ab 9,90 €
WunderWelten: Australien
Ein Jahr Freiheit

Am Anfang stand ein Traum. Ein Jahr wahre Freiheit zu verspüren, fahren und bleiben, wohin der Wind einen weht und den roten Kontinent in seiner ganzen Vielfältigkeit kennenzulernen.

Lange haben wir geplant und gespart, denn es war uns klar, wahre Freiheit finden wir nur mit einem geländetauglichen Jeep. Im nördlichsten Zipfel waren wir auf abenteuerlichen Pisten unterwegs, die selbst nur von wenigen Australiern befahren werden, fuhren über Inseln, die komplett aus Sand bestehen und drangen tief in das rote Zentrum des Outbacks ein. Auch, wenn die Distanzen, die wir zu bewältigen hatten, oftmals gigantisch waren, hat uns am Ende die Vielfältigkeit der australischen Landschaft regelrecht sprachlos gemacht. Im Dschungel Tasmaniens trafen wir auf fluoreszierende Pilze, an der Küste bricht das Wasser in stock finsterer Nacht mit intensiv blau leuchtenden Wellen. Kängurus am Strand im Süden werden im Norden von Krokodilen abgelöst.

Die Mischung zwischen Trockenheit, Salz und Bodenschätzen lassen Landschaften von surrealer Schönheit entstehen. Pinkfarbene Seen neben azurblauem Meer betören die Sinne genauso, wie enge Schluchten, deren stark eisenhaltiges Gestein die Landschaft im frühen und späten Sonnenlicht regelrecht zum glühen bringen.

Herzerwärmend sind die Begegnungen mit den Australiern selber. Mr. Campbell, der im weit fortgeschrittenen Alter den Spirit des australischen Wanderarbeiters weiterträgt, wie die vielen Kommunen der Aborigines, die für eine Gleichstellung in der Gesellschaft hoffen.

Freuen Sie sich auf spannende Geschichten mit Wanderschuhen, Flugzeug, Tauchausrüstung und Geländewagen aus dem Roten Kontinent.

Weitere Info zum Vortrag und Festival finden Sie unter
http://www.WunderWelten.org

Einlass ab 13:45 Uhr

Heidelberg

10.01.2021
14:00 Uhr
Tickets
ab 9,90 €
WunderWelten: Weltsichten - 30 Jahre Weltumrundung
Eine Weltumradelung im neuen Glanz!

Freuen Sie sich auf eine ganz besondere Reise - nicht nur um die Welt sondern auch durch die Zeit!
Es wurde die Reise ihres Lebens - Axel & Peter machten sich auf eine Reise ohne Zeitlimit, ohne genaue Vorstellungen von der Welt, ohne Fremdsprachkenntnisse & ohne Geld in der Tasche! Dafür reichlich Optimismus, Abenteuerlust und Freiheitsdrang! Das Ergebnis war eine einzigartige Fahrradreise durch Kleinasien, Afrika, Indien, Südost-Asien, China, Australien, Neuseeland, Tahiti, Südamerika, die Vereinigten Staaten und Rußland. Über 5 Jahre und 80 542 Km sollte diese Expedition dauern. Jahre, in denen intensive Freundschaften geschlossen wurden, die bis heute andauern.
Anlässlich des 30 jährigen Mauerfalljubiläums entschlossen sich Axel & Peter die vielen Freunde der Reise noch einmal zu besuchen. Dabei lebt die alte Weltumradlung in der Erinnerung mit all ihren Gefühlen und magischen Momenten wieder auf. Erleben Sie eine Weltreise im Wandel der Zeit. Die beiden Extremabenteuerer begeistern durch ihre spannenden Geschichten und bringen durch die Reflexion der Erlebnisse von damals und heute eine "4. Dimension" in den Vortrag ein.
Was hat sich in 30 Jahren verändert und wie ist es den Wegbegleitern von einst ergangen?
Obwohl sich vieles verändert hat, ist dieser Wandel oft oberflächlich, und tief in der Seele spüren sie, dass die Faszination der Landschaften, Kulturen und Menschen geblieben ist.

Weitere Info zum Vortrag und Festival finden Sie unter
http://www.WunderWelten.org

Einlass ab 16:45 Uhr

Heidelberg

10.01.2021
17:00 Uhr
Tickets
ab 9,90 €