Montag, 30.12.2019
um 19:30 Uhr

Christuskirche
Maienstraße 2
79102 Freiburg im Breisgau




Ohne jeden Zweifel zählt das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach zu den bekanntesten Kompositionen des großen
Thomaskantors. Die Kantaten I-III sind von Bach für die Aufführung in den Gottesdiensten des 25., 26. und 27. Dezembers
vorgesehen. Passend zur Kirchenjahreszeit bringt das Freiburger Ensemble für Alte Musik Chapelle de la Vigne die erste Hälfte des
Weihnachtsoratoriums nun am 30.12. mit dem festlichen Glanz von Pauken und Trompeten in der Freiburger Christuskirche zur
Aufführung.
Die MusikerInnen der Chapelle de la Vigne musizieren in solistischer Besetzung und historisch-informierter Spielweise, als
Gesangssolisten sind zu hören Sonja Bühler und Julia Kirchner, Sopran; Hanna Roos und Tobias Knaus, Alt; Florian Cramer und
Tiago Oliveira, Tenor sowie Cornelius Leenen und Karsten Müller, Bass.

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

I Pastori di Bettelemme | Weihnachtsoratorium von Giovanni Girolamo Kapsperger
Liebe Besucherinnen und Besucher,
Corona hat uns alle überrascht - und auch im Kloster Michaelstein ist viel Ruhe eingekehrt. Zu viel Ruhe, nach meinem Geschmack. Denn schließlich ist Michaelstein eine Musikakademie und ein Ort für Konzerte! So schnell wie möglich möchten wir wieder Kurse durchführen, Konzertbesucher begrüßen und Ihnen (und uns!) mit Musik Freude bereiten. Aber jetzt ist es gerade schwierig, Vorhersagen zu treffen, wann das wieder sein kann.

Daher bitte ich Sie, uns auf
http://www.kloster-michaelstein.de zu besuchen oder lassen Sie sich per Mail informieren, wann wir in Michaelstein die Arbeit wieder aufnehmen: musikakademie@kulturstiftung-st.de

Bis dahin: Bleiben Sie gesund!

Peter Grunwald
Direktor Kloster Michaelstein
Kulturstiftung Sachsen-Anhalt

===================

„Die Hirten zu Bethlehem“, so die deutsche Übersetzung des Titels, ist eine wunderbare Schilderung der Begebnisse in der Christnacht. Komponiert vom berühmtesten Lautenisten seiner Zeit, Kapsperger, der als Komponist oft mit Claudio Monteverdi verglichen wurde, gedichtet vom hochrangigsten Poeten Roms, Kardinal Giulio Rospigliosi, wurde das Werk am 24. Dezember 1630 wahrscheinlich im Beisein des Papstes im Palazzo Apostolico in Rom aufgeführt.
Am Abend vor dem 2. Advent haben nun Sie die Gelegenheit, dieses im Stil eines dialogischen geistlichen Madrigals komponierte, exquisit instrumentierte Werk in der intimen Atmosphäre des Michaelsteiner Refektoriums zu erleben.

Der Vorverkauf ist vorsorglich eingestellt. Bitte informieren Sie sich unter 03944/903015 oder auf http://www.kloster-michaelstein.de. Vielen Dank!

Blankenburg

05.12.2020
19:30 Uhr
Tickets