Freitag, 02.10.2020
um 19:00 Uhr

Kulturschloss
Schlossplatz 1
01558 Großenhain




PROGRAMM

Béla Bartók:
Rumänische Volkstänze Sz.68 ; BB 76

Joseph Haydn
49. Sinfonie f-Moll Hob I:49 „La passione“

Pause

Wolfgang Amadeus Mozart
27. Klavierkonzert B-Dur KV 595


SOLISTIN Eloise Bella Kohn (Klavier, Ungarn)
DIRIGENT Gábor Hontvári (Ungarn)

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Die ganze Welt ist himmelblau. - Das große Wunschkonzert mit Highlights aus Oper und Operette
2020 hält die Elbland Philharmonie Sachsen wieder herausragende Veranstaltungen für Sie bereit. Von Klassischen Konzerten über Märchenopern bis hin zu spannenden Zusammenarbeiten mit anderen Kunstschaffenden werden viele großartige Veranstaltungen unter der Leitung des Chefdirigenten Ekkehard Klemm zu sehen und zu hören sein.

Die Elbland Philharmonie Sachsen besitzt ein breit gefächertes Repertoire. Mit diesem begeistert sie ihr Publikum im Kulturraum Meißen, der Sächsischen Schweiz und des Osterzgebirges.

2012 durch den Zusammenschluss zweier regionaler Orchester gegründet, bespielen die Musikerinnen und Musiker Theater, Stadthallen und Kulturzentren um die Landeshauptstadt Dresden herum. Zu dieser Vielzahl an Konzerten mit Orchestermusik kommen noch verschiedene Angebote wie Schülerkonzerten, Kammermusik und Jugendprojekte wie "Musik im Klassenzimmer" und "Breakdance meets Classic". Ebenso wirkt die Elbland Philharmonie Sachsen regelmäßig bei Musical-, Theater- und Opernproduktionen mit und besticht dabei mit einem breiten Programm. Klassische Spielstätten des Orchesters sind dabei das Stammhaus der Landesbühnen Sachsen in Radebeul, die Halle Stern in Riesa oder die Marienkirche in Pirna.

Verpassen Sie nicht Ihre Chance, in die musikalische Welt dieses jungen Orchesters der Extraklasse einzutauchen. Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets für Veranstaltungen der Elbland Philharmonie Sachsen und erleben Sie fantastische Musik live!
Miss Rockester - DIESER MOMENT - Record Release Konzert
Erstmals hat MISS ROCKESTER ein Album mit Orchester eingespielt, erstmals singt sie ausschließlich Lieder auf Deutsch und erstmals ist darauf ein reines Instrumentalstück von ihr zu hören.
Mit der Elbland Philharmonie Sachsen unter der Leitung von Tobias Engeli hat sie für das besondere Projekt einen starken musikalischen Partner an ihre Seite geholt, der sachsenweit mit Programmen von Klassik bis Pop ein großes Publikum begeistert. Die 40 Orchestermusiker verstärken das MISS-ROCKESTER-Quartett aus Gitarre (Thomas Hübel), Cello (Benni Cellini), Percussion (Stephan Salewski) und Bass (Adrian Kehlbacher) mit Orchesterarrangements von Tim Jäckel und Andreas Goldmann. Das Album umfasst neun brandneue Songs von MISS ROCKESTER sowie drei Titel, die bereits auf ihren Vorgängeralben erschienen sind und nun zum ersten Mal im satten Orchestersound erklingen: „Mein Fluss“, „Ich gehör hierher“ und „Bis zum Schluss“.

Meißen

10.10.2020
19:00 Uhr