Freitag, 13.12.2019
um 10:30 Uhr

Theater Krefeld
Theaterplatz 3
47798 Krefeld




Kinderoper nach dem Buch von Otfried Preußler von Andreas N. Tarkmann (Musik) und Jörg Schade (Libretto) in einer Fassung des Theater Krefeld und Mönchengladbach.

Ausverkauft! Info über ggf. verfügbare Rest-Karten erhalten Sie an den Theaterkassen

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

Der Räuber Hotzenplotz - Ein Theaterstück für die ganze Familie von Otfried Preußler
Für Zuschauer*innen ab 6 Jahren

Für diesen Räuber Hotzenplotz gibt es Jubel quer durch alle Generationen!

Der dreiste Räuber Hotzenplotz hat doch tatsächlich Großmutters neue Kaffeemühle gestohlen! Dabei war das doch ein Geburtstagsgeschenk von Kasperl und Seppel. Und die Behörden in Gestalt von Wachtmeister Dimpfelmoser sind mal wieder völlig überfordert.

Da schreiten Kasperl und Seppel selbst zur Tat. Mit List und detektivischem Geschick machen sie das Versteck des Räubers ausfindig. Aber Hotzenplotz und sein Freund, der große und böse Zauberer Petrosilius Zwackelmann wissen sich zu wehren … Kasperl und Seppel sind erledigt – bis endlich die gute Fee Amaryllis auftaucht …

„Ein furioses Gesamtkunstwerk. Schauspiel, Musik, Bühnenbau, Kostüme – schon bei der Premiere griff alles fugenlos ineinander. So schön kann Theater sein.“ Allgäuer Zeitung

Produktion: T:K Theater in Kempten
Fassung: Wolfgang Seidenberg
Regie: Silvia Armbruster
Musikalische Leitung: Sebastian Strehler
Choreografie: Corinne Steudler
Bühnen- & Kostümbild: Stefan Morgenstern – in Zusammen-arbeit mit der mos allgäu
Mit: Julia Jaschke, Corinne Steudler, Hans Piesbergen, Wolfgang Seidenberg, Sebastian Strehler

Spieldauer ca. 65 Minuten (keine Pause)
Karten: 10 € | 8 € | 5,50 € | 4 €

für Zuschauer*innen ab 6 Jahren

Im Moment keine Buchung möglich - weitere Infos folgen!
Der Räuber Hotzenplotz - Ein Theaterstück für die ganze Familie von Otfried Preußler
Für Zuschauer*innen ab 6 Jahren

Für diesen Räuber Hotzenplotz gibt es Jubel quer durch alle Generationen!

Der dreiste Räuber Hotzenplotz hat doch tatsächlich Großmutters neue Kaffeemühle gestohlen! Dabei war das doch ein Geburtstagsgeschenk von Kasperl und Seppel. Und die Behörden in Gestalt von Wachtmeister Dimpfelmoser sind mal wieder völlig überfordert.

Da schreiten Kasperl und Seppel selbst zur Tat. Mit List und detektivischem Geschick machen sie das Versteck des Räubers ausfindig. Aber Hotzenplotz und sein Freund, der große und böse Zauberer Petrosilius Zwackelmann wissen sich zu wehren … Kasperl und Seppel sind erledigt – bis endlich die gute Fee Amaryllis auftaucht …

„Ein furioses Gesamtkunstwerk. Schauspiel, Musik, Bühnenbau, Kostüme – schon bei der Premiere griff alles fugenlos ineinander. So schön kann Theater sein.“ Allgäuer Zeitung

Produktion: T:K Theater in Kempten
Fassung: Wolfgang Seidenberg
Regie: Silvia Armbruster
Musikalische Leitung: Sebastian Strehler
Choreografie: Corinne Steudler
Bühnen- & Kostümbild: Stefan Morgenstern – in Zusammen-arbeit mit der mos allgäu
Mit: Julia Jaschke, Corinne Steudler, Hans Piesbergen, Wolfgang Seidenberg, Sebastian Strehler

Spieldauer ca. 65 Minuten (keine Pause)
Karten: 10 € | 8 € | 5,50 € | 4 €

für Zuschauer*innen ab 6 Jahren

Im Moment keine Buchung möglich - weitere Infos folgen!