Donnerstag, 13.08.2020
um 20:00 Uhr

Club Vaudeville Lindau e.V.
Von-Behring-Straße 6-8
88131 Lindau




Fans von Lagwagon dürfen sich freuen, wenn die US-amerikanischen Punk-Rocker 2021 im Rahmen ihrer European Tour auch in Deutschland Halt machen! Jetzt Tickets sichern mit Reservix sichern und Joey Cape, Chris Flippin, Chris Rest, Joe Raposo und Dave Raun live erleben.

Kein Zweifel, Lagwagon war in den 90er-Jahren maßgeblich daran beteiligt, melodischen und schnellen Hardcore-Punk populär zu machen. Deshalb kann sich die Band auf jeden Fall in die Riege von Millencolin, NOFX, No Use for a Name und Pennywise einreihen. Trotzdem unterscheiden sich charakteristische Songs wie "May 16" und "Violins" von jenen Bands.

Lagwagon wurde 1990 im kalifornischen Goleta von Joey Cape, Chris Flippin, Shawn Dewey, Jesse Buglione und Derrick Plourde unter dem Namen Section VIII gegründet. Der Namenswechsel zu Lagwagon folgte noch vor Veröffentlichung der ersten Platte: "Duh" erschien 1992 via Fat Wreck Chords. Nach dem zweiten Album "Trashed" folgte mit "Hoss" 1995 der internationale Durchbruch der Punk-Band. Bis Anfang der 2000er releasten die Kalifornier die Alben "Double Plaidinum", "Let's Talk about Feelings", "Let's Talk about Leftovers", "Blaze" und "Resolve", das sich mit dem tragischen Suizid von Derrick Plourde auseinandersetze. Es dauerte neun Jahre, bis 2014 neues Material in Form des Langspielers "Hang" in die Plattenregale wanderte. 2019 folgte "Railer".

Eine Show mit Lagwagon verspricht Adrenalin und schweißbedeckte Körper, wenn auf der Bühne ordentlich die Fetzen fliegen. Lasst euch diese Chance nicht entgehen!

Einlass ab 18:00 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

LAGWAGON - EUROPEAN TOUR 2021
After a nine year lag, it’s time to get back on the wagon with the powerful and long-awaited album Hang from punk rock mainstays Lagwagon. It’s not that the band broke up or even went on hiatus after releasing 2005’s Resolve. They’ve continued a robust tour schedule, and frontman Joey Cape has released a steady stream of original material as a solo artist and with his other projects Bad Astronaut, Scorpios, and Bad Loud (not to mention cranking out cover albums with his other other project Me First and the Gimme Gimmes). “I’m writing all the time,” says Cape, “but a lot of times it doesn’t feel appropriate for Lagwagon. It’s not who the band collectively is at the time, and the mold is constantly changing. Sometimes it takes a decade for all the stars to align!” That celestial harmonic convergence finally happened a few years ago when the band was on tour. “The lightbulb over the head came on, and I knew what the record would sound like and what we’d be saying. It’s less of the ‘90s punk rock style we’re known for. But this is the record my band wanted and needed to make.” Indeed, the overall sound of Hang is darker and more hard-charging than some of Lagwagon’s best-known work, as they address themes including loss, betrayal, aging, the environment, and the plight of the common man. It’s not a totally bleak picture, though: all that disconnectedness underscores the need to make emotional investments, ensuring that empathy doesn’t in fact become obsolete. The album also includes a musical tribute to Cape’s late best friend, collaborator, and frequent tour mate Tony Sly (No Use For A Name), who died in July 2012, just days after the two had wrapped what would be their final acoustic tour. The title of “One More Song” draws from the closing chant of Sly’s solo track “Liver Let Die,” but was directly inspired by a different song, one we’ll never be able to hear. “The last few days we were on tour together, he was writing a song and he played it for me and it was amazing,” says Cape about the song’s inspiration. “What happened to that song? I can’t remember it. I can’t recall it well enough to say “this is the last song Tony wrote.” The band plan to release an arc of three singles with accompanying videos, but won’t be appearing in the clips themselves, opting to work with a creative team that will focus on their words rather than their faces. “I think some of the coolest things you see on YouTube are lyric videos: so sophisticated. It’s filmmaking, it’s about how much vision the person has.” So you won’t see their faces on their YouTube channel, but there’s an easy way to check out the mugs of a band who once played 284 shows in a single year: on a stage near you once the album is released on October 28. “This is the first record we’ve made in the history of the band that we wholeheartedly agree that we want to play every single song on the record live,” says Joey. “It’ll be great to play new songs. Sheesh, please!”

Einlass: 19:00 Uhr
LAGWAGON - EUROPEAN TOUR 2021 - + special guests
Fans von Lagwagon dürfen sich freuen, wenn die US-amerikanischen Punk-Rocker 2021 im Rahmen ihrer European Tour auch in Deutschland Halt machen! Jetzt Tickets sichern mit Reservix sichern und Joey Cape, Chris Flippin, Chris Rest, Joe Raposo und Dave Raun live erleben.

Kein Zweifel, Lagwagon war in den 90er-Jahren maßgeblich daran beteiligt, melodischen und schnellen Hardcore-Punk populär zu machen. Deshalb kann sich die Band auf jeden Fall in die Riege von Millencolin, NOFX, No Use for a Name und Pennywise einreihen. Trotzdem unterscheiden sich charakteristische Songs wie "May 16" und "Violins" von jenen Bands.

Lagwagon wurde 1990 im kalifornischen Goleta von Joey Cape, Chris Flippin, Shawn Dewey, Jesse Buglione und Derrick Plourde unter dem Namen Section VIII gegründet. Der Namenswechsel zu Lagwagon folgte noch vor Veröffentlichung der ersten Platte: "Duh" erschien 1992 via Fat Wreck Chords. Nach dem zweiten Album "Trashed" folgte mit "Hoss" 1995 der internationale Durchbruch der Punk-Band. Bis Anfang der 2000er releasten die Kalifornier die Alben "Double Plaidinum", "Let's Talk about Feelings", "Let's Talk about Leftovers", "Blaze" und "Resolve", das sich mit dem tragischen Suizid von Derrick Plourde auseinandersetze. Es dauerte neun Jahre, bis 2014 neues Material in Form des Langspielers "Hang" in die Plattenregale wanderte. 2019 folgte "Railer".

Eine Show mit Lagwagon verspricht Adrenalin und schweißbedeckte Körper, wenn auf der Bühne ordentlich die Fetzen fliegen. Lasst euch diese Chance nicht entgehen!

Einlass: 18:00 Uhr
LAGWAGON - + special Guest: Adolescents
Fans von Lagwagon dürfen sich freuen, wenn die US-amerikanischen Punk-Rocker 2021 im Rahmen ihrer European Tour auch in Deutschland Halt machen! Jetzt Tickets sichern mit Reservix sichern und Joey Cape, Chris Flippin, Chris Rest, Joe Raposo und Dave Raun live erleben.

Kein Zweifel, Lagwagon war in den 90er-Jahren maßgeblich daran beteiligt, melodischen und schnellen Hardcore-Punk populär zu machen. Deshalb kann sich die Band auf jeden Fall in die Riege von Millencolin, NOFX, No Use for a Name und Pennywise einreihen. Trotzdem unterscheiden sich charakteristische Songs wie "May 16" und "Violins" von jenen Bands.

Lagwagon wurde 1990 im kalifornischen Goleta von Joey Cape, Chris Flippin, Shawn Dewey, Jesse Buglione und Derrick Plourde unter dem Namen Section VIII gegründet. Der Namenswechsel zu Lagwagon folgte noch vor Veröffentlichung der ersten Platte: "Duh" erschien 1992 via Fat Wreck Chords. Nach dem zweiten Album "Trashed" folgte mit "Hoss" 1995 der internationale Durchbruch der Punk-Band. Bis Anfang der 2000er releasten die Kalifornier die Alben "Double Plaidinum", "Let's Talk about Feelings", "Let's Talk about Leftovers", "Blaze" und "Resolve", das sich mit dem tragischen Suizid von Derrick Plourde auseinandersetze. Es dauerte neun Jahre, bis 2014 neues Material in Form des Langspielers "Hang" in die Plattenregale wanderte. 2019 folgte "Railer".

Eine Show mit Lagwagon verspricht Adrenalin und schweißbedeckte Körper, wenn auf der Bühne ordentlich die Fetzen fliegen. Lasst euch diese Chance nicht entgehen!
LAGWAGON - EUROPEAN TOUR 2021 - Special Guest: Strung Out
Fans von Lagwagon dürfen sich freuen, wenn die US-amerikanischen Punk-Rocker 2021 im Rahmen ihrer European Tour auch in Deutschland Halt machen! Jetzt Tickets sichern mit Reservix sichern und Joey Cape, Chris Flippin, Chris Rest, Joe Raposo und Dave Raun live erleben.

Kein Zweifel, Lagwagon war in den 90er-Jahren maßgeblich daran beteiligt, melodischen und schnellen Hardcore-Punk populär zu machen. Deshalb kann sich die Band auf jeden Fall in die Riege von Millencolin, NOFX, No Use for a Name und Pennywise einreihen. Trotzdem unterscheiden sich charakteristische Songs wie "May 16" und "Violins" von jenen Bands.

Lagwagon wurde 1990 im kalifornischen Goleta von Joey Cape, Chris Flippin, Shawn Dewey, Jesse Buglione und Derrick Plourde unter dem Namen Section VIII gegründet. Der Namenswechsel zu Lagwagon folgte noch vor Veröffentlichung der ersten Platte: "Duh" erschien 1992 via Fat Wreck Chords. Nach dem zweiten Album "Trashed" folgte mit "Hoss" 1995 der internationale Durchbruch der Punk-Band. Bis Anfang der 2000er releasten die Kalifornier die Alben "Double Plaidinum", "Let's Talk about Feelings", "Let's Talk about Leftovers", "Blaze" und "Resolve", das sich mit dem tragischen Suizid von Derrick Plourde auseinandersetze. Es dauerte neun Jahre, bis 2014 neues Material in Form des Langspielers "Hang" in die Plattenregale wanderte. 2019 folgte "Railer".

Eine Show mit Lagwagon verspricht Adrenalin und schweißbedeckte Körper, wenn auf der Bühne ordentlich die Fetzen fliegen. Lasst euch diese Chance nicht entgehen!

Einlass: 19:00 Uhr
LAGWAGON - EUROPEAN TOUR 2021 - Supports: The Decline & Special Guest
Fans von Lagwagon dürfen sich freuen, wenn die US-amerikanischen Punk-Rocker 2021 im Rahmen ihrer European Tour auch in Deutschland Halt machen! Jetzt Tickets sichern mit Reservix sichern und Joey Cape, Chris Flippin, Chris Rest, Joe Raposo und Dave Raun live erleben.

Kein Zweifel, Lagwagon war in den 90er-Jahren maßgeblich daran beteiligt, melodischen und schnellen Hardcore-Punk populär zu machen. Deshalb kann sich die Band auf jeden Fall in die Riege von Millencolin, NOFX, No Use for a Name und Pennywise einreihen. Trotzdem unterscheiden sich charakteristische Songs wie "May 16" und "Violins" von jenen Bands.

Lagwagon wurde 1990 im kalifornischen Goleta von Joey Cape, Chris Flippin, Shawn Dewey, Jesse Buglione und Derrick Plourde unter dem Namen Section VIII gegründet. Der Namenswechsel zu Lagwagon folgte noch vor Veröffentlichung der ersten Platte: "Duh" erschien 1992 via Fat Wreck Chords. Nach dem zweiten Album "Trashed" folgte mit "Hoss" 1995 der internationale Durchbruch der Punk-Band. Bis Anfang der 2000er releasten die Kalifornier die Alben "Double Plaidinum", "Let's Talk about Feelings", "Let's Talk about Leftovers", "Blaze" und "Resolve", das sich mit dem tragischen Suizid von Derrick Plourde auseinandersetze. Es dauerte neun Jahre, bis 2014 neues Material in Form des Langspielers "Hang" in die Plattenregale wanderte. 2019 folgte "Railer".

Eine Show mit Lagwagon verspricht Adrenalin und schweißbedeckte Körper, wenn auf der Bühne ordentlich die Fetzen fliegen. Lasst euch diese Chance nicht entgehen!

Einlass: 18:30 Uhr