Freitag, 17.01.2020
um 21:00 Uhr

Bischofsmühle
Dammstraße 32
31134 Hildesheim






Brazilian Guitar-Boss & Euro-Organ-Master

Der Brasilianer Igor Prado gilt als einer der anerkanntesten Gitarristen der internationalen Blues-Szene. Prado ist ein veritabler Blues-Shouter und ein vielseitiger Gitarrist. Er begann als Autodidakt im Alter von 11 Jahren und spielt die Gitarre als Linkshänder einfach quasi verkehrt herum. Im Jahr 2016 wurde er für einen Blues-Music-Award in Memphis nominiert. Igor Prado ist derzeit Lateinamerikas aktivster Künstler. In dem Projekt mit Wressnig verbindet Prado Soul, Funk, Gospel, Hip-Hop und brasilianische Musik mit Blues.

Raphael Wressnig ist durch sein einzigartiges, druckvolles Spiel auf der Original Vintage Hammond zum Inbegriff eines modernen Hammond-Organisten geworden. Wressnig wurde 2013, 2015, 2016, 2017 und 2018 als „Best Organ Player“ beim DownBeat Critics Poll nominiert. Die US-amerikanische Zeitschrift DownBeat ist das Jazz- und Blues-Magazin mit der weltweit höchsten Auflage; der Critics Poll gilt als der wichtigste Jazzpreis weltweit.

Prado und Wressnig haben 2016 gemeinsam das Album „The Soul Connection“ in São Paulo aufgenommen, selbst produziert und auch abgemischt. Prado und Wressnig repräsentieren eine Schnittstelle zwischen Blues, Soul und Funk-Rhythmen. Sie verknüpfen zeitgemäßes Rhythmusgefühl mit authentischen, rohen Blues-Sounds. Bei aller Aktualität würdigen die beiden die Größen des Genres und zeigen wie viel Seele und Groove in zeitgemäßem Blues stecken kann.

Einlass 20 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix