Mittwoch, 05.02.2020
um 19:45 Uhr

SWR Funkhaus Stuttgart
Wilhelm-Camerer-Straße
70190 Stuttgart






Die Mathias Richling Show

Er kann sie alle und niemand ist vor ihm sicher – Mathias Richling parodiert in seiner Show Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft. Und das aus gutem Grund: Der Titan des deutschen Kabaretts hat nur die erste Liga der Prominenten in Deutschland zu sich eingeladen. Gekommen ist allerdings niemand. Also spielt Richling seine Gäste einfach selbst. Ob Angela Merkel, Jogi Löw oder Horst Lichter und Johann Lafer - diese ganz besonderen Selbstgespräche zeigen in ihrer eigenen Art versteckte Wahrheiten auf und beleuchten was das Land gerade bewegt. Vor allem Richlings Darstellung von Baden-Württembergs Landesvater Winfried Kretschmann und dessen „Regierungspraktikanten“ Thomas Strobl gehört zu seinen neuesten Klassikern. So wechseln sich treffende Parodien und stimmungsvolle Einspielfilme ab und ergeben eine durchgehend unterhaltsame halbe Stunde mit einem Titan des deutschen Kabaretts.

In acht Ausgaben pro Jahr nimmt sich Mathias Richling die aktuellen Promis aus Politik und Unterhaltung zur Brust, vor Publikum aufgezeichnet im Fernsehstudio A des SWR in Stuttgart. Hier wird mit Witz, Tempo und Tiefgang die gesellschaftliche Gegenwart seziert und Richling in seinen besten Rollen in Szene gesetzt.Jeder dieser Abende verspricht erstklassige Unterhaltung in einer angenehmen Atmosphäre.

Einlass ab 19:15 Uhr

Eventdaten bereitgestellt von: Reservix

weitere Termine

MATHIAS RICHLING
MATHIAS RICHLING wartet nicht auf Silvester; er zieht jetzt schon jetzt die Bilanz eines ereignisreichen und auch an Jubiläen gesegneten Jahres. Hilfreich sind dabei wie immer Politiker nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus dem bösen Ausland, wo sich Populisten und Diktatoren ins Fäustchen lachen über unsere (hoffentlich) für Menschenrechte und Grundgesetz sensibilisierte Gesellschaft. MATHIAS RICHLING malt ein Bild von diesen und jenen, wörtlich und auch parodistisch. Leonardo da Vinci würde vor Neid erblassen. Ach so, der tritt in seinem Jubiläumsjahr (500. Todestag) auch bei Richling auf. Lassen Sie sich von Richling erklären, wie der Vitruvianische Mensch im Raster der sozialen Netzwerke gefangen ist. Und mehr…
REGIE und BÜHNENBILD: Günter Verdin

PRESSESTIMMEN
Richling blickt in die deutsche Zukunft. Mit seinem pausenlosen Programm unter der bewährten Regie von Günter Verdin zielt der routinierte Kabarettist, Parodist, Auto und Schauspieler natürlich nicht mit dem Stiefel aufs Gesicht, sondern mit Geist und spitzer Zunge aufs Hirn. Körperlich drahtig und geistig schwer auf Draht stürzt er sich in den transparenten Kuben des futuristischen Bühnenbildes von einer Rolle in die nächste.
(Westdeutsche Zeitung, Düsseldorf)

Ein Prophet mit schwarzem Humor. MATHIAS RICHLING ist wohl der bedeutendste deutsche politische Kabarettist/Moralist und brilliert als dieser mit enormem Wissen und messerscharfer Charakterisierung seiner "Opfer", die er bis zur Kenntlichkeit rasant-eloquent karikiert.
(Volksblatt, Schaan; Liechtenstein)

MATHIAS RICHLINGs rasende Satire-Flut Kritisch, erhellend, aufklärerisch und zum Nachdenken anregend sowieso. Ganz viel Beifall, klar.(Reutlinger General-Anzeiger)
Flinke Rollenwechsel und scharfe Polit-Kritik. Richling nimmt sich Trump und die katholische Kirche vor, Putin und die allgegenwärtige Bespitzelung: „Terror lässt sich nur eindämmen durch die Kontrolle der Opfer.“ Das alles serviert der zweifache Träger des Deutschen Kleinkunstpreises sehr routiniert. Er hat nichts von seiner Schärfe, von seiner Liebe zur irrsinnigen Überzeichnung verloren.
(Allgemeine Zeitung, Mainz)

MATHIAS RICHLING : Der Derwisch des Kabaretts. Besonders bekannt ist Richling für seine Parodien, das Publikum liebt ihn für diese Wandelbarkeit. ....Er benötigt dazu nicht einmal eine große Maske, die Veränderung von Stimme und Körperhaltung und die Nutzung von ein paar wenigen Gesten genügen – dazu gehört übrigens auch die bekannte und oft gesehene merkelsche Raute –, um zu erkennen, wen er durch humorvolle und bisweilen bizarre Übertreibung skizziert und karikiert.
(Badische Zeitung)
Mathias Richling #2020
Richling holt wieder das gesamte Polit-Personal von Regierung und Opposition, aber auch aus aller Welt auf die Bühne und stellt es zur Rede.

Vierzig Jahre Mathias Richling. Und in diesen vierzig Jahren hat sich nicht nur der Künstler, sondern auch die Republik verändert. Die Bürger haben gelernt aufzumucken und von ihren demokratischen Rechten Gebrauch zu machen. Das Kabarett kann sich zugutehalten, dass es Steigbügelhalter war für die neue ungezügelte Diskussionsfreude vielleicht auch Stichwortgeber, von der Dressur zur Hohen Schule. Und Mathias Richling geht ohnedies permanent der Gaul durch.
Das neue von Günter Verdin inszenierte Programm Richlings ist die spielerische und dennoch radikale, hochaktuelle Auseinandersetzung mit der deutschen und europäischen Wirklichkeit. Richling holt wieder das gesamte Polit-Personal von Regierung und Opposition, aber auch aus aller Welt auf die Bühne, stellt es zur Rede, dreht jedes Wort um, bis die Floskeln purzeln und die Hülsen sichtbar werden. Fiktion und Realität verschmelzen, und dieses brisante Gemisch entzündet ein Pointenfeuerwerk, bei dem der Bürger sich lauthals ins Fäustchen lachen darf.
,,Richling blickt in die deutsche Zukunft. Mit seinem pausenlosen Programm unter der bewährten Regie von Günter Verdin zielt der routinierte Kabarettist, Parodist, Auto und Schauspieler natürlich nicht mit dem Stiefel aufs Gesicht, sondern mit Geist und spitzer Zunge aufs Hirn. Körperlich drahtig und geistig schwer auf Draht stürzt er sich in den transparenten Kuben des futuristischen Bühnenbildes von einer Rolle in die nächste." [Westdeutsche Zeitung]
,,Ein Prophet mit schwarzem Humor, Mathias Richling ist wohl der bedeutendste deutsche politische Kabarettist/Moralist und brilliert als dieser mit enormem Wissen und messerscharfer Charakterisierung seiner ,Opfer', die er bis zur Kenntlichkeit rasant-eloquent karikiert." [Volksblatt, Schaan, Liechtenstein]
Mathias Richling - Richling das Programm 2020
RASENDE SATIRE-FLUT
Besonders bekannt ist Richling für seine Parodien, das Publikum liebt ihn für diese Wandelbarkeit. ....Er benötigt dazu nicht einmal eine große Maske, die Veränderung von Stimme und Körperhaltung und die Nutzung von ein paar wenigen Gesten genügen – dazu gehört übrigens auch die bekannte und oft gesehene merkelsche Raute –, um zu erkennen, wen er durch humorvolle und bisweilen bizarre Übertreibung skizziert und karikiert. Schreibt die BADISCHE ZEITUNG
Fünfundvierzig Jahre Mathias Richling. Und in diesen fünfundvierzig Jahren hat sich nicht nur der Künstler, sondern auch die Republik verändert. Die Bürger haben gelernt aufzumucken und von ihren demokratischen Rechten Gebrauch zu machen. Das Kabarett kann sich zugutehalten, dass es Steigbügelhalter war für die neue ungezügelte Diskussionsfreude. Vielleicht auch Stichwortgeber. Von der Dressur zur Hohen Schule. Und Mathias Richling geht ohnedies permanent der Gaul durch.
Das neue von Günter Verdin inszenierte Programm ist die spielerische und dennoch radikale, hochakuelle Auseinandersetzung mit der deutschen und internationalen Wirklichkeit. Richling holt wieder das gesamte Polit-Personal von Regierung und Opposition, aber auch aus aller Welt auf die Bühne, stellt es zur Rede, dreht jedes Wort um, bis die Floskeln purzeln und die Hülsen sichtbar werden. Fiktion und Realität verschmelzen , und dieses brisante Gemisch entzündet ein Pointenfeuerwerk, bei dem der Bürger sich lauthals ins Fäustchen lachen darf.







Neben den bekannten Vorverkaufsstellen erhalten Sie Tickets auch online:

http://www.reservix.de
http://www.rantastic.com

Veranstaltungshinweise:

Donnerstag 17. September 2020
Beginn 20:30 Uhr / Einlass 18:30 Uhr
Info-Tel. (07221) 398011


Rantastic GmbH
Aschmattstr. 2
76532 Baden-Baden

Einlass ab 18:30 Uhr

Baden-Baden

17.09.2020
20:30 Uhr
Tickets
ab 29,50 €