Freitag, 21.02.2020
um 20:00 Uhr

Salzstadel Landshut
Steckengasse 308
84028 Landshut




HISS – 25 Jahre Jubiläumstour

Im Jahre 1995 traten Österreich, Schweden und Finnland der EU bei, wurde Jacques Chirac französischer Staatspräsident und Borussia Dortmund nach 32 Jahren wieder Deutscher Meister. Rory Gallagher und Konrad Zuse starben, die DVD wurde erfunden, man trug bauchfrei und das schöne Lied "Max Don´t Have Sex With Your Ex" war in den deutschen Charts. Viele der erwähnten Ereignisse sind inzwischen in Vergessenheit geraten, Moden kamen und gingen, Erfindungen wurden obsolet.

Das Jahr 1995 bleibt uns aber in Erinnerung, war es doch das Gründungsjahr der Kapelle HISS. Seither sind sie zu Wasser, zu Lande und in der Luft unterwegs, haben 2487 Konzerte gespielt und 8 Platten aufgenommen, traten in zahllosen Fernsehsendungen auf, wurden mit Preisen überhäuft, haben Kritiker überzeugt und Tausende Fans gewonnen.

Trotz aller Hindernisse und Gefahren ziehen diese Teufelskerle weiterhin ungerührt um die Welt, um uns ihre Mischung aus Folk und Ska, aus Walzer und Blues, aus Polka und Roll nahezubringen. Mag ihnen die Zeit auch die eine oder andere Furche in die Gesichter gezogen haben, ihre Musik ist noch immer frisch, ihre Auftritte sind noch immer voller Kraft und ihre Texte eine Liebeserklärung an den Humor und das Leben.

Im Jubiläumsjahr bringen uns HISS einen Querschnitt durch 25 Jahre ihres Schaffens, Bewährtes und Neues, Tanzbares und Nachdenkliches, Leises und Lautes, Langsames, Schnelles und sehr Schnelles.

Presseauszüge:

Musik für die menschlichen Problemzonen: Bauch, Beine, Hirn.

Ein Konzertabend im Spannungsfeld zwischen Polka und Rock´n´Roll, Taiga-Twist und Texas-Tango, zwischen Schmutz und Schmalz.


Besetzung:

Stefan Hiss Gesang, Akkordeon
Michael Roth Mundharmonika, Gesang
Thomas Grollmus Gitarren, Mandoline, Gesang
Volker Schuh Bass
Bernd Öhlenschläger Schlagzeug, Gesang

Einlass: 19 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

blacksheep Festival 2020 - Freitag
18.06.2020 • EINLASS AB 18:00 UHR
18:30 Uhr Jack and the Weatherman
20:00 Uhr Ray Wilson
22:00 Uhr Stefanie Heinzmann

19.06.2020 • EINLASS AB 18:00 UHR
18:50 Uhr Elliott Murphy
18:55 Uhr Toby
20:10 Uhr Steve´n´Seagulls
21:20 Uhr HISS
21:25 Uhr Fischer-Z
23:05 Uhr LaBrassBanda

20.06.2020 • EINLASS AB 14:30 UHR
15:30 Uhr Bandcontest-Sieger
16:40 Uhr Red Hot Chilli Pipers
18:10 Uhr Sweet Alibi
18:05 Uhr Amistat
19:45 Uhr N.N.
21:05 Uhr Uncle Bard & The Dirty Bastards
21:15 Uhr Walking on Cars
22:50 Uhr Alphaville

Das blacksheep Festival ist keineswegs das „schwarze Schaf“ unter den Open Airs. Vielmehr überzeugt es mit einem stilistisch abwechslungsreichen Programm und einem internationalen Line-up, das sich sehen lassen kann. Hier geben sich weltbekannte Musiker und regionale Künstler das Mikro in die Hand, ganz getreu dem Motto „Talents meet Legends“.

Seit 2014 kehrt das blacksheep Festival im Jahresrhythmus in den Bonfelder Schlosshof zurück. Das Festivalgelände trägt mit seiner tollen Kulisse zu einer wunderbaren Atmosphäre bei. Neben den Bühnenacts und einem Kids Club sorgen zudem Straßenmusiker und Walking Acts für beste Unterhaltung. Ein abwechslungsreiches Catering und ein idyllischer gelegener VIP-Bereich unter alten Nussbäumen runden das mehrtägige Event ab.

Beim blacksheep Festival treffen Talente auf Legenden, die auf den Bühnen ein Potpourri an Pop, Rock und Folk, Country, Americana und deutsche Liedermacher bereithalten. Lasst Euch das Spektakel rund um das Bonfelder Schloss nicht entgehen und erlebt mit mehreren Tausend musikbegeisterten Besuchern ein einmaliges Konzerterlebnis!
Alle Infos unter
http://www.blacksheep-kultur.de


English

The backsheep festival is not the black sheep"among the open air festivals. Rather, it convinces with a stylistically varied program and an impressive international line up. Here, worldwide well known groups and newcomer bands are playing at the same stage, true to the motto "talents meet legends".

Since 2014, the blacksheep festival returns every year to the Bonfeld castle courtyard and parc. The festival area with its great scenery contributes to a wonderful atmosphere. In addition to the stage acts and a kids club, street musicians and walking acts provide the best entertainment. Varied catering and an idyllic VIP area under old walnut trees complete the whole event.

At the blacksheep festival, talents meet legends, who hold a potpourri of pop, rock and folk, country, Americana and German singer/songwriting on stage. Do not miss the spectacle around Bonfeld Castle and be part of a unique concert experience with thousands of music loving visitors!

Read more at http://www.blacksheep-kultur.de

Beginn: 18:50 Uhr

Bad Rappenau-Bonfeld

19.06.2020
18:00 Uhr
Tickets
ab 57,00 €
HISS - 25 Jahre Polka’n’Roll
Im Jahre 1995 traten Österreich, Schweden und Finnland der EU bei, wurde Jacques Chirac französischer Staatspräsident und Borussia Dortmund nach 32 Jahren wieder Deutscher Meister. Rory Gallagher und Konrad Zuse starben, die DVD wurde erfunden, man trug bauchfrei und das schöne Lied »Max Don‘t Have Sex With Your Ex« war in den deutschen Charts. Viele der erwähnten Ereignisse sind inzwischen in Vergessenheit geraten, Moden kamen und gingen, Erfindungen wurden obsolet. Das Jahr 1995 bleibt uns aber in Erinnerung, war es doch das Gründungsjahr der Kapelle HISS. Seither sind sie zu Wasser, zu Lande und in der Luft unterwegs, haben 2487 Konzerte gespielt und 8 Platten aufgenommen, traten in zahllosen Fernsehsendungen auf, wurden mit Preisen überhäuft, haben Kritiker überzeugt und Tausende Fans gewonnen. Seither ziehen diese Teufelskerle trotz aller Hindernisse und Gefahren ungerührt um die Welt, um uns ihre Mischung aus Folk und Ska, aus Walzer und Blues, aus Polka und Roll nahezubringen. Mag ihnen die Zeit auch die eine oder andere Furche in die Gesichter gezogen haben, ihre Musik ist noch immer frisch, ihre Auftritte sind noch immer voller Kraft und ihre Texte eine Liebeserklärung an den Humor und das Leben. Im Jubiläumsjahr bringen uns HISS einen Querschnitt durch 25 Jahre ihres Schaffens, Bewährtes und Neues, Tanzbares und Nachdenkliches, Leises und Lautes, Langsames, Schnelles und sehr Schnelles.

Einlass: 19:00 Uhr
HISS - mit „25 Jahre Jubiläumstour“
Im Jahre 1995 traten Österreich, Schweden und Finnland der EU bei, wurde Jacques Chirac französischer Staatspräsident und Borussia Dortmund nach 32 Jahren wieder Deutscher Meister. Rory Gallagher und Konrad Zuse starben, die DVD wurde erfunden, man trug bauchfrei und das schöne Lied "Max Don´t Have Sex With Your Ex" war in den deutschen Charts. Viele der erwähnten Ereignisse sind inzwischen in Vergessenheit geraten, Moden kamen und gingen, Erfindungen wurden obsolet.
Das Jahr 1995 bleibt uns aber in Erinnerung, war es doch das Gründungsjahr der Kapelle HISS. Seither sind sie zu Wasser, zu Lande und in der Luft unterwegs, haben 2487 Konzerte gespielt und 8 Platten aufgenommen, traten in zahllosen Fernsehsendungen auf, wurden mit Preisen überhäuft, haben Kritiker überzeugt und Tausende Fans gewonnen.
Trotz aller Hindernisse und Gefahren ziehen diese Teufelskerle weiterhin ungerührt um die Welt, um uns ihre Mischung aus Folk und Ska, aus Walzer und Blues, aus Polka und Roll nahezubringen. Mag ihnen die Zeit auch die eine oder andere Furche in die Gesichter gezogen haben, ihre Musik ist noch immer frisch, ihre Auftritte sind noch immer voller Kraft und ihre
Texte eine Liebeserklärung an den Humor und das Leben.
Im Jubiläumsjahr bringen uns HISS einen Querschnitt durch 25 Jahre ihres Schaffens, Bewährtes und Neues, Tanzbares und Nachdenkliches, Leises und Lautes, Langsames, Schnelles und sehr Schnelles.

Einlass ab 19.30 Uhr
Hiss - 25 Jahre Jubiläumstour
Im Jahre 1995 traten Österreich, Schweden und Finnland der EU bei, wurde Jacques Chirac französischer Staatspräsident und Borussia Dortmund nach 32 Jahren wieder Deutscher Meister. Rory Gallagher und Konrad Zuse starben, die DVD wurde erfunden, man trug bauchfrei und das schöne Lied "Max Don´t Have Sex With Your Ex" war in den deutschen Charts. Viele der erwähnten Ereignisse sind inzwischen in Vergessenheit geraten, Moden kamen und gingen, Erfindungen wurden obsolet.

Das Jahr 1995 bleibt uns aber in Erinnerung, war es doch das Gründungsjahr der Kapelle HISS. Seither sind sie zu Wasser, zu Lande und in der Luft unterwegs, haben 2487 Konzerte gespielt und 8 Platten aufgenommen, traten in zahllosen Fernsehsendungen auf, wurden mit Preisen überhäuft, haben Kritiker überzeugt und Tausende Fans gewonnen.

Trotz aller Hindernisse und Gefahren ziehen diese Teufelskerle weiterhin ungerührt um die Welt, um uns ihre Mischung aus Folk und Ska, aus Walzer und Blues, aus Polka und Roll nahezubringen. Mag ihnen die Zeit auch die eine oder andere Furche in die Gesichter gezogen haben, ihre Musik ist noch immer frisch, ihre Auftritte sind noch immer voller Kraft und ihre Texte eine Liebeserklärung an den Humor und das Leben.

Im Jubiläumsjahr bringen uns HISS einen Querschnitt durch 25 Jahre ihres Schaffens, Bewährtes und Neues, Tanzbares und Nachdenkliches, Leises und Lautes, Langsames, Schnelles und sehr Schnelles.

Einlass 19 Uhr