Samstag, 07.03.2020
um 19:30 Uhr

Tanztheater Wuppertal Pina Bausch
Kurt-Drees-Str. 4
42283 Wuppertal






Die sieben Todsünden
Tanzabend von Pina Bausch
Texte von Bertolt Brecht
Musik von Kurt Weill
 
Musikalische Leitung: Jan Michael Horstmann
Inszenierung und Choreographie: Pina Bausch
Bühne und Kostüme: Rolf Borzik
Mitarbeit: Marion Cito, Hans Pop

Künsterlische Leitung: Bettina Wagner-Bergelt
Probenleitung Wiederaufnahme: Josephine Ann Endicott, Julie Shanahan,
Assistenz Bénédicte Billiet; Mitarbeit: Matthias Burkert
 
Es spielt das Sinfonieorchester Wuppertal
 
Teil I
Kurt Weill: Die sieben Todsünden
Ballett mit Gesang
Text von Bertolt Brecht
Fassung für tiefe Frauenstimme
bearbeitet von Wilhelm-Brückner-Rüggeberg
 
Die Familie: Mark Bowman-Hester, Sebastian Campione, Sangmin Jeon, Simon Stricker*
 
Anna I Meret Becker* / Ute Lemper *
Anna II Stephanie Troyak
 
Teil II
Fürchtet euch nicht
Stück von Pina Bausch
Unter Verwendung von Songs aus der „Dreigroschenoper“, „Kleine Dreigroschenmusik“, „Happy End“, „Das Berliner Requiem“ und „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“
 
Meret Becker, Melissa Madden Gray, Johanna Wokalek, Erika Skrotzki und Steffen Laube
 
Teil I und Teil II
Es tanzen
Emma Barrowman, Andrey Berezin, Michael Carter, Léonor Clary*, Maria Giovanna Delle Donne*, Jonathan Fredrickson, Milan Nowoitnick Kampfer, Nayoung Kim, Daphnis Kokkinos, Yosuke Kusano*, Martina La Ragione*, Marius Ledwig*, Eddie Martinez, Blanca Noguerol Ramírez, Breanna O´Mara, Nazareth Panadero, Daria Pavlenko*, Franko Schmidt, Azusa Seyama, Julie Shanahan, Julie Anne Stanzak, Oleg Stepanov, Julian Stierle, Michael Strecker, Christopher Tandy, Tsai-Wei Tien, Stephanie Troyak, Ophelia Young, Tsai-Chin Yu


Eventdaten bereitgestellt von: Kulturkurier

Das könnte auch interessant sein