Freitag, 26.06.2020
um 18:00 Uhr

Festplatz am Viadukt
Holzgartenstraße
74321 Bietigheim-Bissingen




Am 26. Juni stehen die beiden Rapgrößen dann auf einer gemeinsamen Bühne und werden ihrer Heimatstadt ordentlich einheizen.



Vom Rap-Newcomer zum Sprachrohr einer ganzen Nation – RIN hat in den letzten zwei Jahren das geschafft, wovon viele träumen. Mit seinem Debutalbum EROS und den zugehörigen Singleauskopplungen wie „Bros“ und „Monica Bellucci“ sahnte er reihenweise Gold und Platin ab. Auch live setzte er in den vergangenen 24 Monaten neue Maßstäbe: Ausverkaufte Hallentournee, zahlreiche Festivalauftritte und ein eigenes Open Air. An ausruhen denkt er trotzdem nicht und surft mit seinem neuen Album „Nimmerland“ direkt auf der Erfolgswelle weiter. „Ich wollte den Leuten zeigen, dass es sich noch lohnt, Liebe in die Musik zu stecken“, meint er. Und das hört man, denn auf der neuen Platte kommt alles zusammen: Von Hollywoodsehnsucht und ekstatischen Fanmassen, back nach Bietigheim-Bissingen. Kleinstadt, großer Ort. Views from the 74321.

Der Aufnahme von Bietigheim-Bissingen auf die internationalen Landkarten verhilft auch BAUSA. Seit dem Release seines Albums „Dreifarbenhaus“ überrollt er die deutsche HipHop-Landschaft förmlich. Egal ob alleine oder als Feature, auf Platte oder Live – Was Bausa anfasst, hat den magischen Touch. Mit „Fieber“, seinem zweiten Studioalbum, welches diesen Sommer erschienen ist, lässt er die Hip-Hop Genre-Grenzen weit hinter sich und macht das, was er am liebsten tut – Einfach worauf er gerade Lust hast. Auf Tracks wie „Mary“ oder „Weiß noch nicht wie“ zeigt er sich musikalisch von einer vielseitigeren Seite, verliert dabei aber nicht den bei seinen Fans so beliebten Bausa-Sound.


Event eingetragen von: Jasmin